Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
me308

308 Licht, Tagfahrlicht - upgrade

Empfohlene Beiträge

me308
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Viele Besitzer eines Ferrari 308 würden gerne mit einer Art "Tagfahrlicht" fahren, ohne dass dabei gleichzeitig die Scheinwerfermotoren die Gehäusekästen für das Abblendlicht ausfahren (Klappscheinwerfer, vulgo: Schlafaugen :wink:

Es geht dabei nicht um "selber sehen" sondern um "gesehen zu werden". Wem einmal ein 308/328er bei wechselnden Lichtverhältnissen oder in einem Waldstück ohne Licht entgegengekommen ist, weiss was ich meine.

Ausserdem gibt es immer noch viele EU-Länder in denen das Fahren mit Licht auch am Tage vorgeschrieben ist...

leider auch im Ferrari-Mutterland Italien, Österreich derzeit nicht mehr, Frankreich und Schweiz bisher nur empfohlen

Wer jetzt glaubt, er könne ja einfach nur das Standlicht einschalten und das Problem wäre gelöst, irrt ;-)

Beim Fahren mit Standlicht werden bei den 308ern die Klappscheinwerfer ebenfalls ausgefahren...

das Standlicht ist dann zwar an... aber das Abblendlicht bleibt bei ausgefahrenen Klappscheinwerfern aus !

dsc02471aa.jpg

Nochmal: das war werksseitig lange Zeit so angedacht...

bei weltweit allen 308 Versionen, 76-79er Vergasern wie 80 bis 83er Einspritzern...

wer also einen 308er hat, bei dem bereits "Tagfahrlicht" installiert ist, - entweder über Zusatzscheinwerfer oder über eine

Relais-Schaltung - darf entweder dem Vorbesitzer oder einem Werkstatt-Service aus der Vergangenheit danken !

Diesen serienmäßigen "Fehler" hat Ferrari erstaunlicherweise von 1976 bis ca. 1983 durchgehalten,

erst bei den letzten 308 QV in der EURO Version und schliesslich generell beim 328 änderte sich das

Wenn ich den 308 sehe, fahrend und mit ausgeklappten Scheinwerfern ohne Licht, drängt sich mir immer der Vergleich mit einem Boot auf, dass unter vollen Fendern auf dem See herum schippert :wink:

(für nicht-Seeleute: das sind die weissen Bälger zum Schutz vor Beschädigungen durch Anlegemauer und/oder Nachbarschiffen IM HAFEN)

Die bei einigen 308-Serien vorhanden Zusatzleuchten im/hinter dem Kühlergrill sind serienmäßig nicht als Nebellampen sondern als Lichthupe geschaltet. Die notwenige Umverkabelungen zum Tagfahrlicht oder auch die Installation von Zusatzscheinwerfern musste man schon selbst in Angriff nehmen (meist wurden dabei zeitgenössische Leuchten von Cibie, Marchal oder Carello benutzt)

In jedem Falle ist das aber alles recht aufwendig und so einfach ohne Verständnis bzw. Kenntnis der elektrischen Schaltpläne auch

nicht für jeden machbar.

Die Frage stellt sich nun, wie schafft man es, auf elegante Art und Weise mit den vorhandenen Möglichkeiten zu arbeiten ?

Ziel soll sein: Standlicht wird eingeschaltet, Scheinwerfermotoren werden gleichzeitig stillgelegt, Schlafaugen bleiben geschlossen

(natürlich ist Standlicht nicht zu vergleichen mit Tagfahrlicht/Abblendlicht...aber immerhin wäre das ja schon mal besser als

nichts...und würde in Italien sicher auch durchgehen :wink:

Nachfolgend möchte ich eine praktikable "do-it-yourself-Lösung" vorstellen, die ich letzte Woche selbst bei meinem Auto vorgenommen

habe...diese ist somit getestet und funktioniert...natürlich ;-)

(und wie immer sagen Bilder mehr als tausend Worte)

was wir dazu brauchen:

