Jump to content
OG911

Steinschlagfolie bei F430

Empfohlene Beiträge

OG911 CO   
OG911
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo erst einmal,

viele Jahre war ich treuer Kunde in Zuffenhausen, bis mich letztes Jahr der italienische Virus ansteckte:oops: . Einzige Heilung war die Bestellung eines kleinen roten Autos aus Maranello. So und nun bin ich seit knapp einer Woche geheilt, denn es ( er, sie ) ist da:-))! .

Mittlerweile habe ich schon viele gute Tipps bei CP gelesen, aber zum Thema Steinschlagfolie beim Ferri ist die Ausbeute recht dünn. Daher meine Frage an die Ferrari-Profis: Was ist eure Meinung zur Steinschlagfolie. Hat einer vielleicht Erfahrung.

Danke

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben

Daher meine Frage an die Ferrari-Profis: Was ist eure Meinung zur Steinschlagfolie.

Hoi OG911

Erst einmal herzlich Willkommen, hier bei CP.

Dafür das Du in das richige Lager gewechselt hast, hast Du aber einen eigenwilligen Usernamen.:wink:

Egal, zu Deiner Frage, obwohl ich kein Profi bin.

Ich lasse lieber so alle 2-3 Jahre die Front lackieren. Mit den Folien habe ich so meine Probleme, ich finde sie zu offensichtlicht.

bibiturbo   
bibiturbo
Geschrieben
Hallo erst einmal,

viele Jahre war ich treuer Kunde in Zuffenhausen, bis mich letztes Jahr der italienische Virus ansteckte:oops: . Einzige Heilung war die Bestellung eines kleinen roten Autos aus Maranello. So und nun bin ich seit knapp einer Woche geheilt, denn es ( er, sie ) ist da:-))! .

Mittlerweile habe ich schon viele gute Tipps bei CP gelesen, aber zum Thema Steinschlagfolie beim Ferri ist die Ausbeute recht dünn. Daher meine Frage an die Ferrari-Profis: Was ist eure Meinung zur Steinschlagfolie. Hat einer vielleicht Erfahrung.

Danke

Eines kann ich zum Thema beisteuern: Auto da, Brief da... Nur: die Steinschalgfolie muss noch von zwei zu diesem Zweck extra anreisenden Italienern montiert werden, bevor das Auto fertig für die Auslieferung ist... Leider bedeutet das eine Woche Wartezeit. Man fragt sich wirklich, warum die ab Werk angebotene Steinschlagfolie nicht auch im Werk montiert wird. Kann wohl nur ein Italiener erklären :???:

ToniTanti CO   
ToniTanti
Geschrieben

Das mit dem "extra aus Italien angereisten Monteuer" kenne ich von meinem Freundlichen. Da -und bei der Preisvorstellung- bin ich vor Lachen dann ja kaum in den Schlaf gekommen. Stoßstange und Schweller = 2.499 EUR :-o:evil::-o:evil:

Eine hochwertige Klarsicht-Folierung des Frontspoilers mit 3M-Folie kostet bei einem freien Experten nicht mehr als 450,00 EUR.

Ich werde jetzt, wenn das Sonnenwetter weiter anhält, den Frontspoiler lackieren und anschließend folieren lassen. Da ist, bei richtiger Anbringung der Folie absolut nichts mehr zu sehen. Auch vom Werk aus sind ja schon einige Bauteile am 430 foliert.

Adios

bibiturbo   
bibiturbo
Geschrieben
Das mit dem "extra aus Italien angereisten Monteuer" kenne ich von meinem Freundlichen. Da -und bei der Preisvorstellung- bin ich vor Lachen dann ja kaum in den Schlaf gekommen. Stoßstange und Schweller = 2.499 EUR :-o:evil::-o:evil:

Eine hochwertige Klarsicht-Folierung des Frontspoilers mit 3M-Folie kostet bei einem freien Experten nicht mehr als 450,00 EUR.

Ich werde jetzt, wenn das Sonnenwetter weiter anhält, den Frontspoiler lackieren und anschließend folieren lassen. Da ist, bei richtiger Anbringung der Folie absolut nichts mehr zu sehen. Auch vom Werk aus sind ja schon einige Bauteile am 430 foliert.

Adios

Ist schon ein Witz. Wenn man den abstrusen Preis akzeptiert hat kann man doch wohl zumindest erwarten, dass die Folie von Spezialisten im Werk montiert wird... Wahrscheinlich entfällt ein Großteil des Aufpreises auf die Reisekosten der beiden italienischen Herren X-)

ToniTanti CO   
ToniTanti
Geschrieben
Ist schon ein Witz. Wenn man den abstrusen Preis akzeptiert hat kann man doch wohl zumindest erwarten, dass die Folie von Spezialisten im Werk montiert wird... Wahrscheinlich entfällt ein Großteil des Aufpreises auf die Reisekosten der beiden italienischen Herren X-)

Die wahrscheinlich im 599 anreisen, noch zwei Tage Gardasee und einen Tag in Mailand "dazwischenschieben". X-) X-)

Nene, der Ferrari-Preis ist mir nun so etwas von überzogen, daß ich das selbst mit Goodwill und der rosaroten Brille nicht mehr nachvollziehen kann.

Adios

Toni_F355 CO   
Toni_F355
Geschrieben

Ich lasse lieber so alle 2-3 Jahre die Front lackieren. Mit den Folien habe ich so meine Probleme, ich finde sie zu offensichtlicht.

