Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Horst von S.

MTM S3 schlägt diverse E46 M3´s...wie geht das??

Empfohlene Beiträge

Horst von S.
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi Leute...

Ich weiss, dass die M3 Owner und Fan-Gemeinde hier im Forum recht gross ist, möchte also wirklich nicht provozieren oder blöd posen mit meinem Post.

Habe seit bald 3 Jahren meinen S3, gemacht von MTM, Chip (angepasst an Abgasanlage), Abgasanlage ab Kat, Forge Pop-Off Valve, K&N Luffi. Laut MTM müsste er in dieser Kombi ca. 275 PS und um die 415 Nm haben.

Bei Probefahrten des Tuners mit meinem Auto wurde mir immer grinsend erklärt, dass ich echt zufrieden sein kann mit meinem Baby da er im Vergleich zu anderen S3´s mit identer MTM Leistungssteigerung verdammt gut im Futter steht und auch, nicht so wie viele andere getunte 1,8er turbos oben rum ab 5000 U/min zumacht sondern wie irre bis in den Begrenzer dreht, trotz relativ kleinem Lader.

Zu meiner Frage: Vergleiche desöfteren mein Wägelchen mit Carreras (vor und nach Facelift) und auch M3´s, früher mit den 321ern jetzt auch mit den E46 mit 343 PS.

Es mag schwer zu glauben sein, ich weiss, aber es ist eine Tatsache, dass noch KEIN M3 oder Carrera im Bereich von 0-200 km/h an mir vorbeigekommen ist und ich rede NICHT von Windschattenfahrten meinerseits, sondern wir fuhren IMMER nebeneinander und die fahrer gaben VOLLGAS, kannte auch viele von Ihnen, also das Argument "naja, dann hat der M3 Fahrer eben nicht durchgetreten" gilt nicht.

Ich verstehe es selber nicht...laut diversen Tests (z.B Gute Fhart) braucht der MTM Stufe 2 S3 ca. 5,7 auf 100 und 13 sek auf 160, also mehr als E46 M3 und Carrera, is ja auch logisch da es doch mehr als 40 PS Unterschied zum Carrera und mehr als 60 PS zum M3 sind der ja im Schnitt immer 5,2 auf 100 und unter 12 auf 160 geht.

Am Allrad des s3 liegts wohl auch net, von wegen dass der M3 halt vom Start net so gut weggeht wegen Traktion...hab oft den Vergleich fliegend in der 2. von 60 bis 160 durchgeschaltet gemacht, und hab immer um 2-3 Wagenlängen gewonnen, die M3 Fahrer konnten es kaum glauben. Am höheren Drehmoment meines wagens kanns ja auch nicht liegen weil ja alle Gänge ausgedreht werden und es da ausschliesslich um die maximale PS zahl geht soferne aus einem günstigen Drehzahlbereich gestartet wird und das war immer der fall...

Wie geht das?? Habe nie eine Leistungsmessung gemacht, aber mehr als 280 kann meiner gar net haben weil das die maximalleistung des S3 serienturbos ist.

Nicht das es mich stören würde das meine Kiste so gut rennt, aber rein technisch ist es ein Rätsel dass ein von der PS zahl schwächeres Auto mit einem Vergleichbaren gewicht gegen ein viel stärkeres Auto die Nase vorn hat...was meint Ihr? Ach ja, schalten konnten alle M3 Fahrer mindestens so gut wie ich, daran lags auch nie...

Bin mal gespannt auf Eure Erklärungen...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
millm3
Geschrieben

hi,

mess doch einfach mal deine 0-200 km/h Zeit. Wenn die Zeit unter 18s liegt, ist dein Auto schneller als ein E46 M3, wenn nicht, dann haben deine Gegner bei den erwähnten Vergleichen nicht runtergeschaltet.

