Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
HOLZ

Yuhu- Bin mit Vector mitgefahren...

Empfohlene Beiträge

HOLZ
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi nachdem ich mich Ewigkeiten hier im Forum nicht mehr gemeldet hab möchte ich wieder mal was schreiben, hatte bisher echt nicht viel zu erzählen und dann war ich auch ein wenig beschäftigt weil ich grad ein Praktikum in den USA mache. Jedenfalls hab ich jetzt mal richtig was zu erzählen.

Die ganze Sache hat mit dem Thema Vector zu tun, dem wohl lange Zeit einzigen Sportwagen aus den USA, der es mit den hochkarätigen europäischen Sportwagen aufnehmen konnte.

Ich hab mich glücklicherweise entschieden 900km (hin und zurück) zu fahren um einen Vector W8 wieder mal hautnah zu sehen. Am Anfang dacht ich nee das musste nicht unbedingt machen da ich einen W8 schon mal im Museum von Sinsheim gesehen habe, um genau zu sein das auch schon zweimal. Irgendwann hatte ich mich dann entschieden, mich mit dem Gedanken anzufreunden die Strecke auf sich zu nehmen. Hab dann näheren Kontakt zu dem Besitzer aufgenommen und es ging dann alles ziemlich fix, er hatte nichts dagegen und in seinen Zeitplan hat es auch gepasst. Am Anfang hatte ich noch gedacht, kannst ein paar schöne Bilder machen wenn er den Wagen bei schönen Wetter mal in die Einfahrt stellt, aber diese Hoffnung hat in dem Mailkontakt erst mal gegen null tendiert, weil er nicht unbedingt wollte das ich Bilder mache und das auch in den Mails betont hat. Naja, irgendwann war mir auch das egal und ich wollte den Wagen unbedingt sehen. Wir hatten uns dann glücklicherweise ziemlich kurzfristig auf einen Termin geeinigt, denn ich glaube mehr der Vorfreude, wäre einfach zu viel gewesen.

Hab mich also dann vor zwei Wochen Sonnabend früh auf die 450 km Hinreise gemacht, wohlgemerkt ohne zu wissen ob ich das Auto überhaupt außerhalb einer engen Garage sehe und auch mit der Befürchtung keine Bilder machen zu dürfen.

Auf der Hinreise voller Bange über das Wetter am Ankunftsort wurde ich in der Beziehung wenigsten während der Fahrt ein wenig ruhiger, da ab und zu die Sonne durchkam und auch keine bedrohlich dunklen Wolken näher kamen.

Bin dann an der heiligen Garage angekommen und musste noch ein wenig auf den Besitzer warten, der kam dann aber bald und hat mich mit ins Haus genommen. Ich jedenfalls hätt am liebsten gleich das Auto sehen wollen, hab mich aber erst mal noch zurückgehalten irgendwas zu sagen. Da der Besitzer mal bei Vector gearbeitet hatte stand ihm auch ein wenig Videomaterial zur Verfügung welches mir erst mal vorgeführt wurde. Ihr könnt euch glaub ich vorstellen, daß ich trotz des spannenden Materials ziemlich fitzig war den Wagen zu sehen, weiterhin hatte ich noch erhöhte Angst vor einem plötzlichen Wetterumschwung. Irgendwann jedoch war das Material alle und er deutete an, dass ich so viele Fotos machen kann wie ich möchte, die aber nur für den privaten Gebrauch zu verwenden sind. Ich hab da natürlich eingewilligt. Das ist auch, die schlechte Nachricht ich darf hier leider kein einziges Foto zeigen.

Also gings dann ab in die Garage und da stand er nun, ein flaches breites Geschoss für den Strassengebrauch. Wie schon gewohnt von anderen amerikanischen Garagen sahs ein wenig anders aus als man sich die Umgebung in der ein Supersportwagen parkt in Dtl. vorstellen würde. Da steht halt ein Rasenmähtraktor und andere Kleinigkeiten wild durcheinander direkt neben einem edlen Sportwagen.

