Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari Langzeitmiete


Raindl

Empfohlene Beiträge

hallo

ich habe die letzten jahre immer wieder verschieden modelle gehabt:lol:.

da ich die autos sowieso nur immer eine saison fahre (4000 km)und dann wieder abgebe.bin ich jetzt am überlegen mir ein fahrzeug für so 2-3 monate zu mieten.

könnt ihr mir bitte im raum bayern ein paar leute sagen die sportwagen vermieten und was der spass so kostet:-))!

gruß raindl

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Die Händler bieten Dir solch eine Langzeitmiete unter bestimmten Voraussetzungen auch an. Ist etwas abhängig vom Modell.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde mal bei SC nachfragen. Die bieten ebenfalls Langzeitmiete europaweit.

Möglicherweise ist mittendrin auch mal ein Modellwechsel möglich. So hat man mehr Spass.

Guggst Du hier: www.special-cars.de

Von dem kann ich sagen, dass er seriös und leistungsfähig ist.

Übrigens führen so ca. 80% aller Ferrari-Mietwagen über erento oder vergleichbare zu SC.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo

ich habe die letzten jahre immer wieder verschieden modelle gehabt:lol:.

da ich die autos sowieso nur immer eine saison fahre (4000 km)und dann wieder abgebe.bin ich jetzt am überlegen mir ein fahrzeug für so 2-3 monate zu mieten.

könnt ihr mir bitte im raum bayern ein paar leute sagen die sportwagen vermieten und was der spass so kostet:-))!

gruß raindl

Hallo raindl,

grundsätzlich ist das eigentlich keine schlechte Idee. Aber da mußt Du schon je Monat mindestens je nach Modell zwischen 3k u. 6k rechnen. Abgesehen von der Selbstbeteiligung/Kaution meist über 10k, die schon bei einem kleinen Kratzer oder Beule weg sein kann. !!

Übrigens habe ich den Verdacht dass einige Vermieter (nicht nur unseriöse) diese einbehaltenen Selbsbeteiligungen einkalkulieren und damit ordentlich verdienen. :-o

Also die Verträge genausestens prüfen ist ein "Muss".

Gruß Klaus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir das mal kurz im Kopf überschlagen... Warum willst du es nicht so machen, wie es viele Ferrari Kunden seit Jahren praktisieren: Immer das Modell nach Markteinführung fahren. So ist es finanziell doch lohnender z.B. letztes Jahr einen Scuderia gefahren zu haben, dieses Jahr einen California, dann den 430 Nachfolger, dann den Spider usw.

Zwar ist bei Ferrari momentan die Zeit auch vorbei, wo man die Autos nach einem Jahr mit Gewinn ohne weiteres abstoßen konnte, aber der geringe Wertverlust am Anfang des Zyklus, die geringere Versicherung, volle Garantie, nicht vorhandene Servicekosten im ersten Jahr sind immer noch lohnender als 3 Monate Miete. Außerdem hast du dann das Auto das ganze Jahr zur Verfügung. Der Aufwand das Auto in Zahlung zu geben ist auch nicht größer als mit dem Vermieter um Kratzer, Reifenabrieb und Steinschläge zu falschen.

Diese Langzeitmiete ist doch nur für diejenigen etwas, die nur begrenzt in Deutschland sind. Anders kann es natürlich sein, wenn du die Modelle nach den Baujahren wild wechseln willst. Einen guten Testarossa oder F40 zu finden, dauert kostbare Zeit, da kann es sich wirklich lohnen.

Und ja, AGB's wirklich alle lesen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...