Jump to content
bodohmen

Mac OS X 10.5 Leopard

Empfohlene Beiträge

bodohmen   
bodohmen
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich weiß, das hier nicht viele Macianer sind, aber dennoch ein paar haben wir ja hier.

Jeder der mit dem Gedanken spielt, sich das neue OS zu holen: LAßT ES!!!!! :evil:

Ich habe ich es heute bekommen und selten, nein: noch nie!! eine beschissenere Software installiert:???:

Ich hab es erst mal auf einem MacMini installiert, wo es zwar ewig gedauert hat, aber erst mal keinerlei Probleme bereitete.

Dadurch ermutigt, habe ich es auf das 17" Powerbook aufgespielt, welches meine Frau meistens nutzt und damit fing die Katastrophe an!

Nach der Installation sollte ich mich im System anmelden, was leider nicht ging, da wohl alle Benutzer durcheinander gewürfelt sind oder schlicht nicht mehr existieren.

Also war eine Anmeldung nicht möglich und somit auch erst mal kein reinkommen ins System.

Auf meinem Powerbook dann gegoogelt und im Apple online Tech-Forum fast erschlagen worden von Problemen, die fast alle Leopard user zu haben scheinen :-(((°

Na ja, mit vierzehn Hintertüren und Tricks und Kniffen konnte ich dann ein neues Admin Passwort generieren, mit dem ich dann nach ein paar Stunden auch "drin" war.

Doch es folgte zugleich die nächste Überraschung, denn angeblich war nun meine Wireless Karte, bei Apple Airport, nicht mehr vorhanden:-o

Nach einer halöben Stunde online Recherche konnte ich allerdings auch dieses mysteriöse Problem lösen :evil:

In all den Jahren, in denen ich nun mit Macs arbeite, habe ich kein schlechter getestetes Programm gesehen, all dieses lang angepriesene neue OS.

So ein Schrott, da fehlen mir wirklich die Worte!

Jonny   
Jonny
Geschrieben

Danke für die Warnung. Werd ich wohl noch warten...

darkman   
darkman
Geschrieben

oh mein Gott! Bei uns im Büro wollen sie eventuell auch umstellen... da werd ich morgen gleich mal mit dem Admin reden ob er weiß was er macht. Tut er so schon oft genug nicht....

Vielen Dank für die Warnung!! :-))!

patt_200   
patt_200
Geschrieben

Danke für die Warnung. Ein Freund von mir bekommt es diese Woche noch und ich er hat wie ich den 20Zoll Intel iMac. Wenns bei Ihm klappt werd ich mir überlegen auch umzusteigen.

Gruß

Patrick

bodohmen   
bodohmen
Geschrieben

Hab es jetzt auf 5 Rechnern installiert, bei zweien ging es problemlos, bei dreien war es frickelei, aber wenn man weiß, was man ändern muß, geht es halt doch irgendwie, irgendwann.

Ausgereift ist dennoch anders!

patt_200   
patt_200
Geschrieben
Hab es jetzt auf 5 Rechnern installiert, bei zweien ging es problemlos, bei dreien war es frickelei, aber wenn man weiß, was man ändern muß, geht es halt doch irgendwie, irgendwann.

Ausgereift ist dennoch anders!

Kannst du schon was über die neuen Feutures sagen?

Also lohnt sicher der Umstieg aufgrund der Veränderungen zu Tiger???

Danke schonmal.

Gruß

Patrick

bodohmen   
bodohmen
Geschrieben

Ich hab noch nichts richtig testen können bisher, war ja mit den Installationen und der Behebung der Bugs beschäftigt O:-)

Was aber auf jeden Fall schon mal eine nette Neuerung ist, ist die Time Machine. Quasi eine Zeitreise durch die Backups.

Den Rest muß ich heute Nachmittag mal erkunden:wink:

Momentan sichert er erstmal meine 2,3 Mio DateienX-)

darkman   
darkman
Geschrieben

Bei uns wird das Update erstmal auf Eis gelegt. Wir bleiben bei Tiger.

Obwohl mich das heute auch schon wieder beinahe um den Verstand gebracht hätte....

