Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
noro

Audi S4 VS Bmw M3... Audi ist schneller...

Empfohlene Beiträge

noro
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ehrlich gesagt, wollte ich von meinem S4 zu einen M3 wechseln... Jodoch habe ich letzthin ein rennen gehabt... Es war Richtung Chur... Der M3 war Langsämer...

Mein S4 ist natürlich von Digit Power.... ich war echt überrascht aber auch sehr stolz....

Ich werde nicht wechseln...

Grüsse an alle M3 Fahrer und ganz speziell an diesen von Chur.... :-))!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Team M3
Geschrieben

Wenn dein S4 nur den Chip gemacht hat, lag's am Fahrer des M3 :D

Wenn bei Digit Murks mehr gemacht wurde (grössere Lader), war's eh logisch :wink:

noro
Geschrieben

Ist zwar nur ein Chip-Tuning jedoch mit 323Ps/570Nm.... Prüfstand...

Ihr wisst sicherlich, dass ein Turbomotor mehr taugt als ein Saugmotor... Obwohl vielleicht die PS Zahl niedriger ist....

Ich habe danach noch mit einem M3/E46 Kollegen probiert und das Resultat war dasselbe...

Also M3 Fahrer vorsicht vor S4.... :-o

Team M3
Geschrieben

schön, dann fehlen dir ja nur noch 20 von den wilden turbo-pferdchen :D

Andy-RS2
Geschrieben
schön, dann fehlen dir ja nur noch 20 von den wilden turbo-pferdchen :D

:-? Wo bleibt denn der Emmi dann, wenn der S4 noch 20 Stück mehr hat :wink:

Viktor
Geschrieben

Daß für Euch immer PS alles sind :-? ??? Was helfen mir zum Beispiel die über 500 Kompressor-PS einer E-Klasse, wenn der M3 am Ring trotzdem schneller ist??? Auf der Autobahn geradeaus Vollgas geben kann doch jede Oma! Und wenn ich einen Turbomotor per Chip auffriesiere bis zum Geht-Nicht-Mehr, ist doch klar, daß er dann besser geht als ein dann "schwacher" Sauger! Nur ob er dann auch ein nutzbares Drehzahlband von 2000-8000 U/min hat, ist die andere Sache??? Aber wems Spaß macht :wink2: ...

AxelF
Geschrieben

Also jedes Auto/Motor hat doch seine Vor- und Nachteile.

Aber ob jetzt Turbo oder Sauger besser ist, das kann man doch nicht einfach so sagen.

Problematisch ist es nur, wenn man schon nach 6 Postings schon auf Provokation aus ist.

@noro: ich glaube das sogar, aber freu Dich doch einfach darüber und schliesse nicht sofort darauf, das deshalb schon alles entschieden ist.

Christian

Viktor
Geschrieben

STIMMT GENAU!!!!

Und das kann man doch wirklich nur sagen, wenn man diese auch ausführlichst genossen hat!!! Was gibt es schöneres, als einen R6-BMW mit 7000 U/min. durch die kurvigsten "Haus"-Strecken zu jagen???? Darf gar nicht dran denken, sonst wird die Zeit bis April unerträglich :-(((° !!!

Viktor
Geschrieben

@AxelF: Stimmt schon, jedem das Seine! Gewiss hat ein Turbo auch seinen Reiz durch den gewissen "Bumms". Aber ich denke einfach, daß sehr viele überzeugte Turbo-Fahrer einfach noch keinen Hochleistungssauger auf der richtigen Strecke so richtig schnell gefahren haben, sonst würden sie sicher nicht immer so abwertend über einen M3 reden. Warum versucht denn jeder namhafte Hersteller, einen M3 zu "kopieren"? Wie nannte man bei Mercedes immer ihre C36 usw.??? M3-Killer, war echt ein Zitat in der AMS über einen Mercedes-Mann (weis leider nicht wer?). Und bei AUDI schielt man mit den S und RS doch auch nur auf BMW. Ohne die ganze Geschichte der M-Automobile gäbe es wahrscheinlich gar keine MercedesAMG, S/RS, OPC, R und wie sie alle heissen -Modelle... Ich finde, darauf sollten wir M-Fahrer eigentlich stolz sein O:-) !!!

deHeld
Geschrieben

Oh Gott, oh Gott, schon wieder ein Audi vs. BMW bzw. Hochdrehzahlkonzept vs. Turbomotor Thread! Das hatten wir doch schon 1000 mal :bored: , hoffentlich können sich diesmal alle mit ihren Aussagen beherrschen! In letzter Zeit wurden soviele Threads geschlossen :-(((° , wäre schön, wenn dieser mal auf einer weniger emotionalen Schiene gefahren wird.

Schöne Weihnachten, Sven

CircleFox4
Geschrieben

Der Junge nimmt den M3

Der Alte den E55

ooohhhhmmmmm O:-)

Freue mich schon auf den Ersten M3 den ich mit meinem E55 auf der Autobahn plätten werde!!! :D:lol::wink:

Und NEIN, auf der Rennstrecke werdet ihr mich niemals antreffen :wink2:

Dieser Thread ist die erste Change mal so richtig mieß abzuposten!:wink:

Spass muss seien.

thx&bye

P.S. Nee lass mal,ich nehme doch lieber den Lotus Elise 111s :hug:

noro
Geschrieben

Mit euren Aussagen hat sicherlich jeder auf seiner Art recht....

