Jump to content
DonRobert

Ade Porsche Turbo.....und was kommt jetzt?

Empfohlene Beiträge

DonRobert   
DonRobert
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Nach fast 3 Jahren werde ich im Juni mein 996 Turbo Cabrio abgeben + da meine beiden Söhne mittlerweile längere Beine haben, muss jetzt ein grösserer Renner her.

Wat kütt jetzt? M3 Limo, Lexus IS-F, 335i Kombi??

Oder den Turbo behalten + mal eine kleinere Leistungssteigerung auf 500PS machen lassen + irgendeinen billigen Viertürer für die Family?

Was mich sehr stört ist der hohe Verbrauch beim neuen M3 (stimmt das wirklich mit 16-18l/100km)...Turbo Schnitt 14l. Der Turbo war bis dato mein einziges >Fahrzeug, das jederzeit genügend Leistung präsent hatte. Leider hatte ich etwas Pech mit dem Porsche Service, der nicht in der Lage war, mir kurzfristig Ersatz für geplatzte Hinterreifen zu liefern....das schon zum 2ten mal. Jedesmal Mietwagen + Hotelkosten!!

Vielleicht habt Ihr ne Idee, der M3 würde mir schon gefallen, der Spritkonsum geht mir aber zu sehr auf den S......., allerdings ist die Linousine ein Schnäppchen!!

Oder vielleicht Nissan GT-R.ist schliesslich auch nen 4-Sitzer!!!

Gruss DonRobert

bodohmen   
bodohmen
Geschrieben

M3 Verbrauch kann ich bestätigen, der 335i Touring ist allerdings auch kein Sparwunder und liegt bei mir bei durchschnittlichen 14,2l:???:

Macht zwar auch sehr viel Spaß, dürfte aber ein wenig bescheidener im Durst sein. Die anderen Alternative kann ich nicht beurteilen.

FutureBreeze   
FutureBreeze
Geschrieben

hm - vom Beinraum her würde ich dir den M6 ans Herz legen ;-)

BruNei_carFRe@K   
BruNei_carFRe@K
Geschrieben

Alpina B5 Touring oder Limo :-))! Genug Beinraum , genug Kofferraum und auf jeden Fall genung Leistung und außerdem ist er auch noch so schnell wie ein Turbo. Hatte vor ein paar Tagen die Gelegenheit ein paar Kilometer auf dem Beifahrersitz Platz zu nehmen, der Wagen hat mich umgehauen, nebenbei noch ein echter Exot.

Jonny   
Jonny
Geschrieben

Wie wärs mit dem neuen RS6?

skr CO   
skr
Geschrieben
hm - vom Beinraum her würde ich dir den M6 ans Herz legen ;-)

Der säuft im Schnitt aber nochmal fünf Liter mehr als der M3. :wink:

DonRobert   
DonRobert
Geschrieben

Ref RS6 und ähnliche:Muss gestehen, dass ich derzeit nicht so gut bei Kasse bin, um mal locker 100 mille für ein Auto auszugeben.

Schmerzgrenze ist bei 80k.......+ begnüge mich auch schon mit Minimalausstattung ohne Navi etc. Hauptsache Platz + power.

Gruss DonRobert

tap333   
tap333
Geschrieben

Der Lexus ist eine Wucht. Hab mir den Wagen auf der IAA angesehen und bin begeistert. Da passt alles perfekt zusammen und ist sehr selten.

M3 ist aber auch ne super Lösung als Limo. :D

9964S CO   
9964S
Geschrieben

Ich würde den Turbo ja behalten und einen Touring oder ähnliches dazu kaufen.

FutureBreeze   
FutureBreeze
Geschrieben

80 000? da kommt aber dann doch fast nur noch der Nissan GTR in frage ;-)

Und das bei fahrleistungen, die ja einem Porsche Turbo ebenbürtig sein sollen ;-)

BruNei_carFRe@K   
BruNei_carFRe@K
Geschrieben

Er kann ja auch nen Gebrauchten nehmen, das erweitert den Auswahlkreis um einiges :wink:

JK   
JK
Geschrieben
Ich würde den Turbo ja behalten und einen Touring oder ähnliches dazu kaufen.