Weitere Spekulationen bringen da wohl nicht viel, sonst leidet dieser Thread schon bald am "TT-RS-Syndrom" :wink:

Horst von S.
Geschrieben

hey millm3,

also meine 0-200 Zeit muss sich so um die 21 Sekunden bewegen, unglaublich aber war...brauche von Tacho 105 bis 210 im Schnitt 14,5 Sekunden, dann rechne mal grob 6 Sekunden für 0-100 dazu und ma wäre bei sagen wir mal 21 sekunden von 0-200. Was ja auch um einige langsamer wäre als die Testresultate vom E46 M3.

Allerdings hat ein Bekannter von mir der E46 fährt eine mögliche erklärung parat: er meinte, dass schon beim Vorgänger M3 die allerwenigsten Motoren der KUNDENAutos die werksangabe von 321 PS erreichten...er hatte bei seinem 304 PS auf der Rolle gehabt.

er meinte auch, dass dies bei den E46 M3´s auch so sei, da der Motor voll am Limit läuft und nur die Presse Autos die 343 PS erreichen würden da diese ja auch net länger halten müssen als ein paar stunden. Er meinte, dass der Motor mit "echten" 343 PS nach ein paar tausend km zusammenbrechen würde, siehe auch diverse M3 Motorschäden. Er hat ja nen neuen M3 und ist langsamer als ich, meint er habe sowas um die 315 PS und meiner 280.

In einer alten "Sport Auto" ist ein test von einem Ac Schnitzer M3 glaube ich, der hatte 6,1 auf 100 oder sowas mit Serienmotor und sogar Schaltwegverkürzung...Ac Schnitzer meinte zur Redaktion, dass der Wagen nicht mal 300 PS hatte auf der Rolle.

Mein Kumpel mit dem e46 M3 meinte auch, dass es schon ca. 20-30000 km brauchen würde beim neuen M3 um die volle Leistung zu entfalten. Er ist sich aber definitiv sicher, dass kaum ein Kunden M3 die 343 PS hat sonden im Schnitt 7% weniger, was ja auch der gesetzlich tolerierte Streuungsrahmen wäre.

Wäre eine recht plausible Erklärung, gab ja auch schon M3´s die in Test 21 sek auf 200 brauchten, der Cabrio z.B, ok, der is schwerer, aber trotzdem macht das noch lang keine 3 sekunden aus im Vergleich zu den ganzen Exemplaren die in 18 Sek liefen.

eltoro
Geschrieben
hey millm3,

Allerdings hat ein Bekannter von mir der E46 fährt eine mögliche erklärung parat: er meinte, dass schon beim Vorgänger M3 die allerwenigsten Motoren der KUNDENAutos die werksangabe von 321 PS erreichten...er hatte bei seinem 304 PS auf der Rolle gehabt.

Mal ein paar Anmerkungen von meiner Seite:

Wenn der M3 von Deinem Bekannten nur 304 PS hat, dann würde ich das Ding der M-GmbH wieder auf den Hof stellen. Soviel ich weiss, sind 5(!)% Streuung erlaubt.

In einer alten "Sport Auto" ist ein test von einem Ac Schnitzer M3 glaube ich, der hatte 6,1 auf 100 oder sowas mit Serienmotor und sogar Schaltwegverkürzung...Ac Schnitzer meinte zur Redaktion, dass der Wagen nicht mal 300 PS hatte auf der Rolle.

Soweit ich weiss war von 330 Ps die Rede, kann mich aber irren. Weiterhin hat der Schnitzer M3 einen längeren 1. Gang, daher auch die "schlechte" Zeit bis 100.

Mein Kumpel mit dem e46 M3 meinte auch, dass es schon ca. 20-30000 km brauchen würde beim neuen M3 um die volle Leistung zu entfalten. Er ist sich aber definitiv sicher, dass kaum ein Kunden M3 die 343 PS hat sonden im Schnitt 7% weniger, was ja auch der gesetzlich tolerierte Streuungsrahmen wäre.