Ich möchte natürlich auch nicht abschänzend reden, was ein M3 betrifft... Ganz im Gegenteil, für ein Saugmotor finde ich den M3 ein suupppeerrr kaarree.... Das feeling, in so hohen Drehzahlbereichen zu fahren ist sicherlich ein ganz spezielles Fahrgefühl...

Desto trotz geht es einfach darum, dass ich 2 rennen hatte, natürlich nicht auf einer Rennstrecke sondern von der Autobahn Einfahrt bis ca. 200 km/h... Und es freut mich riesig, dass mein S4 schneller war... Ist mir bewusst, dass es auf der Rennstrecke vielleicht anders aussehen würde aber freue mich trotzdem....

Viele denke einfach an die höhere PS Zahl und vergessen das Drehmoment, Gewicht und noch andere relevante Eigenschaften... Wichtig ist das gesamt Paket... Schlussendlich zeigt dann das Gesamte, wer schneller ist....

Jedoch ist hoffentlich jedem bewusst, dass ein Turbomotor weniger PS als ein Saugmotor braucht, um gleich schnell zu sein... Hoffe jeder ist meiner Meinung....

:-))!

Dan321
Geschrieben

Meiner Meinung nach entscheiden 3 Faktoren darüber,wer schneller ist bei einen Strassenrennen: Auto, Fahrer und Risikobereitschaft. Bei ähnlichstarken Autos hat es eh keinen Sinn zu diskutieren, wer schneller ist, weil einige PS locker durch überlegenes Fahrkönnen wettgemacht werden können. Zudem spielt es auch noch eine Rolle, wie gross die Risikobereitschaft ist. Ich fahre zwar schon am Limit (bei M Roadster recht breit) doch nicht am Limit des Limits, da ich den Roadster auch weiterhin fahren will. Wenn man um sein Leben fährt, macht man wiederum viele Zehntel gut. Aber ob es das Wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

Anmerkung: Wieso regen sich hier so viele User darüber auf, dass ihr Auto kritisiert wird? Mir kann jeder sagen, dass der M Roadster absolut scheisse ist. Ich weiss ja, dass es nicht stimmt. Darum macht es mir auch nichts aus. Ich nehme jeden Tag den Umweg über die Einstellhalle, um noch schnell ein Blick auf den ///M zu werfen. Da braucht es mehr, als schlechte Kommentare, um unsere Liebe zu zerbrechen. O:-)

noro
Geschrieben

Dan321 du ja schon recht... bei mir ist es aber nicht um ein solches Rennen gegangen... Das Limit zu erreichen ist sicherlich ein wichtiges Thema aber, meiner Meinung nach, nicht auf der Autobahn... Dazu hatte es wenig Verkehr...

Es ging einfach darum, auf das Gaspedal zu treten und am richtigen Zeitpunkt den Gang zu wechseln.... nicht mehr...

Das Messen zwisschen den verschieden Fahrzeugen gibt es seit das Auto erfunden wurde....

Aber niemand behauptet, dass es dadurch böses Blut geben muss oder die Liebe in sein Fahrzeug verlieren muss......

Irre ich mich vielleicht.... :-? 8)

hotnikkelz
Geschrieben

hallo :wink2: ,

was man vielleicht noch erwähnen sollte ist das der m3 ein serienfahrzeug war und nicht auf gemotzt von hamann oder so.

der audi s4 ist ja sogesehen ein m3 konkurrent und wenn man an den fahrzeugen nichts verändert ist der m3 schneller obwohl er kein turbo hat!!!

der m3 ist nun mal ein geschoß ohne hilfsmittel!!!

was wäre wenn man auf diesen motor einen kompressor schraubt?!?

was natürlich ein gutes gefühl ist ist wenn man weiß das das eigene fahrzeug einen m3 besiegt.

aber viele faktoren spielen dabei eine große rolle wie auch schon vorher genannt fahrer risokobereitschaft und so weiter!!!

mir ist auch was schönes passiert und zwar stand ich an ner ampel und plötzlich war ein porsche boxter neben mir. das gute war ich wußte nicht das es ein boxter s war!!! und dann kam das übliche beide dreschen los wie die deppen und ich war halt schneller als der porsche. am ende winkte mich der porsche fahrer raus und wollte wissen was ich fürn motor habe! mein kompakt 220PS porsche boxter mit tiptronic 252PS. meiner ansicht nach konnte er nicht besonders gut fahren!!!

das wiederum bestätigt das der fahrer an sich vielleicht die größte rolle spielt!!!

ciao :wink2:

Smove
Geschrieben

Da kann ich dir nur recht geben das vieles vom Fahrer abhängt.Soviel kann man aber doch nicht bei der Tiptronic von Porsche falsch machen oder?

