Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
348

Wertstabilität GT3 vs. 996 Turbo

Empfohlene Beiträge

348
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi zusammen,

in einem anderen Threat wurde über die Wertstabilität eines 964 RS 3.8 gesprochen. Der hat in den letzten Jahren angeblich keinen Pfennig an Wert verloren. Das glaube ich schon, da es wohl nur 50 Stück davon gibt (?).

Mich würde interssieren, wie ihr die Wertstabilität eines GT3 im Vergleich zum aktuellen Turbo einschätzt.

Beim GT3 gibt es ja eine erste und eine zweite Auflage. Ist eine davon wohl begehrter? Problem wird wohl auch die neue Auflage des GT3 im April nächsten Jahres, bei dem sich ja nicht alzuviel geändert hat und der damit die Menge an GT3´s insgesamt noch erhöht.

Also gebrauchte GT3 aus erster Hand mit wenig km gibt es ab 75.000 Euro, gebrauchte 996 Turbos mit den gleichen Merkmalen ab 90.000 Euro. Was meint ihr, wie hoch der reine Wertverlust in zwei Jahren (in Prozent) ist.

Bei meinem Händler stand bis vor einer Woche ein 993 Turbo S zum Verkauf. Der Wagen wird wohl sehr wertstabil bleiben, da es davon nur 47 Stück auf dem Markt gibt. Preise liegen so um 100.000 Euro. Ich hab mich aber für den wagen nicht interessiert, da ich meine das das Fahrverhalten der neueren Modelle ist wesentlich neutraler geworden ist. Vom Aussehen und der wertstabilität wäre dieser wagen aber wohl fast unübertroffen.

Wie seht Ihr das?

Gruß

348

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
carrerarsr
Geschrieben

@348

Also ich habe nicht vom Wertverlust des RS 3.8 gesprochen sondern vom 993 RS und der hat in den letzten 5 Jahren nichts an Wert verloren. Ist natürlich auch eine Frage der Pflege und der Km, das ist klar. Beim GT 3 schätze ich in den ersten 2 Jahren ca. 15 % - 25 %. Beim Turbo etwas mehr wobei ich nicht das erste Jahr nehmen würde, da es dort sehr große thermisch Probleme gab und eine Menge Motoren sehr undicht wurden. Das war das gleiche mit dem Boxster und dem 996 am Anfang. Das bedeutet wenn möglich erst ab Modelljahr 2001 den Turbo nehmen. Ich würde sowieso nicht gleich die ersten nehmen die es von einem Auto gibt.

Wertverlust für GT3 besser als beim Turbo. Liegt natürlich am Anschaffungspreis. Aber immer aufgepasst, was die vorherigen Besitzer mit den Autos angestellt haben.

PCP
Geschrieben

Also gebrauchte GT3 aus erster Hand mit wenig km gibt es ab 75.000 Euro, gebrauchte 996 Turbos mit den gleichen Merkmalen ab 90.000 Euro. Was meint ihr, wie hoch der reine Wertverlust in zwei Jahren (in Prozent) ist.

Der optisch niedrigere Gebrauchtwagenpreis liegt daran das der GT 3 natürlich auch billiger als der Turbo ist.

Zwei Jahre? Gute Frage: Beim GT 3 würde ich mal auf maximal 25 % tippen. Bei mittelmäßiger Laufleistung. Turbo dürfte etwas darüber liegen.

