Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
PorschePuller

Ferrari - Versicherung?!

Empfohlene Beiträge

gecko911
Geschrieben

Bei diversen günstigen Prämien sollte man immer auch bei den Gesellschaften nachfragen, ob wirklich der tatsächliche Wert des Fahrzeugs, oder nur der Zeitwert versichert ist.

Ansonsten kann es im Schadensfall ein böses erwachen geben.

Deshalb immer Wertgutachten machen lassen und das Fahrzeug anhand des Gutachtens versichern lassen.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Tiescher
Geschrieben

Bei OCC errechnete sich der Versicherungswert ohnehin nach dem extra für diesen Zweck erstellten Gutachtens.

.

gecko911
Geschrieben

Genau so ist es. Gibt für jeden Fahrzeugtyp einen Faktor, der mit dem Wert des Gutachtens multipliziert wird.

Fast-Ferraristi
Geschrieben

Habe bei meiner jetztigen Versicherung den Versicherungswert selbst festlegen und vertraglich festhalten können, was im Extremfall zu zahlen ist.

Die erste Saison war ja auch mehr als günstig. Nur eben mit der Lockerung der Einschränkungen würde sie unverhältnismäßig teurer werden.

Ich werde mal noch einige Versicherungen anschreiben. Ist ja jetzt 6 Monate Zwangspause..... :-(((°

Stefan

Siggi53
Geschrieben

Hallo,

ich hole den alten Fred mal hoch, weil ich mich hiermit mal

Bedanken will, was ich im Forum so alles gelesen, und PN`s von Mitgliedern erhalten habe.:)

Will mal meine Erfahrung weiter geben, ich hatte seither über 30 Jahre

meine Fahrzeuge bei der Allianz versichert, nicht billig aber gut. :D

Neuerdings, fangen die auch solche Sachen an, nur noch SB VK 2500/TK2500,

oder, gegen einen hohen Aufpreis (1500,--) SB VK 500 / TK 150, das wären dann fast 5000 Euro im Jahr (bei 30%) gewesen.:-o

Durch das Forum, bin ich auf die Württembergische Versicherung

(Exoten Versicherung) gestoßen und ich muss sagen, der absolute Hammer.

Die nehmen weniger als die Hälfte an Beitrag im Jahr und haben auch noch

Gute SB VK 1000/TK 1000 Konditionen.

Also, vielen Dank, an alle die hier mitmischen und mit der gesparten Versicherung, kann ich ordentlich Sprit durch die Rohre blasen.:D

Sind wir mal ehrlich, wer denkt schon an die Württembergerische Versicherung, wenn er einen Exoten versichern will.:wink:

Gruß

Siggi

pascal.
Geschrieben

hallo siggi,

hab auch grad ne anfrage bei der hdi gestellt wegen dem 430... mit 30% und sb5000 zahl ich im jahr aber immerhin nur 1050euro. die sb ist hoch aber sonst sehr günstig.

grüsse

Siggi53
Geschrieben

Hallo,

wenn jemand mit einer hohen SB leben kann, kein Problem.

Wenn ich mal eine neue Scheibe brauche, hab ich keine Lust

2500,-- selber daran zu bezahlen, da reichen mir 1000,--.:cry:

Gruß

Siggi

dasadrew
Geschrieben
hallo siggi,

hab auch grad ne anfrage bei der hdi gestellt wegen dem 430... mit 30% und sb5000 zahl ich im jahr aber immerhin nur 1050euro. die sb ist hoch aber sonst sehr günstig.

grüsse

!!!!!! :-(((°

Bin seit Jahren bei der HDI mit meinem 348. Habe selbst SF35. Da habe ich gefragt, was dann ein 360er kosten würde, dann erhielt ich die Antwort, daß sie ÜBERHAUPT keinen Ferrari oder Lamborghini oder so mehr versichern und, wenn ich mein Auto wechseln würde, dann könnten sie mich nicht mehr versichern !!!!

Hast Du dann andere Versicherungen bei denen laufen?