Wie gesagt, 5%. Scheint leider so zu sein, dass die 343ps in den meisten Fällen nicht erreicht werden. Kommt in diesem Fall wohl auch ziemlich aufs Einfahren an.

Letztendlich hilft da eh nur ein direkter und geplanter Vergleich mit einem M3. Sonst kann mann einfach keine genaue Aussage machen.

Aber trotzdem Glückwunsch zu deinem gut gehenden S3.

Gruss, Toro

ps: Wo kommst Du denn her?

Horst von S.
Geschrieben

hi Toro,

kann sein, dass es 5% sind...

Ich komme aus Wien...wenn hier E46 M3 Fahrer aus Wien sind würds mich interessieren noch mal zu vergleichen.

Gerade gestern hatte ich eine kleine Ausfahrt Nachts bei -9°C...dachte es zerreisst mir gleich den Turbo so brutal wie das Schnauferl gegangen ist, und pfeiffen und zischen tuts jetzt dass es eine wahre Freude für Turbo-fans ist...Das Auto scheint bei diesen Temperaturen 20 PS mehr zu haben als bei 20°C rein vom Gefühl her...dachte immer die Motorelektronik würde gerade bei Turbos wenn es saukalt ist die Leistung runterdrosseln um den Lader zu schonen...scheint bei mir nicht eingebaut zu sein diese Drossel, je kälter und trockener die Luf ist umso besser geht der S3.

eltoro
Geschrieben

So so, ein Wiener. :wink: Dann muss captainfuture ran und sich deine

Wundermachine mal ansehen.

Schade, im Oktober war ich selber unten. Hätten wir uns mal treffen können. Aber ich werd sicher nochmal hinkommen.

Zur Temperatur. Ich glaube die hat bei Turbos noch einen grösseren Effekt als beim Sauger. -> Ladeluftkühlung.

Aber meiner hat Samstag abend auch gut reingehauen. :D

Gruss, Toro

sebbes
Geschrieben

Hallo und ein fettes Griastisch!

Ich persönlich denke, dass es auch vielfach auf den Fahrer ankommt!

Weil von 0-200 oder von 0-100 kmh hoch zubeschleunigen ist sicherlich auch vom Fahrer abhängig.

Habe zwar keinen M3 (noch nicht :lol: ),aber ich habe einmal eine Beschleunigung mit einem Kumpel gefahren,der dass selbe Auto wie ich hatte (320i E36 150 PS),und von 0-160 kmh waren es doch 3-5 (so genau kann ich dass nicht mehr sagen) Wagenlängen Unterschied.

Er hat mir aber bestätigt dass er auch voll reingestiegen ist.

Also es kann sicherlich mit demselben Auto Abweichungen im Bereich von bis zu 3,4 sec geben.

Eventuelle Gründe:

-Schlecht Eingefahren

(Kleine Anekdote:Mein erstes Auto war ein 1984 Polo mit, weiss nicht, 45 PS.Den hatte am Anfang meine Mutter.Auf der Autobahn ging er am Anfang nicht mehr wie 125 kmh.Ich brachte ihn mit der Zeit auf eine Spitze von 180kmh (mit einem alten Polo :D )

-Fahrkönnen bzw.das richtige Schalten

Auch dass gibt meiner Meinung nach viel aus.Ich denke dass ein Profi (sprich Rennfahrer), aus dem ein und demselben Auto mehr rausholt als ein Laie! Ist mein Meinung.

Was sagt Ihr dazu, lass mich auch gerne eines Besseren belehren.

