Jump to content
Porschefan GT3 RS

Offen für alles ... Der Boxster

Empfohlene Beiträge

Porschefan GT3 RS CO   
Porschefan GT3 RS
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Eine ganz einfache Rechenaufgabe :

245 PS aus 2,7 Litern Hubraum + 1305 Kilogramm + ein klappbares Stoffdach .

Was erhält man?

Genau ! Ein durchgestyltes und formschönes Automobil aus Stuttgart … den Boxster .

Da steht er nun … in der Garage, schwarz … schwarzes Teilleder … 17-Zoll große Felgen, leider Winterreifen.

Was noch ? Ach ja … er ist 20 Millimeter tiefer als die normale Serie.

Also … legen wir die Tasche in den hinteren Kofferraum und machen es uns in den mit feinstem Alcantaraleder bezogenen Sitzen bequem … gut sitzt man hier.

Nicht zu hart und auch nicht zu weich … genau richtig .

Aber kalt ist es noch … also schnell die Sitzheizung und die normale Heizung an.

Nach ein paar Minuten ist´s nun richtig warm hier drin … toll.

So, nun hat das Wasser, welches zur Kühlung benötigt wird 80 Grad … was auch heißt: Jetzt kann man aufs Gas steigen.

Ou … der schiebt aber doch ganz gut an, mit seinen 245 PS … Respekt. Und klingen tut er, obwohl kein Sportauspuff vorhanden ist, auch ganz gut.

Aber Hunger haben wir … also ab in die Stadt ins Mc Donalds.

Er macht sich gut … da draußen auf´m Parkplatz. Er ist ein echter Eyecatcher zwischen den anderen Autos. Viele Kinder und Erwachsene schauen ihn sich an, gehen drum herum. Er fällt halt, auch als kleinster der Porsche Modellreihe, überall auf. Nachdem wir gegessen haben, geht’s wieder los. Unser Ziel : Die offene Straße.

Einfach fahren … Spaß haben.

Also los geht’s.

Auf offener Straße spielt er seinen Vorteil aus, den Mittelmotor. Der bewirkt eine Gewichtsverteilung von fast 50 zu 50 % …

Ein Kurvenstürmer ist er, der seine Kreise am liebsten in den Bergen oder auf Serpentinen zieht.

Falls dann noch die Sonne scheinen sollte, kann man dies auch gerne als Open Air – Spektakel erleben. Einfach den kleinen Knopf in der Mittelkonsole drücken, und der Boxster verwandelt sich vom gut gedämmten geschlossenen Auto in ein feuriges Cabriolet.

Wenn man das Dach geöffnet hat, erinnert er schon fast an einen 550 Spyder.

Mit dem optionalen Aerokit lässt sich dieser Auftritt sogar noch verstärken.

Der Boxster ist ein Allrounder: Der Halter des Fahrzeugs fährt ihn als Alltagsauto … was mit seinen zwei Kofferräumen und dem gebotenen Restkomfort ja auch gar kein Problem ist.

Aber wie gesagt, er kann auch anders …

Was gibt es noch zu sagen?

Ach ja … fast hätte ich es vergessen … In der Stadt waren wir ja auch noch.

Auch dort fällt man natürlich auf. Jeder schaut mal kurz, fragt sich, was da gerade an ihm vorbeigehuscht ist.

Ist ja auch klar. Ich denke, wer schaut diesem Auto denn nicht gerne nach … vor allem wenn ein 20 Jähriger am Steuer und ein 15 Jähriger aufm Beifahrersitz in diesem Auto sitzen?

Auch hier fährt er sich gut … nicht zu hart und auch nicht zu weich. Gerade richtig eben .

Wenn man es an der Ampel darauf ankommen lässt, haben viele keine Chance …

Man hat Spaß mit ihm, egal wo.

Ob in den Bergen bei der Kurvenhatz oder beim gemütlichen Cruisen auf der Landstraße oder in der Stadt .

Längere Autobahnetappen sind auch absolut kein Problem …

Einen Kritikpunkt gibt es aber dennoch: Ihm fehlt ein 6ter Gang …

Aber selbst das kann man ab Werk ordern.

Genauso wie ein aktives Fahrwerk oder die Keramikbremse .

Also … er wartet, der Boxster … denn er ist, im wahrsten Sinne des Wortes, offen für alles.

img0293mediumkopieum4.jpg

HDennis   
HDennis
Geschrieben

Hey Yannick,

sehr schön geschrieben. Es hat echt riesen Spaß gemacht. :-))!