Zahle 1780 i.J. Vollkasko, allerdings mit weniger SB.

Wie hast Du deine Anfrage gestaltet? Über Makler oder direkt? Würde mich echt interessieren, ggf per pn falls Du so nett wärst :wink:

Thorsten4300
Geschrieben

Bin seit 2 Jahren bei der AXA mit meinen Roten. Die Hamburg Mannheimer hatte es nicht mehr nötig Ferraris zu versicheren :evil:

Es ist nicht so einfach ein Ferrari zu Versichern ich konnte die AXA nur aus der Reserve locken mit meiner Firma und Haus Versicherungen die ich nach und nach Kündige und zur AXA gebe. Zahle jetzt 1300,00 im Jahr inkl VK und 3000,00 SB. OK wenn mal ne Frontscheibe zu Bruch geht ( letzter Herbst :-(((° ) Braucht mann ja nicht gleich zu Ferrari gehen. Internet ne scheibe bestellen 1400 und nen Autoglaser ranschicken 250 und gut is.

Gruß Thorsten

pascal.
Geschrieben

hallo, ich bin seit 2004 bei der hdi. zuerst maserati, dann 360, und jetzt 430spider. ich hab sonst nix bei denen. in mainz sagte man mir dass man ne gesonderte anfrage machen muss.

2tage später hat die nette dame zurückgerufen. 500euro billiger und der antrag ging direkt raus.

probiers nochmal mit ner extraanfrage.

viel erfolg

pascal

Technix
Geschrieben

Hallo alle zusammen,

bin neu im Forum und habe aus aktuellem Anlass den Thread verfolgt.

Zum Thema:

Habe aktuell mehrere Versicherer angefragt mir einen 550 Bj. 2001 zu versichern (Fahrzeug ist noch nicht gekauft).

Vollkasko mit SB. Saison, Fahrer 23, 5 Jahre unfallfrei, Punkte in FB ja, Sportwagenerfahrung....

Warte aktuell auf die Angebote. Hoffe jedoch das mir die Versicherungen keinen Strich durch die Rechnung machen. Der aktuelle Z3M ist zwar ein kleineres Kaliber hat aber auch kein schlechtes kg/ps Verhältnis und keinerlei Traktionskontrollen oder ESP.

Hat einer von euch eine Versicherung mit der er spez. bei jungen Fahrern gute Erfahrung gemacht hat?

MfG Technix

Thorsten4300
Geschrieben

Allso ich vermute mal das du es sehr schwehr haben wirst mit dem Auto und deinen Alter :???: Da haben die meistens kein bock drauf weil du so ein junger Raser bist :D

Ich fahre 30 Jahre unfallfrei und hatte alle Autos bei der HM versichert. Nach dem dritten Ferrari sagten sie mir, sie versichern solche Autos nicht mehr. Habe jetzt alle versicherungen von Firma , Haus, 5 Autos gekündigt und bin zur AXA gegangen. Und die haben den Wagen auch nur versichert mit der Bedingung das sie alles bekommen.

Zahle jetzt 1300 im Jahr inkl Vollkasko bei 30 %

V66
Geschrieben

Hallo,

habe bei der Allianz einen so genannten Sondertarif ohne Prozentenregelung da ich dort unseren gseamten Fuhrpark habe.

Bei meinem 360 Spider so wie jetzt dem California sind das je 1450€/ Jahr. SB 5000.

Der Vorteil ist dass ich die 30% die ich habe mit dem RS6 verrechnen kann.

oliverk2
Geschrieben

Da ich ja nun auch die Anschaffung eines F355 GTS plane und mich nach einer möglichen Versicherung umhöre hier das erste Ergebnis:

Assekurati, 1141,13 VK im Jahr mit 2500 EUR SB, incl. TK mit 1000 EUR SB und Haftpflicht. SF bleibt beim Erstfahrzeug, Betrag durch Alter, Fahrerfahrung und und und ermittelt. Saison 03-11!!

Hübsch, oder?