Was aber auf jeden Fall schon mal eine nette Neuerung ist, ist die Time Machine. Quasi eine Zeitreise durch die Backups.

sowas hat Windows schon länger..... *duck und weg*

bodohmen   
bodohmen
Geschrieben

Winwer? Nie von gehört :oops:O:-)

RABBIT911   
RABBIT911
Geschrieben
Momentan sichert er erstmal meine 2,3 Mio DateienX-)

Soviele Ti****bilder? X-)

Ne schmarrn... danke für die Info. :-))! Wollten ggf. auch in der Firma paar Rechner damit ausstatten. :lol:

bodohmen   
bodohmen
Geschrieben

Mitlerweile habe ich wohl alle bugs gesammelt und weiß für jedes Problem eine Lösung, weswegen ich nun auch alle Rechner mit dem neuen OS bestückt habe:D

Den Blue Screen, eines der neuerdings auch bei Macs auftretenden Probleme in Zusammenhang mit Leopard, hatte ich zumindest nicht X-)

Problem war halt, daß die Benutzer weg sind und du dich nicht mehr anmelden kannst.

Lösung: im single user mode das root Passwort resetten und ein neues generieren! Nichts was man unbedingt hinbekommt, wenn man nicht gerade weiß, wo man suchen muß und ohne INet würde ich sagen, daß dort für 99% der User, mich inbegriffen, der totale Supergau angesagt ist, weil keine Ahnung.

Der beste Tip war aber noch von der apple Hotline, daß man über die Problematik informiert sei und es ein Update gäbe, welches man bitte über die Software Aktualisierung installieren möge :???:

Was solls, sicher hätte ich so schlau sein sollen und die Support Foren vorher zu checken, aber wer macht das schon.

Wie gesagt, bei zweien hat es einwandfrei geklappt, bei dreien sind halt die Benutzerdaten weg, was wieder ein ziemliches Maß an Frickelei bedeutet, was ich mir gerne gespart hätte, aber jetzt auch nicht soooo wild ist.

Aber wie gesagt, in einer Firma, die davon leben muß, das die Maschinen funktionieren, ist halt Streß angesagt, aber jetzt wird ja alles gut...

Aksmith   
Aksmith
Geschrieben

Ich wollte jetzt keinen neuen Apple-Threat starten, deshalb benutze ich mal diesen hier! :wink:

Ich werde ab heute nämlich auch zu den Apple-Usern gehören!!

Ich scharre quasi schon mit den Füßen, so dass ich endlich von der Arbeit weg komme und direkt zum Apple-Store düsen kann und mir mein Schwarzes MacBook mit 4GB-RAM abholen kann!! :) 8)

Ich bin schon ganz gespannt was mich da erwartet!! Ich hab vorher noch nie wirklich mit Apple gearbeitet, hab aber nur gutes gehört!! UNd da mein altes Notebook sowieso in die Jahre gekommen ist und ich ein "Design-Freak" bin, und ich bisher nur gutes von Apple gehört habe, habe ich mich nun entschlossen auch einen zu kaufen! :wink:

Aber ich bin mal auf die Umstellung von Windows zu Apple gespannt!!

Wobei da gleich meine nächste Frage ist!

Ich habe gehört dass man seit der Umsellung von Apple auf Intel-Prozessoren man auch Windows auf den Dingern dank Bootcamp installieren kann!

Eine Freundin von mir kennt sich da bissl aus, aber auch nur ein Bissl! Meine Frage ist nämlich wenn ich jetzt Daten auf das Macbook draufspiele und die Festplatte im nachhinein wegen Windows noch mal Partitioniert werden muss, gehen dann diese Daten schon verloren?!

ODer kann ich als leihe vorab schon die Festplatte Partitionieren - wenn ja wie!?

Bei Windows kenn ich mich aus, aber bei Apple nicht wirklich... :oops:

Danke für das Feedback!! :hug:

AK

CarJack83   
CarJack83
Geschrieben

Schau mal bei www.macuser.de, ad wird dir zu jedwedem Problem geholfen...:-))! Ansonsten viel Spaß, Apple ist das geilste... ich liebe mein MacBook Pro...

Aksmith   
Aksmith
Geschrieben

Danke für die info!!! :hug:

werde es gleich mal durchlesen!!

Eine Sache noch, die ich erwähnenswert fand:

Kauft Niemals beim Appleshop Online ein Macbook, und wenn dann in der Standard-Konfiguration!!

Ich habe jetzt auf das Macbook 1% rabatt bekommen und das Einbauen der 4GB Rams kostet nur 130€. Bei Apple Online gleich 800€ aufpreis!!! :-o:evil:

Jonny   
Jonny
Geschrieben

Ram immer nur Mindestkonfiguration von Apple kaufen. Die haben wie Dell und andere Hersteller Mondpreise für unwissende. Bei DSP Memory kann der Ram zu normalen Preisen gekauft und selbst eingebaut werden.

Am Samstag kam auch mein neuer Mac an.

CarJack83   
CarJack83
Geschrieben

Festplatten sind von Apple ab Werk auch zu teuer, genauso wie der Protection Plan bei Ebay aus den Staaten 150 Euro kostet und hier so um die 300 Euro.

