Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
RR-F360

Nachlackierung

Empfohlene Beiträge

RR-F360
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Zusammen

Ich habe wie wohl die meisten festgestellt, dass auch der 360er nicht vor Steinschlägen geschützt ist. Da mich dies stört, werde ich vermutlich die Front sowie die unteren Seitenteile (Schweller bis Luftöffnung hinten) lackieren lassen. Die hinteren Luftöffnungen sehen aus wie eine Mondlanschaft, obwohl nur Strassenbetrieb und keine Rennstrecke?!? Da meine Diva dann nicht mehr im Originallack dasteht frage ich mich, ob ich mit eventuellem Wertverlust rechnen muss oder ob die Neulackierung sonstwie negative Folgen mit sich zieht.

Herzlichen Dank für eure Meinungen.

Gruss

Ralph

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tollewurst
Geschrieben

Hallo,

denke das es keinen Wertverlust nachsichzieht, da gerade die 360er viel gefahren werden.

Lass es Lackieren und dann mit einer durchsichtigen Steinschlagfolie versehen. Fällt nicht auf und schützt sicher.

MfG Dominik

Gast Anonym16
Geschrieben

Um späterem Misstrauen beim Verkauf vorzubeugen,

kannst du auch eine kleine Fotodokumentation machen und dir von der Lackiererei schriftlich bestätigen lassen,

dass ausschliesslich der Steinschlag, die Ursache des nachlackierens war.

kkswiss
Geschrieben

Es gibt kaum Ferraris die nicht vorne lackiert sind.

Ich fahre jetzt schon so lange die Roten und noch nie hatte ich deshalb Probleme.

Viele meiner Fahrzeuge waren sogar mehrfach lackiert worden. Der TR wurde sicher vorne 5-6 mal lackiert. Den hatte ich aber auch über 80000 KM.

Der Preis wird sowieso vom Markt bestimmt. Es gibt sicher keinen, der sich für Dein Auto interesiert und dann sagt, "aber einen Abzug für das Nachlackieren müssen wir noch machen":???: Und wenn ja, schick Ihn in die Wüste.

cinquevalvole
Geschrieben

Es gibt sicher keinen, der sich für Dein Auto interesiert und dann sagt, "aber einen Abzug für das Nachlackieren müssen wir noch machen":???: Und wenn ja, schick Ihn in die Wüste.

Nö, verlange Aufpreis für die Nachlackierung. :-))!

Matt_355_GTS
Geschrieben

Als potentieller Käufer würde ich nicht lange überlegen, was mir lieber wäre :wink: .

Und Dir muss er gefallen, was ja vielleicht Abstriche hat, wenn Du die "zerfurchten" Stelle siehst.

Grüße,

Matthias

Capristo Exhaust
Geschrieben
Hallo,

denke das es keinen Wertverlust nachsichzieht, da gerade die 360er viel gefahren werden.

denke ich auch....eine Lackausbesserung gehört eben dazu wie verschleissteile wechseln,ich würde aber drauf achten dass du eine Rechnung kriegst,wo zu ersehen ist dass es nachlackierung wegen steinschläge gewesen

ist,um eventuell zweifeln aus dem weg zu räumen

TR-512
Geschrieben

Hey Leute,

natürlich ist mein 360er auch nicht von Steinschlägen verschont geblieben. :-(((° Aber ich lasse das noch nicht lackieren, je später desto besser. Neulich fuhr ich nämlich hinter einem Freund her und plötzlich fuhr der über eine ca. 4qm grosse frisch eingesplittete Stelle mitten auf der Strasse. Mann hat das geprasselt. :???::-(((°

Speziell sind bei mir aber nur der gesamte Stossfänger und die Spiegel betroffen. Zwei drei Macken auf der Haube vorne. Also wenn ich das mal lackieren lasse, werde ich von einem Gutachter ein paar Bilder vorher machen lassen, dass ganze für ca. 200 Euronen dokumentieren lassen.

Andererseits sagte mir mal ein User hier, dass diese Steinschläge auch dokumentieren, dass der Wagen bewegt wurde und daher auch eine gewisse Patina aufweist. O:-) O:-)

Lamberko
Geschrieben

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass jeder gebrauchte Ferrari, welcher sich im Showroom eines Vertragshändlers wie ein unbenutzter Neuwagen anschauen lässt, vor der Präsentation erstmal eine ausgiebiges Kosmetiksitzung ("optische Fahrzeugaufbereitung") über sich ergehen lassen muß. Neben Motor- und allgemeiner Fahrzeugwäsche werden da selbst die ausgeblichenen Gummiteile wieder eingeschwärzt. Der Lack wird auf Hochglanz poliert und schadhafte Lackstellen professionell ausgebessert. Bei Langläufern wird sogar die Frontscheibe aufpoliert und Abschürfungen am Leder eingefärbt. Nur so kommen "condition like new" und "absoluter Neuwagenzustand" bei 35.000 km Laufleistung überhaupt zustande. Aber GENAU DAS erwarte ich auch bei den hohen Preisen beim Freundlichen.

RR-F360
Geschrieben

Hi Jungs

Herzlichen Dank für eure Meinungen. Wo ihr Recht habt, habt ihr Recht. Er muss schliesslich mir gefallen und mit ein paar Fotos dürfte nix schief laufen. Das mit der Steinschlagfolie ist eine gute Idee, v.a. an den hinteren Öffnungen.

Greetz

Ralph

:-))!

griffith
Geschrieben

Die Folien an den hinteren Öffnungen sind übrigens Standardausstattung, genauso wie diejenigen an der Innenkante des vorderen Kotflügels und am Vorderteil des Schwellers. Falls die bei dir nicht vorhanden sind, dann lass sie nach dem Lackieren unbedingt vom Händler anbringen.

Gruss

Andy

TR-512
Geschrieben
Hi Jungs

Herzlichen Dank für eure Meinungen. Wo ihr Recht habt, habt ihr Recht. Er muss schliesslich mir gefallen und mit ein paar Fotos dürfte nix schief laufen. Das mit der Steinschlagfolie ist eine gute Idee, v.a. an den hinteren Öffnungen.

Greetz

Ralph

:-))!

hihi, meine hinteren Öffnungen sind unbeschädigt. O:-) O:-)

RR-F360
Geschrieben

So, Ferri ist frisch lackiert, war gerade beim Meister um einen kleinen Augenschein zu nehmen. Sieht aus wie neu! Jetzt müssen nur noch die Folien aufgeklebt und der Service gemacht werden.

Der Frühling kann kommen (oder ist er schon da?)! :D

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×