Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Bitte um Mithilfe bei Diablo-Kauf


berndk

Empfohlene Beiträge

hallo,

ich bin ernsthaft am Überlegen, eine Dummheit zu begehen.

Diese sieht folgendermaßen aus: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=42606111&__lp=3&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=14600&makeModelVariant1.modelId=3&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Car&segment=Car&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&customerIdsAsString=〈=de&pageNumber=2

Schon seit vielen Jahren träume ich von einem Diablo. Jetzt will ich mir diesen Traum erfüllen, bevor das Geld nur noch zum Tapezieren geeignet ist.

Es wäre sehr nett von Euch wenn Ihr mir beratend zur Seite stehen könntet. Kennt jemand von Euch dieses Fahrzeug/einen Vorbesitzer? Vielleicht gibt es ja sogar ein Forumsmitglied in der Nähe des Händlers?

viele Grüße

berndk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

hallo,

ich würde mich freuen, wenn Ihr mir bitte ein paar Ratschläge geben könntet und frage deshalb nochmal nach.

Der Verkäufer von Affolter hält die Informationen über das Auto im ersten Beitrag sehr knapp. Ich habe mir daher ein neues Exemplar ausgesucht und bin bei diesem hängengeblieben (trotzdem würde mir das Anniversary-Modell von Affolter wesentlich besser gefallen): http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=79264816&pageNumber=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=14600&makeModelVariant1.modelId=3&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Car&segment=Car&minFirstRegistrationDate=1995-01-01&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&customerIdsAsString=&tabNumber=2

Die bisherigen Telefonate mit dem Verkäufer waren wesentlich informativer als die emails von Affolter.

Was mir sehr gefallen würde, ist die Laufleistung von 10tkm, aber das Auto hatte schon 5 Vorbesitzer. Mich würde das nicht unbedingt stören, wenn das Auto in Ordnung ist, aber wie sieht das bei einem eventuellen Wiederverkauf aus? Ist ein Diablo mit dann 6 Vorbesitzern mehr oder weniger unverkäuflich?

Folgendes Fahrzeug steht zum Beispiel schon seit über einem Jahr auf mobile angeboten und läßt sich offensichtlich nicht verkaufen. http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=112320339&__lp=3&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=14600&makeModelVariant1.modelId=3&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Car&segment=Car&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&customerIdsAsString=〈=de&pageNumber=1

Ich habe nicht vor, ihn in absehbarer Zeit wieder zu verkaufen, aber sollte mir mal was zustoßen, so wäre es schon gut, wenn meine Frau das Auto wieder zu Geld machen könnte.

Ist der Preis von 135000€ bei der Laufleistung und den Vorbesitzern realistisch?

Sind die Karosserieteile beim Diablo alle aus Metall, so daß ich die Lackschichtdicke überall messen kann um einen Hinweis auf einen Unfall auszuschließen?

viele Grüße

berndk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

ich würde mich freuen, wenn Ihr mir bitte ein paar Ratschläge geben könntet und frage deshalb nochmal nach.

Der Verkäufer von Affolter hält die Informationen über das Auto im ersten Beitrag sehr knapp. Ich habe mir daher ein neues Exemplar ausgesucht und bin bei diesem hängengeblieben (trotzdem würde mir das Anniversary-Modell von Affolter wesentlich besser gefallen): http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=79264816&pageNumber=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=14600&makeModelVariant1.modelId=3&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Car&segment=Car&minFirstRegistrationDate=1995-01-01&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&customerIdsAsString=&tabNumber=2

Die bisherigen Telefonate mit dem Verkäufer waren wesentlich informativer als die emails von Affolter.

Was mir sehr gefallen würde, ist die Laufleistung von 10tkm, aber das Auto hatte schon 5 Vorbesitzer. Mich würde das nicht unbedingt stören, wenn das Auto in Ordnung ist, aber wie sieht das bei einem eventuellen Wiederverkauf aus? Ist ein Diablo mit dann 6 Vorbesitzern mehr oder weniger unverkäuflich?

