Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Flabian

Oje, jetz hats mich erwischt

Empfohlene Beiträge

Flabian
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Vor 2 Monaten war ich auf der (österreichischen) Autobahn unterwegs, ständig mit Tempomat 130, dann kam mal eine laaange Gerade, kein LKW, nur ein paar PKW´s. Da eine solche Situation ist in Österreich sehr selten ist, hab ich mal draufgedrückt, als ich etwa 190km/h erreicht hatte, bemerkte ich am Straßenrand ein schwarzes Dreibein.... :-(((°

Tja, jetz sind 2 Monate vergangen und ein eingeschriebener Brief trudelt ein. Steht aber nix drin, wie schnell ich war, die wollen nur wissen, wer das Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt gelenkt hat..

Weiß jemand was auf mich zukommt, Führerscheinentzug ja oder nein und wieviele Euro darf ich löhnen?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
westbywest
Geschrieben

also ich kann dir nicht helfen aber es würde mich sehr interessieren wie das ganze ausgeht für dich... meine geschichte kannst du nachlesen (link im footer) dann haben wir mal den vergleich CH/AUS ....ich war mit 184km/h unterwegs. ist in etwa die gleiche story wie bei dir...

Saphir
Geschrieben

Gib erstmal an, es wäre dir nicht genau bewußt wer den wagen zum fraglichen zeitpunkt gesteuert hat! dann müssen sie sich drum kümmern und es dir nachweisen! genau kenn ich mich mit den gesetzen und reglen in aut nicht aus, aber das hilft sicher weiter! lass dir foto schicken, messprotkol usw...

Flabian
Geschrieben

da steht weiters:

"Es wird darauf hingewiesen, daß eine nicht EINdeutige, ungenaue oder unvollständige Auskunft bzw. die Verweigerung der Auskunft als Verwaltungsübertretung strafbar ist. Wer der Vorschrift des §blablabla zuwiderhandelt, begeht gemäß §blabla eine Verwaltungsübertretung und ist mit einer Geldstrafe bis zu 2180,90Euro im Falle der Uneinbringlichkeit mit Arrest bis zu sechs Wochen zu bestrafen"

2 Wochen habe ich Zeit einen beigefügten Zettel vollständig auszufüllen mit den Punkten a) habe selber das FZG gelenkt

B) Frau/Herr soundso geb. am und wohnh. in blabla ist gefahren

c) ich kann keine Auskunft erteilen, Auskunft erteilen kann Herr soundso

demzufolge würde ich mich strafbar machen, wenn ich angebe ich wisse es nicht so genau.

Werd wohl zahlen müssen, mein Vater hatte dasselbe vor einiger Zeit habe ich vorhin erfahren. 88 statt 50 im Ortsgebiet, 210Euro hätte es ursprünglich gekostet, mit 150 ist er davongekommen, aber 91 wäre der Lappen weg gewesen. (ab 40 drüber im Ortsgebiet und ab 50 drüber außerhalb, wird also spannend wie genau mein Tacho ist :???: )

Tiroler Bua
Geschrieben

shit, is das kacke.

ich wusste gar nicht, daß sie bei uns sationär messen auf der autobahn - schweine, die!

Naja, mir geht´s ähnlich, ich soll auf der deutschen AB 100 im 60 er gefahren sein... kann nicht sein :-(((°O:-) .

Ich glaub hierzulande hat man nicht sehr viel möglichkeiten zu verhandeln, aber versuch ihnen viel arbeit zu machen, das mögen die nämlich sicher nicht! vielleicht erkundigst du dich mal beim öamtc oder arbö...?!

Weg wird er schon nicht sein, aber ein bischen was berappen könnte schon passieren.

Viel Glück, steff

CReZK
Geschrieben

Bei einer Fahrererhebung schauts meistens ärger aus, aber wenn du am Tacho 190 hattest, sollte es sich ausgehen

:wink2: Christoph

Flabian
Geschrieben

Morgen vormittag werde ich persönlich bei der Bezirkshauptmannschaft vorbeischauen, bin gespannt was mich erwartet. Für einen armen Studenten wirds ja hoffentlich nicht soo teuer :wink:

Weiß nur noch nicht wie ich wieder heimkomme :-(((°

MiketheBike
Geschrieben

Kann es sein das da nur eine Lenkererhebung gekommen ist?

Wenn ja:Irgend einen ausländischen Namen angeben und einen Ort wo der jenige wohnt(auch im ausland). Aber dass Land darf mit Österreich kein Abkommen bezüglich strafe haben (Ich weis nicht mehr wie dass heisst) Aber Achtung es kostet dich ca 100 Euro Strafe. Doch nur so entkommst du einem Führerschein entzug. Auch wenn die dir das nicht glauben DABEIBLEIBEN??? Es kann dir nichts passieren. Die strafe ist deshalb weil du jemanden dein Atuo geborgt hast von dem du keine Adresse hast. Ist aber besser als einen Monat keinen Führerschen zu haben.

PS Bei nichtgelingen übernehme ich keine Haftung. Das ist nur ein Tipp,bei meinem Kollegen hat das Geklappt. :-))!

CK
Geschrieben

Hey Flabian, was machst du denn für Sachen... :???:

Wünsch dir für morgen viel Glück; ein Bekannter von mir hat ihn mit 195 km/h abgegeben.

