Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
happyoliday

Unterschiedliche Leistungsangaben beim 308

Empfohlene Beiträge

happyoliday
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Ihr Lieben,

nun hab ich da mal ne Frage:

In den verschiedenen Fahrzeugmärkten im Internet findet man ziemlich viele verschiede Leistungsangaben.

Dass es Unterschiede zwischen GTB, GTB i, GTB QV und auch amerikanischer Versionen gibt ist völlig klar.

Aber selbst innerhalb einer Version (also zum Beispiel GTB Vergaser bis 1981) findet man erhebliche Unterschiede in den Angaben.

Ausserdem habe ich einen schweizer GTB Vergaser gefunden der laut Typengenehmigung "nur" 230 DIN PS hat. Sollten die nicht so um die 255 oder 256 PS haben?

Würde mich sehr freuen wenn mir da jemand weiter helfen könnte.

Vielen Dank und schönen Gruss

Oli

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Die F106AB z.B. sind in Deutschland mit 167 kw bzw. 227 PS eingetragen. In älteren italienischen Papieren haben sie oft deutlich mehr. :wink: Wieviel sie wirklich haben? Wohl irgendwas um den Dreh.

norman308gtb
Geschrieben

Kann ich nur bestätigen, die Italiener waren da wohl etwas optimistisch was die Leistung "IHRES" Motors angeht. Vielleicht war es auch ein Verkaufsargument??

Die "offiziellen" Angaben vom deutschen TÜV von damals sagen 227PS beim Vergaser Modell. Das war ja in sämmtlichen Fachzeitschriften nachzulesen.

Ich selbst hab meinen ´79 308 GTB vorletztes Jahr mal auf einen Prüfstand gefahren und da hatte er (bei 35 Grad Aussentemperatur) 224 PS. Kann ich in Rücksichtnahme auf Alter und Aussentemperatur ganz zufrieden sein....

cinquevalvole
Geschrieben

Hilfreiche Erklärungen aus dem Lexikon:

Die Motorleistung nach CUNA gibt die Leistung eines Verbrennungsmotors nach den Vorschriften der italienischen Norm CUNA (Commissione Tecnica di Unificazione nell'Autoveicolo) an.

* CUNA: gemessene Leistung mit allen Nebenaggregaten (Lüfter, Lichtmaschine usw.) aber ohne Luftfilter und ohne Auspuffanlage

* DIN: gemessene Leistung mit allen Nebenaggregaten (Lüfter, Lichtmaschine usw.) mit Luftfilter und Fahrzeug-Abgasanlage

* SAE: gemessene Leistung ohne Nebenaggregaten, ohne Luftfilter und ohne Auspuffanlage

Die Angabe von bhp (brake horse power) entspricht der Messung nach SAE

Besonders in den Jahren 1950 bis 1969, als der Verkauf von Automobilen zu

boomen begann, und es keine Vereinheitlichung gab, wurde in Werbeschriften

und anderen Publikationen gerne jene Messmethode gewählt, die den besten

Wert ergab, also SAE-PS (natürlich ohne einen Hinweis darauf).

Im deutschsprachigen Raum gab es eine klare Tendenz DIN-Angaben zu verwenden.

Ausländische Hersteller druckten dennoch deutsche Prospekte mit Angaben nach anderen Normen.

Seit Ende der 1960er Jahre hat sich die Darstellung der Leistung mit Angabe der Messmethode durchgesetzt.

Europäische Hersteller verwenden, wenn nicht anderes vermerkt, einheitlich die Angabe nach ECE, mit dem Nebeneffekt,

dass in dieser Zeit neue Modelle scheinbar geringere Leistung als die Vorgänger hatten,

in Wirklichkeit war aber nur die Leistungsangabe in die geringere DIN-Messung geändert worden.

Bei italienischen Motoren-Herstellern kam noch die Messmethode nach CUNA hinzu.

Wenn also in älteren Publikationen und Prospekten der Automobilhersteller oft widersprüchlich erscheinende Leistungsangaben zu finden sind,

liegt das an den unterschiedlichen Messmethoden.

