Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
der_messias

Welche Bank für D/A/Li/CH?

Empfohlene Beiträge

der_messias
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hab mal wieder eine Frage, wo ich mir kompetente Hilfe erhoffe 8)

Bin ab Oktober in Liechtenstein zum arbeiten. Wohnen werde ich in Österreich und wenn ich nach Hause nach Deutschland fahre, fahre ich durch die Schweiz.

Mein Gehalt wird mir in CHF ausbezahlt und ich werde wohl in Liechtenstein ein Konto eröffnen.

Die Frage ist nur bei welcher Bank sollte ich mir (zusätzlich zum Konto in Li) ein Konto eröffnen, um mit möglichst wenig Gebühren zumindest in A/Li/CH Geld abheben zu können / mit Karte bezahlen zu können und auch Geld nach Deutschland zu überweisen.

Ich hab noch nicht so den Plan, wie ich das dann Organisieren werde, denn um in der Schweiz zu bezahlen kann ich mir ja einfach CHF von meinem Li Konto abheben, ich möchte mich aber halt nicht dumm und dämlich bezahlen, beim transferieren nach D und beim abheben von € in A.

Versteht irgendjemand, was ich möchte X-)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
master_p
Geschrieben

Also im Gegensatz zu einigen anderen Banken hat die Deutsche Bank (zumindest) in der Schweiz auch kontoführende Filialen. Von daher könnte ich mir vorstellen, dass sie auch welche in Liechtenstein haben. Aber auf jeden Fall würde ich mich bei denen beraten lassen. Denn wenn man dort "nur" ein Konto eröffnet, zahlt man relativ viele Gebühren. Wenn man an einen Privatberater gerät, mit dem kann man diverse Sachen verhandeln und der berät einen auch entsprechend der Anforderungen. Natürlich muss man beachten, dass er auch nur "Berater" ist und somit auch verkaufen will, aber ohne Entgegenkommen der Bank sind die Gebühren bei der Deutschen Bank doch höher, als woanders. Daher einfach mal einen Termin vereinbaren.

mat01
Geschrieben

Für die CH empfehle ich Dir ein Konto bei der Migros Bank. Keine Gebühren und die EC Karte für 20.- im Jahr. Abhebungen bei anderen Instituten in der CH kostet nix.

Wobei Du Gehaltszahlungen problemlos auf ein CH Konto buchen kannst.

Ob die Migros Dir, mit Sitz LI, ein Gehaltskonto eröffnet (kostenlos), dass wiederum weiss ich nicht. Einfach mal nachfragen.

der_messias
Geschrieben

Das Problem an der Sache ist, dass mein Arbeitgeber wohl von mir verlangen wird, in Li ein Konto zu eröffnen. Sonst könnte ich gleich eines in Österreich eröffnen und mir das Geld dahin überweisen lassen.

Die Schweiz ist für mich nur Transitland und ich werde da wohl nicht mehr tun, als ab und an mal tanken, deshalb wollte ich nicht extra noch ein Konto in der Schweiz eröffnen, sondern das irgendwie mit einem anderen Konto abdecken. Oder ich nehm natürlich Bargeld mit, was wohl für das Durchfahren der Schweiz am einfachsten sein wird.

Naja, hab jetzt mal nen Termin mit meiner Hausbank, mal sehen, was die mir erzählen.

mfg und vielen Dank bis jetzt

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...