Allerdings würde ich von einem Fremden keinen GT 3 kaufen. Das ist das typische Bolzerauto. Die meisten von denen wurden schon richtig gejagt. Nicht nur auf der Autobahn. Die neue Auflage des GT 3 dürfte in den ersten 2 Jahren wesentlich unwertstabiler sein als der jetzige. Liegt daran das 2004 das neue Modell kommen wird. Ich würde also nächstes Jahr keinen neuen GT 3 kaufen, da ich lieber warte bis die vielleicht mal einen schönen neuen RS bauen oder einen GT 3 R mit Straßenzulassung in Weissach bauen den man auch bezahlen kann. Quasi einen Leichtbau.

carrerarsr
Geschrieben

@PCP

Du hast recht, RS über alles. Im Porsche Zentrum Freiburg steht ein GT 3 Cup orginal mit 3500 km drauf für 125.000 Euro mit Straßenzulassung. Das ist das Hammerauto abgesehen von der Rennhistorie die vielleicht nicht jedem Auto gut tut. Einfach super. Aber leider kein Luftgekühlter

PCP
Geschrieben
Aber leider kein Luftgekühlter

Das haben GT 3´s so an sich. :D

Ich find´ das gar nicht schlimm. Gut, man muss halt alle halbe Stunde 0,2 Liter Wasser nachfüllen, aber sonst. :evil:

carrerarsr
Geschrieben

Ich mags halt nicht, da bin ich konsequent.

PCP
Geschrieben

Ist ja mal ´nen Standpunkt.

mobile
Geschrieben

Die neue Auflage des GT 3 dürfte in den ersten 2 Jahren wesentlich unwertstabiler sein als der jetzige. Liegt daran das 2004 das neue Modell kommen wird. Ich würde also nächstes Jahr keinen neuen GT 3 kaufen, da ich lieber warte bis die vielleicht mal einen schönen neuen RS bauen oder einen GT 3 R mit Straßenzulassung in Weissach bauen den man auch bezahlen kann. Quasi einen Leichtbau.

@PCP:

Meinst Du mit 2004 das neue Modell, den neuen 996? Oder wird es 2004 noch mal einen neuen GT3 geben?

Gruß

mobile

PS: Laut AMS soll es Frühjahr 2005 einen neuen Turbo geben. Weiß schon einer etwas davon?

PCP
Geschrieben
@PCP:

Meinst Du mit 2004 das neue Modell, den neuen 996? Oder wird es 2004 noch mal einen neuen GT3 geben?

Gruß

mobile

PS: Laut AMS soll es Frühjahr 2005 einen neuen Turbo geben. Weiß schon einer etwas davon?

Ja, das neue Modell. Turbo wird es sicherlich auch geben.

348
Geschrieben

Danke PCP und Carrerarsr :

Beim Turbo etwas mehr wobei ich nicht das erste Jahr nehmen würde, da es dort sehr große thermisch Probleme gab und eine Menge Motoren sehr undicht wurden. Das war das gleiche mit dem Boxster und dem 996 am Anfang. Das bedeutet wenn möglich erst ab Modelljahr 2001 den Turbo nehmen.

Ich würde bei einem Gebrauchtwagenkauf immer nur zu einem Händler gehen. Das muss nicht unbedingt ein Porsche Vertragshändler sein. Bei undichten Motoren müsste das dann doch ein Garantiefall sein, oder?

Allerdings würde ich von einem Fremden keinen GT 3 kaufen. Das ist das typische Bolzerauto. Die meisten von denen wurden schon richtig gejagt. Nicht nur auf der Autobahn.

Was soll man machen? Auch hier kann doch wieder nur der einzige Weg sein, bei einem Händler zu kaufen und eine Gebrauchtwagengarantie abzuschließen. Ist beim GT3 die erste Serie ebenfalls unausgereift?

Beim GT 3 würde ich mal auf maximal 25 % tippen

Ist das nicht ein bischen hochgegriffen? Ein GT3 für 70.000 Euro läge dann bei rd. 50.000 Euro in zwei Jahren. Wenn man davon ausgeht, das man die ersten zwei Jahre mehr verliert und ein GT3 bis jetzt rd. 20% verloren hat (NP 90.000 Euro, jetzt rd. 70.000 Euro), dann könnte ich mir vorstellen, das die nächsten 2 Jahre deutlich unter 20% liegen (bei max. 10.000 km/Jahr).

