Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

*pics* Böser RS6 Unfall


BMW-7er

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 56
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • CountachQV

    2

  • bmw_320i_touring

    3

  • FutureBreeze

    5

  • Calmundo

    4

Aktivste Mitglieder

  • CountachQV

    CountachQV 2 Beiträge

  • bmw_320i_touring

    bmw_320i_touring 3 Beiträge

  • FutureBreeze

    FutureBreeze 5 Beiträge

  • Calmundo

    Calmundo 4 Beiträge

Joa ziemlich krass. Und da ja anscheinend keiner verletzt wurde, kann man die Bilder ja auch mal ganz objektiv betrachen. Und da muss ich sagen, dass ich ziemlich interessant finde, wieviele Kabel da herumhängen. :D

Aber das so ein "kleiner" Baum ein Auto so zerfetzen und in mehrere Stücke reißen kann ist immer wieder krass zu sehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da hätte echt keiner mitfahren dürfen! Der hat schweineglück gehabt!

Da würd ich mal in die Kirche gehen und 1000 Kerzen aufstellen!

mfg

Audi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es ist fast nicht zu glauben, dass da jemand heil aus dem Auto gekommen ist.

Solche Bilder sollten einem wirklich zu denken geben, denn wie master_p schon bemerkt hat: so ein kleiner Baum...

Da sieht man sehr deutlich, wie auch sogenannte "sichere Autos" problemlos geknackt werden, wenn die Geschwindigkeit zu hoch wird. Vor kurzem wurde im TV ein interessanter Bericht gezeigt (ams-tv oder Mororvision) wie ein 5-Sterne Auto mit seinen Insassen umgeht, wenn die Aufprallgeschwindigkeit 100 Km/h beträgt (die Testgeschwindigkeit liegt sonst so ca. bei 50-60). Die Super-Slow-Mo ist sehr informativ......

Fazit: to go as fast as possible, please use the race track

bye,

Jochen

...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und ich denke gerade noch: Wie ? Zwei Audi zusammengeknallt ?

Dann fällt mir auf, dass es das eigene Heck ist. :-o

Das könnte man aber problemlos denken.

Mich würde mal interessieren, wie schnell der Audi war. Von meiner Einschätzung her muss er schon deutlich über normalem Landstraßentempo gewesen sein.

Bei diesen Bilder läuft mir einfach ein Schauer über den Rücken. Es ist ja nahezu unvorstellbar, dass der Fahrer noch ausgestiegen ist. Sein Schutzengel muss wirklich wachsam gewesen sein.

Unglaublich...das komplette Auto absolut zerstört, nur der Fahrersitz ist unbeschadet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

unglaublich... aber wie kann es denn das auto so auseinanderreißen? ich meine, der wagen muß ja irgendwo gegen prallen. und dann kommt es zu einer "verformung". aber die karosserie darf doch nicht so auseinanderbrechen. normalerweise "wickelt" sich ein auto um einen pfahl oder baum, aber sowas habe ich noch nie gesehen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... und dann kommt es zu einer "verformung". aber die karosserie darf doch nicht so auseinanderbrechen.

Es kommt nur auf die entsprechende Geschwindigkeit an.

Ab einer bestimmten Geschwindigkeit ist der Impuls (Impuls = Masse * Geschwindigkeit {wenn mich nicht alles täuscht}) so groß, dass sich der Wagen nicht mehr verformt, sondern einfach, wie hier zu sehen, durchreißt.

Da der Baum, oder wo auch immer er gegen geprallt ist, keine kinetische Energie absorbiert, muss der Audi die komplette Energie allein abbauen, da Energie laut physikalischem Gesetz nicht verloren geht. Das Resultat sieht man auf den Bildern.

ich meine, der wagen muß ja irgendwo gegen prallen.
Ja klar ist er irgendwo gegen geprallt, sicherlich ein Baum, der auf den Bilder nicht zu sehen ist.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also hätte man nur die bilder ohne bericht, würde niemand glauben, dass das jemand überlebt hat. absoluter glücksfall und bestimmt waren da 1000 schutzengel gleichzeitig vor ort

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es kommt nur auf die entsprechende Geschwindigkeit an.

Ab einer bestimmten Geschwindigkeit ist der Impuls (Impuls = Masse * Geschwindigkeit {wenn mich nicht alles täuscht}) so groß, dass sich der Wagen nicht mehr verformt, sondern einfach, wie hier zu sehen, durchreißt.

Da der Baum, oder wo auch immer er gegen geprallt ist, keine kinetische Energie absorbiert, muss der Audi die komplette Energie allein abbauen, da Energie laut physikalischem Gesetz nicht verloren geht. Das Resultat sieht man auf den Bildern.

Ja klar ist er irgendwo gegen geprallt, sicherlich ein Baum, der auf den Bilder nicht zu sehen ist.

ist mir schon klar, dennoch finde ich das sehr seltsam. front und heck sind "fast unversehrt". und dazwischen ist echt alles zerfetzt. auch in den bereichen, in denen höchstfestestähle eingesetzt werden. meiner meinung nach, darf ein auto so nicht auseinanderbrechen, vor allem nicht im schwellerbereich etc. das gefällt mir gar nicht...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nur weil der wagen zerbrochen ist, hat der fahrer überhaupt eine chance gehabt!

Durch das zerreissen wurde die ganze Energie abgebaut!

Wenn der wagen am baum hängen geblieben währe, hätten die G-Kräfte den Fahrer getötet!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wurde der Wagen vielleicht von der Feuerwehr aufgeschnitten? Macht auf mich ein wenig den Eindruck.

Dachte ich auch zuerst. Darf man dem verlinkten Forum glauben, ist er jedoch ausgestiegen, bevor die Feuerwehr überhaupt vor Ort war.

Gruß

Christian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Interessant zu sehen, dass alles bricht, und nur noch ein Kabelstrang die Front und das Heck verbindet. Wie man sich das erklären kann: Ich weiß es nicht.

Klar müsste allerdings sein, dass das Auto nicht vom Baum "gespalten" wurde. Sonst müssten doch die paar Kabel auch noch reisen.

Möglicherweise ist er sehr hart und in flachem Winkel gegen einen Baum gefahren und wurde wieder zurückgeschleudert, worauf die beiden Teile auseinandergebrochen sind (bei dann schon niedriger Geschwindigkeit)?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:-o :-o :-o :-o

Der hat wirklich Glück gehabt.............

Was war denn unfallursächlich? :???:

Besten Gruß,

W.

Tempo.

Laut Fahrer der die Strecke öfters fährt brach der Wagen einfach aus als wäre er auf Glatteis gefahren, vermutlich eine feuchte Stelle.

49°55'43.36"N

5°58'8.45"E

Da findet ihr die Unfallstelle, kurzes Stück Landstrasse mit ein paar langezogenen Kurven.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

darf ich ehrlich sein?

Das war auch meine ausrede, als ich mal nen wagen weggeschmissen habe:

Ich war garnicht schnell - plötzlich ging der wagen weg - wie auf glatteis!

Aber ich war zu schnell, und die Kurve zu eng - ich habe die karre weggeschmissen, und war selber schuld, und kein glatteis, oder eine feuchte stelle!

Und genauso sehe ichs auch hier - der typ war einfach zu schnell unterwegs!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...