Er hat den Wagen dann angelassen und ein wenig warm laufenlassen um ihn dann aus der Garage zu fahren, ich glaube ab diesem Moment hat mein Fotoapparat keine ruhige Sekunde mehr gehabt, ich wird wohl an dem tag Kilometer zurückgelegt nur um Kreise ringsrum zu rennen und Fotos aus allen Perspektiven zu machen. Nach kurzer Zeit, der Wagen lief noch fragte er mich, ob ich schon mal mit einem mitgefahren wäre, na ja ein ziemlich seltsame Frage, wenn man sich die gebaute Stückzahl von nur 17 gebauten Exemplaren ansieht, von denen sich nur zwei in Europa befinden und der eine davon schon seit Jahren im Museum steht und praktisch nicht bewegt wird. Er deutete dann an, daß es dann jetzt soweit wäre. Für so was laß ich mich doch nicht zweimal bitten. Also so schnell wie möglich ab ins Auto und versuchen seine Begeisterung ein wenig in Grenzen zu halten, um nicht Gefahr zu laufen irgendwo eingeliefert zu werden.

Der Wagen wird praktisch nie auf der Strasse gefahren weil er nicht angemeldet ist und wird somit nur um den Block gefahren. Wir sind dann ne kleine Runde in dem Wohngebiet gefahren und ich muß sagen, dass war einfach nur der Hammer. Er hat den Wagen einige male richtig beschleunigt, es ist einfach genial dieser Schub und ich glaube nicht das der Jet mit dem ich in die Staaten geflogen bin einen mehr in die Sitze gedrückt hat.

Jedenfalls war die Fahrt für mich zu schnell vorbei, na ja ich glaube ich könnte tagelang in so einem Sportwagen sitzen ohne das mir mein Hintern wehtut oder sich das Grinsen auf meinem Gesicht verzieht. Danach hatte ich dann jede Menge Zeit Bilder zu schießen und muss den Besitzer für seine Geduld bewundern. Hab ihn dann auch noch mal gefragt ob er mit den Wagen auf der Straße vorbeifahren kann. Jedenfalls ist es wirklich mit keinem anderen Sportwagen zu vergleichen, die Keilform mit der er sich vorbeischiebt und wie geduckt er auf der Straße daherkommt sucht wirklich seinesgleichen. In diesem Moment waren ja alle meine Erwartungen schon bei weitem übertroffen, ich hab mich dann aber noch stundenlang mit dem Besitzer über Exoten und natürlich ausgiebig über Vector unterhalten und ich muß sagen das ich im nachhinein schon deswegen die Strecke gefahren wäre.

Der Tag war einfach der Wahnsinn und ich glaub ich war die ganze Zeit in einem tranceähnlichen Zustand.

Oh sehe ich hab hier schon extrem viel geschrieben aber die Geschichte geht noch weiter.

Werd mich jetzt mal kürzer fassen und dafür noch ein paar Bilder zeigen.