PCP
Geschrieben

Sorry,

das liegt ein Mißverständnis vor.

Ich dachte Du meinst einen Neukauf. Wenn Du jetzt einen kaufst tippe ich auf maximal 10 % pro Jahr.

Ausgereift sind die schon. Sie haben nur ein Problem: Bei entsprechender Gangart auf der Rennstrecke macht das Getriebe Probleme. Tritt aber wirklich nur auf wenn man es richtig wissen will. Daher bekommt der neue ja jetzt ein ölgekühltes Getriebe. Ich würde pauschal die Bremsbeläge in Sportbeläge wechseln. Für die Rennstrecke würde ich Keramikbeläge empfehlen. Ist wahnsinnig, was da nochmal für ein Unterschied entsteht.

Ansonsten sind mir keine größeren Probleme bekannt.

carrerarsr
Geschrieben

Natürlich ist es ein Garantiefall, wenn es die Bedingungen nicht ausschließen. Das ist schon klar, aber wenn ich Ärger mit einem Auto habe, dann verliere ich das Vertrauen dazu und vorallem die Lust damit zu fahren. Das geht bestimmt vielen so. Ich habe dann immer das ungute Gefühl, das mitfährt. Wenn ich genau weiß, daß es Schwachpunkte gibt, dann denke ich auch daran. Der GT 3 der ersten Serie war genauso gut wie die zweite Serie, da nichts verändert worden ist. Der Motor ist standfester wie der normale 996 Motor. Wenn ich ein Hochleistungsfahrzeug kaufe wie z.B. einen GT 3 oder einen RS, dann ist es für mich wichtig, wenn ich eine Auswahl an Fahrzeugen habe, ob er Renneinsatz gefahren ist, wer das Auto gefahren hat etc.. Das ist für mich sehr wichtig. Kann natürlich sein, daß das niemand anders stört aber ich will das wissen.

Aprops Wertverlust. Ich denke die 25 % für die ersten 2 Jahre sind absolut O.K. Das nimmt aber dann nach den ersten 2 Jahren deutlich ab, da ein Markt für Leute die nicht so viel ausgeben möchten damit geöffnet wird und die Nachfrage nach günstigeren Autos größer ist. Ich weiß nicht wie der neue GT 3 das beeinflussen wird aber ich glaube, daß das eine super Kiste wird, gegen die der alte GT 3 keine Chace hat. damit werden wahrscheinlich die Preise nach unten gehen. Ich würde solange warten, wenn Du einen GT 3 willst.

Grundfrage ist auch, willst Du eine Luxusschleuder wie den Turbo oder einen fast Rennwagen wie den GT 3. Eigentlich kannst Du die Kisten gar nicht vergleichen.

Als ich meinen RS gekauft habe, da hab ich auch noch nach einem Cabrio geschaut. Ich hab damals dem Verkäufer gesagt, daß ich ein Cabrio suche aber auch interessiert bin an einem RS. Der hat vielleicht blöd daher geschaut. Er sagte, ob ich den wirklich wisse, was ich wolle ?

Ich hab den RS gekauft, und das war richtig so.

PCP
Geschrieben

Der neue bekommt ja nun maximal 20 PS mehr. Die bekommt man ja nun spielend leicht in den alten schon mit rein. Achtung: Aus internen Kreisen habe ich im Mai gehört das der Neue schwerer wird. Das einzige was wirklich besser wird ist das Getriebe. Die Felgen die da drauf sind mag ich auf dem Auto gar nicht leiden.

Aber ansonsten könnte ich das Auto empfehlen. Wie eigentlich jeden Porsche der je gebaut wurde.

Meine ganz persönliche Meinung ist: Kauf Dir einen 993 Turbo mit Leistungskit und großem Tank. Dann hast Du den Töter! Da würde ich den 996 Turbo mit seinem Mickey-Mouse-Tank für stehenlassen. Passt ja in meinen Golf mehr Sprit rein.

