Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
vw-fahrer

Fifth Gear: Superleggera vs Ducati 1098

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
G1zM0
Geschrieben

Echt nett anzusehen!:-))!

DarkShark90
Geschrieben

Der Mosler MT900 hatte die 999 glaube ich geschlagen, obwohl er 65PS weniger und keinen Allrad hat, dafür aber deutlich weniger Gewicht - da sieht man mal wieder: Weniger ist mehr.

Bonito
Geschrieben

in einigen kurven war er extrem dicht hinter dem motorrad und wurde somit quasi gehindert, schneller durch zu fahren, überholen ist ja viel zu gefährlich. nur der bike fahrer hat es leichter, zu überholen.

zudem schätze ich, dass der junge ein besserer motorradfahrer, als der typ autofahrer ist... im endeffekt mindestens gleiche zieldurchfahrt oder mit einem guten fahrer sogar besser.

Lobson
Geschrieben

zudem schätze ich, dass der junge ein besserer motorradfahrer, als der typ autofahrer ist... im endeffekt mindestens gleiche zieldurchfahrt oder mit einem guten fahrer sogar besser.

ja son ex F1-Fahrer als presenter ist für so ein tv sender echt beschämend.

idontknow
Geschrieben

Ja... Tiff kann ja einfach garnix, da fährt meine Oma im Batterierollstuhl schneller X-) X-)

Mh.. keine Ahnung. Halte nicht viel von solchen Rennen. War in der letzten Season von Fifth Gear auch eines mit Civic Type R vs irgend ein Motorad. Ging genau so aus wenn ich mich recht erinnere.

Wüsste aber gerne mal wie sich eine Elise schlagen würde O:-)

master_p
Geschrieben

Eine Elise würde sich deutlich schlechter schlagen. Vor allem gegen das selbe Motorrad.

Es ist doch klar, dass ein Track-Car in den Kurven schneller ist, als ein Motorrad. Der Nachteil kehrt sich auf den Geraden dann eben wieder um. Sieht man ja auch auf der Nordschleife sehr gut, wenn man ständig in den Kurven einen Motorradfahrer vor sich kleben hat (und dieser zu stolz ist einen durchzulassen) und auf den Gerade zieht er einem dann wieder davon, bis die nächste Kurve kommt und man sich wieder hinten anstellen darf. So ist das nunmal beim Vergleich Auto vs. Motorrad.

Aber an dieser Kombination aus Motorrad und Fahrer bleiben nicht viele dran. Auch nicht mit dem Gallardo. Und Tiff wenig Können zu unterstellen ist wirklich mutig. Ich denke, dass er sich schon in der oberen Gesellschaft der guten Autofahrer befindet. Nicht umsonst ist er ein wirklich recht passabler Rennfahrer gewesen.

Aber auch diese Tests sind natürlich nur für's Fernsehen gemacht. So hätte man durchaus Tests wählen können in denen das Motorrad schlechter aussieht (bei Grip-Tests) bzw. bei denen das Auto schlechter aussieht (Beschleunigung und Agilität). Alles eine Frage dessen, was man am Ende für ein Resultat sehen möchte.

Ich finde den Superleggera immer noch so, wie ich mir den Gallardo von Anfang an gewünscht hätte. Eine Sportskanone! Den normalen Gallardo finde ich dagegen sogar relativ langweilig - schon von außen. So ist er, für mich, aber genauso erstrebenswert, wie ein 430 Scuderia. Vielleicht sehen wir ja letztgenannten mal im Sport Auto Supertest und können dann etwas besser vergleichen.

donscheffler
Geschrieben

Schönes Video.

Finde den Superleggera nicht besonders beeindruckend, wenn man sich mal anschaut, was der Tuner Reiter aus dem Gallardo rausholt.

So hätte ich mir den Superleggera vorgestellt.

Mfg Olli

Roaddog
Geschrieben

nur zur info:

Der alte Herr war bei der Präsentation den Enzo schnellster Fahrer nach dem Ferraritestfahrer (Name ist mir entfallen) , - war die Journalistenpräsentation wenn ich mich recht erinner.

Notfalls einfach nach dem Video bei you tube gucken.

Auto vs. Motorrad zieht nicht. Sind zwei völlig unterschiedliche Konzepte. Nett anzusehen, das war es aber auch.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×