Jump to content
AStrauß

Die Definition von Schub = 997 GT2 - Test

Empfohlene Beiträge

AStrauß CO   
AStrauß
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Die Definition von Schub = 997 GT2 Test/Fahrbericht

Testdrive GT2

Nach mehreren Fahrten im 997 GT3 und diversen Carreras ist mir Porsche mittlerweile schon richtig ans Herz gewachsen. Ich würde mich nicht als Enthusiasten bezeichnen, einfach als begeisterter Mensch der eine neue Art der Faszination entdeckt hat.

Natürlich bleibt meine Große Liebe bei dem anderen Hersteller dessen Namen mir gerade nicht einfällt.

Aber nun zu den Fakten

Der Porsche 997 GT2, eines der schnellsten Serien Straßenautos das momentan zu haben ist.

Die Erwartungen waren natürlich von meiner Seite sehr hoch gesteckt, da ich auch in Vergangenheit sehr Leistungsstarke Fahrzeuge gefahren bin.

Also, erst mal auf das Objekt der Begierde zu gehen und langsam anfreunden.

Irgendwie komisch, er redet nicht, es kommt nichts rüber, er steht einfach nur da.

Er versprüht keine Emotionen nichts dergleichen. Mit einem Büro verglichen ist es ein weißer Raum in dem nur ein schwarzer Schreibtisch steht. Irgendwie kalt.

Aber eigentlich steht man vor einem Wagen der 200.000€ kosten soll. Mhm seltsam, steht man vor einem Objekt das aus einem anderen Europäischen Land kommt wird einem Heiß und kalt auf einmal, dieses Bauchgefühl, all das kam nicht auf???

Ich bin sehr entspannt eingestiegen. Ersts mal den Sitz in Kampfposition gebracht und am Schlüssel gedreht. Gott und wieder nichts, nein keine Trompeten von Jericho, kein Streichorchester nichts dergleichen was man von einem 200.000€ Supersportler erwartet hätte.

Also, gut fahren wir mal langsam los, Kupplung schwer Racing like, Getriebe sehr kurz und präzise, genau wie im GT3. Ich muss sagen sensationell.

Platzangebot:

Nicht anders wie in allen Porsche, Vorteil war kein Clubsport, also normale sitze ohne Bügel.

Fühlte mich mit meinen 1,90 Metern pudel wohl.

Verarbeitung:

Wirklich gut, war alles in Leder bezogen, Mitteltunnel in Schwarz.

Nähte, da wo sie hin sollen. Nichts verschoben, perfekt eben. Lenkrad würde ich das Alcantara nehmen, ist angenehmer als das aufgepolsterte Glattleder und sieht besser aus.

Im Motorraum Karbon aber ansonsten nicht viel zu sehen, aber das was zu sehen ist macht einen hochwertigen Eindruck.

Fahrwerk:

Einfach gut, mit den verbauten Winterreifen lässt es sich immer schwer sagen, da das Fahrverhalten sich natürlich zum Semi wie Tag und Nacht verhält.

Aber trotz allem lenkt er sehr zackig ein und ist im Sportmodus ordentlich hart.

Aber federt in allen Situationen genügend ein und aus.

Wobei man das mehr Gewicht zum Gt3 spürt, und ich bin auch überzeugt das der Gt3 auf den dementsprechenden Straßen mit vielen Kurven dem GT2 leicht überlegen ist.

Keramikbremse:

Anker, mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Ich testete sie ja bereits im Gt3 und muss sagen, perfekt! Das Ding zeigt nie Schwächen, egal wie man Sie belastet.

Gut 50 Runden Track bin ich damit nicht gefahren. Aber ich habe sie gut beansprucht, so das ich denke sehr oft wird Sie so nicht gefordert.

Gripniveau:

Erstaunlicherweise trotz Winterreifen lies er sich gut durch beschleunigen, auch ohne die elektronischen Helferchen.

Zum Motor:

Ich knüpfe oben an als wir vom Hof fuhren.

Also langsam Richtung Autobahn und auch auf der AB die ersten 50 Kilometer nur im 6sten.

Als der Motor dann warm war, ganz leicht auf Tuchfühlung und Gott da war dieses Bauchgefühl. Ich erst mal Hand an den Schalthebel, bin ich überhaupt im 6sten? Ja es war der 6ste und nicht der 4te. Man so langsam wurde es warm im weißen kalten Büro.