Du hast unseren leichten Tunneldrift vergessen. X-)

Colin16   
Colin16
Geschrieben
Hey Yannick,

sehr schön geschrieben. Es hat echt riesen Spaß gemacht. :-))!

Du hast unseren leichten Tunneldrift vergessen. X-)

Schöner Beitrag :-))! .

Dennis: Denk an die Blitzer in Fulda O:-) .

IronMichl VIP CO   
IronMichl
Geschrieben

Schööööööööööööööönes Ding !!!! :-))!

Gratuliere zu DER Entscheidung !!!

Viel Spaß damit (wobei ich mir absolut sicher bin das du den haben wirst) UND:

Stets knitterfreie Heimkehr.

Michl :wink:

PS: Aber mit DEM schönen Lack bitte aufpassen. Gelle???? X-)

botzelmann   
botzelmann
Geschrieben

@Michl:

Die Entscheidung wurde vor einiger Zeit von der Familie HDennis getroffen:wink:

Schöner Beitrag, der 987 gefällt mir richtig gut:-))!

IronMichl VIP CO   
IronMichl
Geschrieben
@Michl:

Die Entscheidung wurde vor einiger Zeit von der Familie HDennis getroffen:wink: ............

Na dann muss man ja nicht nur zu dem "Ferdi" sondern auch noch zu DER Familie gratulieren.

Michl :-))! :-))! :-))!

floater   
floater
Geschrieben

Jo schöner Bericht.

Danke das du diesesmal auf ein paar "..." verzichtest hast, so konnte man deinen Beitrag deutlich besser lesen als den ML63.

Nub   
Nub
Geschrieben
Jo schöner Bericht.

Danke das du diesesmal auf ein paar "..." verzichtest hast, so konnte man deinen Beitrag deutlich besser lesen als den ML63.

jedoch immer noch viel zu viel "...." :confused:

Autopista   
Autopista
Geschrieben

Nach langem Hin und Her und zahlreichen Probefahrten zwischen Audi TT,Z4, 350 Z und co, habe ich mich nun als Dienstwagen für einen Boxster ohne Firlefanz entschieden. 5-Gang, Schaltwegverkürzung,Sportauspuff,Sound Package,Sitzheizung. Ende.

....und nach knapp 5000km muss ich sagen, ich bin begeistert.

Obwohl wir in unserer Firma schon die verschiedensten Porsche Modelle hatten und diesbezüglich ausschliesslich Hochkaräter, muss sich der kleine Boxster vor seinen großen Brudern nicht verstecken. Er ist ohne Zweifel ein echter Porsche nach ursprünglichem Rezept.

Das fängt bei der Sitzposition an. Der Boxster ist kompakt und man sitzt tief und niedrig über der Straße. Alles liegt da wo man es sich wünscht. Die Ergonomie könnte tatsächlich besser nicht sein. Das fängt bei den maßgerechten Sitzen an und hört bei dem äusserst angenehm, perfekt in der Hand liegenden Lenkrad auf.

Einmal in Fahrt begeistert der "kleine" Porsche sofort mit seinem direkt ansprechenden giftig röhrendem Boxer. Dieser Klang ist ein Traum und in seiner Klasse absolut ohne Vergleich. Oberhalb von 4500 feuert der 2.7l aus allen Rohren und schmettert entfesselt Richtung Drehzahlgrenze. Von Leistungsmangel keine Spur. Von wegen Angst vor kräftigen Dieselboliden. Wer fleissig zum äusserst präzise und leichtgängig bedienbaren Schalthebel greift muss nur wenig Gegner fürchten.

Das Beste am Boxster aber ist freilich die Agilität. Der Mittelmotorwagen mit dem niedrigen Schwerpunkt bietet selbst mit dem Standardfahrwerk Grip bis zum Abwinken und einen erstaunlich hohen Komfort. Die Lenkung präzise,messerscharf und enorm kommunikativ. Das Fahrwerk neutral bis übersteuernd. Ein echter Spaßbringer, ein lupenreines Fahrerauto. Die Bremsen schliesslich werden mit den gut 1450kg Lebendgewicht inkl. Fahrer spielerisch fertig. Insgesamt geht es vielleicht mit manchem Auto schneller, aber sicher nicht spaßiger.

Jedes Mal wenn ich in den Boxster steige zaubert mir der Wagen automatisch ein Lächeln übers Gesicht. Denn trotz seiner umfangreichen Fähigkeiten als talentierter Athlet ist der Boxster auch noch ein veritables Cabrio mit 2 Kofferräumen.

