Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Joe_mit_nem_360er

Wie viele KM fahrt Ihr im Jahr?

Empfohlene Beiträge

Joe_mit_nem_360er
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Gentlemen!

Leider habe ich meine rote Diva gehen lassen müssen für gutes Geld. Knapp sieben Monate hatte ich die Ehre, Zeit für eine Bilanz:

6000 Kilometer gefahren in sieben Monaten. Keinerlei Probleme (außer Felgenkratzer)

Wie sieht es bei Euch aus:

Gefahrene Kilometer pro Jahr und was für Probleme sind aufgetreten?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Toni_F355
Geschrieben

Bin jetzt exakt in einem Jahr 14.500 km gefahren!

Probleme gabs keine, ausser den blöden Fragen an dern Tankstelle, die mir mächtig auf den Zeiger gehen:

1. Wie schnell ist der denn?

2. Wieviel braucht der denn?

3. Was kostet sowas denn?

Joe_mit_nem_360er
Geschrieben

Achem Toni,

hust...Krümmer...hust

Kommt schon Leute, bitte teilt Eure Erfahrungen mit uns :-))!

Gruß,

Joe

F40org
Geschrieben

Leider nur um die 5.000. Magels Zeit und anderer Verpflichtungen. Ich engsten Bekanntenkreis sind aber durchaus Leute die fast 20.000 km im Jahr fahren. Außer bei Tiefschnee wird der Ferrari da aber sonst immer bewegt.

Tomy Rampante
Geschrieben

Ich habs beim Ferri auf nur knapp 4.000 km gebracht.

Beim 11er grad mal etwas über 2.000 und warum ich die Motorräder noch besitze kann ich gar nicht mehr vernünftig erklären.

Ich glaube das beim großteil von uns einfach die Zeit fehlt. Wobei fehlen vielleicht der falsche Ausdruck ist denn wer ausser wir selbst zwingt uns zum Kohlescheffeln.

Gast 308QV
Geschrieben

Viele Versicherungsgesellschaften haben in ihren Verträgen Klauseln mit den Kunden drin. U.a. "gefahrene km / pro Jahr". Z.B. 3.000, 5.000, 7.000 etc. Entsprechend niedrig/hoch sind dann auch die Beitragssätze.

.....du glaubst gar nicht WER hier alles mitliest!

(ist gut 1 Jahr her da hat sich hier eine große, bekannte Versicherungsgesellschaft an einer Diskussion beteiligt und auch als solches zu erkennen gegeben)

Evtl. deshalb das geringe Feedback auf Deine Frage?

tollewurst
Geschrieben

Wer hat denn bitte schön bei der Versicherung für seinen Ferrari eine Kilometerbegrenzung? :-o

Ich bin 28000 km gefahren und hatte ne Menge Spaß.

SLK230
Geschrieben

(ist gut 1 Jahr her da hat sich hier eine große, bekannte Versicherungsgesellschaft an einer Diskussion beteiligt und auch als solches zu erkennen gegeben)

Hast du da zufällig den Link dazu? Würd ich gerne lesen

GeorgW
Geschrieben
Wer hat denn bitte schön bei der Versicherung für seinen Ferrari eine Kilometerbegrenzung? ...

Na ich zum Beispiel, warum auch nicht ? :wink2: Wenn Du merkst daß es mit den Kilometern nicht reicht rufts Du bei der Versicherung an und läßt den Vertrag entsprechend ändern, zahlst die 20,- Euro nach und fertig.

Im ersten Jahr bin ich noch über 10.000 km gefahren, dann bin ich aber auch ruhiger geworden. O:-) Letzte Saison warens gerade mal knapp 7.000, lag sicherlich auch mit am verregneten Sommer.

Gruß Georg

Gast 308QV
Geschrieben
Wer hat denn bitte schön bei der Versicherung für seinen Ferrari eine Kilometerbegrenzung? :-o

Ich bin 28000 km gefahren und hatte ne Menge Spaß.

Auch ich habe eine Kilometerbegrenzung. egal ob Du bei OCC oder Württembergische bist.

Aber wie GeorgW richtig schreibt: Du musst es nur melden wenn es mehr wird - und natürlich etwas nachzahlen. Wer das "vergisst"..... kanns bei einem Kaskoschaden schlecht laufen.

@SLK230,

Habs gefunden:

http://www.carpassion.com/de/forum/ferrari/21022-wuerttembergische-kuendigt-exotenfahrzeuge.html?highlight=W%FCrttembergische+Versicherung

Porschefan GT3 RS
Geschrieben
Gentlemen!

Leider habe ich meine rote Diva gehen lassen müssen für gutes Geld. Knapp sieben Monate hatte ich die Ehre, Zeit für eine Bilanz:

6000 Kilometer gefahren in sieben Monaten. Keinerlei Probleme (außer Felgenkratzer

Hi Joe , darf man fragen was nach deiner roten kommt ?

Sorry falls das schonmal geschrieben wurde , aber das Forum ist ziemlich groß und ich habs noch nicht gesehen ...:wink:

cinquevalvole
Geschrieben
Wer hat denn bitte schön bei der Versicherung für seinen Ferrari eine Kilometerbegrenzung? :-o

Hüstl, ich. Warum soll ich für die km zahlen, die ich nicht fahre? :wink:

Wie zuverlässig sind die neueren Ferrari Modelle?

