Jump to content
Gast KK_745

Hilfe, Diplomarbeit...

Empfohlene Beiträge

Gast KK_745   
Gast KK_745
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Es ist so weit... ich habe nicht mehr lange und dann muss ich mein Thema haben.

Hilfe vielleicht habt Ihr ja ein paar Ideen?

Es darf alles im Bereich Zivilrecht, Rentenrecht und Versicherungsrecht sein....

zur Not wenn ihr was orginelles habt, auch BWL/VWL...

Vielleicht habt ihr ja schon seit ewigkeiten eine Frage die euch auf der Zunge brennt und eine Eröterung war euch einfach zu Aufwendig...

oder ein außergewöhnlicher zivilrechtlicher Fall (bitte alles außer Versorgungsausgleiche) ... dessen Entscheidung kurz bevorsteht ... beschäftigt euch

Hilfe !!!!!!!!!!!!!!!!

Ich bin echt ratlos... irgendwie fehlt mir die nötige Inspiration.

Danke für jede Antwort

LG

Kristin

michael308 CO   
michael308
Geschrieben

.........Versicherungsrecht ?

Setz dich doch mal mit Walterfr in verbindung,

dessen Auto am Nürburgring gestohlen wurde.

Könnte evtl. interessant werden

Liebe Grüße

Micha...........du änderst deine Sig:evil:

M. Raines   
M. Raines
Geschrieben

Was studierst du denn genau?

Wie wärs mit "Der Redlichkeitsschutz bei abhanden gekommenen Sachen" passend zum Aufsatz in der JuS, oder schönem Immobilarsachenrecht? :wink:

mecki VIP   
mecki
Geschrieben

wie wäre es mit Zivilrecht im Zusammenhang mit Internet/Foren & Homepageseiten Bereitstellung.

Dann hätte sicherlich CP etwas davon!

lg

mecki

Gast KK_745   
Gast KK_745
Geschrieben

Also ich bin angehende Diplom-Verwaltungswirtin... wer nüscht wird, wird Wirt.

Ich meinte eher Versicherung im staatlichen Sinn .. (SGB VI, SGB IV).

Ich bin eine von denen, die euch sagen darf wieviel/wenig Rente ihr bekommt....

Und Zivilrecht... da darf ich fast alles schreiben, solange ich einen Dozenten finde, der es Interessant findet und mich betreut.

@ Micha... ich mag ihn in Schwarz und offen nunmal lieber....;-)

Dein Kleiner Liebling wird immer ein Platz in meinem Herzen haben....*frechgrinsduckundweg*

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben

Ich meinte eher Versicherung im staatlichen Sinn .. (SGB VI, SGB IV).

ich bin eine von denen, die euch sagen darf wieviel/wenig Rente ihr bekommt....

Hi Kristin,

wie wäre es denn mit der Riesterrente?

Und auch noch ein aktuelles brandheisses Thema:wink:

@ Micha... ich mag ihn in Schwarz und offen nunmal lieber....;-)

Dein Kleiner Liebling wird immer ein Platz in meinem Herzen haben....*frechgrinsduckundweg*

Hehe:D

Sag zu meinen Freunden nicht , dass sie nen Kleinen habenX-) O:-)

Gast KK_745   
Gast KK_745
Geschrieben

Stimmt deiner ist noch kleiner, oder ? Aber dafür lauter......

*grins*

Riesterrente... Hilfe nein.. klingt fast so wie, die Grundsätze des Sozialgerichtsprozesses!

Ich wollte was aus dem Leben schreiben...

Elternunterhalt (Pflegeheim, Sozialfall im Alter)... Übliche Praxis?

Wer zahlt wann wieviel und ist man dann nicht schon fast selbst Rentner, durch die hohe Lebenserwartung, zahlen dann die Enkel ?

Ach und Rocks .. grüß mal deine kleine von mir....

wäre schön euch mal wieder zusehen!

Astra_GT   
Astra_GT
Geschrieben

Wie wäre es mit einer Untersuchung, ob es z.B. noch unbedingt eine Landwirtschaftliche Sozialversicherung (KVLG) geben muss. Wenn man die sinkende Zahl an Landwirten z.B. betrachtet.

Hm... und zu Bafög....

Ein Student, der eine Ausbildung gemacht hat und 3 Jahre gearbeitet hat bekommt elternunabhängiges Bafög. Grund: Der Student hatte eine Zeit lang ein Einkommen erzielt, welches ihn von den Eltern unabhängig macht. Wieder zurück in die Elternabhängigkeit zu verfallen kann der Familie nicht zugemutet werden.

Ich habe eine Ausbildung gemacht und dann (beim selben Unternehmen) noch eine Ausbildung gemacht und dabei volles Gehalt bekommen, mir steht aber kein elternunabhängiges Bafög zu. Kann man dagegen nicht irgendwie klagen????:D

Vielleicht hat dich das inspiriert....

j231   
j231
Geschrieben
Stimmt deiner ist noch kleiner, oder ? Aber dafür lauter......

*grins*

Riesterrente... Hilfe nein.. klingt fast so wie, die Grundsätze des Sozialgerichtsprozesses!

Ich wollte was aus dem Leben schreiben...

Elternunterhalt (Pflegeheim, Sozialfall im Alter)... Übliche Praxis?

Wer zahlt wann wieviel und ist man dann nicht schon fast selbst Rentner, durch die hohe Lebenserwartung, zahlen dann die Enkel ?

Ach und Rocks .. grüß mal deine kleine von mir....

wäre schön euch mal wieder zusehen!

Elternunterhalt wäre ein sehr interresantes Thema. Kann (nur) in Deutschland (u. Belgien) jeden betreffen.

Nirgends wird von Amts wegen so rechtswidrig gehandelt und Mithilfe von Desinformation der Bevölkerung derart gnadenlos abgezockt.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×