- 2 Silizium Dioden 200 volt / 1amp

- 1m Kabel (1,5mm)

- 2 Flachstecker (Schuhe)

- 2 Flachstecker (Verteiler zur Aufnahme für je 2 Schuhe)

- 3 Kabelverbinder mit Schrumpfschlauch

- Isoliertape/-schlauch

- Kabelbinder

Kosten: ca. EUR 6.- bis 8.- im Elektrohandel Eures Vertrauens

Zeitaufwand: ca. 60min und weniger

dsc02479xf6.jpg

step-by-step Modifikation:

1.) nach Abnahme der beifahrerseitigen Abdeckung, sehen wir links den Relaiskasten und rechts zwei Sicherungskästen

dsc02465z.jpg

(wem die Sicherungskästen etwas fremd vorkommen, erfährt hier mehr bezgl. meiner Modifikation: "308 Sicherungskästen - upgrade")

http://www.carpassion.com/de/forum/ferrari-308-328-348/32992-308-sicherungskaesten-upgrade.html

2.) im zweiten Schritt identifizieren wir die 3 Relais für die Scheinwerfermotoren,

eines für den rechten Motor (2.Reihe ganz rechts) eines für den linken Motor (2. Reihe, 2. von rechts),

und ein Steuerrelais, welches die beiden anderen aktiviert, (2.Reihe, 3. von rechts

(Bezeichnung "head light motor contact", siehe Betriebsanleitung)

3.) ausserdem lokalisieren wir die Sicherungen für Abblendlicht und Fernlicht

(Sicherung Nr. 10,11,12,13 = die ersten 4 im rechten Sicherungskasten...dazu später mehr)

4.) den Relais-Kasten nehmen wir nun aus seiner Befestigung indem wir ihn nach oben schieben

und anschliessend nach vorn zu uns kippen

dsc02466lk7.jpg

dsc02467ec8.jpg

5.) nun schauen wir von hinten auf die Verkabelung der Relais...unser Steuer-Relais liegt nun ziemlich zentral vor uns und wir sehen ein blaues Kabel, welches aus der 12-Uhr Position (Strom-output) des linken Scheinwerfermotor-Relais entspringt, dann weiter führt zur 3-Uhr Position (Steuer-input) unseres Steuer-Relais und schliesslich an diesem in der 6-Uhr Position (Strom-input) endet

dsc02468sq7.jpg

6.) jetzt kippen wir den Relaiskasten kurz zurück in die Ausgangsposition und ziehen das Steuer-Relais aus seinem Platz

auf der Rückseite ziehen wir ebenso die Kabelstecker sowohl aus der 3-Uhr Position wie auch aus der 6-Uhr Position

(dazu muss man an der Vorderseite ein langes, dünnes Haarnadel-Werkzeug einführen um hinten die Westernstecker-ähnliche

Verbindung zu lösen, das hat bei mir am längsten gedauert ;-)

dsc02465arp5.jpg

dsc02468v.jpg

7.) als nächstes kneifen wir das Teil des blauen Kabels inkl. Stecker ab, welches vorher in der 6-Uhr Position steckte,

dieses heben wir uns für später auf

dsc02482ls7.jpg

8.) der verbliebene Stecker kommt zurück in die 6-Uhr Position

wir haben jetzt also eine direkte Verbindung von der 6-Uhr Position (Strom-input) unseres Steuer-Relais

zur 12-Uhr Position (Strom-output) des Relais gleich rechts daneben...die 3-Uhr Position (Steuer-input) ist - noch - leer

dsc02483aoa4.jpg

9.) wir fügen nun eine neue Kontroll-Schaltung hinzu:

dazu nehmen wir unsere beiden Dioden und verbinden sie in der Art einer Y-Konfiguration auf der einen Seite mit je einer

