Jump to content
JoeFerrari

Sportwagenhersteller Ferrari mit Rekordjahr: 230 Mio. € Gewinn

Empfohlene Beiträge

janimaxx   
janimaxx
Geschrieben
Auch kommerziell ein ordentliches Jahr für Ferrari

www.tirol.com/wirtschaft/international/74167/index.do

Immerhin ca. 38 TEUR Gewinn pro verkauftem Wagen.

Die Porsche Zahlen sind leider wg. des VW-Aktienoptionsgeschäftes nicht so direkt vergleichbar

Alter Schwede, sch... die Wand an, Respekt :-))!

Porsche verdient ja nur rund 20.000 Euronen pro verkauftes Fahrzeug.

Dirk_B. CO   
Dirk_B.
Geschrieben

Ich denke, die Summe pro Auto kann man so nicht stehen lassen. Beim Gesamtgewinn ist noch eine Menge Merchandising, Einnahmen aus Lizenzgebühren und Cross-Selling bei. Und wer weiß, mit welchen Beteiligungen, Aktivitäten oder Immobilien die noch Geld verdienen.

Gruß

Dirk

ViperGTS   
ViperGTS
Geschrieben

Das Porsche min. 10000 Euro pro Auto verdient ist bekannt.

Da die Ferraris noch etwas (hüstel) teurer sind, ist ein theoretischer "Gewinn" von 25000-30000 Euro pro Fahrzeug durchaus realistisch.

Aber was bringt das? Wer einen will, der zahlt fast jeden Preis. Und das weiß das Unternehmen! Also schlechte Karten für Verhandlungen derart, ich zahle 25000 weniger weil ihr doch eh soviel Gewinn macht...

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben

Porsche verdient ja nur rund 20.000 Euronen pro verkauftes Fahrzeug.

Der war gut :D

Wenn man bedenkt, das andere 500-1200 Euro an einem Fahrzeug verdienen, immer noch akzeptabel :wink:

TR-512 CO   
TR-512
Geschrieben

500-1.200.-, meinst Du jetzt Jörg u.Dragan die Kiesplatzhändler. :-o:D

Gruß Klaus

Xosiris   
Xosiris
Geschrieben

Eher VW/BMW etc....Obwohl ich keine genauen Zahlen im Kopf habe.

botzelmann   
botzelmann
Geschrieben
Eher VW/BMW etc....Obwohl ich keine genauen Zahlen im Kopf habe.

Klick

:wink:

taunus   
taunus
Geschrieben
Porsche verdient ja nur rund 20.000 Euronen pro verkauftes Fahrzeug.

Dieser Gewinn hat aber mit dem eigentlichen Fahrzeugbau nichts mehr zu tun, da kommen z.B. noch die Fahrzeugfinanzierungen und Beteiligungen dazu.

Ausserdem ist es doch logisch, das ein Hersteller mit einem Durchschnittspreis von z.B. 100.000 € pro Auto mehr Gewinn pro Auto machen muss (!), als ein Hersteller, der z.B. im Schnitt 30.000 € pro Auto erlöst, dieses aber in einem wesentlich grösseren Maßstab.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×