Folgendes Fahrzeug steht zum Beispiel schon seit über einem Jahr auf mobile angeboten und läßt sich offensichtlich nicht verkaufen. http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=112320339&__lp=3&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=14600&makeModelVariant1.modelId=3&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Car&segment=Car&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&customerIdsAsString=〈=de&pageNumber=1

Ich habe nicht vor, ihn in absehbarer Zeit wieder zu verkaufen, aber sollte mir mal was zustoßen, so wäre es schon gut, wenn meine Frau das Auto wieder zu Geld machen könnte.

Ist der Preis von 135000€ bei der Laufleistung und den Vorbesitzern realistisch?

Sind die Karosserieteile beim Diablo alle aus Metall, so daß ich die Lackschichtdicke überall messen kann um einen Hinweis auf einen Unfall auszuschließen?

viele Grüße

berndk

Hallo Bernd,

ich hatte genau solch einen silbernen Diablo VT, vielleicht ist das gar mein Ex Lambo der da verkauft wird. Vor ca. 4 Jahren habe ich dafür noch 110.000,- € bezahlt und halte den Preis für überzogen. Auch der Lambo steht schon Jahrelang inseriert, wechselt nur ab und an mal den Händler. Vor einem Jahr stand der noch in Frankfurt für 129.000,- €.

Der Wiederverkauf eines Diablos ist gelinde gesagt eine Katastrophe und nur mit viel Zeit oder ganz viel Glück möglich. Die Dinger stehen leider wie blei, aber billiger werden sie dadurch auch nicht. O:-)

Ansonsten ist der Diablo (oder meine ex Viper mit über 500 PS) nach wie vor für mich der Überhammer für Spaßfahrten, da kommt auch kein Murcielago mit.

Leider ist es aber bei mir so, je brutaler ein Auto, desto weniger alltagstauglich, desto weniger Nutzwert. Viel gefahren bin ich somit mit dem Diablo leider nicht, sehr viel Geld hat das wenige fahren dafür gekostet, aber riiiiiesen Spaß gemacht hat es trotzdem...... :D

Wenn du mich fragst ob es mir nochmal das Geld wert wäre, würde ich die Frage mit "Nein" beantworten. Das liegt aber nur an dem für mich mangelnden Handling auf deutschen Straßen, wodurch der Diablo, nachdem

die erste Faszination verflogen ist, auch immer mehr in der Garage stehen bleibt und man lieber den einfacher zu händelnden Zweitwagen nutzt, den ich glücklicherweise zu der Zeit auch immer noch hatte.

Beispielsweise ein F430 ist da vom Handling her schon eine ganz andere und viiiiiel einfachere und entspanntere Hausnummer und da nervt dann auch nicht nach einer Zeit die sehr tiefe Liegeposition gepart mit sehr breiter unübersichtlicher Karosserie die man immer durch die schmalen deutschen Straßen kutschieren muss. ;-)

Gruß

Frank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Anonym16

Hallo Bernd

was 996 schrieb kann ich zum Grossteil unterstreichen.

Der Preis für den orangenen SV ist meiner Meinung nach angemessen. Sehr viel günstiger wirds einen SV nicht geben.

Dagegen ist der Preis für den silbernen 2000er VT total überzogen.

Er bietet nur minimalst mehr, im Vergleich zu einem VT aus 94-98

Was mir sehr gefallen würde, ist die Laufleistung von 10tkm, aber das Auto hatte schon 5 Vorbesitzer

absolut unglaubwürdig!!:evil:

Wer einen Diablo besitzt, der fährt auch, zumindest in der Anfangszeit sehr viel.

Ich hab im ersten Jahr(wetterbedingt eigentlich nur 8 Monate)

ca. 17 000 km gefahren. Da kann mir doch keiner erzählen er wär nur mal eben um den Häuserblock gefahren.

Von Exemplaren mit sehr wenig Kilometern, würd ich die Finger lassen.

Falls du dich doch entscheidest einen zu kaufen, schick mir vorab die Fahrgestellnummer, ich frage bei meinem Vertragshändler dann nach .

Ohne Scheckkheft würde ich niemals einen kaufen, aber auch da ist Misstrauen angesagt, was die Einträge betrifft.

Es gibt ausser den offiziellen Lamborghini Vertragswerkstätten noch einige Werkstätten, die ein grosses Vertrauen geniessen.