Sicherungen von Abblendlicht und Fernlicht, hier Sicherungen 10 und 12 (man kann ebenso die Sicherungen 11 und 13 nehmen)

auf der "Relais"-Seite werden die Dioden zusammengeführt und mit Hilfe unseres abgezwickten, blauen Kabels mit der 3-Uhr

Position (Steuer-input) unseres Scheinwerfermotor-Steuerrelais` verbunden

(Achtung: Dioden lassen den Stromfluss nur in einer Richtung zu (= Sinn einer Diode)...

der Strom muss VON den Sicherungen ZU dem Steuer-Relais fliessen...sonst fliegen die Sicherungen

(die dünne, silberne Farblinie - im Bild links auf den Dioden - kennzeichnet die gesperrte Richtung)

die Schrumpfschläuche sind übrigens nur deshalb etwas geschwärzt weil ich zum schnelleren schrumpfen ein Feuerzeug benutzt habe ;-)

dsc02486h.jpg

dsc02488mm1.jpg

dsc02489pg6.jpg

10.) Die Dioden und die offenen Drähte werden jetzt noch mit etwas Schlauch isoliert und falls nötig mit Kabelbindern verlegt...

soll ja auch alles schön aussehen...dann Klappe zu :wink:

dsc02500oo6.jpg

ta ta...und hier ist das Ergebnis !

ein Ferrari 308 mit "Tagfahrlicht" (= Standlicht) und ohne ausgefahrene Klappscheinwerfer

dsc02513au.jpg*

zum Hintergrund:

werksseitig wurde so verkabelt, dass Strom immer dann auch zum Steuerrelais für die Scheinwerfermotoren fliesst,

wenn der Lichtwahlhebel entweder in der Position Abblend-, Fern- oder Standlicht steht

zusätzlich gibt der Lichtschalter Strom auf die Abblend-/ Fernlichtbirnen selbst

wir haben nun so umverkabelt, dass beim Einschalten des Standlichts das Steuer-Relais für die Scheinwerfermotoren nicht aktiviert wird

bei der gezeigten Modifikation wird das Steuer-Relais für die Scheinwerfermotoren also NUR dann aktiviert wenn entweder das

Abblend- oder Fernlicht auch wirklich EINGESCHALTET ist !

ansonsten bleiben die Schlafaugen zu :wink:

so und wer das nun nachmachen möchte, viel Spass beim Basteln !

und wie immer bei Arbeiten an der Elektrik, den Batterietrennschalter nicht vergessen zu trennen ...und anschliessend natürlich

wieder zu stecken ;-)

Gruß aus MUC

Michael

bearbeitet von F40org
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
S.Schnuse
Geschrieben

Einfach und wirksam! Das geht ja nun wirklich nicht, dass die Glubschaugen beim Standlicht lichtlos da vorne rumstehen. :wink:

buschi
Geschrieben

Mal ne Frage dazu:

wie ist es denn bei den QVs gelöst?

Haben die vielleicht nur nen anderes Relais verbaut, oder ist der Kabelbaum anders (was ich mir kaum vorstellen kann:wink::lol:)?

Wäre es da nicht "prakti-Kabel-er" die Lösung vom QV zu übernehmen???

Ich bin ja in der glücklichen Lage, dass ich nen "fortschrittlichen" QV.... habe:D:D:D

Grüße,

Al.

me308
Geschrieben
...

wie ist es denn bei den QVs gelöst?

Wäre es da nicht "prakti-Kabel-er" die Lösung vom QV zu übernehmen???

Grüße,

Al.

glaube mir Alex, dies ist die "prakti-Kabel-ste" Lösung"

und ich nehme schwer an, dass die Schaltung des entsprechenden QV-Steuer-Relais exakt so funktioniert...Ferrari ist ja lernfähig

aber Du kannst ja gerne mal bei Deinem Auto genauer nachschauen...

dann alles schön aufschreiben, fotografieren und uns von Deinen Ergebnissen in Wort und Bild in Kenntnis setzen...:D

Gruß aus MUC

Michael

S.Schnuse
Geschrieben

Verstehe ich das richtig, dass Du mit den Dioden lediglich das Signal stoppst bei Standlicht die Scheinwerfer hochzuklappen?

