Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Joe_mit_nem_360er

Ferrari vs. Partner?

Empfohlene Beiträge

Joe_mit_nem_360er
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo!

Vermutlich habt Ihr das selbst schon häufig gehört:

der Mann würde sich gerne einen Ferrari zulegen bzw. sich einen neuen Hengsten kaufen, aber die gnädige Madame ist nicht besonders angetan und legt ga ihr Veto ein.

Oder aber man möchte sich für seine italienische Diva selbstverständlich unglaublich wichtiges (X-) ) Zubehör kaufen, etwa leckere Novitec-Felgen, aber auch hier legt sich die bessere Hälfte quer.

Oder stimmt das alles nicht?

Wie sind Eure Erfahrungen damit? Interessieren sich Eure Partner für Ferraris, unterstützen oder bremsen sie Euch bei der Ausübung des schönsten Hobbies?

Ich für meinen Teil habe diese Probleme alters- und lifestylebedingt nicht gehabt, da ich dieses Monogamiekonzept noch nicht ganz begriffen habe und entsprechend auch nicht in einer solch ernsten Partnerschaft lebe, in der ich Rechenschaft schuldig wäre.

Bitte teilt mit uns Eure Erfahrungen, danke! :-))!

Grüße,

Joe

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ferric
Geschrieben

Gutes Thema !

Sollte anders heißen : Ferrari u n d der Partner.

Bei mir ein difiziles Spannungsverhältnis zwischen Ihr und der Diva.

Getreu dem Motto: Wo Licht ist, ist auch Schatten. Meine Frau ist noch n i e mitgefahren.

Ich habe den Enzo-Film gekauft, um die Neugier der Partnerin zu wecken, um auf die Persönlichkeit von Enzo hinzuweisen, auf die innere Berufung , solch ein Fahrzeug pilotieren zu dürfen. Film eingelegt....

Nix da, " der war ein Macho " waren noch die gelindesten Aussprüche.

Nix mit Emotionen bei Ihr.

Frauen sind eben anders,... wir auch.

Ich denke es geht vielen von Euch ähnlich. Frauen sind eben rational denkende Wesen.

Die nächste Saison werde ich wieder allein die Freude geniessen, mit dem kleinen Lächeln im Gesicht, daß innerlich so befreiend ist...( Magengegend)

Kommt alle gut über den Winter !!!

ricos99
Geschrieben

Hallo ersteinmal,

also, naja eigentlich nee . . . :abgelehnt

Ferrari und Frau passt das überhaupt :???:

O.k. zugegeben es gibt eine kleine Gruppe von Ausnahmeerscheinungen, welche sich mit der Diva zumindest verstehen.

Nur mal so gefragt, wollen wir es denn, dass unsere Damen die Diva so toll finden :???:

Wenn wir mit dem Porsche unterwegs waren, gab es meist Streit wer fährt. :evil:

Hoffe eigentlich, das es mit der Diva dieses Thema nicht gibt. O:-)

Aber bis dahin ist noch soooo vieeeel Zeit.

Ciao

Rico

Jonny
Geschrieben

Warum mögen Frauen keinen Ferrari sondern lieber Porsche? Es gab bei uns zur Eröffnung eines Supermarktes mal einen F430 zu gewinnen. Meine Mutter meinte damals zu mir sie würde die "Zuhälterkiste" verkaufen und einen 911 kaufen. Auf meine Erwiderung es gäbe sicher auch 911er fahrende Zuhälter war sie ruhig. Aber irgendwie hat ihr der Ferrari garnicht gepasst...

Hat da jemand eine Theorie? Ferrari evtl. etwas zu dominant, Porsche sieht evtl. sanfter aus bzw. hat ein etwas bürgerlicheres Image? Ich kann mir keinen Grund vorstellen. Beides schnell, beides laut, beides teuer, beides schön.

JoeFerrari
Geschrieben

Du weisst doch Frauen stehen bei Autos meistens auf klein, rund, knubbelig.

