Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

MF 3 mit Hardtop - Provokation oder Idee?


iko

Empfohlene Beiträge

Zuerst einmal ein herzliches Hallo an das Forum:)

Als begeisterter Wiesmann Fan hatte ich nun endlich die Möglichkeit, bei der Roadshow in Stockach meine Träume aus der Nähe zu erleben. Das Event war sehr anregend, ein kurzes Gespräch mit Friedhelm Wiesmann über die damalige Hardtop-Idee für andere Cabrio-Marken und dem überraschend großen Bedarf ließ mich nicht los. Macht der Wunsch eines Cabriofahrers nach einem Hardtop einen großen Bogen um MF3 Fahrer? Oder schlummert er irgendwo im Inneren doch auch bei Wiesmännern? Als Designer wurmt mich eine solche Frage, denn so puristisch und vollkommen die Roadsterkontur ist - einen gewissen formalen Bruch kann das Softtop nicht verhindern. Und was ist mit evtl. Geräuschen bei höherem Tempo? Ist also ein Hardtop für den eigenen MF3 bei Wiesmann ein Tabu oder doch eine Idee?

So bin ich über jeden - hoffentlich nicht bösen Kommentar - dankbar.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo und willkommen auf CP!

Folgende Geschichte ist frei erfunden. Zur Vereinfachung in männlicher Form geschrieben.

Zwei Pärchen mit MF3 verabreden sich zu einer Tour.Ein MF3 mit Hardtop und ein MF3 ohne Hardtop.

Beim Start ist regnerisch bei 5°C. Die beiden fahren Richtung Süden und mit der Zeit ist die Straße abgetrocknet also geben die beiden Vollgas. Der Fahrer ohne Hardtop muss das Radio voll aufdrehen um überhaupt etwas zu verstehen, und kann sein Beifahrer sogar nur zur hälfte verstehen. Der Fahrer mit Hardtop kann die Klänge seiner Anlage bei gemäßigter Lautstärke genissen und dazu noch ein sehr unterhaltsames Gespräch mit dem Beifahrer führen.

Noch weiter südlich ist das Wetter noch besser und die Sonne kommt raus, bei Temperaturen um die 12°C. Die beiden fahren aber noch weiter und aufeinmal hat die Sonne das Stoffdach des einen MF3 getrocknet, bei mittlerweile genüsslichen 17°C. Da beide Tanken müssen, entscheidet sich der Fahrer ohne Hardtop sein Verdeck zu öffnen und fortan die weitere Fahrt bei schönstem Wetter zu geniessen.

Nach vielen Kilometern drehen beide um und fahren wieder zurück. Diesmal sind die Rahmenbedingungen in umgekehrter Reihenfolge, d.h. das Wetter wird immer schlechter und kälter.

Trotzdem sind beide Pärchen sehr zufrieden und verabreden sich fürs nächste Jahr wieder.

Gehörst du zu den Fahrern die sich freuen ihren Radio oder Beifahrer im Auto zu verstehen oder gehörst zu den Fahrer die sich freuen das das Dach bei jeder sich bietenden Möglichkeit aufzumachen?

Ich gehöre zu letzteren, weil...

... bist du schon mal nach einem starken Regen offen gefahren?

... bist du schon mal im Herbst offen gefahren?

... bist du schon mal im Winter offen gefahren?

und natürlich

... bist du schon mal in einen starken Regen gefahren und musstest danach dich und das Auto trocknen?

Nein? Dann hast du was verpasst. :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Willkommensgruß und der wirklich schönen und bildhaften Geschichte! Natürlich sind Wetter und Temperatur darin so gewählt, dass der Hardtop in Frage gestellt werden kann. In unseren Breitengraden bleibt jedoch leider oft eine Fahrt von Punkt A nach Punkt B immer noch unangenehm kalt, was dem Tempo bei entsprechenden Straßenverhältnissen nicht unbedingt hinderlich sein muss. Und offen über die Autobahn ist nicht gerade erotisch :wink:

Wiesmann beweist zudem ja selbst mit dem Hardtopbau für diverse Marken, dass es durchaus genügend Fahrer der Sorte A gibt. Ich denke, damit ist die Grundsätzlichkeit eines Hardtops für den Roadster nicht in Frage gestellt - vielmehr eine individuelle Entscheidung - wenn es dieses Angebot gäbe.

Im übrigen fahre ich selbst gern offen und bin keineswegs wasserscheu - bei entsprechender Saison ein tolles Gefühl! Soviel zu meiner spontanen Idee, die ganz schnell angerissen so aussehen würde.

post-69040-14435320728742_thumb.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Hardtop-Bau bei Wiesmann ist übrigens seit ca 2 Jahren komplett eingestellt, man fertigt nur noch MF3, MF4 und MF5 und bald dann den neuen großen Roadster (MF6?).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als Cabrio-Fan bin ich natürlich eh ein totaler Gegner von Hardtops. Man kann nicht wenn man will - das ist für mich Grund genug. Aber ich verabscheue auch Windschotts etc.

Ein MF3 mit Hardtop wäre in meinen Augen ein Witz.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...