Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Red dream

Ferrari und Umweltzone

Empfohlene Beiträge

Red dream
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallöchen...........

seit Monaten hört man fast nix anderes mehr als Klimaschutz,Umweltzone,Feinstaub,Fahrverbote,CO2 bla bla.Das etwas für die Umwelt getan werden muß ist auch klar aber der neuste Hammer kommt jetzt:

Das ganze Ruhrgebiet soll zur Umweltzone erklärt werden.700 qm2!!Und somit die größte Umweltzone Europas.Das beunruhigt mich sehr.Nachzulesen in der WAZ vom 12.01.08! Kann ich mein Auto dann einmotten.Man zahlt ja "nur" 820Euro Steuer nebst Versicherung etc.

Darf ich nicht mehr rein und rausfahren.Ich wohne mittendrin!Was ist das für ein durcheinander!!??

Was machen die Leute die auf ihr Auto angewiesen sind, mal ganz davon abgesehen das es sich hier um ein Spaßfaktor handelt(Ferrari 328 GTB).Fühle mich mittlerweile wie ein Aussetzigen.Langsam verliere ich die Lust an meinem Auto.Wie sehen das die Autoliebhaber.Die 3000 km im Durchschnitt die man pro Jahr fährt, werden die Umwelt vollkommen zerstören.Lächerlich!!Wie seht ihr das.Habt ihr Informationen .Danke für jeden Hinweis.

Gruß an die geichgesinnten...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
cinquevalvole
master_p
Geschrieben

Es gibt Ausnahmeregelungen für Leute, die in einer Umweltzone wohnen. Zudem sind anfänglich ja eh grün, gelb und rote Zonen aktiv. Erst mit der Zeit wird es sich auf grün und gelb beschränken.

Ich finde die Diskussion total überflüssig. Deutschland verzichtet auf Atomkraft und denkt über 33 neue Kohlekraftwerke nach, aber wir Autofahrer dürfen mit unseren Autos ja bloß nicht mehr CO2 erzeugen - das ist allergrößter Schwachsinn und rein politisch motiviert und hat überhaupt gar nichts mit Umweltschutz zu tun.

Jonny
Geschrieben

Je mehr solche Maßnahmen kommen desto mehr lässt es mich eigentlich hoffen DENN dann merken alle die jetzt so pro umwelt contra CO2 sind mal wieviel das wirklich kostet, die berichterstattung wird evtl. kritischer und das ganze thema wird negativ besetzt und bekommt einen faden beigeschmack für die masse weil es dann nicht nur die "da oben" was kostet sondern auch "den kleinen Mann". Ich hoffe als nächstes kommen hohe Abgaben auf schlecht gedämmte Häuser usw. usf.

Wenn es der Masse richtig im Geldbeutel schmerzt ist das Thema ganz schnell vom Tisch...das ist nur solange beliebt wie es nur die "Reichen" belastet und man schadenfroh mit dem Zinger auf andere zeigen kann.

Meine Meinung jedenfalls...

GeorgW
Geschrieben
Je mehr solche Maßnahmen kommen desto mehr lässt es mich eigentlich hoffen DENN dann merken alle die jetzt so pro umwelt contra CO2 sind mal wieviel das wirklich kostet, die berichterstattung wird evtl. kritischer und das ganze thema wird negativ besetzt und bekommt einen faden beigeschmack für die masse weil es dann nicht nur die "da oben" was kostet sondern auch "den kleinen Mann". Ich hoffe als nächstes kommen hohe Abgaben auf schlecht gedämmte Häuser usw. usf.

Wenn es der Masse richtig im Geldbeutel schmerzt ist das Thema ganz schnell vom Tisch...das ist nur solange beliebt wie es nur die "Reichen" belastet und man schadenfroh mit dem Zinger auf andere zeigen kann.

Meine Meinung jedenfalls...

die hohen Abgaben auf schlecht gedämmte Häuser, spritfressende Autos usw. gibt es doch schon längst, z.B. in Form von Steuern auf die Energieträger: wer viel verbraucht zahlt entsprechend.

Ein gutes Beispiel für die scheinheilige Umweltdebatte seitens der Politiker ist die geplante CO2-Ausstoß orientierte KFZ Steuer: anstatt die Mineralölsteuer entsprechend zu erhöhen werden so stattdessen Vielfahrer (also "Umweltsünder") subventioniert zu Lasten von Wenigfahrern, m.M. nach völliger Schwachsinn im Sinne des erklärten Ziels. :crazy:

Gruß, Georg

Jonny
Geschrieben

Natürlich gibt es diese bereits aber es sollen jetzt ja zusätzliche Abgaben eingeführt werden...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×