Jump to content
Patrick2004

Bugatti Veyron Bilderbuch

Empfohlene Beiträge

jackpot   
jackpot
Geschrieben

Das Auto war nur zu einem Fotoshooting für eine lokale Autozeitung dort. Die Dame am Steuer - Jane Irgendwas - hat den Artikel geschrieben...

vw-fahrer   
vw-fahrer
Geschrieben

@jackpot

Sehr schöne Fotos....:-o

veyronbluewheelig1.jpg

Boemi   
Boemi
Geschrieben

ich würde die farbe als rot und nicht als schwarz identifizieren, weil die frontschürze unten in schwarz gehalten ist, sich die 2.farbe neben dem grün von dem Schwarz der Frontschürze unterscheidet;)

botzelmann   
botzelmann
Geschrieben

180px-47-rg12.jpg

Farbenblind? :???: Also für mich sieht das auch eindeutig nach Schwarz/grün aus - ich kann mal einen Kumpel von mir Fragen, der eine Rot-Grün-Sehschwäche hat, was er da sieht. :wink:

MischiMischi CO   
MischiMischi
Geschrieben
ich würde die farbe als rot und nicht als schwarz identifizieren, weil die frontschürze unten in schwarz gehalten ist, sich die 2.farbe neben dem grün von dem Schwarz der Frontschürze unterscheidet;)

Wie du sagst ist die Frontschürze unten definitiv schwarz. Bei der Veyron-Lackierung hat der untere Teil der Frontschürze die Hauptfarbe des Veyrons (wie Motorhaube, Dach, Heck). Die Seiten sind dunkelgrün.

Daher ist der Veyron eigentlich ziemlich sicher schwarz-grün.

Shabooboo   
Shabooboo
Geschrieben
dsc01290jc7.th.jpg dsc01291df5.th.jpg dsc01292ws4.th.jpg
schehf   
schehf
Geschrieben

Wo hast du den gesehen ?

Shabooboo   
Shabooboo
Geschrieben
Wo hast du den gesehen ?

Wolfsburg, war ein Werkswagen.

Gruß Matze

vw-fahrer   
vw-fahrer
Geschrieben

veyronenzo01br3.jpg

veyronenzo02ku5.jpg

veyronenzo03kn3.jpg

veyronenzo04uq5.jpg

veyronenzo05iq6.jpg

veyronenzo06xc0.jpg

forenfuchs   
forenfuchs
Geschrieben

enzo UND bugatti gehören beide dem engländer kevin stanford - auch wenn der bugatti in luxemburg registriert ist und ein etwas kräftiger typ am steuer sitzt. der bugatti war dieses jahr aktiv bei der gumball 3000 dabei, der enzo nur beim start.

Stig CO   
Stig
Geschrieben
dsc02282jq8ra3.jpg

Irgendwie kann ich zur Kontrastfarbe "kryptongreen" eine gewisse Sympathie nicht leugnen... ;-)

Übrigens hier, der Konfigurator zu den möglichen Farbvariationen: www.bugatti-configurator.com

F40org CO   
F40org
Geschrieben

Vor zwei Wochen ein kurzer Abstecher nach Biltzheim und siehe da. :-o

Klingt ganz nett beim Beschleunigen.

cimg0001ll0.jpg

cimg0002ce7.jpg

cimg0005fg1.jpg

cimg0006so1.jpg

cimg0007af0.jpg

cimg0009dz9.jpg

...und auf dem Parkplatz noch ein "alter Bekannter".

cimg0011rp7.jpg

cimg0012bz3.jpg

F40org CO   
F40org
Geschrieben

vey002bz2.jpg

vey001ws3.jpg

DarkShark90   
DarkShark90
Geschrieben
Irgendwie kann ich zur Kontrastfarbe "kryptongreen" eine gewisse Sympathie nicht leugnen... ;-)

Übrigens hier, der Konfigurator zu den möglichen Farbvariationen: www.bugatti-configurator.com

Auch wenn zum Veyron eigentlich eher gediegene Farben passen, gefällt mir diese Farbkombination bis jetzt auch am besten.