Oliver

oliverk2
Geschrieben

OCC: Jaguar, Austin Healey Sprite und F355 1470 EUR für VK 2500 EUR SB und TK 150 EUR SB (für alle Fahrzeuge!) incl. Haftpflicht. Kein Saisonkennzeichen! Auch super!

FerraristiV12
Geschrieben

frag mal bei der Württembergischen nach, da bin ich sehr zufrieden. Ein Vergleich zu deinen anderen bereits geschilderten wäre interessant, da ich wohl etwas jünger bin u. daher mehr zahle, aber immer noch ok.

oliverk2
Geschrieben

Wuerttmbergische, Allianz und einige Andere stehen noch aus.

Wichtig: Bis jetzt gab es zumindest noch KEINE Versicherung, die den F355 nicht versichern wollte.

Was ich bei OCC ganz "sexy" finde, ist der Wegfall eines Saisonkennzeichens, die Freiheit bzgl. der befahrbaren Länder, der Wegfall der Personenbindung (lediglich jüngster Fahrer über 23 und >4 Jahre Fahrerlaubins)...

Schauen wir mal, was da noch kommt!

Oliver

dasadrew
Geschrieben (bearbeitet)

Das sind ganz interessante Ergebnisse! :-))!

Ich muß heuer wirklich bei meiner (HDI-Gerling) kündigen. SF35, Einzelfahrer, Garage, nur Zweitwagen usw. und dennoch VK €1800 :-o:-o:-o

Die haben sogar mitgeteilt, daß sie mich nur als langjährige Kunde "dulden" da sie keine Exoten mehr versichern und bei einem Fahrzeugwechsel zu einem anderen Exoten sich von mir verabschieden werden!

bearbeitet von dasadrew
Roland V12
Geschrieben

Hallo Dasadrew,

Nicht direkt kündigen, das Gespräch suchen! Nachdem ich von der W... ein sehr gutes Angebot erhalten habe, hat meine langjährige Prov... ein entsprechendes Angebot gemacht, ohne Einschränkungen s.o. und ich habe kein Papierkram und habe weiterhin Ansprechpartner die ich schon länger kenne .

Gruß

Roland

  • Gefällt mir 1
TR-512
Geschrieben

.. Billiger geht immer. !!

Die Frage ist: wird im Schadenfall auch reguliert. ??

Kaiser78
Geschrieben

Also die OCC scheint relativ zuverlässig zu sein. Einer hat hier sogar geschrieben, dass sie den Schaden schneller beglichen haben, wie der Wagen repariert war. Und das kurz nach Versicherungsbeginn. Müsste Mr. Tiescher gewesen sein, wenn mich nicht alles täuscht. :wink:

Gast Tiescher
Geschrieben

Ja, war ein knapp 20.000 Euro Schaden beim 308 innerhalb des ersten Versicherungsjahres. Abwicklung von OCC auf Basis des Gutachtens, also ohne Mehrwertsteuer, Kohle innerhalb einer Woche nach Gutachtenerstellung auf dem Konto.

Für den 355er waren sie mir allerdings zu teuer, da bin ich auch bei der Württembergischen.

Gruss Bjoern

BossHoss
Geschrieben

Hallo Zahle für meinen 348 bei (HDI-Gerling) 1300€ vollKasko im Jahr bei 2500€ SB. Andere Exoten kein problem da wir die ganze Firma bei denen haben. Gruß Heinz

oliverk2
Geschrieben

Wuerttembergische geht morgen an den Start. Allianz: 3800 :-o

Weiter geht´s..

aya
Geschrieben

ich bin bei der janitos, allerdings auch neu - war ein echt gutes angebot. brauchst allerdings einen makler, da man bei janitos nur mir makler arbeitet.

ciao

alex

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Powerstar996
      Ich habe mir nun einen F430 zugelegt es gibt nur ein Problem.
      Meine Versicherung (WGV) will das Auto nicht versichern da ich erst 23 ,also unter 30, bin.
      Kann mir einer eine gute, seriöse Versicherung empfehlen bei der ich den 430 versichern kann ?
    • Pawolo
      Guten Tag zusammen,

      ich bin 21 Jahre alt und möchte einen 550 Maranello anmelden und da ich mir ziemlich sicher bin dass die Versicherungsgesellschaften sich bei meinem alter die Hände reiben wollte ich Fragen welche Versicherungen da sehr "fair" bleiben.