Die Verwirrung kann nur beim Vergleich Deutscher Publikationen mit anderen Unterlagen gelichtet werden.

So haben deutschsprachige Prospekte aus der Schweiz oder Österreich oft höhere Angaben die wiederum identisch mit italienischen Prospekten (CUNA) sind.

Noch höhere Angaben, besonders in französischen und englischen Prospekten, lassen den Schluss zu, dass SAE-PS verwendet wurde.

http://de.wikipedia.org/wiki/Motorleistung_nach_CUNA

happyoliday
Geschrieben

Vielen Dank an Euch,

das hilft mir weiter.

Wenn die 308 Vergaser-Modelle um die 230 DIN-PS haben, wieviel haben dann GTBi/GTSi und GTB/GTS QV im korrekten Vergleich dazu ... ungefähr?

cinquevalvole
Geschrieben
Vielen Dank an Euch,

das hilft mir weiter.

Wenn die 308 Vergaser-Modelle um die 230 DIN-PS haben, wieviel haben dann GTBi/GTSi und GTB/GTS QV im korrekten Vergleich dazu ... ungefähr?

DIN, Werksangaben, EUROPA-Versionen:

Vergaser: 227 PS (AMS 1976)

GTBi/GTSi: 209 PS

GTB/GTS QV: 240 PS

michael308
Geschrieben

Hi Patrick,

sehr interessant und logisch:-))!

Entscheidend ist allerdings der Wert auf der Rolle.....und da gibt´s wenige Schwankungen nach oben und viele nach unten.

Gruß

Michael

buschi
Geschrieben

Eben!

Das sind nämlich (leider) alles Kurbelwellenleistungen :wink:

Al.

.

cinquevalvole
Geschrieben

Entscheidend ist die von AMS damals gemessene Höchstgeschwindigkeit. 8)

Die könnte man heute wiederholen. Sie zeigt wie weit die 308er Modelle auseinanderliegen, sofern die Karosse gleich ist.

Damalige Prüfstände sind wohl schon "außer Betrieb".

michael308
Geschrieben

Genau,

bin auch schon total verwirrt gewesen das ich mit meinem 308er laut GPS auf 248 km/h gekommen bin.......wohl gemerkt 2 Ventiler, Einspritzer:wink:

........noch merkwürdiger war allerdings die tatsache das mein Tacho 250 km/h anzeigte.

Gruß

Michael

buschi
Geschrieben
Genau,

bin auch schon total verwirrt gewesen das ich mit meinem 308er laut GPS auf 248 km/h gekommen bin.......wohl gemerkt 2 Ventiler, Einspritzer:wink:

........noch merkwürdiger war allerdings die tatsache das mein Tacho 250 km/h anzeigte.

Gruß

Michael

Wieso??

Hab jetzt schon öfter gehört, dass der 308er Tacho bei Top-speed sogar leicht "nach" gehen soll....

Teilweise sollen die QVs bis zu 260km/h gehen.

Auf jeden Fall sollen sie deutlich schneller sein, als die ganzen 250km/h-abgeregelten Kisten:-))!

Ausprobiert hab ichs aber selbst noch nicht...

Al.

.

F40org
Geschrieben

250 lt. Tacho erreichen sogar die Vergaser ohne, dass sie wirklich leiden musste. Was da allerdings an "Voreilung" dabei ist - ????

buschi
Geschrieben
250 lt. Tacho erreichen sogar die Vergaser ohne, dass sie wirklich leiden musste. Was da allerdings an "Voreilung" dabei ist - ????

Wenn se schneller sind als abgeregelte Fahrzeuge, wirds schon hinhauen...

Das abgeriegelte Autos lt. Tacho auch über 250 laufen liegt aber an der "Voreilung"!

Die sind ja über ECU begrenzt und da sinds eben nur "echte" 250

(und nicht übern Tacho:lol: )

Al.

.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×