Jump to content
OliverGF

Motorenkonzepte

Empfohlene Beiträge

OliverGF   
OliverGF
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Tach,

hier geht es um euer Lieblingsmotorkonzept. Wenn ihr euch zwischen einem großvolumigen Benziner, einem Hochdrezahlbenziner, einem aufgeladenen Benziner und einem aufgeladenem Diesel entscheiden müsstet, was würdet ihr nehmen und wieso?

Schönes WE noch

darkman   
darkman
Geschrieben

Für einen aufgeladenen, großvolumigen Benziner!

Wobei großvolumig nicht 8l heißen muss, aber eben auch keine kleiner 4 Zylinder.

Ein wunderbarer Motor derzeit ist der Kompressor V8 von Alpina. Der würde mir schon sehr gut gefallen :-))!

der yeti   
der yeti
Geschrieben

Ich bin ein absoluter vtec fan. Also kleine 4 cilinder die erst ab 6000 toeren so richtig abgen und mit ein wenig arbeit auch weit über 9000 toeren ohne probleme drehen könen :-))!

*edit*

Wizo... Der sound bei diesen drezahlen und weil es einfach spass macht den motor weiter und weiter hoch zu drehen. Und weil beim vtec die leistung erst komt wen ein normaler motor aufhort ;-)

Gruss aus Belgiën

master_p   
master_p
Geschrieben

Also für einen Sportwagen würde ich immer einen hochgezüchteten Saugermotor setzen. So wie er z.B. im Porsche GT3 verbaut wird.

Für den BAB-Brenner würde ich einen großvolumigen, milde aufgeladenen Motor bevorzugen - wie ihn z.B. Alpina in B5 oder B7 verbaut.

Für einen Fun-Alltags-Wagen würde ich auf einen kleinen, aufgeladenen Vierzylinder setzen, wie er z.B. in S3 oder auch Evo oder WRX STI verbaut wird. Dann meinetwegen auch mit relativ großem Turboloch, wenn dafür dann danach der Körper gen Rückbank katapultiert wird :)

Für den reinen Sound geht wohl nichts über die guten 80er Jahre US-Muscle-Cars :)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×