Also mal die Gänge runter 6, 5, 4, VOLL wieder 5 und vom Gas, das Limit der Winterreifen war lange überschritten und GOTT, man auf die rechte Spur rüber und erst mal verarbeiten. Das ist Schub Freunde, Schub vom Feinsten.

Also wieder rüber nach links und voll, das Ding schiebt über den ganzen Drehzahlbereich das ist nicht mehr normal Schub in jedem Bereich.

Runter von der AB und auf Kurvigem Gelände ein wenig ausgelotet, das rausbeschleunigen aus jeder Kurve, wird zur Sucht, mittlerweile wurde in das kalte weiße Büro eine LKW Ladung flüssiges Magma geleert. Wenn man da Gaspedal unbarmherzig ohne Hilfe der Elektronik drückt, kann man ihn sogar im kontrolliertem Drift um die Kurve ziehen einfach geil. Und es funktioniert immer wieder ;-)

Vor allem wesentlich leichter und weicher wie der 996 GT2, der einem ja den Schweiß auf die Stirn treibt. Aber nicht so bei diesem, ein wunderbares Gerät das seines Gleichen sucht.

Im Tacho befindet sich eine Schaltanzeige, wenn man diese befolgt, wird einem echt heiß. Das Ding geht vorwärts, einfach brachial. Teilweise bemerkt man gar nicht wie schnell man unterwegs ist. Wenn man beim GT2 bei 270 aufs Gaspedal tritt, meint man wirklich da tritt dir einer von hinten ins Kreuz.

Der GT2 holt sich die fehlende Faszination aus der Leistung, und dem Verlauf des Drehmoment gepaart mit absoluter Präzision.

Fazit:

Schub zu jeder Situation. Eigentlich ist das, dass Faszinierende am Fahrzeug. Über die Bremsen ist wie oben geschrieben nicht viel zu sagen, Fahrwerk meines Erachtens, perfekt gelöst. Doch muss ich auch sagen, das der GT3 das Sportlichere Auto ist, das einem mehr Fahrspaß bietet. Der GT2 ist in dieser Konfiguration (ohne Clubsportpaket) und Fahrwerk in Serien zustand, ohne Probleme auf lange strecken einzusetzen. Was ich ganz vergessen habe zu schreiben, die Gassnnahme ist für ein Turbo ultimativ gut. Das Turboloch auf ein absolutes Minimum Reduziert.

Eben ein Racer mit Alltagsqualitäten. Was will man mehr ?

Zitat eines Carrera GT Fahrer

Ich sehe den GT2 von 160 bis ca. 280 vorne.

Zitat ende

Technische Daten

Motor

Motorlage/Antrieb

Heckmotor

Zylinderzahl 6

Hubraum 3 600 cm³

Leistung 390 kW (530 PS)

bei Drehzahl 6.500 1/min

Max. Drehmoment 680 Nm

bei Drehzahl 2.200 - 4.500 1/min

Verdichtungsverhältnis 9,0 : 1

Kraftübertragung

Antriebsart Heckantrieb

Schaltgetriebe 6-Gang mit Zweimassenschwungrad und Getriebeölkühlung

Fahrwerk Vorderachse

McPherson

Hinterachse

Mehrlenker mit LSA-System, Stabilisatoren

Lenkung

Servo, hydraulisch

Bremsanlage

Keramik-Bremsanlage PCCB (Porsche Ceramic Composite Brake) mit 6-Kolben-Aluminium-Monobloc Bremssättel vorne, 4-Kolben-Aluminium-Monobloc Bremssättel hinten, innenbelüftete, gelochte Bremsscheiben; weiterentwickeltes PSM (Porsche Stability Management): erhöhte Bremsbereitschaft durch Vorbefüllung der Bremsanlage, Bremsassistent

Antiblockiersystem

Räder mit Reifen vorne

8,5J x 19 235/35 ZR 19 (Sportreifen)

Räder mit Reifen hinten

12J x 19 325/30 ZR 19 (Sportreifen)