Meine sagt immer an einem Ferrari brauchst Du nur ne Bürste druntermachen und kannst ihn als Strassenkehrmaschine nutzen. Sie findet sie allesamt hässlich :evil:

Dagegen darf der neue Fiat 500 (bitte nicht wg. des Vergleichs lachen) sofort als

Spassauto in die Garage. Na ja...wenn's dann der Abarth wird :wink: bin ich damit auch zufrieden.

Und ein Porsche 911 passt von der Formensprache dann noch eher zum weiblichen Geschlecht.

Ich denke generell ist es die Mischung aus Form, Kostenfaktor und negativem Image, dass solche Autos generell bei vielen Frauen, hinderlich bei der Anschaffung. Ausnahmen bestätigen die Regel.

GeorgW
Geschrieben

nee nee, das liegt ganz eindeutig an den beiden hinteren Not-/Kindersitzen im 911er, die kommen nämlich dem weiblichen Nestbaukomplex und Mutterinstinkt entgegen.

Es handelt sich also um einen angeborenen genetischen Defekt, darum dürfen wir´s den Mädels auch nicht übel nehmen, sie können gar nicht anders.

Das ist übrigens keine Theorie sondern Erfahrung.

Gruß, Georg

Lamberko
Geschrieben

Meine Claudia mag (rein vom Design her, da Technik eh wurst) nur den Testarossa bzw. 512 TR, den F40 und den 348 bzw. 355.

Bei Enzo, F50, 550/575, 599 und was auch immer: Nee, geht gar nicht.

Nur bei den finanziell unerreichbaren Klassikern/Oldtimern gibt es noch diverse Modelle zu denen sie Ja sagen würde.

:(

stelli
Geschrieben
nee nee, das liegt ganz eindeutig an den beiden hinteren Not-/Kindersitzen im 911er, die kommen nämlich dem weiblichen Nestbaukomplex und Mutterinstinkt entgegen.

Es handelt sich also um einen angeborenen genetischen Defekt, darum dürfen wir´s den Mädels auch nicht übel nehmen, sie können gar nicht anders.

Das ist übrigens keine Theorie sondern Erfahrung.

Gruß, Georg

Stimmt schon! :-))!

Also.....kauft fleissig Porsche und wir haben bald keine Generationenproblem mehr!!! :DX-)

Forex
Geschrieben

Anruf meiner Freundin, die gerade mit einem guten Freund das erste Mal in seinem F40 unterwegs ist (und weiss, wie geil ich die Kiste finde!):

"Du sag mal, diese Kiste ist so was von einer Katastrophe, wäre ich schwanger, gäbe es eine Frühgeburt! Und erst das Einsteigen.."

:-?:???::crazy::-(((°

Naja, ich liebe sie trotzdem.. und sie dafür auch noch den 4-porte..

stelli
Geschrieben

Hier in NRW gibt es sogar Männer, die bei der Fahrt im F40 eine Frühgeburt bekommen würden! Solche Weicheier......so stellen die sich an. :D

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Hi,

stimmt diese Thema kenne ich nur zu gut.Ich denke das Problem fur die Frauen bei einem Ferrari ist schon der Kofferraum.Kann ich zwar nicht verstehen , denn wer schaut bei einem Ferrari schon auf den Kofferraum.:-(((° . Ich habe ir jetzt einen Maserati 4200 CC gekauft.Mit dem Kofferaum ist meine Partnerin einigermaßen zufrieden.Und ich kann das Auto nur empfehlen , super Verarbeitung im Innenraum , der Motor ist auch kraftvoll , also ich bin rundum zufrieden:-))! .

Ich denke ein Maserati könnte eine Alternative zum Ferrari sein und ist im Unterhalt abscheinend um einiges günstiger:D

Maserati Coupe CC
Geschrieben

post-66761-14435317039365_thumb.jpg

post-66761-14435317039791_thumb.jpg

post-66761-1443531704003_thumb.jpgHi ,

hier noch ein paar Bilder von meinem Maserati

buschi
Geschrieben
Warum mögen Frauen keinen Ferrari sondern lieber Porsche? Es gab bei uns zur Eröffnung eines Supermarktes mal einen F430 zu gewinnen. Meine Mutter meinte damals zu mir sie würde die "Zuhälterkiste" verkaufen und einen 911 kaufen. Auf meine Erwiderung es gäbe sicher auch 911er fahrende Zuhälter war sie ruhig. Aber irgendwie hat ihr der Ferrari garnicht gepasst...