Sehe ich genauso.

vielleicht sogar ein schöner Diesel für die Familie, den als Jahreswagen, dann hast du auf der einen Seite schön gespart und auf der anderen immernoch deinen turbo für die schönen Tage. :-))!

Ethan Hunt   
Ethan Hunt
Geschrieben

Ich hätte spontan an einen Cayenne Turbo gedacht.

Ein vollausgestatteter RS6 Plus der vorherigen Generation würde auch gut passen.

Allerdings widersprechen diese Fahrzeuge Deinem Wunsch nach einem erträglichen Spritverbrauch. Das sehe ich übrigens als ein generelles Problem, da Du kaum ein großräumiges Fahrzeug mit viel Bums finden wirst, welches keinen hohen Verbrauch hat. M5, RS6, E63, M3, sie alle haben mindestens 8 Zylinder und damit die Lizenz zum Spritvernichten.

Ich würde dazu tendieren, den Turbo zu behalten und dafür einen neuen Passat mit kräftigem Dieselmotor und schöner Ausstattung daneben zu stellen.

Dadurch kannst Du Dir das Spaßmobil erhalten und hast nebenher noch ein schönes Familienfahrzeug mit genug Platz...

Halt uns auf dem Laufenden :wink:

Gruß

Max

chris22   
chris22
Geschrieben

Audi A5 3.0TDI als Alltagszweitwagen. Plus eine MTM-Kraftkur.

Tomy Rampante   
Tomy Rampante
Geschrieben

Also ich bin ganz begeistert vom C 320 CDI T-Modell:-))!

Hab die Turbinen 19 Zöller und kürzeren Feder verbaut und ne minimale Leistungkur dazu. M.M. ein tolles alltagsauto das zum vernünftigen Preis zu haben ist und den Turbo könntest du auch behalten.

Autopista   
Autopista
Geschrieben

Ich würde mich da am ehesten nach nem E 55 Touring umsehen. Die Autos sind vergleichsweise günstig, viel Platz, Verbrauch düfte niedriger sein als beim M5, Fahrleistungen quasi auf 996 turbo Niveau. Fahrdynamik freilich eher........naja.

TDU-Audi RS4   
TDU-Audi RS4
Geschrieben

Nimm bitte einen RS4 Avant , ich such dir auch alles raus und telefonier mit den Händlern !

derduke CO   
derduke
Geschrieben
Nimm bitte einen RS4 Avant , ich such dir auch alles raus und telefonier mit den Händlern !

Sehe ich genauso! Natürlich ist auch der nicht grad knauserig mit dem Spritverbrauch, aber du kannst durch das Auslaufmodell wirklich gute Deals erziehlen...

Sportfahrwerk Plus, 19 Zöller, Navi und Keramikbremse und du kannst bei einigem Verhandlungsgeschick bei 80000€ Neuwagenpreis landen... der fährt sich einiges besser als ein E55 und verbraucht sicher nicht mehr!

:-))!

edit:

gebraucht bekommt man schon welche mit wenig km (Keramikbremse braucht man nicht unbedingt!) für 60 T€

chris22   
chris22
Geschrieben

Der RS4 wird doch gar nicht mehr produziert oder irre ich mich da?

LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
Geschrieben

Gebrauchte 545i Handschalter werden derzeit verschenkt ... nicht selten günstiger als vergleichbare 530i...

Billiger kann man derzeit kein einigermaßen schnelles Auto fahren.

Und den Turbo natürlich behalten ;-)

Andreas1984   
Andreas1984
Geschrieben

@ Threadstarter:

Wenn Dir der M3 gefällt dann schau' Dir doch mal den neuen Alpina B3 Biturbo an - sofern Du Dich mit einer Automatik anfreunden kannst. Der ist fast genauso schnell wie ein M3 und braucht weniger.