Viele von denen wurden nicht gebolzt, und Du bekommst sie sicherlich auch so für ca. 70.000 km wenn sie nicht mehr als 50.000 km runter haben. Wenn Du dann eh nur 10.000 im Jahr damit fahren willst nrauchst Dur Dir auch keine Sorgen machen über die großen Kosten, die bei dem Auto zwischen 120.000 - 140.000 km auftreten.

carrerarsr
Geschrieben

Ja 993 Turbo Leistungsstufe 2 450 PS. das ist super.

Der geht wie Schmidts Katz.

Der Killer überhaupt und preislich (ab Modelljahr 1996 nehmen) ca. 55.000 bis 68.000 Euro. Das Auto macht richtig Spaß.

PCP
Geschrieben

Genauso sieht´s aus.

Ich könnte gleich mal ein nettes Bild posten wenn ich es auf die schnelle finde. Ich schaue mal.

PCP
Geschrieben

Ich find´s nicht. Liefer ich bei Gelegenheit mal nach.

fReshjive
Geschrieben

@ CarreraRSR, PCP und andere mit solch einer Ahnung von Porsches :wink:

..wisst ihr von einem 993 Turbo S oder RS mit 490PS(ab Werk)?! Ich meine jetzt nicht die Stufe 2 mit 450 PS .. sonder wirklich 490PS! Der vater eines Bekannten hat wohl so einen... geht wohl wie schmitz katze.. (kann demnächste mal mitfahrn)...

Ich bin nur nicht so ganz sicher, ob es wirklich eine solche Werksleistungssteigerung gab. Zum einen hat er nicht die Lufteinlasse vor den Kotflügeln wie die 450PS Version und ich kann mir nicht so ganz vorstellen, dass die "stärkere" Version mit weniger Luft auskommt?! Außerdem hat der Wagen auch nicht diesen Doppelspoiler wie der 450psler .. obwohl es ja wohl nicht so unsinnig wäre, diesen Spoiler an dem Wagen zu haben!??!

jedenfalls soll es eine Sonderserie am Ende der Produktion gewesen sein, von der es auch nur knapp 50 gab....

Könnt ihr das bestätigen oder war das nur heiße Luft?! (Er zieht wohl einen normalen 996 Turbo recht "locker" ab ...)

Hoffe ihr könnt mir helfen ..

ciao

P.S.: Der 1. Gang geht angeblich bis knapp 100... vielleicht könnte das ne Hilfe bei der Erörterung sein ...

Außerdem hat der Wagen nicht nur auf jeder Seite ein ovales Rohr sonder insg. 4 Endrohre .. rechts und links jeweils 2 "Röhrchen" ...

:wink2:

PCP
Geschrieben

Also da muss ich passen. Echt keine Ahnung. Ich kenne nur den Turbo S. Ich weiß zwar das es noch eine Menge Tuner gab´ die gerade zum Ende der Baureihe noch stark experimentiert haben aber von ab Werk 490 PS habe ich nichts gehört.

Mach mal bitte ein Bild falls Du mitfährst.

fReshjive
Geschrieben

der sieht im Prinzip wie ein ganz normaler Turbo aus ..! hat auch keine gelben Bremssättel oder so .. (hab den wagen bestimmt schon 100 mal gesehn :-))!O:-) .. der absolute Traum!!!!)

ah.. ich vergaß noch etwas sehr wichtiges!!!

!!!!!!!!!!!!! der Wagen hat nicht 2 Endrohre sonder insg. 4! .. D.h. an jeder seite 2 kleine röhrchen .. !!!!!!!

PCP
Geschrieben

Die 4 statt 2 Rohre konnte man alternativ vom Werk bekommen.