Das sehe ich genauso! Zudem, mit Folie bekommst du meiner Meinung nach nicht denselben Glanz hin, wie unfoliert!

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben
Das sehe ich genauso! Zudem, mit Folie bekommst du meiner Meinung nach nicht denselben Glanz hin, wie unfoliert!

Und selbst wenn.

Nach 3 Jahren muss auch die zerschlagene Folie erneuert werden. Ob diese Kosten geringer sind, waage ich zu bezweifeln.

RR-F360   
RR-F360
Geschrieben

Ja, das denke ich auch kkswiss. Im freien Spritzwerk kostet die Lackierung niemals 2'500.- EUR!! Da bekommst du beinahe ne Neulackierung des Wagens :lol: Habe noch die Folie für die hinteren Einlässe und die vorderen Radhäuser bestellt. Hab aber keine Ahnung, was das kostet (360er).

Gruss

Ralph

stelli   
stelli
Geschrieben
Ist schon ein Witz. Wenn man den abstrusen Preis akzeptiert hat kann man doch wohl zumindest erwarten, dass die Folie von Spezialisten im Werk montiert wird... Wahrscheinlich entfällt ein Großteil des Aufpreises auf die Reisekosten der beiden italienischen Herren X-)

Ganz klar...die Jungs im Werk haben vergessen das Ferrari Loge in die Steinschlagschutzfolie einzuprägen! Und jetzt kommen sie halt nochmal hoch und prägen nach...sonst wäre es doch keine original Ferrari Extremteuersteinschlagschutzfolie! :-))!

Aber gut schaut es schon aus...das geprägte Pferdchen.... 8)

OG911 CO   
OG911
Geschrieben

Also erstmal vielen Dank für die Antworten. Habe mir jetzt mal so eine Folie "in natura" angeschaut ( War ca 1 Jahr alt ). Also nachts oder bei schlechter Beleuchtung ist das ok, aber bei Sonnenschein ein " no go ". Sieht aus als hätte jemand den Lack mit Topfreiniger behandelt. Also für mich steht fest, lieber mal nachlackieren lassen.

ciao

Toni_F355 CO   
Toni_F355
Geschrieben

Mein Reden! :D:-))!

LamboAstonRS CO   
LamboAstonRS
Geschrieben
Also erstmal vielen Dank für die Antworten. Habe mir jetzt mal so eine Folie "in natura" angeschaut ( War ca 1 Jahr alt ). Also nachts oder bei schlechter Beleuchtung ist das ok, aber bei Sonnenschein ein " no go ". Sieht aus als hätte jemand den Lack mit Topfreiniger behandelt. Also für mich steht fest, lieber mal nachlackieren lassen.

ciao

Das kann man so nicht sagen. Es kommt auf die Folie, den Bekleber und auf die Reinigung der Folie an. Habe seit über einem Jahr und ca. 8000 KM Folie auf dem Gallardo. Hat Vor- und Nachteile. Hätte ich sie nicht, wäre schon einiges vom Lack ab. Sie schützt also wirklich sehr gut. Auch ist sie nur bei genauem Hinsehen wirklich erkennbar. Allerdings reinigt sich die Folie schlechter als der gewachste Lack. Die 500,-€ war und ist sie mir wert, weil lackieren teuerer ist und nachlackierte Autos nicht unbedingt die exakt gleiche Farbe haben. Beim Wiederverkauf stehen auch nicht alle potentziellen Käufer auf Nachlackierung. Es ist somit abzuwägen.

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben

Bei uns in der Nachbarsachaft steht ein Porsche, der ca. 1 Jahr foliert war. Nun soll das Auto verkauft werden, also wurde die Folie entfernt.

Die Überraschung.

Folie liess sich zwar rückstandsfrei entfernen, aber der unfolierte Lack sieht trotz polieren und reinigen katastrophal dagegen aus.

Der Effekt ist jetzt gerade so, als ob überall, wo die Folie war, nachlackiert worden wäre.

2 Interessenten waren da und sind auch ziemlich schnell wieder gegangen.

Der Karosseriemeister der zu Rate gezogen wurde, meinte, man müsste jetzt am besten doch eine Ganzlackierung machen:???:

Kostet ja auch fast nichtsX-)

Vanquish-s- CO   
Vanquish-s-
Geschrieben
Bei uns in der Nachbarsachaft steht ein Porsche, der ca. 1 Jahr foliert war. Nun soll das Auto verkauft werden, also wurde die Folie entfernt.

Die Überraschung.

Folie liess sich zwar rückstandsfrei entfernen, aber der unfolierte Lack sieht trotz polieren und reinigen katastrophal dagegen aus.

Der Effekt ist jetzt gerade so, als ob überall, wo die Folie war, nachlackiert worden wäre.

2 Interessenten waren da und sind auch ziemlich schnell wieder gegangen.

Der Karosseriemeister der zu Rate gezogen wurde, meinte, man müsste jetzt am besten doch eine Ganzlackierung machen:???:

Kostet ja auch fast nichtsX-)

Es kommt da wirklich auf die Folie an und wer das ganze verklebt.

Ich hatte an meinem Lotus, Maserati 3200 GT und Maserati 4200 Folie jeweils an der kompletten Front.

Beim Verkauf der Autos habe ich selber die Folien mit einem Fön abgemacht und es waren keinerlei Spuren und Rückstände zu erkennen.

Die Folien waren immer von 3M und waren alle zwischen 1,5 und 3 Jahren am Fahrzeug angeklebt.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×