Schönen Tag noch

Toni
Geschrieben

ich kriege mein Schmunzeln nicht vom Gesicht...hehehe...kommt wohl draufan wie man es schreibt...Du hast 276PS und dieses gute Drehmoment und bist noch keinem neuen M3 begegnet, der Dir folgen konnte, Du erzählst sogar was von ein paar Wagenlängen...ist schon sehr interessant, wobei ich Dir DAS natürlich nicht abnehmen kann, einfach unmöglich...oder vieleicht doch? Eine nette Vorstellung eigentlich...ich hatte bei meinem TT 326PS und fast 450Nm und erzählte meine echt wahre Geschichte wie Du jetzt auch, dass kein M3 und M5 an mir vorbeigekommen ist, im Gegenteil...ich wurde in der Luft zerrissen...siehe unter Autovergleiche...

hier fällt es mir jedoch seeeeeeeehr schwer zu glauben, mit einem noch so guten S3 mit noch so einem guten Chip kriegst Du das nicht hin, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen...bin selber den neuen M3 gefahren, er geht schon sehr gut, da kommst Du mit dem "gechipten" S3 nicht heran, auch wenn er wirklich sehr gut gekommen ist mit der Abstimmung...

ich muss einfach schmunzeln, wie mir meine Geschichte nicht abgenommen wurde...

Pubsi
Geschrieben

Also die S3 sind schon nicht zu unterschätzen, hatte dieses Wochenende einen R32 und machte mit einem Kollegen und dessen S3 (225 PS) einige Vergleiche. Golfi und ich mussten uns jeweils hinten anstellen, vorallem aus niedrigen Geschwindigkeiten hatte der Golf keine Chance gegen den S3. Zwar etwas Offtopic aber vielleicht interessierts ja jemanden :wink:

Konsti
Geschrieben

Also ich möchte niemandem zunahe treten, aber ich möchte erwähnen, das der Toni mit seinem Kommentar absolut recht hat, zu den restlichen Testern oder Vergleicher hier speziell in diesem Thread, zweifle ich sehr an eueren Fahrkünsten, sonst würdet Ihr nie solche komischen Urteile oder Ergebnisse hier abliefern. (Zur Info: Ich hatte einen S3 gechipt auf ca. 255 PS)..... und kenne auch zu gut was der M3 an Leistungen in sich hat. Schaut das ganze ein bisschen objektiv an und nicht durch die eigene Fan-Brille.

divino
Geschrieben

...Auch ich hatte ein "Race" mit dem S3 meines Kollegen. Dieser hatte jedoch 255 PS und 405 Nm!! Der Digitpower-S3 war immer 3-4 Wagenlängen schneller. Es fällt mir schwer zu glauben, dass jedoch ein "originaler" S3 dem R32 davonfahren kann. Vielleicht lag es beim Fahrer...

Gruss

Divino

Konsti
Geschrieben

@divino

Deine Aussage kommt absolut hin, das ist auch so, das von einem original S3 sollen die glatt mal vergessen, absoluter schwachsinn!

2.ter Mega-Schwachsinn, das ganze gegen einen M3 zu vergleichen, im letzten Test hatte der MTM S3 die identische Zeit auf dem Hockenheim wie der M3 (jedoch betonen wir: M3 original!!!!!!!!) Also nicht Aepfel mit Birnen vergleichen. Die sollen nur mal gegen einen M3 mit Fahrwerk und entsprechendem Räderwerk vergleichen und dann kommt das grosse Oups! Auch bei einem getunten S3 egal wie, bei ca. 260km/h ist Schluss, physikalisch so wie aerodynamisch!

Pubsi
Geschrieben

Hallo R32ler :hug:

Wenn ihr es nicht selbst getestet habt, könnt ihr euch eure comments sparen. Der S3 war einfach schneller unten raus, ab 80 km/h bis ca. 220 km/h sind dann etwa beide gleich schnell. Der S3 gewinnt durch seinen Turbo, mit dem er besonders nach dem Schalten nochmal "losschiesst", während der Golf :bored: immer gleich beschleunigt.

Konsti
Geschrieben

@Pubsi

Nicht böse auffassen, ich spreche generell nicht von Theorie sondern ausschliesslich von Praxis, denn ich besass beide Autos.

