Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Telekoma

Verschwundene Madeleine - Skandal bahnt sich an

Empfohlene Beiträge

Telekoma
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Eigentlich habe ich mich ja dagegen gesträubt, diesen Fall zu verfolgen.

Weiss Gott wieviele Kinder täglich auf der Welt verschwinden - ich glaube, dass die Medienmaschine nur so rollt, weil sie ein paar hübsche Fotos von dem Mädchen haben, welches die Menschen emotional anspricht.

Nun scheint der Verdacht aufzukommen, dass die Eltern oder speziell die Mutter möglicherweise nicht ganz unbeteiligt am Verschwinden des Mädchens waren.

Ich habe es wirklich nur nebenbei aufgenommen, aber was da für eine Maschinerie in Gang gesetzt wurde (Prominente, die Geld spendeten für die Ermittlung usw.) und von den Eltern eifernd vorangetrieben wurde

Die McCanns baten daraufhin bei Auftritten in ganz Europa die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Suche nach ihrer Tochter und wurden auch von Papst Benedikt XVI. empfangen

http://de.news.yahoo.com/afp/20070907/tpl-grossbritannien-portugal-kriminalita-ee974b3_3.html

- wenn sich das wirklich herausstellt, dann ist das ja wirklich ein handfester Skandal.

Wie kann man sich mit dieser Inbrunst in so was hineinreiten und weiterhin leugnen? Die Frau muss ja Nerven wie ein Geheimdienstagent haben.

Ich kann mir das eigentlich gar nicht vorstellen, dass die Mutter zu Recht verdächtigt wird, denn unter dem Druck der Öffentlichkeit legt doch jeder normale Mensch ein Geständnis ab.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
DarkShark90
Geschrieben

Man bendenke, dass die McCanns sogar eine Audienz beim Papst bekommen haben:-o

Die Presse würde es sicher freuen, wenn sich der Verdacht bestätigen würde...

dogfriedwart
Geschrieben

Ich denke mal, dass die beiden in einer derartigen Ausnahmesituation nach dem Tod ihrer Tochter sind, dass sie den Verlust bzw. ihre Schuld an dem Tod gar nicht realisiert haben. Also eine Art Trauma. Das gibt es doch auch bei Eltern, die kurz nach der Geburt ihre Kinder verlieren.

Mysteriös ist es schon, dass es hier nicht nur die Mutter ist. Wenn die beiden an dem Verschwinden beteiligt wären, wäre das natürlich eine Tragödie ohne Gleichen. Ersteinmal das familiäre Schicksal und dann noch vor dem Hintergrund, welches Tamtam darum betrieben wurde.

Aber sonst, Telekoma, gebe ich dir absolut Recht. Es Verschwinden genug Menschen weltweit; da ist der mediale Aufriss um die kleine Madeleine, so schlimm es für sie ist, nicht gerechtfertigt.

Gruss

TDU-Audi RS4
Geschrieben

Ich war von Anfang an , der Meinung , dass es die Eltern waren , so eine Tat passiert nicht , ohne dass jemand etwas sieht . Die Bitte um Mithilfe der Welt , dient so zur Ablenkung .

TPO
Geschrieben

Vor allem stünde die portugiesische Polizei ziemlich dumm da, schließlich wurden die Blutspuren in dem Hotelzimmer viel zu spät gefunden. Die verstrichene Zeit hat dazu beigetragen dass sich die Situation überhaupt so entwickeln konnte.

Egal wie sich der Fall auch entwickelt, ich glaube die Kleine ist tot und das tut mir leid.

taunus
Geschrieben

Es wäre übrigens nicht das erste Mal, das so etwas passiert. Vor einiger Zeit gab es in Deutschland doch auch einen Fall, in dem Eltern einen verzweifelten Hilferuf an die "Entführer" ihres Kindes über sämtlich TV-Sender ausstrahlen liessen. Später stellte sich dann heraus, das ein oder beide Elternteile für den Tod des Kindes verantwortlich waren.

Allerdings war es damals kein weltweiter Aufriss.

Ich wünsche mir, das diese Sache letztendlich vielleicht doch noch gut ausgeht, auch wenn die Hoffnung immer mehr schwindet...

botzelmann
Geschrieben

Es soll aber anscheinend auch nichts weltbewegendes sein. "Reine Formalität", aber ein gefundenes Fressen für Bild und Co... Ich sehe schon die Schlagzeilen morgen vor mir...

http://de.today.reuters.com/news/newsArticle.aspx?type=topNews&storyID=2007-09-07T115102Z_01_BON730087_RTRDEOC_0_PORTUGAL-GROSSBRITANNIEN-MADELEINE.xml

Viel bewegender als diese News finde ich da die Sache mit dieser 13 Jährigen Sch... und ihrer Schreckschraube von Mutter...

Aber mal abwarten. Wir können ja so oder so fast nichts machen, außer uns von Medien berieseln zu lassen und uns davon dann das für uns Wahre herausfiltern.

chip
Geschrieben

Ein fast noch schlimmerer Fall....

http://www.bild.t-online.de/BTO/news/2007/09/07/pascal-prozess/freisprueche,geo=2454960.html

Wenn man sich das durchliest, dann kann man sowohl an der Justiz als auch an der Polizei und am ganzen System zweifeln.

Naja, wenigstens wird jetzt für Deutsche ofiziell der Besuch im Terroristencamp verboten....

Dann kann ja nix mehr passieren.

Soryy fürs OT (und dazu noch fast politisch)

S.Schnuse
Geschrieben

Es war doch nur eine Frage der Zeit, bis die Eltern auf die Liste der Verdächtigen kommen. Ich frage mich nur, warum das so lange gedauert hat. Letztendlich ist aber auf niemanden Verlass:

- die Polizei tappt die ganze Zeit im Dunkeln

- die Medien klammern sich an jede ungeprüfte Information, egal von wem sie stammt

- die Eltern sind mittlerweile wahrscheinlich psychisch so fertig, das sie auf eine gewisse Art und Weise garnicht mehr zurechnungsfähig sind

Daher hat mich die Berichtserstattung eigentlich kaum noch interessiert. Es ist schon sehr wahrscheinlich, dass die Wahrheit für immer im Dunkeln bleiben wird.

@ chip:

Der Fall Pascal ist schlimm, aber am schlimmsten ist dass diese Typen freie Männer sind.

Porschefan GT3 RS
Geschrieben

Vielleicht geht es Madeleine ja genauso wie Natascha Kampbusch oder wie sie heisst ...

Über Jahre hinweg eingesperrt ...

Auf jeden Fall , geht mir der Pascalfall auch sehr nahe , da das ja praktisch vor der Haustüre war ...

Finde das allgemein schlimm , wenn manche Leute sich Kinder suchen müssen , um irgendwelche Fantasien usw. ausleben zu können ...

Ich bin ehrlichgesagt geschockt ...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×