Schaltgetriebe

Karosserie

Länge 4.469 mm

Breite 1.852 mm

Höhe 1.285 mm

Luftwiderstandsbeiwert (Cw)0,32

Radstand 2.350 mm

Leergewicht nach EG-Richtlinie

1.515 kg

Zul. Gesamtgewicht

1.750 kg

Kofferraumvolumen (VDA)

105 l

Tankinhalt (Nachfüllvolumen)

90 l

Fahrleistungen

Höchstgeschwindigkeit

329 km/h

Beschleunigung 0 - 100 km/h

3,7 s

Beschleunigung 0 - 160 km/h

7,4 s

Elastizität (80 - 120 km/h)

4,1 s

Verbrauch

Innerstädtisch

18,8 l

Außerstädtisch

8,9 l

Gesamt

12,5 l

CO2-Emission g/km

298 g/km

Service und Garantie

Hauptservice-Intervall

30.000 km bzw. 2 Jahre

Gewährleistungsfrist

2 Jahre ohne km-Begrenzung

Durchrostungsgarantie

10 Jahre

Lack-Gewährleistungsfrist

3 Jahre

Der Porsche GT2 umrundete die Nordschleife im Sport Auto Supertest in der Fabelzeit von 7:33 min. Damit war er nur knapp eine halbe Sekunde langsamer als der deutlich stärkere und teurere Porsche Carrera GT (7:32,44 min.). (Quelle Wikipedia)

porschegt2008hg8.jpg

porschegt2024ov1.jpg

porschegt2012pt5.jpg

porschegt2027ve7.jpg

porschegt2015zt1.jpg

porschegt2022tl7.jpg

porschegt2020wj0.jpg

porschegt2007pu6.jpg

porschegt2001gf4.jpg

porschegt2034sv5.jpg

Gruß

Alex

Jonny   
Jonny
Geschrieben

Super Bericht! Man bin ich gerade scharf auf dieses Auto! :D

Ein weiterer Zuffenhausener Überflieger X-)

Ich hoffe den dieses Jahr mal bewegen zu können...*lechz*

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

Was ich noch vergessen habe.

Verbrauch:

Turbo typisch wenn man Ihn Bewegt wie es sich gehört.

Wir haben die Zapfsäulen 2x gesehen.

Im Schnitt 35 Liter.

Aber ich denke wie immer bei Porsche, er würde auch mit 12 Liter auskommen :-))! Nur hatten wir so garkeine lust dies zu Testen. :wink:

Rodemarc   
Rodemarc
Geschrieben

Sehr schöner Bericht :-))!

Ich hab den Wagen ja schon in 2007 mal auf der Autobahn gesehen. Habe ernsthaft gedacht ich stehe, als der bei 180 nochmal zurückgeschaltet hat und abgehoben ist.

Wenn Du da hinterher fährst, sieht das so unspäktakular aus. Kein übermäßig lautes Kreischen, einfach nur wie an der Schnur gezogen.

(M)Ein Traum auf Rädern.

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben

Echt schöner Bericht Alex:)

aber bissle neidisch bin ich dir auf den gestrigen Tag schon:oops:

Wenn er dann da ist, muss ich unbedingt mal einen Eisbecher essen O:-)

BTT

aber die totale Begeisterung, so wie bei deinem Bericht

über den GT3 letztes Jahr,

will dir bei diesem Zuffenhausener nicht aufkommen?:???:

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

Hallo Dieter,

nein der GT3 versprüht mehr Emotionen. Mehr Race, mehr feeling, so find ich zumindest.

Aber kennst ja Nunzio wenn der GT2 umgebaut ist, muss sich denke ich vieles warm anziehen!

Farbe Weiß mit schwarzen felgen und in CS Ausführung, Der rest wird wie immer von Wendland kommen.

Grüße

Alex

PS: Bekommst sicherlich auch zwei riesen Eisbecher :-)

porschegt2002bd7.jpg

porschegt2006sy9.jpg

porschegt2004wz0.jpg

porschegt2009hi3.jpg

itf joegun   
itf joegun
Geschrieben

Bärenstarkes Auto, danke für den Bericht! :-))!

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben

aber der Verbrauch ist schon heftig , habt ihr den so getreten?

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben
aber der Verbrauch ist schon heftig , habt ihr den so getreten?