Aber was für die allgemeine Bevölkerung: Weisst Du eigentlich wieso der R32 relativ eine hohe Zeit aufweist 0-100km/h, aber ich helfe Dir, weil der R32 bei ca. 96km/h in den 3.Gang schalten muss (für Theoretiker, auch die Feinheiten lesen), sonst wäre dieses Ding wohl bei ca. 6 sec. Aber jeder soll seins für das Beste halten *g*.........

naethu
Geschrieben
Hallo R32ler :hug:

Wenn ihr es nicht selbst getestet habt, könnt ihr euch eure comments sparen. Der S3 war einfach schneller unten raus, ab 80 km/h bist ca. 220 km/h sind dann etwa beide gleich schnell. Der S3 gewinnt durch seinen Turbo, mit dem er besonders nach dem Schalten nochmal "losschiesst", während der Golf :bored: immer gleich beschleunigt.

der r32 geht unten um wirklich gut (der sound trägt auch seinen teil dazu bei). oben ist dann mehr oder weniger tote hose. wenn ein normaler s3 schneller sein soll (was ich mir kaum vorstellen kann) frage ich mich wie gut dann ein leon cupra r läuft. laut diversen tests ist eir noch eine stufe schneller als ein s3.

Konsti
Geschrieben

@neathu

Man darf nicht vergessen, dass das volle Drehmoment des R32 bereits ab 2800 U/min vorhanden ist, somit ist das Gefühl unten heraus natürlich mit einem grossen Wow Effekt verbunden, aber man drehe weiter und er ist für sein Gewicht sauschnell, nur man empfindet es nicht mehr so extrem, aber die Drehzahlen gehen sehr schnell und leichtfüssig von sich, es genügt doch für manchen Sportwagen..........

naethu
Geschrieben

ich denke da sieht man, dass der 3.2 liter-motor nicht als sportmotor (wie z.b. der m3-motor) ausgelegt ist und aus diesem grund eher unten rum gut läuft. der auspuffsound (bis 3'500 u/min) ist wohl an diesem empfinden auch etwas schuld. zwischen 2 und 3'000 u/min tönt er genial (auch wenn er auf längeren strecken nervt). mit 6.6 sekunden ist er ja sonst nicht der oberrenner.

okay, wir sind etwas off topic, aber anyway... :oops:

Konsti
Geschrieben

@neathu

Sag mir bitte ausser M3 u. 911 und Ferraris etc. was schneller ist? vorallem auch 0-200km/h.... und Vmax....... und das noch mit Allradantrieb bei diesem Gewicht..........

Pubsi
Geschrieben

Alfa 147/156 GTA, BMW 330i, BMW Z3, Subaru Impreza, Mitsubishi Lancer Evo irgendwas... usw. :D

Konsti
Geschrieben

Gut träum :hug:

Dr. Nagano
Geschrieben

@Konsti:

im letzten Test hatte der MTM S3 die identische Zeit auf dem Hockenheim wie der M3

Das war meines Wissens ein MTM-Audi S3 mit satten 376 PS und 480 Nm, HH-Rundenzeit 1.17,6. Die Vmax wird von MTM mit 282 Km/h angegeben :???::-o

Es ist doch sehr fraglich, wie langlebig ein derart aufgeblasener S3 noch ist, sowohl motoren- wie auch antriebsstrangseitig. Deshalb ist auch der Vergleich mit dem M3 fragwürdig.

Der MTM-Audi S3 mit realistischeren 250 PS kommt gerade mal auf eine HH-Rundenzeit von 1.21,2, hatte eine um 0.5 m/s2 schlechtere Bremsleistung (warm) als der Orginal-S3 :bored:

Gruss Dottore

PS: Kleiner Vergleich noch: Der Digi-Tec Mini Cooper S mit 200 PS schafft den kleiner Kurs in 1.20,7.

