Jump to content
MAOAM77

BMW Reparaturhistorie

Empfohlene Beiträge

MAOAM77
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe M-Gemeinde

ich habe mir beim freundlichen mal die Reparaturhistorie von meim Baby rausgelassen und habe mich dabei ganz schön erschreckt es gab diverse Probleme mit dem Motor ständig Ölverlust, Motorraum total ölverschmiert usw.Der Verkäufer BMW NL Braunschweig sagete mir nichts davon obwohl ich danach fragte ob mit dem Auto schon mal irgendetwas gewesen sei. Der Verkäufer versicherte mir unter Zeugen das alles in Ordnung wäre bis auf die Zylinderkopfdichtung die laut Historie 12/05 getauscht wurde .Ich bin ziemlich sauer darüber hat jemand vieleicht einen Tip wie ich mich jetzt verhalten soll.

MfG

Mario

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben

Was genau hat dir denn der Verkäufer versichert? Die Frage ob irgendwas gewesen ist, ist ja sehr wage formuliert. Wenn du nach einem Unfall oder größeren Reperaturen gefragt hast, hat er dir wahrscheinlich wahrheitsgemäß geantwortet. Eine Motorwäsche und ein paar Dichtungen ist ja an sich auch keine sooo große Sache...für den Verkäufer zumindest.

Wäre also schon wichtig zu wissen was er dir genau versichert und gesagt hat, bzw. was genau du gefragt hast.

Ansonsten würd ich aber sagen, wenn dein Baby jetzt ordentlich fährt und nicht mit Öl rumsaut dann passts doch. Wenn es gut gemacht wurde hast du ja kein schlechteres Auto, vielleicht wurde ja dadurch sogar eine Schwachstelle bei deinem Wagen behoben und du hast weniger Stress.

MAOAM77
Geschrieben

Ich habe das Auto mit einer Checkliste überprüft damit ich auch nichts vergesse.Auf die Frage ob mit dem Auto in der Vergangenheit was mit dem Motor gewesen wäre antwortete mir der Verkäufer nein wir habe nur die Kopfdichtung gemacht.Was ich aber heute erfahren habe das der komplette Kopf getauscht wurde und Das Auto seit ca.25000km Probleme gemacht hat mit Ölverlust und Schmierungsproblemen das ist Gipfel der Frechheit.Ich fahre das Auto seit ca 3500km und die Nockenwelle mit den dazugehörigen Schlepphebeln sehen aus als hätten sie 150000 km runter.In der Werkstatt wo er jetzt steht (beim freundlichen)hat man das noch nie gehabt.und der Werkstattmeister hat Erfahrung mit M-Motoren.Der Verkäufer in Braunschweig kann sich warm anziehen den die Sache läuft jetzt direkt über München ,mal sehen was passiert.:-(((° :-(((° :-(((° :-(((°

Ludolf
Geschrieben

Ärgerliche Geschichte und ich wünsche dir viel Erfolg, dass alles wieder in Ordnung geht!

Wenn es über München geht sollte es eigentlich kein Problem mehr sein.X-)

MAOAM77
Geschrieben

hallo allerseits ,

hier mal ein update was mein defektes Auto bzw den Motor betrifft.Also der Verdacht das mit dem Motor irgenwas nicht stimmt hat sich weiter bestätigt beim freundlichen wurde jetzt auch zur Sicherheit die Ölwanne entfernt und nach den Pleullagern geschaut diese zeigen einen Verschleiß wie es bei einem Motor mit ca.63500km nicht normal ist. das ende vom Lied das gute für mich das Triebwerk wird komplett mit Ölkühler,Ölpumpe und allen dazugehörigen Teilen getauscht das ist mal Fakt.Problem wo sich München noch nicht geäusert hat wer übernimmt die Kosten. Naja schaun wir mal habe zum glück auch die Euro+Garantie aber ich denke da der Motor eine dem entsprechende Vergangenheit hat welche auch bei BMW lückenlos dokumentiert ist hoffe ich das BMW die Kosten übernimmt. Was den Verkäufer betrifft da warte ich ab bis die Kostenübernahme von BMW steht und dann....... :evil:

Ich hoffe diese Geschichte findet ein gutes Ende für mich.Nach Aussage des Werkstattmeisters könnte ich meine Lady dann so am 18.-19.April wieder in meine Arme schliesen:lol: :lol:

S.Schnuse
Geschrieben

Ist Dein M3 aus dem Baujahr 2001?

MAOAM77
Geschrieben

Hallo S.Schnuse,

mein M3 ist baujahr 04.Ich lasse mir die komplette Historie kopieren wenn das Auto fertig ist, dann werde ich hier den Sachverhalt mal genau schildern von anfang bis Ende.

MfG

Mario

S.Schnuse
Geschrieben

Wenn das ein 2004er ist, musst Du ein echtes Montagsauto erwischt haben. Die M3 Motoren aus dieser Zeit liefen eigentlich recht problemlos.

MAOAM77
Geschrieben

Hurra Hurra, ich bekomme mein Baby wieder wahrsheinlich am 18.oder 19.April

dann mit neuem Motor.lediglich die erste betriebstofffüllung (Öl,Wasser usw.) muss ich erstmal tragen. Ich bin überglücklich das die Geschichte so ausgeht.Was den netten verkäufer betrifft der behauptet immernoch das Auto wäre bei Auslieferung 100% in Ordnung gewesen naja wenn er meint.ich werde mich vertrauensvoll mal an die Geschäftsleitung des Autohauses wenden vieleicht kommen die mir ein wennig entgegen.

Ich freue mich jetzt auf nächste Woche :D :D :lol: :lol:

Gruß Mario

Ludolf
Geschrieben

Dann herzlichen Glückwunsch, dass es so gut geklappt hat!:-))!

Neuer Motor ist doch auch was und dann für fast Lau noch besser. Was will man mehr?

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×