Sollten allerdings vermehrt Einträge im Scheckheft sein, von "normalen" Werkstätten, dann lass die Finger davon.

Wenn du einen günstigen suchst, dann einen aus 91-94, macht im Preis ca. 20.000 aus. Bremsen und weitere Technik ist nicht so gut wie bei den späteren Modellen, insbesondere z.B. Kettenführungsschienen.

Mir ging es ähnlich wie dir, ich hatte Geld übrig und der Diablo war seit ich ihn zum ersten Mal gesehen hab, für mich einfach ein Traumauto. Stundenlang hab ich gestöbert, nächtelang Videos angeschaut und in alle Foren geschrieben die sich mit dem Diablo befassen.

Dadurch auch hier bei Carpassion hängengebliebenO:-)

Bin sicherlich schon sehr viele Autos gefahren oder mitgefahren,

das Gefühl im Diablo lässt sich aber nur sehr schwer toppen.

Die Beschleunigung von 0 auf 100 im ersten Gang erreichen selbst moderne Autos nur ganz selten.

Der Sound ist ohrenbetäubend-auch im InnenraumX-)

Eigentlich bietet der Diablo in Bezug auf Bequemlichkeit nicht viel,

eher eigentlich gar nichts:D

Und trotzdem- auch wenn ich mir immer wieder überlege ein Update auf einen Ferrari oder Murcielago zu machen, bis jetzt hab ichs noch nicht übers Herz gebracht einzutauschen.

Bist du schon mal gefahren oder mitgefahren?

Meine erste Fahrt war , als ich ihn abgeholt habe.

Werde ich nie vergessen, hab mich gefühlt wie "King of the Road":lol:

Einziger Kommentar meiner Frau, nachdem wir zu Hause angekommen sind:

So wenig Auto für so viel Geld
:???::-o:D:-))!

Wenn du den Wunsch hast, kauf einen!

Bereuen wirst du es nicht.

Über Wiederverkauf denk ich erst richtig nach, wenn er wirklich weg soll.

Wer mit einer anderen Einstellung daran geht, sollte es lieber lassen.

Und wenn er mal wirklich aus Geldnöten schnell weg müsste, dann geht der auch. 10-15.000 verliert man zwar, aber dann lässt er sich auch verkaufen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann will ich auch mal meinen Senf gazu geben:wink:

- Vergess mobile.de! Die Dinger stehen schon ewig rum (zu teuer oder bekannt negativer Lebenslauf) und wenn die sooooo klasse wären, dann wären die auch schon lange verkauft.

- Geh zu einer "freien" Lambo Werkstatt!

Die kennen die Diablos, Lebenslauf, wissen was tatsächlich repariert wurde, wer und wie das Teil bewegt wurde. Der Meister/Inhaber vermittelt hier zwischen seinem Kunden und Dir als Neukunde. Du kannst direkt mit dem Eigentümer Kontakt aufnehmen.

Die Werkstätten wissen ob und wer sich von seinem Diablo evtl. trennen möchte.....lange vor mobile.de

Natürlich schützt das nicht vor weiteren "kleinen" weiteren Reparaturen die garantiert komme!

(Das Thema lassen wir jetzt besserO:-) )

Aber die Vergangenheit ist bekannt und seriös.

Kaufempfehlung:

Ab 1994 und nicht vorher!

Ob VT oder SV alles zwischen `94 - `99 (danach wirds nochmal etwas teurer)

macht Spaß.

Spielgeld:

90.000,- bis 120.000,-

Reserven:

EXTREM WICHTIG!!!

Fürs 1. Jahr 20.000,-

Steuer, Versicherung, kleine Verbesserungen wie evtl. eine Capristo Anlage, kleiner Service und fahren möchtest du ja garantiert auch?!

Faustregel:

1 Kilometer = 2,50 Euro

Viel Erfolg auf Deiner Suche:-))!

Bei mir hats 4 Jahre gedauert bis ich den richtigen gefunden habe - nimm Dir Zeit!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beide Autos sind 1999-Jahrgang, der von Affolter beinhaltet noch 7,6% CH-MWST die nicht rückforderbar ist, ein Export nach D zieht 19,6% D-MWST nach sich, Zoll muss keiner gezahlt werden wenn du von Lamborghini den EU-Produktionsnachweis erhalten kannst.

