Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Slow Down leuchtet beim F355 GTS 5.2


WN-Y355GTS

Empfohlene Beiträge

Ich habe ein Problem, jedesmal wenn ich mit meinem F355er 5.2(

Tubi Anlage mit Metallkats) auf Tour bin blinkt erst die Slow Down

und wechselt dann auf dauerleuchten über inkl. lahmlegung einer Bank.

Was kann ich da am besten machen oder was sollte man machen:crazy:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Zum Händler fahren, Fehlerspeicher auslesen lassen, defektes Teil tauschen lassen.

Meistens ist es aber das Slow-Down-Steuergerät (kostet rund 150.-)

Beim 5.2 hast aber das Problem, dass die Seite nicht angezeigt wird, welche den Fehler ausgelöst hat. Beim 2.7er gibt es für jede Zylinderbankseite eine Slow-down-Leuchte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja muss ich dann wohl machen aber kann man das Ding nicht einfach rausschmeissen??

Habe schon gehört das man es lahmlegen kann....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klar kannste das Ding rausschmeißen,

aber beim 5.2 bleibt dann die Lampe dauerhaft an:wink:.

lahmlegen = Stecker ab

Aber mit 150€ wirst du derzeit nicht hinkommen:wink:

Selbstverständlich kannst du es einfach testen indem du den stecker eines Slow down Steuergerätes abziehst wenn er eine Bank abgeschaltet hat..........läuft die Bank wieder an hast du das defekte Modul gefunden:wink

tausch das Ding einfach aus........jeder 348 und 355 fahrer sollte ein oder zwei auf Lager haben :wink:

Tipp:Slow Down Modul mit Grüner Harzfüllung = Neue Version .....die hält#

mit schwarzer Harzfüllung = alter MistO:-)

Ciao

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ein Problem, jedesmal wenn ich mit meinem F355er 5.2(

Tubi Anlage mit Metallkats) auf Tour bin blinkt erst die Slow Down

und wechselt dann auf dauerleuchten über inkl. lahmlegung einer Bank.

Was kann ich da am besten machen oder was sollte man machen:crazy:

Hi,

da ich auch die 5.2 Steuerung drin habe, mal interessehalber eine Frage. Kannst Du den Ferri dann noch nach Hause fahren oder muß er abgeschleppt werden?

Gruß Stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mensch, hast du schon mal ins Handbuch geguckt? :-?

Wenn es zum Blinken anfängt, dann soll man vom Gas gehen, und dem Motor die Chance zum Abkühlen geben. Wenn du das nicht machst, kommt die 2. Stufe. Hier schaltet der Motor die betroffene Zylinderbank ab, um eine Überhitzung der Kats zu vermeiden. Wenn das passiert, solltest du mal rechts ranfahren, und eine kleine pause einlegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mensch, hast du schon mal ins Handbuch geguckt? :-?

Wenn es zum Blinken anfängt, dann soll man vom Gas gehen, und dem Motor die Chance zum Abkühlen geben. Wenn du das nicht machst, kommt die 2. Stufe. Hier schaltet der Motor die betroffene Zylinderbank ab, um eine Überhitzung der Kats zu vermeiden. Wenn das passiert, solltest du mal rechts ranfahren, und eine kleine pause einlegen.

Meeennsch, Poldi :danke:

äähhmm, trotzem nochmal die schüchterne Frage: auch wenn das betreffende Steuergerät defekt ist?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn du zu 100% weisst, dass das Steuergerät defekt ist, würde ich es ASAP tauschen!

Aber zur Frage:

Bei blinkender Leuchte kannst eh weiterfahren! Aber wenn ein Bank abgeschaltet ist, würde ich nicht mehr fahren!! (rein vom Gefühl her, da ich nicht weiss, wie er die Bank wegregelt - setzt er nur die Zündung aus - spritzt er nix mehr ein -oder beides???)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber mit 150€ wirst du derzeit nicht hinkommen:wink:

Tipp:Slow Down Modul mit Grüner Harzfüllung = Neue Version .....die hält#

mit schwarzer Harzfüllung = alter MistO:-)

Michael

danke, sehr guter Tipp!

Hab grad nachgeschaut: Kostet hier in Ö rund 195.-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal für die Antworten.

Habe heute festgestellt das bei mir Kat Ersatzrohre drin sind mit einem TUBI Endtopf, also habe keine Kat´s!!!

Und jetzt?!?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja dann mache ich mich mal auf den Weg hin mit 4 Zylinder:D

Wo sitzt eigendlich die Klappensteuerung und die Box vom Slow-Down??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also dann steck die Dinger ab!