In der Stadt wo ich mich aufhalte gibt es auch einen Vector M12. Den esitzer hatte ich schon einige Male besucht jedoch gab es leider noch nicht die Möglichkeit diesen Vector außerhalb seiner Garage zu bewundern. An dem Sonntag nach Vector W8 ergab sich kurzfristig, bevor es dunkel wurde die Möglichkeit mit diesem mitzufahren. Diesmal war die Fahrt ein wenig länger und vor allem schneller, wir sind auf die Interstate (amerikanische Autobahn mit Tempolimit 65 mph) drauf und ab dann war praktisch digitales fahren angesagt Vollgas oder Bremse wenn sich anbannte das ein anderes Vehikel unsere Flugbahn kreuzen sollte. Ich hatte eigentlich nur einmal während eines Beschleunigungvorganges auf den Tacho geschaut -und da waren wir irgendwo bei 120, allerdings mph und ich empfand das halt auch nicht als so schnell. Hab dann die weiteren Beschleunigungsvorgänge sehr genossen und mich weniger um den Tacho gekümmert. Jedenfalls war immer bis in dem Moment als er in die Bremsen gegangen ist noch wahnsinnig viel Vorschub da. Als wir dann wieder am Haus angekommen sind hat mir der Fahrer gesagt das wir mal 165 schnell waren, ich habs erstmal so ohne weiteres aufgenommen bis mir dann irgendwann klar war, dass das ja Meilen waren und umgerechnet 266 km/h sind, ich sag dazu nur kurzer Blick (siehe oben) auf das Tempolimit. Mir kaum es auch nicht so schnell vor weil der Wagen bis in dem Moment auch noch gut angezogen ist, im nachhinein ist das wirklich extrem beeindruckend. Alles in allem war das auch wieder ein Autoerlebnis von dem man zehren kann.

Bloß hatte ich an diesem Wochenende schon so ein Erlebnis, mit Sicherheit wird mir das Ewigkeiten in Erinnerung bleiben. Mit den zwei in Serie, wenn man überhaupt davon sprechen kann bei 17 und 14 gebauten Stück, hergestellten Vector Modellen an zwei Tagen direkt hintereinander, mitzufahren.

Falls ich euch mit meiner Begeisterung zu viel Text aufgebrummt habe möchte ich mich dafür entschuldigen, aber ich musste das mal loswerden.

Hier jetzt die Bilder vom Vector M12:

v1.JPG

v2.JPG

v3.JPG

v4.JPG

v5.JPG

v6.JPG

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CountachQV
Geschrieben

Super Bericht, die beiden Tage müssen ja wie Geburtstag, Weihnachten und Lotto-Gewinn in einem gewesen sein.

Hast du auch Fotos vom Motor gemacht und das Chassis des M12 ansehen können?

Wäre interessant zu wissen ob es wirklich ein Diablo Chassis ist, was man daraus machen kann sieht man am Laraki Fulgura...

Weisst du was man für einen M12 zahlen muss?

Raymond

Andy-RS2
Geschrieben

Wirklich super Bericht!

Man kann Dich für dieses Erlebnis wirklich beneiden. Hut ab :-))!

Ecki
Geschrieben

@holz, danke für deinen schönen bericht und die super bilder!! du hast echt glück gehabt in so einem wagen zu sitzen und dann auch noch ne runde mitfahren zu dürfen klasse :-))!:-))!:-))!:-))!

staen
Geschrieben

Super Bericht! Freut mich für dich! Ich habe irgendwann einmal im TV einen Bericht über Vector gesehen, da haben die Amis wirklich mal viel Know-how reingesteckt um einen Supersportwagen zu bauen! :-))!

:D Auch mitfahren will :D

@countach: was ist ein Laraki Fulgura???

Gruß,

staen

S.Schnuse
Geschrieben

Dieses Foto hab ich 1993 in Sinsheim gemacht, das wird auch der Vektor sein, den Holz meint.

Sinsheim0001.JPG

Man Andreas, Du kannst Glück haben. Da wird sich Professor Nagel ja freuen O:-)

Ecki
Geschrieben

schön, dass ihr euch wieder am amiforum so gut beteiligt, da macht das moderator sein wieder spass, vor allem wenn die user solch gute sind, wie ihr welche seit! :wink2::wink2:

deHeld
Geschrieben

Moin!

Holz, Du glaubst ja garnicht, wie ich mich für Dich freue!!!

Ich habe den Wagen auch in Sinsheim stehen sehen und war auch hin und weg! Der Bericht hat richtig Laune gemacht! Das ist wirklich mal ein Erlebnis, wovon man seinen Enkeln mal noch erzählen kann.

Kannst Du evtl. mal den Sound des Wagens beschreiben? Ich kenne ihn in dieser Hinsicht nur aus GT2, da hatte er einen recht hochfrequenten und turbinenartigen Sound.