Der orange hatte mind auch schon 3 Besitzer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das die Diablos allgemein sehr lange stehen, ist eine Tatsache. Obwohl das Auto wie auch die Marke eine riesen Fan-Gemeinde besitzen, entscheiden sich die wenigsten wirklich zum Kauf eines Diablos und weichen dann eher auf ein anderes Modell oder gar auf eine andere Marke (Ferrari) aus.

Und genau das macht es doch so interessant, einen Lambo zu fahren!

Fahrdynamisch überrascht mich der VT immer wieder von neuem. Klar, Pass-Strassen mit Spitzkehren machen keinen Spass, schnelle/kurvige Autobahn-Etappen mit wenig Verkehr sind hingegen ein Traum!

Positiv überrascht bin ich auch ab der Qualität der Carosserie sowie des Interieurs, Verarbeitung ist m.E. sehr gut.

Wie bereits gesagt wurde: Plane viele Reserven ein! Meiner ist vor 2 Wochen in Frankreich mit Diff-Schaden liegen geblieben... :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dagegen ist der Preis für den silbernen 2000er VT total überzogen.

Er bietet nur minimalst mehr, im Vergleich zu einem VT aus 94-98

Einen Diablo vor 99ig würde ich persönlich allerdings nicht wirklich näher ins Auge fassen, weil ich toooootal auf das Armaturenbrett ab 99ig stehe, für mich das schönste Armaturenbrett im gesamten Automarkt. Auch die offenen Lampen vorne gefallen mir wesentlich besser als die Klappgeschichte. O:-)

Wobei, glaube ich, Affolter schon Diablos vor 99ig damit ausgestattet hat?

Gruß

Frank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Anonym16

ist immer eine persönliche Geschnmacksfrage Frank.

Klappscheinwerfer gefallen mir besser, da ich das auto sowieso nur mit geschlossenen sehe.

Wenn ich drin sitze juckts mich nicht, wie hässlich die sind:wink:

Was das Armaturenbrett betrifft, hast du allerdings uneingeschränkt recht:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wobei, glaube ich, Affolter schon Diablos vor 99ig damit ausgestattet hat?
JA, die Evolution Umbauten, auch die offenen Scheinwerfer, sind übrigens vom Nissan 300ZX, die Abschlussleiste oben ist nur damit man nicht sieht dass da Nissan/Bosch/Hella drauf steht...
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
Dieser hier macht einen sehr guten Eindruck auf mich. Und der Preis stimmt auch.

Kann es sein, dass der Dir gehört?

80.000,00€ aber ...

Bremsanlage-Reifen-Fahrwerk und Kupplung wurden vor ca. 900 Kilometer erneuert (Rechnungen über 35000.-Euro) !!**,
:???:

Ja nee - is' klar! Also wird der Wagen netto für 45.000 € verkauft!

Ich kenne mich nicht mit den Preisen für Lamborghini aus aber wenn das ein "Schnäppchen" mit tadelosem Zeugnis sein soll, dann weiß ich nicht, warum bei den Händlern solche Autos teilweise jahrelang für fast das Doppelte herumstehen.

Fazit: Es steht jeden Tag ein Dummer auf; Du musst nur Glück haben, dass er auf Dich trifft!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dieser hier macht einen sehr guten Eindruck auf mich. Und der Preis stimmt auch.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=112320339&scopeId=C〈=de&pageNumber=1

Das Auto ist schon lange im Angebot und solange falsche Dinge im Inserat stehen macht das auf Kenner keinen guten Eindruck.

Nur so als Tip, vor 1996 gab ein keine SV, SV hatte keinen Allrad und das Armaturenbrett war auch anders. Wofür man 35t Euro für Bremsen und Kupplung ausgeben kann ist mir schleierhaft, ich vermute mal das sind die kumulierten Belege ab 1993(?).