Sitzen etwas neben/hinter den Federbeinen (am Hilfsrahmen)

Die "Klappensteuerung" sitzt unter der Hitzeschutzabdeckung (zwischen den beiden Luftfilterkästen, die "Dose" sieht man). Sollte man ab und zu mal auf Funktionsfähigkeit überprüfen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du Kat-Ersatzrohre verbaut hast kannst du den Slow-Down Mist natürlich entfernen, da die KAT- Überwachungsfunktion dadurch nicht mehr gegeben ist kann der fehler nur im Slow -Down Steuergerät liegen.........ausbauen,Tonne auf ......und rein damit:-))!, ........wer das Geld für neue Module sparen möchte muß beim 355 5.2 leider die Birnchen im Amaturenbrett entfernen.......sonst nerven die ständig.

Have Fun

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn du zu 100% weisst, dass das Steuergerät defekt ist, würde ich es ASAP tauschen!

Aber zur Frage:

Bei blinkender Leuchte kannst eh weiterfahren! Aber wenn ein Bank abgeschaltet ist, würde ich nicht mehr fahren!! (rein vom Gefühl her, da ich nicht weiss, wie er die Bank wegregelt - setzt er nur die Zündung aus - spritzt er nix mehr ein -oder beides???)

Ist nicht so wild, Poldi..........es sind wirklich zu 99,9999 % diese Vescovini´s, sobald eine Bank abschaltet, stecker ab und weiterfahren:wink:

Selbstverständlich würde ich die Kat´s überprüfen.........als ich dies das letzte mal bei einem 355er aus´m Forum machte blickte ich in leergeräumte Kat´s......danke:-(((°.........der ist beim kauf a bisserl verarscht worden.

Gruß

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist die SlowDown nur für Überwachung der Kat´s zuständig??

Wenn ja dann kann ich sie denke ich mal bedenkenlos rauschmeissen.

Müsste aber wissen wo das teil genau liegt und wie es aussieht....bin für

jede Hilfe dankbar:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ist es wirklich so, daß nur einfach die Module abgesteckt werden müßen und der Ferri fährt wieder :???:

werden da keine Parameter an das MSG gesendet, die dann fehlen :-o

Wäre ja zumindest bei einem plötzlichen Ausfall der Slowdown SG eine Option für die Heimfahrt :-))!

Gruß Stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist die SlowDown nur für Überwachung der Kat´s zuständig??

Wenn ja dann kann ich sie denke ich mal bedenkenlos rauschmeissen.

Müsste aber wissen wo das teil genau liegt und wie es aussieht....bin für

jede Hilfe dankbar:-))!

Ja, die "SlowDown" macht nichts anderes als vor zu hohen Temperaturen zu warnen. Irgendwo im Handbuch steht glaube ich sogar die Temperatur, ab der die SlowDown warnt und nach einer bestimmten Zeit kann es sein, dass ein Zylinderreihe abschaltet um den Kat vor Überhitzung zu schützen. Problem ist, die "SlowDown-Steuerung" ist sehr ungenau und geht gern kaputt. Bei meinem 348 reicht es aus die Dinger abzustecken, ich bin mir fast sicher, dass es beim 355 genauso ist.

Verfolg doch einfach das Kabel vom Kat zur SlowDown-Steuerung!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Absolut richtig erkannt, einfach abklemmen und problemlos weiterfahren:wink:

Natürlich sollte man sich sicher sein das die Kat´s in Ordnung sind bzw. entsprechend ersetzt wurden..........eine tatsächliche Überhitzung der Kats könnte dann tatsächlich zum verbrennen einiger Auslaßventile führen, .....also vorsicht !!!!!

D.h. das jeder der mit Kat-Ersatzrohren, leergeräumten Kat´s und Metallkat´s ohne bedenken die Module abklemmen kann........alle anderen sollten schon vorher wissen was sie tun:wink:

Gruß

Micha

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Absolut richtig erkannt, einfach abklemmen und problemlos weiterfahren:wink:

Natürlich sollte man sich sicher sein das die Kat´s in Ordnung sind bzw. entsprechend ersetzt wurden..........eine tatsächliche Überhitzung der Kats könnte dann tatsächlich zum verbrennen einiger Auslaßventile führen, .....also vorsicht !!!!!