Hat da jemand eine Theorie? Ferrari evtl. etwas zu dominant, Porsche sieht evtl. sanfter aus bzw. hat ein etwas bürgerlicheres Image? Ich kann mir keinen Grund vorstellen. Beides schnell, beides laut, beides teuer, beides schön.

Hihí,

bei mir und meiner besten Freundin wars genau andersrum:

Da wollt sich ihr Zukünftiger (und mitterweile Ex) wohl ganz toll vorkommen, als er sie gaaaaanz überschwenglich zu einem "besonderen Wochenendtrip" eingeladen hat.

Als er sie dann siegessicher mit nem (geleasten) Porsche Boxter abgeholt hat und sich vorkam wie Bolle und dann auch noch augenzwinkernd Fragte, wie toll doch sein Auto sei, meinte Sie nur ziemlich gelangweilt und Achselzuckend: "joa, ganz nett soweit, aber der Ferrari von meinem Freund iss da schon viel geiler!!!"

Seinen doofen Blick hätt ich auch gerne gesehen:D

Die Fahrt über hat er dann wohl nicht mehr so viel gesprochen:D :D

Zum anderen Thema:

ich hab mir den Rari einfach vor der ganzen Familienplanung gekauft:-))!

Da isser nun (und bleibts auch)!

Grüße,

Al.

.

Tomy Rampante
Geschrieben

Wie ich schon in einem anderen threat geschrieben habe bezeichnet meine Freundin meinen Ferri als "Hinterfotzige Italokarre". :-o :-o

Ich muss auch zugeben das Ihr Boxter wesentlich Fahrerfreundlicher zu bedienen ist.

Ich hatte kurz überlegt den 911 zu verkaufen als ich mich um eine Diva umsah den verkauf verneinte Sie aber aufs härteste.:-))!

Grundsätzlich muss ich aber sagen das ich hier letztendlich doch so entscheide wie ich es möchte, jedoch Ihre Meinung auf jeden Fall zur Kenntniss nehme. Den 993 zu behalten war auch in jedem Fall richtig.

Wir jungs lassen uns oft von einer momentanen begeisterung in Sachen "Spielzeug" zum Fehlkauf hinreissen, daher bin ich im nachhinein teilweise froh wenn Sie nach meinem Referat bezüglich jenem "Spielzeug" rummeckert "Wie langen denn wieder, dann langweilts dich !!).

Ich hätte mit sicherheit weit mehr Geld ohne Sie verprasst.

gruß

tomy

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Ich finde nur , dass zuviele Porsche auf unseren Straßen unterwegs sind. In manchen Städten hat man das Gefühl , dass es nichts einfacheres gibt als einen Porsche zu kaufen:evil: .

ricos99
Geschrieben

@ Maserati Coupe CC

gut das Du Fotos von Deinem Car gepostet hast,

hätte gar nicht gewusst was ein Maserati ist . . . :oops:

Aber das man es mit ner Diva vergleichen kann . . . :???::falschesf

Kenne auch keine Frau die Porsche toll findet, nur weil da hinten zwei Notsitze verbaut sind. :cry:

Gibt es echt Frauen, die komplett, absolut und überhaupt dagegen sind, wenn man(n) sich eine Diva als Spielzeug zulegt. :???:

Ich gehe bei dieser Frage natürlich davon aus, das die Familienkasse stimmt :-))!

Wer dies bei seiner Dame bestätigen kann, sollte mal die Frage in einer beschaulichen Minute stellen, was ihr lieber wäre, ob er mit der Diva aus der Garage Spass haben soll oder mit ner g... Blondine :schleimer

Erstaunlich wie rational da der Ferrari wird O:-)

P.S. Maserati ist auch eine schöner Automobil :wink2:

Ciao

Rico

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Danke , ja es gibt so Frauen. Naja bin seit 9 Jahren mit meiner Partnerin zusammen.