Das Erstzulassungsdatum ist bei einem Lambo nebensächlich, wichtig ist das Baujahr und dies sieht man an der Chassis-Nummer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als dieses "Schnäppchen" im Web auftauchte waren nicht mal Streifen dran. Irgendwie sind die wohl später beim Händler dazugekommen. Und ich bin sogar davon überzeugt, dass der Innenraum neu beledert wurde. Also kein Originalzustand.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Auto ist schon lange im Angebot und solange falsche Dinge im Inserat stehen macht das auf Kenner keinen guten Eindruck.

Nur so als Tip, vor 1996 gab ein keine SV, SV hatte keinen Allrad und das Armaturenbrett war auch anders. Wofür man 35t Euro für Bremsen und Kupplung ausgeben kann ist mir schleierhaft, ich vermute mal das sind die kumulierten Belege ab 1993(?).

Das Erstzulassungsdatum ist bei einem Lambo nebensächlich, wichtig ist das Baujahr und dies sieht man an der Chassis-Nummer.

Jetzt sei doch mal net so:wink:

Schau mal weiter unten im Inserat wo der verkauft wird....oder sagen wir besser versucht zu verkaufen.

xxxxx

Am Hang xx

99999 Hofsowieso (bei Kassel,an der deutschen Märchenstrasse)

Na dann, da ist der Name mal Programm:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als dieses "Schnäppchen" im Web auftauchte waren nicht mal Streifen dran. Irgendwie sind die wohl später beim Händler dazugekommen. Und ich bin sogar davon überzeugt, dass der Innenraum neu beledert wurde. Also kein Originalzustand.

Es ist schon ein kreuz, ist das Leder in die Jahre gekommen issses nix, isses neu beledert isses nix.....es ist schon schwer auf dieser Welt O:-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann es sein, dass der Dir gehört?

80.000,00€ aber ...

Nein, er gehört nicht mir:) Kann ja auch sein, dass irgendetwas am Inserat faul ist. Habe auch schon mal dort angerufen aber keiner ging ran. Naja..

Also ich persönlich kaufe solche Exoten nur bei dem Händler meines Vertrauens.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

zunächst mal vielen Dank für Eure Antworten und PM's. Ich war jetzt eine Woche in den Bergen und melde mich wieder zurück.

Ich habe mich auch an Herrn Peter Wolf vom Lamborghini Classic Club Germany gewandt, ihm sind zur Zeit keine Fahrzeuge von Clubmitgliedern zum Verkauf bekannt.

Ich will mir zunächst mal den silbernen VT mit den 5 Vorbesitzern ansehen. Wenn die 10000km tatsächlich stimmen würden, wäre das ja quasi ein Neuwagen.

Vielleicht macht er ja einen guten Eindruck. Ich werde berichten.

viele Grüße

berndk

@F360FFM das mit dem roten Diablo war doch ein Scherz, oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

On/Off-Topic: Ein Auto wird nicht nur durch Kilometer kaputt - wenn es steht geht genausoviel hinüber.

Ich hatte mal einen Porsche 928S mit Original 80tsd km, einen dermaßen immensen Wartungsstau habe ich nie wieder erlebt. Jede Dichtung, jedes Lager, einfach alles an dem Wagen war 20 Jahre alt. Und dementsprechend marode bzw. der Wagen massiv unzuverlässig und nervig. Bei jeder Ausfahrt verreckte was anderes, aus "made in 1983".

Lieber ein paar Kilometer mehr, dafür anständig von Anfang bis zuletzt durchgewartet.

Generell würde ich keine ältere Exoten mehr unter selbst auferlegten Zeitdruck kaufen. Zuviel Lehrgeld drauf gegangen und diverse Träume zerstört worden - ich persönlich würde z.B. einen Porsche 928 nicht mal mehr mit der Kneifzange anfassen. Ich habe Horror vor Denen wegen diesem einen Fahrzeug.

Durchhalten und warten bis der "Richtige" angeboten wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Bernd,

viel Erfolg bei der Suche. Wenn Du Dir den silbernen Diablo in Rothenburg anschaust, gib doch einfach bescheid. ich bin jetzt öfters mal in der Würzburger Gegend und der Händler ist nicht wirklich weit von mir weg. Klappt vielleicht auf nen Kaffee ...