Ich sage mal so, viel mehr wird er nicht brauchen können:wink:

Ethan Hunt   
Ethan Hunt
Geschrieben

Super Bericht, vielen Dank.

Finde den GT2 einfach atemberaubend, so emotionlos bleibe ich da nicht, wenn ich die Bilder alleine sehe. Die Technik mit den variablen Schaufelrädern, das gesamte Highend-Paket, das ist einfach der Wahnsinn. Ein absolutes Traumauto - und ich bin noch nicht einmal damit gefahren, um das schon zu sagen.

Toll finde ich auch, dass gerade bei den Amaturen mal nicht das so langsam ''serienmäßige'' Carbon genutzt wird, sondern so wie es aussieht auf Kevlar zurückgegriffen wurde. Sieht sehr chic aus.

So, wie er da steht, könnte er mir auch gefallen. Einfach ein Traum...

Gruß

Max

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

porschegt2010jr9.jpg

porschegt2013fq8.jpg

Jonny   
Jonny
Geschrieben

Also im Gegensatz zu dir erzeugen die Bilder bei mir ganz gewaltiges Kribbeln...X-)

Bitte mehr!

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

porschegt2016gt7.jpg

porschegt2018hr3.jpg

porschegt2019et4.jpg

porschegt2033cq0.jpg

Telekoma   
Telekoma
Geschrieben

Alex! Schön mal wieder von Dir zu lesen.

Lange her...

Ich konnte den Gt2 auch schon in Natura bestaunen.

Leider befand er dabei auf einem Podest - also nur im Stillstand.

Unglaublich, wie diese Turbos immer vorwärts gehen.

Hört sich nach einer Menge Spass an. :-))!

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

Hallo Benn,

ja hat mal wieder freunde gemacht was zu Posten:-))!

Mit dem Turbos ist wirklich unglaublich, wenn man bedenkt von welchem Triebwerk der 3,6l noch abstammt.

Wahre Ingenieurs Kunst.

Grüße Dich

Alex

RABBIT911   
RABBIT911
Geschrieben

Was für ein tolles Auto :sensation Mein persönlicher Favorit in der aktuellen Modellpalette. :wink:

Schöner Bericht, Herr Strauß :-))!

F.Talbot   
F.Talbot
Geschrieben

Ich glaube deratige Berichte kann man nur hier lesen!

Traumauto, Traumtext! Dank an den Verfasser weiter so :-))!

Team AMG   
Team AMG
Geschrieben

Schöner Bericht, vielen Dank!

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

Danke, freue mich das der Bericht gefällt.

porschegt2017kv2.jpg

porschegt2011ox1.jpg

porschegt2025cl7.jpg

porschegt2029wk6.jpg

LamboAstonRS CO   
LamboAstonRS
Geschrieben
Danke, freue mich das der Bericht gefällt.

Kein offizieller Autotester hätte den GT 2, insbesondere auch im Hinblick auf die Emotionen, besser beschreiben können. Man benötigt keine eigene Probefahrt mehr. Nur noch um den Schub selbst zu spüren. Danke, einfach grossartig !!

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

Hallo und vielen dank.

Emotionen nun ja, viele kommen da wirklich nicht auf. Man könnte dem wahrscheinlich nachhelfen, wenn man einen Sportauspuff verbauen würde.

Wobei dies natürlich auch wieder völliger Blödsinn wäre, eine Titananlage gegen eine V2 oder V4A zu tauschen. Somit hat man keine Wahl, wenig Emotionen aber Dampf bis zum abwinken. Das wird jeder Kunde dieser Kategorie für sich entscheiden müssen.

porschegt2035us6.jpg

porschegt2014xx3.jpg

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

Viedeos kommen nach und nach, dauert immer so lange sie hochzuladen.

Hier der erste Link

Porsche GT2

AStrauß CO   
AStrauß
Geschrieben

Video 2

Porsche GT2/2

Rodemarc   
Rodemarc
Geschrieben

Der Bericht wird immer besser. Und jetzt kommen auch noch Videos dazu. :sensation

ephox   
ephox
Geschrieben

Ist das Sabber der überall am Auto runterläuft? :lol:

Ziemlich cooler Bericht :-))! Das Auto muss einem ja die Mundwinkel in Richtung Ohren drücken bei der BeschleunigungX-)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×