Was hast du an deinem 323ti gemacht das er 220PS besitzt?

Tobias

Dr. Nagano
Geschrieben

@noro: Gratulation zum Sieg : :-))!

Aber sag mal: Kann Dein S4 auch schnell um die Ecke fahren und entsprechend der Leistung verzögern oder hat es nur für ein reines Chip-Tuning bei Digit Powder gereicht ? :???::wink:

Schranzer78
Geschrieben

Was ist denn bei einem Ampelrennen so schwer :-?

Viel kann man doch garn nicht falsch machen, ausser man würgt den Motor ab, verpennt denn Start oder verschaltet sich. Kann doch normal jeder...

Wenn es natürlich anschließend um Kurven etc. geht, ist das Ganze nicht mehr so leicht und es können schneller mal Fehler passieren.

Gruß Schranzer

robo
Geschrieben

He Jungs, werdet doch mal erwachsen!

Bitte nicht wieder so ein birreweiche Streit!

Wenigstens die M3 Fahrer sollten ihre Potenz nicht immer mit ihrer Maschine messen – überlassen wir das doch den Golf und Subaru Fahrern...

Und wer Motorrad fährt weiss: es gibt eh keine schnellen Autos...

nichts für ungut

robo

naethu
Geschrieben
Ohne die ganze Geschichte der M-Automobile gäbe es wahrscheinlich gar keine MercedesAMG, S/RS, OPC, R und wie sie alle heissen -Modelle... Ich finde, darauf sollten wir M-Fahrer eigentlich stolz sein O:-) !!!

nicht zu vergessen die ganzen alfas, volvos, mgs,... in der letzten zeit bringt jeder hersteller ein sportliches topmodell nach m-vorbild auf die strasse.

neo
Geschrieben

hoffentlich begreifen mal alle in diesem forum, dass es uns allen (hab ich eigentlich gedacht) vor allem um spass an schönen autos geht...und dass soll doch auch bei so kleinen rennen im vordergrund stehen... akzeptiert doch endlich mal, dass ein auto x in einer gewissen situation schneller war als das auto y... ich find solche erfahrungen äusserst interessant und finde es schade, wenn sich jemand schon die mühe macht und solche erfahrungen postet, dann kritisiert wird...

grüsse und habt 'freude am fahren' :-))!

neo

BMWPeter
Geschrieben

Bin gleicher Meinung. Der Vergleich mit dem M3 zeigte doch, dass die Tuning-Massnahmen beim Audi sehr erfolgreich waren. Dass das dem Besitzer Freude macht ist doch klar. Würde mir genau so gehen.

Ich hatte früher viele Turbos die ich auch (selber) getunt habe, indem ich nachträglich Ladeluftkühler einbaute und oder den Ladedruck erhöhte. Das ging früher noch sehr gut.

Seit 1994 fahre ich allerdings M3 und ich muss sagen für meinen Geschmack ist ein Hochdrehzahl-Saugermotor mit seinem schlagartigen Ansprechverhalten schon einsame Spitze.

Gruss Peter

SPEEDDEVIL
Geschrieben

An die M Gilde

Jedesmal wenn ich so einen Post lese regt sich meine Galle ABER!!!

dann denk ich, wiso z. Teufel Posten diese Typen nur solches Zeug?

Könnt Ihr euch etwa einen M Fahrer vorstellen der

"ich hab grad einen S4 geplättet" Post ins Audiforum stellt? .... Nein?

eben :wink2:

eltoro
Geschrieben

@SPEEDDEVIL

Ist zwar nicht im Audiforum aber trotzdem:

http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=3238&highlight=

Ist das selbe in Grün nur mit nem M3 und dem RS4. Diesmal ist der M3 der vermeintlich schwächere. Da gabs auch die Riesen - Welle der Audi Fans.

Wenn der S4 schneller war, was solls :???: ? Es bricht eh jedesmal der gleiche Streit (Audi vs BMW und alle vs M3 Fahrer) los. *gähn*

Ich finde die Vergleiche zwar nett, aber es ist eh immer wie Äpfel mit Birnen, soll heissen getunt gegen Serie. Mit dem 300 Ps Lupo kann ich den Serien - S4 auch von der Bahn schubsen, but who cares? (vermutlich nur der Lupo Fahrer).

my 2 cents,

Toro

dragi
Geschrieben

Hallo noro

Das freut mich für dich :-))!

Provocazione hatte auch ein s4 mit 325 Sportec ps und ich mit meinem M3 E36 SMG 1 du kannst ihn fragen wie das rennen ausgegangen ist, wir haben mit 3-gang angefangen. Ich Hab immer noch Par Kollege die S4 fahren, eine mit Digit-Power mit 324ps und alle andere mit Sportec Tuning und 325 ps, und die haben alle kürzeren gezogen( da haben wir 0 –200 getestet, ab 100 bin ich immer wider schneller gewesen) die haben mir auch alle erzelt das sie gegen ein M3 gewonnen haben. Und ich bin natürlich immer bereit das zu beweisen :???::hug::wink2:

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...