Und für den Preis ... vielleicht kann ich Dich ja für einen 6 Liter Diablo begeistern :wink:

Grüße,

Matthias

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

On/Off-Topic: Ein Auto wird nicht nur durch Kilometer kaputt - wenn es steht geht genausoviel hinüber.

Ich habe meinen Porsche-Meister auf eventuelle Standschäden bei diesem fahrzeug angesprochen, und er sagte mir, daß dies vor allem problematisch ist wenn die Fahrzeuge schon höhere Laufleistung hatten und dann lange standen, weil das Material der Simmerringe etc. durch die Betriebshitze verhärtet und dann empfidlich für Standschäden wird.

Falls das Auto tatsächlich nur 10000 km hat, hätte er keine Bedenken bezüglich Standschäden, da das Material der Dichtringe noch elastischer sei.

Ich halte viel von diesem Meister und es klingt plausibel.

Durchhalten und warten bis der "Richtige" angeboten wird.

Mach' ich ja, aber irgendwann muß ich mal mit Anschauen anfangen, sonst kann ich nicht vergleichen.

@ Matt_355_GTS: Ich schick' Dir heute Abend eine PM.

viele Grüße

berndk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Falls das Auto tatsächlich nur 10000 km hat, hätte er keine Bedenken bezüglich Standschäden, da das Material der Dichtringe noch elastischer sei.

Ich halte viel von diesem Meister und es klingt plausibel.

Wechsel sofort diesen "Meister", ich habe meinen QV mit 11'800Km gekauft und was hatte ich? Genau was dein "Meister" meint gäbe es nicht.

Dichtungen härten durch nicht-Benutzung aus, egal ob nun 10 oder 20t Km, wenn das Auto länger als ein halbes Jahr steht fängt es an undicht zu werden, Punkt!

Dazu kommt das Standschäden nicht nur Dichtungen und Simmeringe betrifft sondern auch Korrosion durch Feuchtigkeit. Ein Kollege kaufte gegen meinen Rat einen Jalpa (der Meister meinte das Auto sei OK), was kam raus: 2 Zylinderwände komplett verrostet durch die Feuchtigkeit-> 2 neue Laufbahnen und Kolben, dazu den ganzen Motor zerlegt, im Endeffekt hat er den Kaufpreis gleich nochmals reingesteckt.

Soviel dazu wenn "Meister" meinen sie könnten besser in Autos reinsehen...

Was man machen kann ist eine Prüfung beim Spezialisten, dabei wird Kompression gecheckt, am besten eine Ölanalyse, und mit dem Endoskop in die Zylinder schauen. Das schliesst Probleme nicht aus aber minimiert das Risiko.

Ich will mir zunächst mal den silbernen VT mit den 5 Vorbesitzern ansehen. Wenn die 10000km tatsächlich stimmen würden, wäre das ja quasi ein Neuwagen.
Ausser dass er 5 Vorbesitzer hat sieht er vernünftig aus, aber ein Neuwagen ist das nicht. Wenn du den mit einer Gebrauchtwagengarantie kaufen könntest wäre das nicht so verkehrt. Was mir zu denken gibt sind 10t Km mit 5 Besitzern, das Auto muss ja schrecklich sein wenn jeder im Durchschnitt nur 2t Km damit fuhr :wink:
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was man machen kann ist eine Prüfung beim Spezialisten, dabei wird Kompression gecheckt, am besten eine Ölanalyse, und mit dem Endoskop in die Zylinder schauen. Das schliesst Probleme nicht aus aber minimiert das Risiko.

Wer macht dies im Süddeutschen Raum?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@F360FFM das mit dem roten Diablo war doch ein Scherz, oder?

Nein, das war es nicht.

Also ich persönlich finde die Anzahl der Vorbesitzer drastisch zu viel.

5 Besitzer / 10.000km ?? Dann wirst du der 6 !!

Ich würde noch ein bisschen warten. Ich habe hier bei dem Ferrari-Vertragshändler in Frankfurt a.M des öfteren sehr gute Diablos im Traumzustand mit Garantie gesehen. Dafür liegt der Kaufpreis ihrer Autos im 6-stelligen Bereich.:-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...