Aksmith   
Aksmith
Geschrieben

Ja, hab auch nur die Standardkonfig drinnen und rüste es dann quasi selber auf!! Aber 800€ für 4GB ist eine Unverschämtheit wenn man dass auch für 130€ haben kann!!! :-o:dagegen:

Unglaublich was die da für Preise haben!!! :-o

Was genau ist eigentlich dieser "Protection Plan"!? Ist doch quasi nur um ein Jahr verlängerte Garantie oder?!:???:

CarJack83   
CarJack83
Geschrieben

Ne auf 3 Jahre und du bekommst das Tech Tool Deluxe X-).

Tja wenn man bedenkt, dass ein Ersatzdisplay do 800 Euro kostet- ohne Einbau...

Ach ja:

http://www.apple.com/de/support/products/proplan.html

skaone   
skaone
Geschrieben
Danke für die info!!! :hug:

werde es gleich mal durchlesen!!

Eine Sache noch, die ich erwähnenswert fand:

Kauft Niemals beim Appleshop Online ein Macbook, und wenn dann in der Standard-Konfiguration!!

Ich habe jetzt auf das Macbook 1% rabatt bekommen und das Einbauen der 4GB Rams kostet nur 130€. Bei Apple Online gleich 800€ aufpreis!!! :-o:evil:

Der Apple-Online-Shop ist aber in der Regel die günstigste und bequemste Variante. Wenn man Student ist, kann man richtig Geld sparen. Online-Käufe sind sowieso zu empfehlen, da man bei Pixelfehler etc. das Gerät ohne Probleme zurückschicken kann.

RAM kann man - wie jonnychoceur schon geschrieben hat - am besten selber einbauen. 4gb bekommt man für ca. 80 Euro und der Einbau ist super einfach!

Anstatt Bootcamp würde ich dir Parallels empfehlen. Das ist die angenehmste Lösung.

Und gehe wirklich zu macuser.de und lies die Einstiegshilfe. Ansonsten ist alles so einfach und unkompliziert und selbsterklärend und gut gemacht, dass keine Probleme auftreten werden. Deshalb wünsche ich dir: Viel Spaß! Und freue dich auf den Moment, an dem du dich wunderst, wie du es so lange mit Windows aushalten konntest.

Jonny   
Jonny
Geschrieben

Oder für die Zocker:

Bootcamp UND Parallels. Bootcamp wenn man wirklich spielen will starten und ansonsten schnell in Parallels booten wenn z.B. nur was probiert werden muss. Hab ich so eingerichtet.

darkman   
darkman
Geschrieben

Die Sachen als Studenten kaufen kann wirklich lohnenswert sein. Über Apple on Campus bekomme ich über die TU München MacBooks schon für unter 1000 Euro, allerdings mengenmäßig eingeschränkt (z.B. nur einen festen Rechner, ein Notebook, 2 Displays / Jahr, aber auch IPods soviele ich will....:-))! )

Jetzt kann man natürlich als Nichtstudent einem Studenten sein "gebrauchtes" MacBook abkaufen...... O:-)

Oder man macht es gleich ganz ordentlich: Auch als Schüler kann man im Apple Education Shop einkaufen, und sogar als Eltern für sein Kind. Einzige Voraussetzung ist der Besuch einer Schule, Hochschule oder Weiterbildungseinrichtung in Deutschland, Österreich oder Schweiz.

Jonny   
Jonny
Geschrieben

Ich hab meines über Unimall gekauft...auch sehr günstig.

Diese 30 Zoll Displays reizen mich so...ich hoffe die fallen bald im Preis.

skaone   
skaone
Geschrieben
Ich hab meines über Unimall gekauft...auch sehr günstig.

Diese 30 Zoll Displays reizen mich so...ich hoffe die fallen bald im Preis.

Aber erstens stehen doch schon die Nachfolger in den Startlöchern und zweitens schneidet das Apple Display eigentlich nicht so richtig gut ab. Es ist zwar definitiv der schönste Monitor, aber qualitativ lange nicht der beste.

Ich wundere mich, dass es hier so "viele" Macuser gibt. Das hätte ich nicht erwartet. :-))!

Jonny   
Jonny
Geschrieben

Das ist mir bewusst. Was ich am faszinierendsten finde ist der Platz den man da hat.

skaone   
skaone
Geschrieben
Das ist mir bewusst. Was ich am faszinierendsten finde ist der Platz den man da hat.

Ja, ein großer Monitor ist schon was feines. :-o

Ich arbeite auch an einem 24"-Monitor und möchte keinen cm mehr missen.

Und - wie gesagt - es sind ja auch definitiv die schönsten Monitore.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×