D.h. das jeder der mit Kat-Ersatzrohren, leergeräumten Kat´s und Metallkat´s ohne bedenken die Module abklemmen kann........alle anderen sollten schon vorher wissen was sie tun:wink:

Gruß

Micha

O:-)Hast scho Recht Michi,es sind die Parmaschinkenmodule und es gibt hier einen Fred von Tom Dial, der alles bestens fuer den 348er beschrieben hat, denke dass es fuer den 355er nicht anders ist, aber wenn da eh nix drinne is raus mit dem Muell und gut ist. :-))!Gruss Franco

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Hallo Herr Kollege,

das Problem hatte ich bei meinem 348 u. 355 auch. Das sind sogenannte Ferrari -Krankheiten. Beim 355 überhitzt der Katalysator und die Temperatur-Sonde leitet das Signal zur Steuerung. Die Steuerung schaltet eine Bank (4 Zyl. ) sofort ab und Du bleibst teilweise sogar stehen mit dem Wagen. Mein Tip: Fahre in die Werkstatt. Dort wird dir geholfen. Im schlimmsten Fall muß Kat.u. Sonde getauscht werden. Kein große Sache. Bei meinem 348 waren die Fibrationen auf das Steuerungsteil so stark, daß es eine Zylinder-Bank abgeschaltet hat. In der Werkstatt hat man dann zugeben müssen, daß dies durch die falsche Positionierung der Steurung an der Rückwand im Motorraum leider öfter vorkommt. Man spricht hier von einem Konstruktionsfehler der nicht mehr behoben werden kann.

Ein allg. Tip: Laß' die Finger von den Typen 348 + 355. Ich kenne alle sog. Konstruktionsfehler u. "Kinderkrankheiten" die Ferrari heute nicht mehr lösen kann. Der erste alltagstaugliche Ferrari ist der 360. Dort gab es beim Spider zwar auch das ein oder andere Problemchen am Anfang mit dem Verdeck. Das ist allerdings von Ferrari gelöst worden und die Fahrzeuge laufen jetzt richtig gut. Das kann ich dir versichern, da ich aktuell selbst einen fahre.

Gruß, von einem Ferraristi seit 10 Jahren.....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Herr Kollege,

das Problem hatte ich bei meinem 348 u. 355 auch. Das sind sogenannte Ferrari -Krankheiten. Beim 355 überhitzt der Katalysator und die Temperatur-Sonde leitet das Signal zur Steuerung. Die Steuerung schaltet eine Bank (4 Zyl. ) sofort ab und Du bleibst teilweise sogar stehen mit dem Wagen. Mein Tip: Fahre in die Werkstatt. Dort wird dir geholfen. Im schlimmsten Fall muß Kat.u. Sonde getauscht werden. Kein große Sache. Bei meinem 348 waren die Fibrationen auf das Steuerungsteil so stark, daß es eine Zylinder-Bank abgeschaltet hat. In der Werkstatt hat man dann zugeben müssen, daß dies durch die falsche Positionierung der Steurung an der Rückwand im Motorraum leider öfter vorkommt. Man spricht hier von einem Konstruktionsfehler der nicht mehr behoben werden kann.

Ein allg. Tip: Laß' die Finger von den Typen 348 + 355. Ich kenne alle sog. Konstruktionsfehler u. "Kinderkrankheiten" die Ferrari heute nicht mehr lösen kann. Der erste alltagstaugliche Ferrari ist der 360. Dort gab es beim Spider zwar auch das ein oder andere Problemchen am Anfang mit dem Verdeck. Das ist allerdings von Ferrari gelöst worden und die Fahrzeuge laufen jetzt richtig gut. Das kann ich dir versichern, da ich aktuell selbst einen fahre.

Gruß, von einem Ferraristi seit 10 Jahren.....

Nein, der Kat überhitzt fast nie.........es sind die fehlerhaften Vescovinis:wink:

Und nochmals nein, die Positionierung hat nicht im geringsten etwas damit zu tun......es ist die Epoxid Füllung:wink:.........wenn jemand eine Grüne Füllung in den Vescovinis hat gibt´s auch keine probleme mehr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Herr Kollege,

Ich kenne alle sog. Konstruktionsfehler u. "Kinderkrankheiten" die Ferrari heute nicht mehr lösen kann. Der erste alltagstaugliche Ferrari ist der 360. Dort gab es beim Spider zwar auch das ein oder andere Problemchen am Anfang mit dem Verdeck. Das ist allerdings von Ferrari gelöst worden und die Fahrzeuge laufen jetzt richtig gut. Das kann ich dir versichern, da ich aktuell selbst einen fahre.

Gruß, von einem Ferraristi seit 10 Jahren.....

UI, da kennt sich einer aus :D

Kannst du uns bitte an deinem Wissen teilhaben lassen, und uns ALLE Konstruktionsfehler und Kinderkrankheiten bitte mitteilen. :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...