CYa, Sven

Masterblaster
Geschrieben

Wow, nicht schlecht!!! Aber ich würde echt mal interessieren wie viel die Kiste kostet!!! Echt Glückwunsch @ Holz :-))!

CountachQV
Geschrieben

Ich habe die Dinger am Autosalon gesehen, aber gefallen hat mir die Form nie, die Vektor sind brachial aber nicht formschön wie italienische Sportwagen.

Raymond

staen
Geschrieben

@ countach: danke für den link! :-))! Finde den Designunterschied aber doch ziemlich beträchtlich :???::wink: = hinkender Vergleich..........

Gruß,

staen

taunus
Geschrieben

Nicht schlecht !!! :-o Schöner Bericht, wie bist du denn gleich an zwei Vector-Besitzer rangekommen ?

Karl
Geschrieben

Hey Andreas,

herzlichen Glückwunsch, bist ein echter Glückspilz. Und die Fotos sind auch geil, gerade in dem zivilen Umfeld, man bekommt ein Gefühl für die Proportionen des Autos.

Das mit dem Sound würde mich auch interessieren, vor allem beim M12. Denn wir beide haben ja schon diverse Lambo's brüllen hören (Du erinnerst Dich, Flughafen Hahn, die Mosel und die sie umgebenden Straßen :D ) und ich frage mich, ob der M12 auch so klingt... Und wie klingt der W8? Nach V8? Blubbert er? Oder nur heiseres Röcheln ob der amerikanischen Lärmbestimmungen? Und kann man beide vergleichen, Sitzposition usw.?

Fragen über Fragen...

Ansonsten noch viel Spaß in den USA, bis demnächst,

Karl

HOLZ
Geschrieben

Hi Danke, lass euch doch gern teilhaben.

Also erstmal zu den Daten:

Zum W8 findet ihr ein paar Informationen auf meiner Seite unter:

http://wwwstud.fh-zwickau.de/~ao/vw8/vw8.htm

Der W8 ist der Wagen den Stefan gepostet hat.

Die 22 Examplare waren 96 in der sportauto genannt und stimmen nicht ganz für den W8. Hab die Daten allerdings noch nicht auf meiner Seite aktualisiert.

22 = 2 (W8 Prototypen) + 17 (W8 Serie) + 2 (WX3 Coupe + Roadster) +1 (damals erster M12)

der W8 wurde von 90 bis 93 gebaut und insgesamt 17 Serienwagen hergestellt

die ersten wagen wurden für ca. 150.000 Dollar verkauft, jedoch basierend auf Verträgen die in den frühen 80ern geschlossen wurden, letztendlich stieg der Preis während der Produktion auf ca. 450.000 Dollar

das Konzept des Vector geht bis in die frühen 70er Jahre zurück und den W8 kann man als wirklichen Vector bezeichnen

Der W8 wurde in Californien hergestellt wo auch seit Anfang an der Sitz der Firma Vector war die von Gerald Weigert gegründet wurde und der auch der Besitzer bis glaub 93 war. Dann wurde die Firma von Megateck (weiß allerdings nicht genau ob das so geschrieben wird) übernommen. Diese Firma hat ihren Sitz in Asien gehabt und war auch eine Zeit lang der Besitzer von Lamborghini und so ist dann zu erklären das der wagen einen Lambomotor vom Diablo hat. In wie weit das Chassis mit dem eines Diablo übereinstimmt kann ich leider nicht sagen wird es aber versuchen rauszufinden. Jedenfalls ist ein markanter unterschied zum Diablo das das Getriebe hinter dem Motor sitzt und nicht davor. Der M 12 hat die Motoren mit 492 PS die jedoch je nach Fahrzeug und Spezifikationen auch ein wenig mehr haben können. Die Fahrleistungen liegen in etwa auf dem Niveau eines Diablo da der Wagen auch nahezu das gleiche Gewicht hat.