Ich weiß immer noch nicht was das sein soll.

carrerarsr
Geschrieben

Ich sag jetzt mal so, es kann kein Turbo S sein, da wie Du sagst die seitlichen Öffnungen fehlen. Es kann sein, daß die Bremssättel lackiert sind denn wie Du schon richtig sagst, hatte der Turbo S die gelben Bremssättel. 490 PS ist keine Porsche Leistungssteigerung zumindest keine von der ich jemals was gehört habe. Der Turbo S Spoiler hat nix mit der Leistung zu tun, es ist einfach das gößere Aero Kit, daß man kaufen konnte. Die Leistung ist unerheblich von der Spoiler Form. Ich könnte mir vorstellen und 490 PS hört sich danach an, daß es ein Ruf tuning ist. Das wäre möglich. Es gab zum Schluß meines Wissen kein weiteres Sondermodell. es gab nur den Turbo s und davon glaube ich 47 Stück. Preis 320.000 DM. Heute ziemlich stabil bei gutem Zustand 85.000 Euro bis 100.000 Euro. War auch ein tolles Auto aber viel zu schwer. Der Turbo S hatte die 4 Rohr anlage, konnte man aber auch von Porsche so anschrauben lassen.

fReshjive
Geschrieben

..erstmal danke!!

..kannst du mir auch vielleicht sagen, wie teuer der ruf umbau in etwa war?!

im voraus schon mal vielen dank :wink:

ciao

carrerarsr
Geschrieben

Also ich weiß nicht genau aber es waren glaub ich ca. 40.000 DM, bin mir aber wirklich nicht sicher. Kommt auch drauf an was alles gemacht wurde. Der Turbo R Umbau kostete ungefähr 60.000 DM das waren dann 530 PS und der war/ist absolute Spitze. Für diese Zahlen kann ich aber wirklich keine Gewähr übernehmen, da kenne ich mich zu wenig aus.

348
Geschrieben

Hi PCP, carrerarsr :

zum Fahrvergleich habe ich bereits früher einen Threat eröffnet. Ich bin GT3 und 996 Turbo probegefahren. Nur öffentliche Strassen natürlich. Und da war ich vom 996 Turbo derart begeistert und vom GT3 eher etwas enttäuscht. Der Turbo sprintet doch einiges heftiger nach vorne, als der GT3, und das alles aus dem Drehzahlkeller. Der GT3 muss stattdessen hochturig gefahren werden.

Da ich mich aber regelmaßig auf der Rennstrecke austobe, wäre der GT3 eigentlich der bessere Wagen, insbesondere als CS. Da muss man kaum noch was verändern, während man beim Turbo anfängt mit Fahrwerk, Gewichtsreduzierung und dergleichen. Ausserdem ist die immer noch eine leichte Turboverzögerung zu merken, der GT3 reagiert sensibler auf Gaspedalbefehle. Ausserdem ist der GT3 doch noch einiges billiger, auch deshalb da er schon fit für die Rennstrecke ist.

Ich habe auch mal über den 993 Turbo nachgedacht. Und letztens stand ja auch ein 993 Turbo S bei meinem Händler. Aber das Fahrverhalten soll nicht ganz so unproblematisch sein, wie bei den 996 ern (siehe Threat weiter unten). Sonst würde ich mir sofort einen 993 turbo kaufen und dann hätte ich auch noch genügend Geld, um ihn fit für die rennstrecke zu machen.

Was tun, sprach Zeus.

Scheiss Freizeitstress :wink:

Gruß

348

carrerarsr
Geschrieben

993 Turbo kenne ich und finde ihn sehr gut. Ich finde nicht, daß das Fahrzeug problematisch ist. Ich bin mal mit einem Turbo R in Hockenheim mitgefahren, da war ein 996 Turbo, der hatte nicht den Hauch einer Chance. Ich bevorzuge den 993 Turbo. 996 bin ich nur die Sauger gefahren, da kauf ich mir einen Benz der ist genauso unproblematisch zu fahren.

Was willst Du denn überhaupt machen mit der Kiste Rennstrecke oder tagtäglich fahren ?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...