Der Wagen bietet Faszination und Fahrfreude auf höchstem Niveau, dazu volle Alltagstauglichkeit. All dies vereint sich mit dem Flair eines handgearbeiteten, indivduellen Sportwagens bei dem der Motor direkt hinter dem Fahrer sitzt.

Wer dieses Auto fährt und erlebt, wird sowohl den Puristen, denen der Boxster zu schwer, als auch der Playstationgeneration, denen der 2.7l Sauger zu schwachbrüstig erscheint, mit Gelassenheit begegnen. Denn schon der kleinste und billigste aller Porsche Sportwagen ist einfach viel geiler als sich die meisten vorstellen.

tomato   
tomato
Geschrieben
Wer dieses Auto fährt und erlebt, wird sowohl den Puristen, denen der Boxster zu schwer, als auch der Playstationgeneration, denen der 2.7l Sauger zu schwachbrüstig erscheint, mit Gelassenheit begegnen. Denn schon der kleinste und billigste aller Porsche Sportwagen ist einfach viel geiler als sich die meisten vorstellen.

Könnte man besser kaum zum Ausdruck bringen. :-))!

Ich war ja, scheinbar gegen den allgemeinen Trend, schon immer der Meinung, dass auch die Einstiegsmotorisierung beim Boxster ´ne ganze Menge Spaß macht.

Yooyah   
Yooyah
Geschrieben

wirklich toller Bericht - wenn man die Sache rein wirtschaftlich betrachtet, sind doch momentan etwa 9000 € Differenz zwischen "normal" und "s"; die 18Zöller braucht man meiner Meinung nach optisch zwingend (ist Geschmackssache, klar - ich finde beim Boxster die 18 Zöller am schönsten, 19 muss nicht; 17 darf meiner Meinung nach nicht); dann wird die Differenz darum verrringert; dann kriegt man für die verbleibenden 8k meiner Meinung nach ne ganze Menge: 6 Gang, Bremsen, Motor - trotzdem ist der Basisboxster natürlich ein sehr geiles Fahrzeug !

Autopista   
Autopista
Geschrieben
wirklich toller Bericht - wenn man die Sache rein wirtschaftlich betrachtet, sind doch momentan etwa 9000 € Differenz zwischen "normal" und "s"; die 18Zöller braucht man meiner Meinung nach optisch zwingend (ist Geschmackssache, klar - ich finde beim Boxster die 18 Zöller am schönsten, 19 muss nicht; 17 darf meiner Meinung nach nicht); dann wird die Differenz darum verrringert; dann kriegt man für die verbleibenden 8k meiner Meinung nach ne ganze Menge: 6 Gang, Bremsen, Motor - trotzdem ist der Basisboxster natürlich ein sehr geiles Fahrzeug !

Grundsätzlich liegen 9400 Euro zwischen Standard und S. 18 Zoller braucht es meiner Meinung nach nicht zwingend. Wenn man die Felgen z.b. schwarz lackiert, sieht es eigentlich ganz gut aus und über das Handling kann man selbst mit den kleinsten Reifen nicht meckern.

Der Boxster S ist sicher in einer komplett anderen Liga, aber wenn ich ehrlich bin, brauch ich soviel Leistung im Alltag nicht. Schon der "Kleine" liegt bei etwa 5,6 kg/PS. Langsam ist was anderes.

Ein Sportwagen definiert sich nicht allein durch Leistung.

chris22   
chris22
Geschrieben

Hallo @Autopista,

welchen Audi TT hast du als Vergleich gefahren?

Gruß

Christian

Autopista   
Autopista
Geschrieben
Hallo @Autopista,

welchen Audi TT hast du als Vergleich gefahren?

Gruß

Christian

2.0T Coupe und 3.2 Roadster inkl. Sportfahrwerk und Magnetic Ride.

Der 2.0T ist wirklich ein überzeugende,s erstaunlich schnelles Auto für den Preis, wobei es dem Motor an Charakter und Ausstrahlung fehlt.

Der 3.2. wirkt unharmonisch. Das Leistungsplus geht durch das zusätzliche Gewicht wieder verloren.

Beim Fahrspaß fallen beide weit hinter den Boxster zurück.

chris22   
chris22
Geschrieben

Und wie fandst du "Magnetic Ride"?

Gechippt macht der Turbo meiner Meinung nach eine Menge Spaß, für den Sechsender spricht der Allradantrieb, das DSG sowie der Sound. Jedoch ist der Aufpreis meiner Meinung nach trotzdem überzogen.