F40org
Geschrieben

Danke Mike - WIE IMMER - so beschrieben, dass es jeder kapiert. :-))!

Ferner weiß ich nun wer beim nächsten Biergartenbesuch mit Cinque alleine dasitzen wird - denn Du kannst dann gleich am Parkplatz zur Tat schreiten. :wink:

Toni_F355
Geschrieben

Genau von solchen kompetenten Beiträgen lebt dieses Forum! :-))!

GeorgW
Geschrieben

Jau, super Beitrag ! :-))!

Verstehe ich das richtig, dass Du mit den Dioden lediglich das Signal stoppst bei Standlicht die Scheinwerfer hochzuklappen?

wenn ich das richtig sehe dann stellen die beiden Dioden eine logische OR-Schaltung dar, d.h. die verODERung von Abblend- und Fernlicht zum Schalten der Scheinwerfermotoren.

Gruß, Georg

me308
Geschrieben
Verstehe ich das richtig, dass Du mit den Dioden lediglich das Signal stoppst bei Standlicht die Scheinwerfer hochzuklappen?

mit Hilfe der beiden Dioden (Stromfluss nur in Richtung VON den Sicherungen hin ZUM Relais),

wird das Steuer-Relais für die Scheinwerfermotoren NUR dann aktiviert wenn entweder das Abblend- oder Fernlicht auch wirklich EINGESCHALTET ist !

Beim Einschalten des Standlichts wird dieses Steuer-Relais nicht aktiviert, d.h. die beiden anderen Relais für die Scheinwerfermotoren fahren die Schlafaugen nicht aus.

Gruß aus MUC

Michael

cinquevalvole
Geschrieben
Danke Mike - WIE IMMER - so beschrieben, dass es jeder kapiert. :-))!

Ferner weiß ich nun wer beim nächsten Biergartenbesuch mit Cinque alleine dasitzen wird - denn Du kannst dann gleich am Parkplatz zur Tat schreiten. :wink:

Durfte es schon live bestaunen. Sehr cool! :-))! 8)

Hinten leuchtet's natürlich auch. X-)

Es sind halt Positionsleuchten, Tagfahrlicht wäre heller.

@ Michael: Vielleicht weisst du noch ein paar Premium-Birnchen nachzurüsten?

Denke jetzt sind grad 5 Watt am leuchten?

Aber nich das Plexi schmelzen, gelle! X-)

Oder halt noch Nebelscheinwerfer zusätzlich nachrüsten. 8)

Gast Tiescher
Geschrieben
Sie müssen erst einige Beiträge anderer Benutzer bewertet haben, bevor Sie me308 erneut bewerten können.

Tscha, was soll ich da noch zu sagen, ausser vielleicht, dass es kein roter Bobbel werden sollte!

Super Beschreibung und weckt in mir schon wieder die Lust auf einen 308er.

Gruss Bjoern

buschi
Geschrieben
glaube mir Alex, dies ist die "prakti-Kabel-ste" Lösung"

und ich nehme schwer an, dass die Schaltung des entsprechenden QV-Steuer-Relais exakt so funktioniert...Ferrari ist ja lernfähig

aber Du kannst ja gerne mal bei Deinem Auto genauer nachschauen...

dann alles schön aufschreiben, fotografieren und uns von Deinen Ergebnissen in Wort und Bild in Kenntnis setzen...:D

Gruß aus MUC

Michael

Nabend!

Genau das meinte ich ja....

Wäre dann nicht das Relais vom QV einbauen "einfacher"??

Da müßte man dann nix löten etc.

Sicher, wird bestimmt aweng teurer sein, als Deine Lösung, aber für den nicht so versierten Bastler, die einfachere...

Nichtsdestotrotz:

Top Beitrag :-))!