Meiner Erfahrung nach, kannst du aber nochmal Glück gehabt haben:

- wegen der Tachoabweichung

- wegen der Toleranz und einem Abzug der Radargerätabweichung (oder so ähnlich heißt das..)

das hat mir den Schein vor ein paar Monaten gerettet. (Strafe: nur 70 €)

Viel Glück

Christian

Flabian
Geschrieben

@Mike

vielen Dank für deinen Tip, ich überlege jetzt seit knapp 2 Wochen ob ich es auf so eine Art probieren soll. Habe mich aber entschieden mich schuldig zu bekennen weil:

- es vielleicht gar nicht mal schadet wenn ich mal zahle, war die letzten 6 Jahre sehr oft zu schnell unterwegs, vielleicht halte ich mich dann in Zukunft an die Tempolimits

- und zweitens, weil: wenn es wirklich so hinhaut bin ich wahrscheinlich in Zukunft ständig mit >200 unterwegs, weil ich weiß daß sie mir nichts anhaben können (außer natürlich ich werde vor Ort aufgehalten) :D

- und drittens glaube ich nicht an einen Führerscheinentzug, mein max. Tempo war 190 lt. Tacho. Sollte ich wirklich das Pech haben, daß ich genau in jenem Moment geblitzt worden bin, tippe ich trotzdem bei 190 lt. Tacho MAXIMAL auf echte 180, da kommen dann noch ein paar Toleranz km/h weg, und bis 180 darf ich den Lappen ja behalten

wäre ich mit 230 unterwegs gewesen, würde ich es wohl mit deinem Tipp versuchen..

jedenfalls danke für all eure Tipps und GLÜCK-wünsche, werde euch morgen berichten was die Öffis bei uns so taugen :wink:

PS.: Mike, warst du heut beim M5?

BMWMan
Geschrieben

also in Deutschland muss man Fahrtenbuch führen, wenn man sich nicht erinnern kann wer gefahren ist. Musste ich mal ein halbes JAhr.

Aber keine Ahnung, wie das in Österreich ist. :-?

BMWMan

MiketheBike
Geschrieben

Hallo Flabian!

Na dann wünsche ich dir mal viel Glück. :-))! Wird schon gut gehen. 190 sind ja eigentlich eh nicht so schnell. Der Tacho zeigt ja eh immer ein wenig mehr an und tolleranz ziehense eh immer ab.

gespanntbinichwasdarauskommt :-))!

PS: wegen M5 ev. diese woche????

MiketheBike
Geschrieben

Hallo Flabian!

Hast du deinen Schein noch oder sitzt du schon hinter Gitter. Ich bin wirklich gespannt was da rauskam.

PS: Heut war ich beim M5!

Flabian
Geschrieben

gestern war ich also bei der BH Grieskirchen und ich nehms gleich mal vorweg:

die ganze Aufregung war umsonst..

erstens bin ich völlig umsonst dahingefahren, ich dachte ich könnte die Geldstrafe gleich bezahlen, doch ich mußte erst mal angeben, daß ich selber gefahren bin und nun wird die Angelegenheit nach Wels geschickt. (Mein Auto ist in Wels zugelassen) Die schicken mir dann entweder einen Zahlschein oder ich muß selber dort nochmal auftauchen.

So, und gefahren bin ich: 177km/h!

puh, Glück gehabt dachte ich, 4 km/h mehr und der Lappen wär weg, aber: da kommen noch 9(!) Toleranzkm/h weg, also effektiv war ich 38km/h zu schnell und mit dieser Geschwindigkeitsübertretung haben die in Grieskirchen alle Augen zugedrückt und von einer Haftstrafe abgesehen :wink:

WiWa
Geschrieben

Moinsen Flabian :wink2:

Nur 190 drauf gehabt? Da bin ich aber enttäuscht... :D

Neeee-Scherz. Ist immer mist sowat.

Sonst hättest Du ja noch Deinen Opa oder Deine Oma als Fahrer angegeben... 8)

So wird es wohl "gut" ausgehen.

Flabian
Geschrieben
Moinsen Flabian :wink2:

Nur 190 drauf gehabt? Da bin ich aber enttäuscht... :D

So wird es wohl "gut" ausgehen.

Ich weiß, ich muß noch an mir arbeiten, hab den 3.Gang nicht gefunden :wink:

Jaja, jetz mach ich mir keine Sorgen mehr, als Student zahle ich die geringste Strafe, ich rechne mit 72Euro

Flabian
Geschrieben

So, alles erledigt.

Die haben mir einen Zahlschein über 150Euro geschickt, ich bin dann persönlich hingefahren und hab denen noch von meiner angespannten Finanzlage als Student erzählt und daß die Strafhöhe wohl dem laufenden Einkommen angepaßt sein sollte und bin dann mit 100Euro weniger wieder heimgefahren.

WiWa
Geschrieben

Na schau.....geht doch. :D

Warst Du mit dem R da?

Von wegen Student und finanz. Lage --- aber einen R fahren hä? :???::D

Flabian
Geschrieben

Da hatte ich auch Bedenken, schließlich hatte er ja auch das Foto.

Das hat er aber gar nicht beachtet.

Ich hätte gesagt, den habe ich von meinen Eltern geschenkt bekommen und laufende Kosten muß ich aber selber zahlen oder irgendsowas. O:-)

Das mit Student und kein Einkommen hätte übrigens jeder behaupten können, der hat keine Inskriptionsbestätigung oder sonstwas verlangt.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...