El croato
Geschrieben

PS: Kleiner Vergleich noch: Der Digi-Tec Mini Cooper S mit 200 PS schafft den kleiner Kurs in 1.20,7.

:D

Ich weiss doch, was ich kaufen muss! :D

Grüsse

Sandrino
Geschrieben

Ist für mich sehr schwer vorstellbar, dass ein gechippter S3 eine Chance gegen einen M3 hat und erst recht nicht gegen einen E46 - würde ich doch wohl eher als Wunschdenken bezeichnen (nicht böse sein S3 Fahrer :D ) !

zum R32 vs S3 Vergleich:

Naja, wenn ich die Daten von der Auto Illustrierten (0-200km/h R32 26,7 / S3 30.8 ) anschaue, ist für mich die einzig plausible Erklärung dass wohl der Fahrer vom R32 vergessen hatte das Gaspedal ganz runterzudrücken :D

Nach meinen eigenen Erfahrungen mit dem R32 unterwegs hat bis jeder S3 Fahrer in Beschleunigungsduels ziemlich in die Röhre gekuckt :D

Dass ein gechippter S3 dem orginalen R32 das Leben schwer machen würde ist unbestritten. Der S3 ist jedoch knappe 4000 Euro teurer bei gleicher Ausstattung und dazu kommen noch die Kosten für das Chiptuning. Für das Geld kann ich meinen Golf auch entsprechend "aufrüsten" und dann sieht das doch wieder ein wenig anders aus :-))!

Greets

Sandrino

Konsti
Geschrieben

@Dr. Nagano

Das stimmt mit den Daten, ausser das mit der Vmax bin ich mir nicht sicher und wenn es so sein sollte, dann ist die Vmax schlicht und weg vom Tuner angegeben, aber was ich weiss, nicht getestet (Vmax), erreichen wird er es sowieso nie, schon rein aerodynamisch nicht und dennoch erreicht dieses aufgemotzte Ding mit Fahrwerk und mod. Bremsanlage und vielem mehr (geschweige vom Umrüstpreis) nur eine ident. Rundenzeit wie der Original-M3, wenn schon alle den Audi S3 in den Himmel preisen, muss ich sagen, absolut schwach von Audi! Nehmen wir nur zBsp. zum Vergleich Deinen oder meinen oder Dragi's M3 und dann wirds einen gewaltigen Unterschied geben!!!!!!!!

@Sandrino

Du hast absolut recht, aber Du fährst halt auch einen R32 und Du weisst von was ich und Du sprechen, das können NICHT-R32 Fahrer gar nicht wissen oder nachvollziehen.

Uebrigens, würde der R32 mit ausversehen mit 5.5s publiziert (nur Hypothese), dann wäre es im Volksmund schlicht und weg der Ueberhammer. Würden mal Messungen gemacht werden so ab ca. 30km/h aufwärts, stellt Euch vor was für eine Zeit der M3 hinlegen würde... oder so ein R32? Immer das von 0 auf...., wer macht das schon?

Sind denn hier die meisten alle Ampelstarter oder Stoppschildstarter..*g*

Toni
Geschrieben

eigentlich ist hier nicht der R32 das Thema...

aber trotzdem noch ein kurzer Kommentar dazu:

Der R32 mag zwar ein schneller Golf sein, aber schneller kann er nicht werden, da ist ihm der S3 technisch hoch überlegen finde ich...eine sehr gute Grundlage für ein Tuning, beim Golf geht da nichts mehr...auch bei einem Kompressortuning sehr wenig, denn man darf meiner Meinung nicht mehr als 0,3 bar Überdruck fahren, wegen der hohen Verdichtung...

zum Thema:

geht nicht mit 276 PS und irgendwas mit 380Nm gegen neuen M3, nicht möglich, aussser Deinen S3 hast Du auf 1200kg oder weniger abgespeckt...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...