      Das Auto soll nur von April bis Oktober angemeldet sein und steht sonst nur in der Garage wird nur an schönen Tagen bewegt.

      Ist es eigentlich möglich, die Versicherung über meinen Vater abzuschließen obwohl ich der Halter bin?
    • MonacoSuperstar
      Hallo Zusammen,
       
      Ich habe mir einen Ferrari F430 Spyder gekauft und hätte im Leben nicht gedacht, dass die Suche nach einer Versicherung ein derart großes Problem werden würde.
      Ich habe für die Mühle 85000 EUR gezahlt, die Versicherungen sollen mit bitte nicht erzählen dass das jetzt übermäßig viel wäre. Wenn ich mir einen 7er BMW für 120000+ EUR von der Stange geholt hätte, hätte es schließlich auch kein Problem damit gegeben ihn versichern zu lassen.
       
      Lange Rede kurzer Sinn, ich habe bei einer Exotenversicherung mit A... angefragt und wurde ohne Begründung abgelehnt. Klar, ich gönne jedem Versicherungsvertreter "seine 5 Minuten im Rampenlicht" bin aber dennoch an einer schnellen Lösung meines Problems interessiert.
       
      Hier mal meine Daten:
      Alter 33, keine "Sportwagen" Erfahrung dafür aber 10 Jahre Fahrpraxis mit Fahrzeugen der Marke BMW, Wohnhaft zur Miete (nein, ich bin nur noch 3 Jahre in Deutschland und werde mit Sicherheit keine Villa kaufen nur damit die Schnappatmung des Versicherungsmaklers vergeht), und das Fahrzeug soll auf der öffentlichen Straße stehen. Zur Not wäre es auch möglich, einen Stellplatz in einem öffentlichen Parkhaus anzumieten.
       
      Ich bin kein Sammler, kein Vereinsmitglied, kein Autonarr ... ich möchte einfach nur meinen Ferrari versichern lassen, welchen ich als ein Auto wie jedes andere ansehe und welchen ich dementsprechend auch im Alltag exzessiv nutzen möchte (10000 km / Jahr mindestens).
       
      Ist es wirklich so abwegig in meiner Situation eine Versicherung zu finden? Muss ich auf ein, nach dem Ermessen des Versicherungsmaklers für mich "angemessenes" Auto ausweichen?
       
      Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt. Ich entschuldige mich schonmal im Voraus für einen eventuellen, arroganten Unterton in meinem Posting, aber die Abhängigkeit von dem Wohlwollen eines Versicherungsmaklers ist etwas das ich so noch nie erlebt habe.
       
      Beste Grüße
      Superstar
    • HolgerX
      Moin,moin allerseits,

      beschäftige mich gerade mit der Suche nach einer einigermassen bezahlbaren Versicherung für einen neuen F California. Porsche 997, Mercedes SLS Roadster und selbst mein F 550 barchetta waren für unter 1000€ zu versichern, beim Cali sieht das völlig anders aus, vor allem was die SB betrifft. War bei den o.a. Fahrzeugen problemlos TK 150 und VK 500 möglich, liegt das beim Cali bei je SB 2500. Wo und wie habt ihr den eure Calis versichert. Hatte auch den Galiano angemailt, aber die Adresse gigt es wohl offensichtlich nicht mehr. Bin für jeden tip dankbar.

      Beste Grüsse

      Holger
    • Mask11
      Hallo,

      bei welchen Versicherungen habt ihr den 458 versichert? Ich habe gerade mal online bei einigen Versicherungs-Rechnern geschaut und bei fast keiner Vers. ist Ferrari gelistet .

      Meine aktuelle Versicherung vom R8 schließt Ferrari leider auch aus.

      Gruß Mask

×