Gruße,

Alex.

me308
Geschrieben

Wäre dann nicht das Relais vom QV einbauen "einfacher"??

Sicher, wird bestimmt aweng teurer sein, als Deine Lösung, aber für den nicht so versierten Bastler, die einfachere...

nein, :D

das Relais schaltet ja nur und ist daher nicht das Problem...

es kommt auf die Verkabelung HINTER dem Relais an...

und nur DIESE definiert die Funktion

es handelt sich bei allen 308ern um Standard Bosch-Relais...

die gibt`s übrigens zum Stückpreis von EUR 8.- bis 12.-

Gruß aus MUC

Michael

michael308
Geschrieben

Super Beschreibung, Micha:-))!

Aber irgendwie kenne bzw. kannte ich das von meinem Auto so nicht:D:D:D,

an deinem Auto ist halt alles ein wenig andersO:-)

Liebe Grüße

Micha

me308
Geschrieben (bearbeitet)

Aber irgendwie kenne bzw. kannte ich das von meinem Auto so nicht:D:D:D,

an deinem Auto ist halt alles ein wenig andersO:-)

Micha

das hat nichts nur mit meinem Auto zu tun :wink:

möglicherweise wurde bei Deinem 308 aus Gründen der schweizer Ausführung bereits anders verkabelt, auch 2 Ventiler in der EURO-Version gab es wohl schon mit dem neuen "feature"

selbst QVs der Nordamerika-, Japan- und Australien-Ausführung wurden noch bis 1984 standardmäßig ausgeliefert...hier wurde die Lichtverkabelung erst beim 328 grundlegend geändert

Gruß aus MUC

Michael

bearbeitet von me308
happyoliday
Geschrieben

GENIAL!!!! Vielen herzlichen Dank, an genau soch eine Funktion hatte ich gedacht.

Aber dass es solch eine einfach herzustellende Lösung gibt hätte ich nie geglaubt ... einfach weltklasse!!! :-))!:-))!:-))!:-))!:-))!:-))!

Schönen Gruss,

Oli :)

F40org
Geschrieben

@Oli: Hast Du es bei Deinem schon umgesetzt?

Wenn me308 die Installation vornimmt ist die Sache in etwa 10 Minuten erledigt. In meinem Falle geschah dies während des Biergartenbesuches zwischen Bier 1 und Bier 2.

happyoliday
Geschrieben

Hi F40org,

nö, ich hab grad wenig Zeit. Was man auch an meiner geringen Aktivität hier sehen kann.

Toll, dass das bei Dir so schnell und einfach ging :-))! . Ich muss mal mit der Einkaufsliste los und den Kleinkram besorgen. Aber in der Garage ist es grad auch sooooo kalt :( .

Nebenbei hab ich fürs Frühjahr 2 andere kleine Herausforderungen:

- Kupplung rutscht in höheren Gängen

- Es suppt allerhand Öl aus dem Verteiler

Schönen Gruss und happy weekend ...

Oli :)

me308
Geschrieben
...

Wenn me308 die Installation vornimmt ist die Sache in etwa 10 Minuten erledigt....

yo...

wenn man vorher etwas knipst, steckt, lötet und schrumpft...

und das Teil hier mitbringt :wink:

dsc03020api9.jpg

buschi
Geschrieben

Mahlzeit!

In einem anderen Forum haben wir ein "Projekte"- Fred. Da werden "open-source" immer wieder kleine und größere Gimmicks von den Usern entwickelt und letztendlich für andere Mitglieder angeboten...

Ob wir hier sowas auch brauchen, weiß ich zwar nicht, aber sowas ist auf jeden Fall immer ne gute Sache:-))!

Vielleicht könntest Du, Micha, ja den "Umbausatz" fertig zusammengelötet für Interessierte zum Kauf anbieten?!?