Grüße,

Andreas

Stiwi   
Stiwi
Geschrieben

Hi,

schwierige Sache, werde selber bald vor dem Problem stehen :-(((° . Frage ist ja welche Prioritäten du setzten möchtest. Kommt es dir auf ein Fahrzeug mit mehr Platz und ähnlichen Fahrleistungen an? Da wird es schwierig werden. Die meisten liegen ja bei über 4,5 Sek. (0-100) und 15 Sekunden (0-200) - da sind 0,3 Sekunden bzw. 2 Sekunden ein großer Unterschied (mal davon ausgegangen wenn du einen "S" hast :-))! ). Dann müsstest du in der M5 - Klasse etwas suchen. Aber der ist halt auch wieder viel schwerer. Da sollte der M3 vom Fahrgefühl/Fahrdynamik am nächsten kommen. Da fehlt es aber wieder etwas an Leistung.

Da du ja ein Cabrio hast, soll es wieder eins sein? M6/M3 Cabrio? Auch kein Raumriese aber zumindest mehr Platz als jetzt. Wenn nicht würde ich fast den C63 nehmen. Denke gute Alternative zwischen Platz/Fahrdynamik und Drehmoment. Und vom Spritverbrauch wirst du beim Sauger über 400PS nicht fündig werden. Da wäre ein Alpina eine gute Wahl. Aber einen Tot musst du leider sterben :cry: .

cu

master_p   
master_p
Geschrieben

Also bei wirklich guten Fahrleistungen (0-100: 4,7s) und dazu wirklich viel Platz (auch als Kombi erhältlich) und einem Top-Speed, welches den ein oder anderen Turbo-Fahrer sicherlich alt aussehen lässt... da kommt doch ein Alpina B5 super in Frage. Gebraucht ist der Wagen schon locker für 80.000€ zu haben.

HIER z.B. ein Exemplar mit super Ausstattung, wenig Kilometern und gerade mal ein Jahr alt für (offizielle) 79.980€. Das finde ich ein super Angebot und dazu verbraucht der B5 im wirklichen Alltag deutlich weniger, als andere, vergleichbare Exemplare. Kannst ja gerne mal im M-Forum nachfragen. Dort gibt es diverse Leute, die sich sehr gut über den B5 auslassen (und auch viele, die ihn fahren).

Allerdings muss man eines vorweg sagen. Der B5 ist KEIN Sportwagen - das will er auch gar nicht sein. Aber wer in ihm einen Porsche mit mehr Platz finden will, der wird maßlos enttäuscht. Es ist eher der GT, der auf der BAB nahezu alles stehen lässt, aber auch nach 1.000km in den Sommerurlaub die Wirbelsäule noch ganz lässt.

DonRobert   
DonRobert
Geschrieben

By the way, weiss jemand, obs einen c63 als T-Modell gibt?? Ich glaub, das würde vom budget schon passen, wobei natürlich der Umstieg vom Turbo auf Mercedes für mich ein glatter Abstieg wäre. (im Gegensatz zum neuen M3)

Was gibt es eigentlich für news vom Lexus IS-F?? Soll wohl der >Hammer sein....vom Preis und auch von der performance.....allerdings würde mich mein Sohn für so eine Entscheidung wohl glatt killen......der meint "Turbo behalten + mehr PS rein + nen Ford Fiesta Automatic für die Mama....." :-))!

Gruss DonRobert

daniel 1301   
daniel 1301
Geschrieben
der meint "Turbo behalten + mehr PS rein + nen Ford Fiesta Automatic für die Mama....." :-))!

Gruss DonRobert

Vernünftig der Junge ! ;)

Wenn du allerdings den wechsel auf einen C63 als glatten Abstieg bezeichnest, denke ich nicht das dies beim IS-F grundlegend anders wäre.

Die sind sich vom Charakter sicher ähnlicher als M3 und IS-F.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×