Zumindest schlummert in dem Maserati ein Ferrari Motor:D

nero_daytona
Geschrieben

Die pure Ablehnung ... es ist ein einziges Trauerspiel :cry:

Sie weigert sich sogar beharrlich einfach nur mal einzusteigen, geschweige denn mitzufahren.

Aber ich bleibe hart ... bevor der Ferrari geht, geht sie :D 8)

-nd

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Hi,

darf ich fragen wielange du mit deine Freundin zusammen bist?

Toni_F355
Geschrieben

Zumindest schlummert in dem Maserati ein Ferrari Motor:D

Das macht denselben deswegen noch lange nicht zu einem Ferri!

Ich hab zwar nen Fiat-Blinkerhebl drin, deswegen ist und bleibt es trotzdem ein Ferrari! O:-)

Eine gute Partnerschaft lebt von und mit Kompromißen. Die Frage die sich dabei stellt, wie kompromißbereit ist der jeweilige Partner/in??

Jeder setzt sich seine eigenen Prioritäten, vielen ist der Hausfrieden wichtiger, als der eigene Standpunkt.

Ich für meinen Teil bin in Richtung Farrari (oder Fliegen, meine 2.Leidenschaft) so gut wie kompromißlos. Da kommt definitiv zuerst die rote DIva, dann die schwarze Diva.

No doubt about.....:-))!

Gast Anonym16
Geschrieben

An den Frauen kanns eigentlich nicht liegen,

ich glaube ihr fahrt nur die falsche AutomarkeX-)

Kann mich bei meiner Frau wirklich nicht beklagen,

kritisch wirds nur wenn ich schneller als 240 fahre:(

S.Schnuse
Geschrieben
Meine Claudia mag (rein vom Design her, da Technik eh wurst) nur den Testarossa bzw. 512 TR, den F40 und den 348 bzw. 355.

Deine Freundin hat Geschmack! :-))!

TR-512
Geschrieben

@ joe mit nem 360er

mal wieder ein interessantes Thema. O:-)

@all

mein Weibchen mag meine Diva schon und sie fährt auch gerne mit. Allerdings schielt sie dabei auch gerne (sorgenvoll) auf den Tacho und bremst gerne mit, ist aber ansonsten eine geduldige Beifahrerin. :wink:

Da mein Schatz aber sehr ordentlich ist, wir ein Haus mit 350 qm Wohnfläche haben, hat Sie auch leider (trotz Putzfrau) alle Hände voll zu tun, dieses Haus nebst Haushalt in Ordnung zu halten. :oops: Deshalb kann Sie leider nicht immer mit mir mitfahren. O:-):D:wink::lol:

Meine Premise ist: Ich muß dafür sorgen, dass Ihr Auto getankt und gelegentlich gewaschen wird. Bezahlen muß ich das natürlich auch. Denn dafür will Sie ihr Tachengeld nicht verplempern. :oops::-(((°

Gruß Klaus

deltaevo2
Geschrieben
Die pure Ablehnung ... es ist ein einziges Trauerspiel :cry:

Sie weigert sich sogar beharrlich einfach nur mal einzusteigen, geschweige denn mitzufahren.

Aber ich bleibe hart ... bevor der Ferrari geht, geht sie :D 8)

-nd

Dachte schon, es geht nur mir so... :D

Naja, zumindest konnte ich meine mal zur ner Mitfahrt überreden... hatten aber noch keine 10 km gemacht, dann musste ich nen Rastplatz anfahren und wollt sie rausschmeissen. Da hatte nicht mehr viel gefehlt!

Für meine Begriffe ist das pure Eifersucht, deshalb reagieren die so...

Ferrari-V8
Geschrieben

Für meine Begriffe ist das pure Eifersucht, deshalb reagieren die so...

Nicht unbedingt. Meine Frau hat Freude an den Autos und sie gönnt mir diese auch von Herzen. Allerdings fährt sie nicht gerne mit, da sie sich nach eigenen Angaben wie im Zoo fühlt, da immer alle gaffen. Ganz so unrecht hat sie ja nicht.

Einzig zu den grossen Treffen mit dem Club kommt sie mit, da man dabei schön in der Masse verschwindet.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×