Um die Wagen zu vergleichen kann man sagen das der W8 wesentlich besser verarbeitet ist als der M12 bei dem man es nicht so genau genommen hat. Der M12 hat 96 neu um die 200.000 Dollar gekostet und wurde bis 99 gebaut.

Die Preise heutzutage dürften bei dem W8 insgesamt höher liegen, wobei ich das auch nur vermuten kann und anhand der gebotenen Qualität auch hoffe. Variieren aber je nach Zustand zwischen ca. 100.000-250.000 Dollar. Der M12 dürfte wirklich darunter liegen.

Die Technik beim W8 ist weitaus exklusiver und höherwertiger. Er besitzt zB ein Alu-Monoque, einem sehr außergewöhnlichen Innenraum. Ein weiter Unterschied ist, der W8 hat ein 3-Gang-Automatikgetriebe und der M12 ein 5-Gang-ZF-Schaltgetriebe.

Ich bin eigentlich nicht die beste Person um den Sound zu beschreiben. Beim W8 ist es im Leerlauf eigentlich nicht das übliche V8 Brubbeln es hat schon ein bisschen nen fauchenden Unterton. Unter Volllast wird der Motor schon schön laut und ein gewisses Knattern mischt sich mit dem Gesang der Turbolader.

Beim M12 ist es schon noch ein bisschen mehr knattern und grollen, ich hab da auch ein kleines Video dazu von der Auffahrt muss mal sehen ob ich das ein wenig klein machen kann und hochladen sitzt hier blos mit nem Modem am www.

Da gibt’s aber auch noch ne kleine Story, der Fahrer des M12 ist dann noch mal ne kleine Runde um den Block gefahren und ich bin derweilen in seine Garage, die Garage ist hinter dem Haus vielleicht zwanzig Meter von der eigentlichen Strasse weg, ich schaute mich halt ein wenig um und dann plötzlich hörte ich ein quietschen und Motorgeheul, bin dann schnellstmöglich wieder zur Straße und da kam der Vector auch schon wieder. Jedenfalls muß er im Wohngebiet mit dem Wagen im Drift um die Ecke sein, die Ecke war übrigens 200-300 Meter entfernt und ich war dazu noch in der Garage. Also man hört das Auto schon, den Motor und die Reifen.

Der Vector wird auch entsprechend seiner Bestimmung bewegt, daß konnte ich ja nun wirklich am eigenen Leib erfahren.

Ecki
Geschrieben

geil!! hast du ein glück! :-))!

ich hab da auch ein kleines Video dazu von der Auffahrt muss mal sehen ob ich das ein wenig klein machen kann

das wäre allerdings der hammer!:wink2:

Phil
Geschrieben

Man kann dich einfach nur beneiden...

In amstv gab es einmal einen Beitrag (natürlich Rubrik "Faszination")über den W8. Der Sound hat mich im Beitrag eher enttäuscht, liegt aber vielleicht daran, dass die immer diese doofe Musik dazumischen :evil: !

Das Cockpit ist doch ziemlich abartig, oder? Mit einem ziemlich üppigen Bildschirm aus einem Kampfjet wo etliche Daten wie Auspufftemperatur, etc. abgerufen werden können! :-o

Jetzt wo es vorbei ist könntest du einem fast Leid tun! Du hast sicher ziemlich schlaflose Nächt und so eine Leere in dir! :D

Eye
Geschrieben

Hey das ist ja wirklich ein super Erlebnis. Da kann man dich wirklich nur beneiden, vorallem erinnert mich das gerade an meine erste Begegnung mit dem RS2. :-))!

HOLZ
Geschrieben

das wäre allerdings der hammer!:wink2:

bekomm es leider nicht selber hin, da das programm was ich habe zu primitiv ist, wenn jemand also so ein videoberabeitungsprogramm beherrscht und einen schriftzug im video einblenden kann bitte mal per pn melden

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...