Jedenfalls sind sie nicht so unzuverlässig, daß man zum Maserati greifen müsste. O:-)

Panne hatte ich noch nie mit dem 355. :-))!

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Hi,

nein war einfach mal ne Frage aus Interesse , dewegen fahre ich keinen Maserati. :lol:

tollewurst
Geschrieben

HHmmm, bei mir ist es preislich nicht einmal ein Unterschied ob ich es als Saison laufen lasse oder das ganze Jahr. Un das mit der Begrenzung schau ich erst mal nach, nicht das ich da was übersehen habe.

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Soweit ich weis ich normal eine Kilometerbegrenzung im Vertrag drin . Ich hatte zur Auswahl 3000,6000,9000, 12000 usw.

reni355
Geschrieben

Ich bin gefahren

F430 -> 39.000 KM

ohne Probleme. 2 Kupplungen, mehrere Sätze Reifen, glaub 2 mal Bremsen, und die normalen Durchsichten, und neue Krümmer hab ich bekommen. sponsored bei Ferrari. Ich glaub langsam das die beim 430 die gleichen Probleme haben, wie beim 355.

F599 -> 16.000 KM in 2 Monaten

ohne Probleme. Die Lenkradverstellung ging mal nicht. Sonst alles bestens. Einen neuen Satz Reifen und eine 10.000er Durchsicht nach einem Monat :D

Grüße Reni...

TR-512
Geschrieben

ich habe oder bin von 10.2006 bis 10.2007 mit dem 360er ca. 8000 km gefahren. Aber nicht wegen einer Kilometer-Begrenzung, sondern wegen dem miesen Wetter welches wir diesen Sommer hatten. :???:

Turnusmäßige grosse Wartung mit Oelwechsel, Bremsbeläge etc. Probleme: Keine

Reifen: halten noch :-)))

TR-512
Geschrieben
Ich bin gefahren

F430 -> 39.000 KM

ohne Probleme. 2 Kupplungen, mehrere Sätze Reifen, glaub 2 mal Bremsen, und die normalen Durchsichten, und neue Krümmer hab ich bekommen. sponsored bei Ferrari. Ich glaub langsam das die beim 430 die gleichen Probleme haben, wie beim 355.

F599 -> 16.000 KM in 2 Monaten

ohne Probleme. Die Lenkradverstellung ging mal nicht. Sonst alles bestens. Einen neuen Satz Reifen und eine 10.000er Durchsicht nach einem Monat :D

Grüße Reni...

Hey Reni,

dreht sich Dein Tacho bei den Überführungen auch mit. :-o Oder sitzt Du ständig in Deinen Ferri´s. O:-):D:wink:

Gruß Klaus

stelli
Geschrieben
F599 -> 16.000 KM in 2 Monaten

ohne Probleme. Die Lenkradverstellung ging mal nicht. Sonst alles bestens. Einen neuen Satz Reifen und eine 10.000er Durchsicht nach einem Monat :D

Reni....du weisst hoffentlich, dass zwischen Deutschland und den Emiraten auch ein paar Flugzeuglinien verkehren? :D Da brauch man nicht mit dem 599 hin und her fahren..... :wink:

Kenne nur einen Ferrari Fahrer, der genau soviel km wie du mit dem 430 gefahren ist. Finde ich richtig klasse! :-))!

Jonny
Geschrieben

Ist doch schön wenn er soviel mit seinen Schätzchen fahren kann. Warum macht man es in Deutschland denn nicht?

a) Schlechtes Wetter

B) Neid

c) ? Mir fällt kein weiterer Grund ein

In Dubai:

a) Gibt es kaum, super Bedingungen für Autos

B) gibts wohl auch weniger als in D

Ich bewundere auch K-L-M der auf seinem CGT mehr Kilometer als ich auf meinem 10 Jahre alten Audi A4 B5 hat. Sportwagen sollten gefahren werden und nicht in der Garage verroten.

botzelmann
Geschrieben
Ich bewundere auch K-L-M der auf seinem CGT mehr Kilometer als ich auf meinem 10 Jahre alten Audi A4 B5 hat. Sportwagen sollten gefahren werden und nicht in der Garage verroten.

Das ist "Smartfahrer" ;) 130.000km :D :D :-))!

deltaevo2
Geschrieben

Hab in 8 Monaten knapp 16.000 pannenfreie Kilometer zurückgelegt.

Jonny
Geschrieben
Das ist "Smartfahrer" ;) 130.000km :D :D :-))!

Hatte K-L-M nicht auch geschrieben, dass sein Kilometerzähler aufm CGT oberhalb der 120.000 liegt? Evtl. irre ich mich, müsste den Thread erst wieder heraussuchen.

Maserati Coupe CC
Geschrieben

Ich schaffe mit Urlaub auch nur 15000km im Jahr:-(((°

TR-512
Geschrieben

na ja, einige Owner würden ja bestimmt gerne mehr und öfter fahren. :wink: Aber viele (auch ich) müssen ja auch mal Kohle verdienen. :-(((°:oops:

Gruß Klaus

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×