Mir liegt der 2.0T mehr als der Boxster, ist allerdigs Geschmackssache. Die Fahrzeuge unterscheiden sich auf hohem Niveau in Nuancen

Gast   
Gast
Geschrieben

Hallo Chris,

bist du mit deiner Entscheidung voran gekommen?

Ab April ist der TT 2.0T ja auch mit Allrad lieferbar...dann noch ein Chip und ab geht die Post. :-))!

Lass uns wissen wie die Entscheidung schlussendlich ausfiel. :-))!

Grüße

Wolfgang

chris22   
chris22
Geschrieben

Hallo Wolfgang,

momentan steht ein Verkauf des EOS nicht zur Debatte, obwohl die Rückbank nicht gebraucht wird.

Da ja der Turbo jetzt als Allrad kommt, ist natürlich ein Argument (wobei der Eos ja auch eine Frontkratzer ist, allerdings störte mich dies beim TT. Das könnte aber auch mit meinem Fahrstil zusammenhängen).

Du hast mich da jetzt auf Gedanken gebracht........;-)

Gruß

Christian

Autopista   
Autopista
Geschrieben
Und wie fandst du "Magnetic Ride"?

Gechippt macht der Turbo meiner Meinung nach eine Menge Spaß, für den Sechsender spricht der Allradantrieb, das DSG sowie der Sound. Jedoch ist der Aufpreis meiner Meinung nach trotzdem überzogen.

Mir liegt der 2.0T mehr als der Boxster, ist allerdigs Geschmackssache. Die Fahrzeuge unterscheiden sich auf hohem Niveau in Nuancen

Ein getunter Turbo mit Frontantrieb ist nicht unbedingt meine Sache. Da finde ich einen klassischen Sportwagen mit Sauger und Heckantrieb wesentlich spaßiger und interessanter, auch wenn man ihn kräftig drehen muss.

Das Magnetic Ride ist in Sport Stellung knallhart und im Alltag eigentlich nicht zu gebrauchen. Da der TT von Grund auf ein sehr gutes Handling hat braucht er dieses Feature meines Erachtens nicht.

Der TT ist für mich im Vergleich zum Boxster eher ein schnelles Coupe als ein Sportwagen. Im TT sitzt man höher und auf dicken Sitzen. Die Lenkung ist zwar präzise und exakt aber zu leichtgängig und stumpf im Feedback. Beim 3.2stört mich auch die absolut übertrieben direkte Gasannahme. Voll durchgetreten kommt dann aber nicht mehr allzuviel. Gegen die Drehfreude und den Klang der Boxer Maschine sieht der VW Motor für mich jedenfalls keinen Stich.

Der TT 3.2 ist aber einfacher schnell zu bewegen, dank Allrad und Frontmotor. Beim Boxster muss man sachte mit Gas und Lenkung umgehen sofern das ESP deaktiviert ist.

Insgesamt ist der TT das modernere Auto, der Boxster präsentiert sich vor allem als 2.7er mit 5-Gang noch als Sportwagen klassischer Prägung. Aber genau das ist es was ich an ihm mag.

chris22   
chris22
Geschrieben

Das Magnetic Ride ist in Sport Stellung knallhart und im Alltag eigentlich nicht zu gebrauchen. Da der TT von Grund auf ein sehr gutes Handling hat braucht er dieses Feature meines Erachtens nicht.

Subjektiv sind damit sehr hohe Kurventempi möglich, mich würde ja mal ein objektiver Vergleichstest mit und ohne Magnetic Ride interessieren.

Der Boxster ist ebenfalls ein sehr guter Auto. Wer sich für eines der beiden entscheiden, darf als glücklicher Mensch betrachtet werden.

Gast   
Gast
Geschrieben

Du hast mich da jetzt auf Gedanken gebracht........;-)

Hallo Christian,

mit den Gedanken hadere ich auch... O:-)

Werd den TT 2.0TFSI Quattro sowie den TTS mal probefahren und dann sicher arg ins Grübeln kommen.

Mal sehen ob meine "SAABine" früher als geplant gehen muss... :wink:

Grüße

Wolfgang

chris22   
chris22
Geschrieben

Hallo Wolfgang,

den TTRS wollt ich mir eigentlich erst nach dem Studium holen, will ja nicht gleich 911 fahren ;-) .

Den TTS werde ich mir aber auch angucken.

Gruß

Christian

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

So, jetzt aber bitte weiter zum Thema Boxster. :wink:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×