Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

über 500 gebrauchte Ferrari F430 bei Mobile.de


pitstopper

Empfohlene Beiträge

Mir ist aufgefallen daß allein bei mobile.de über 500 Stück F430 angeboten werden. Junge gebrauchte (Jahreswägen?) sind für ca. 120.000 EUR ausgeschrieben, Neupreis vor 2 Jahren etwa 180.000 EUR. 120.000 EUR da sind wir etwa im Preisbereich eines Audi R8. Ich verstehe das ehrlichgesagt nicht ganz. Hat sich da die Oberschicht verspekuliert? Sind das Leasingrückläufer? Ich meine, man kann da ja schon von einem Massenangebot sprechen. Ist normal bei Ferrari nicht so typisch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Verstehst du nicht ganz, dass der Preis von F430 gesunken ist?..

Ich bin zwar kein Experte, da ich die Marktsituation nicht immer beobachte. Aber ich kann mir den "niedrigen" Preis sehr gut vorstellen, weil F430 eine Massenproduktion ist. Eine Massenproduktion ist eben bei Ferrari nicht typisch oder seltsam, deshalb ist der Preis von F430 (vllt. noch 360 Modena) so anders als die Preise von anderen Ferraris. Aber man muss immer bedenken, dass viele Angebote, die man bei mobile.de sieht, in der Realität nicht wirklich existieren (Z.B. Über 10 Reventons wurden oder werden allein bei Mobile.de angeboten.. Völlig Unsinn).

Schau dir 575 oder 550 M an. Meines Wissens nach sind diese weniger als 2000 Fahrzeuge gebaut. Der Preis ist stabil.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

).

Schau dir 575 oder 550 M an. Meines Wissens nach sind diese weniger als 2000 Fahrzeuge gebaut. Der Preis ist stabil.

gerade bei den beiden ist der Wertverlust am grössten:wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die ersten 2005 ausgelieferten 430 hatten einen Grundpreis von

145 TEuro.

Die "günstigsten"in mobile angebotenen 430 beginnen bei 120 TEuro

Für ein über 4 Jahre altes Auto ein Wertverlust von ca 20 %

Viele der z.zt angebotenen Neuwagen der meisten anderen

Hersteller gibts mit ähnlichen Nachlässen....

Wenn sich die in mobile aufgerufenen Preise in der aktuellen

wirtschaftlichen Lage nur in etwa erzielen lassen, dann kann

sicher nicht von einem Preisverfall sprechen

Meine Meinung...........

Grüße

355GTS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die ersten 2005 ausgelieferten 430 hatten einen Grundpreis von

145 TEuro.

Hast Recht. War bei unserm 360 in etwa gleich.

Damals (2000) haben wir für den 360 Modena 108000 Euro bezahlt.

Drei Jahre später haben wir noch 102000 Euro erhalten. Die Gebrauchtwagenpreise bewegten sich um die 100K rum.

Bedingt durch die relativ hohen, jährlichen Preiserhöhungen ist es immer sinnvoll ein Auto am Anfang der Vertriebsperiode zu kaufen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry für die falsche Information. Ich habe Fahrzeuge gemeint, die wenig gelaufen sind. Aber es ist auch ziemlich lange eher, dass ich die Fahrzeuge beobachtet habe....

Dann vermute ich, dass F430 in paar Jahren den größten Verlust leiden wird :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist aufgefallen daß allein bei mobile.de über 500 Stück F430 angeboten werden. ...Junge gebrauchte (Jahreswägen?) sind für ca. 120.000 EUR ausgeschrieben....

Wenn Du mal die Suche auf nur Deutschland stellst, ich denke dies macht Sinn, sind es noch 370 Stück. Bei Ausländischen Angeboten wäre ich generell vorsichtig... Stellst Du dann auf Cabrio kannst Du die Zahl nochmals halbieren.

Heißt: ca. 190 Coupes und 180 Cabrios. So viel ist das nun wieder auch nicht.

Für mich ist ein Cabrios und ein Coupes wieder 2 getrennt voneinander zu sehende Fahrzeuge.

Zudem kenne ich Leute/Händler die Ihren Wagen bereits kurze Zeit nach dem Kauf einstellen und drinn lassen aber erst 1 Jahr später oder so verkaufen weil Sie die Preise/Nachfrage Checken wollen.

Des weiteren hängt der Preis extrem vom Pflegezustand des Fahrzeuges, der Ausstattung,(Keramik Bremse bei 120.000€ Angebot vorhanden??) Vorbesitzer, km, und vor alem vom lückenlosen Checkheft ab. Dies konnte ich bereits beim Kauf meine 360 Spider fest stellen.

Am Ende habe ich beim Ferrari Händler gekauft.

Die günstigen Angebote sind meist von Privatpersonen. Diese haben, aus eigener Erfahrung z.B. oft nicht die Power Garantie(ca. 2500€) bei Ferrari abgeschlossen. Will heißen: beim Kauf volles Risiko wenn das Motörchen hoch geht weil evtl. vorher damit ordentlich geheizt wurde. Möchte man die Power Garantie nach dem Kauf selbst abschließen gibt es evtl. ein 2. Problem.

Die Motordaten werden nach bella Itatia gesendet und Ferrari Italien muß diese für eine Power Garantie Annahme frei geben. --> wurde mit dem Wägelchen viel im Heizbetrieb bzw. Rennstrecke gefahren gibt es keine Garantie!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Motordaten werden nach bella Itatia gesendet und Ferrari Italien muß diese für eine Power Garantie Annahme frei geben.

Was genau kann man denn aus den Motordaten ablesen, was wiederum das Ablehnen einer Garantieverlängerung rechtfertigen würde?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was genau kann man denn aus den Motordaten ablesen, was wiederum das Ablehnen einer Garantieverlängerung rechtfertigen würde?

vom Burnout bis zum öfteren fahren in den Begrenzer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...