Und wenn Du daran dann nen paar Euronen verdienst, ist Dir sicher auch keiner böse:wink:

(solltest Du jetzt mit PN-Anfragen überschüttet werden, tuts mir leid:D:D:D Ich würd Dir auch beim zusammenlöten helfen:wink:)

Grüße,

Alex.

happyoliday
Geschrieben

... au ja!!! Haben will!!! :-))!

Also wenn jemand Zeit und Lust hat ... ich wäre ein dankbarer Abnehmer.

kai1175
Geschrieben

Danke für diesen Thread. Hab's gerade umgesetzt, genau nach Anleitung und funktioniert super! :)

MichaelH
Geschrieben

Das hab ich jetzt auch! Danke. Perfekte Anleitung!

me308
Geschrieben

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • XKJag
      Ich bin seit langem auf der Suche nach LED Tagfahrlicht zum nachrüsten. Jedoch wurde ich für meinen X150 XK 5.0 Bj. 2010 noch nicht fündig. Kann mir jemand eine Empfehlung geben?
       
      Vielen Dank im Voraus und schöne Grüße aus dem Spessart,
      Sven

    • buschi
      Sooo,
       
      heute mal wieder nen Ründchen gedreht!!!
       
      Allerdings heute mit etwas gebremster Freude....
      Der Tacho sagt nix mehr
      Geht der Speed Sensor "einfach so" und von jetzt auf gleich kaputt, oder bahnt sich ein Defekt des Selbigen langsam an, mit teilweisen Ausfällen oder Fehlanzeigen???
      Beim letzten Mal ging er einwandfrei; heute gleich von Beginn an nicht....
       
      Braucht die DME den für irgendwas, oder kann ich damit trotzdem erstmal fahren?
      Hat der ne separate Sicherung?
      Und zu guter letzt: wo sitzt der denn überhaupt???
      (viell. ist ja nur der Stecker ab?!?)
       
      Suche hab ich nix gefunden
       
      Ach ja,
      ist nen 308 GTS-QV, Bj. '85
       
      Danke schonmal,
      Gruß Alex.
    • pierrecinema
      Hallo
       
      Ich habe vor kurzem meine Standlichter bax9s h6w gegen LED getauscht. Habe mir erhofft das der Standlicht Streifen heller wird und evtl als Tagfahrlicht durch geht. Leider sind die von mir gewählten LED noch dunkler als die originalen.
       
      Kennt jemand eine LED die heller ist und vorallem nach vorne abstrahlt und keinen canbus Fehler macht
       
      Danke und grüße 
    • Gecko1001
      Nostalgie hin, Nostalgie her:
      Ein modernes Tagfahrlicht wäre schon toll an meinem MF4GT-S / Bj.2012.

      Passt zwar nicht so recht zur nostalgischen Note der Karosse und des Interieurs, aber
      die Heckleuchten sind bereits vom Typ LED und der eingebaute Navi macht sich ja auch
      nicht ganz so gut dazu.
       
      Bei Hella gibt es sowas und ebay-Angebote sind ebenfalls vorhanden.
      Ich würde gern die originale Blinker/Standlicht Kombination ändern.
      Hat jemand bereits Erfahrungen dazu gemacht bzw. diese Änderung vorgenommen?
       
      Wie kommt man überhaupt an die Montage-Position von innen heran? Muss der ganze
      "Kotflügel-Vorbau" ab um montieren zu können?
       
      Übrigens hatte ich vor Monaten eine eMail-Anfrage an Hella gerichtet, die nicht beantwortet wurde.
    • Dr944S2
      Hallo,

      und weiter geht es mit den Videos zum 944. Dieses Mal habe ich mir das leidige Thema mit den Zusatzscheinwerfern vorgenommen. Problem ist, dass die Schrauben der Gläser in den Messingbuchsen festrosten. Probiert man es dann mit Gewalt, bricht der Kunststoff vom Gehäuse.

      Das Video zeigt, wie man die Zusatzscheinwerfer wieder in Gang bringt:




      Viel Spaß,

      Jürgen

×
×
  • Neu erstellen...