Ich finde dass es nicht prollig wirkt sondern dem Wagen nur die Aggressivität gibt, die seiner Form fehlt.

Man muss natürlich auch sagen, dass das Grün unter der Sonne Dubais perfekt zur Geltung kommt ;)

Mr.Sommer   
Mr.Sommer
Geschrieben

stimmt, das kryptongreen sieht schon verdammt geil am veyron aus.

der hier ist leider schon verkauft:

e4ec_27.JPG

e937_27.JPG

e9d4_27.JPG

diese farbkombi oder schwarz mit silbernen kotflügeln, wäre auch meine wahl :-))!

Stig CO   
Stig
Geschrieben
stimmt, das kryptongreen sieht schon verdammt geil am veyron aus.

der hier ist leider schon verkauft:

e4ec_27.JPG

diese farbkombi oder schwarz mit silbernen kotflügeln, wäre auch meine wahl :-))!

Interessante "Garage", hoffentlich verliert der kein Öl...

Das braune Interieur passt einfach nicht zur Aussenfarbe. Mir ist kryptongreen nur sympatisch, weil ich diese Farbe an meinem Lotus habe. Der Bugatti gefällt mir am besten in uni-cyan-blau oder in der Kombi schwarz/grau oder blau/grau.

Felix   
Felix
Geschrieben

ich finde das auto hat es garnicht nötig so knallige farben zu tragen. der veyron ist schon statement genug.

meine traum-combo wäre ein weiss-metallic und haselnuss für hinten um einen schönen kontrast zu motor und lufteinlässen zu ergeben.

bugatti1fc1.jpg

gruß,

Felix

Mr.Sommer   
Mr.Sommer
Geschrieben
Interessante "Garage", hoffentlich verliert der kein Öl...

Das braune Interieur passt einfach nicht zur Aussenfarbe.

da gebe ich dir recht. schwarz würde hier besser aussehen, da das schwarze interieur mit dem schwarzen "streifen" besser eine einheit bilden würde.

F40org CO   
F40org
Geschrieben

84871angleterrejuillet2jl0.jpg

84862angleterrejuillet2bx7.jpg

91517copiede164veyron31zq0.jpg

Patrick2004   
Patrick2004
Geschrieben

Ist das etwa Rost? Wenn ja spricht das nicht grade für die Qualität von Bugatti.

post-38915-14435315551657_thumb.jpg

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

Schön aussehen tut es in jedem Fall nicht. Allerdings weiß ich nicht, was da rosten Sollte, daß Hitzeblech ist aus Alu, die Abgasanlage aus V2A und alles dahinter aus Carbon. Keine Ahnung, was diese Flecken sind, aber Rost halte ich für unwahrscheinlich...

Patrick2004   
Patrick2004
Geschrieben
Schön aussehen tut es in jedem Fall nicht. Allerdings weiß ich nicht, was da rosten Sollte, daß Hitzeblech ist aus Alu, die Abgasanlage aus V2A und alles dahinter aus Carbon. Keine Ahnung, was diese Flecken sind, aber Rost halte ich für unwahrscheinlich...

Hallo

Genauso geht es mir aus. Ich meine aber das das Hinterteil aus Edelstahl oder ähnlichem bestehen soll. Das Forum in dem dieses Bild gepostet war berichtet allerdings, dass zur These "Rost am Bugatti" grade auch die Stellen passen. Schön in den Ecken, wo aufgrund der Nässe, die von oben reinkommen kann, wenn der Spoiler geöffnet ist, und die Wärme die von der Abgasanalge kommt, der ideale Nährboden für Rost geschaffen ist. Ich bin kein Fachmann, daher weiß ich es nicht!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Jan69
      Da wären mal ein Paar,
      Gruss, Jan




    • SManuel
      Bilder von Aston Martin mit Frauen.
       
      So wie man jemand als mitfahrerin auch mitnehemn würde im täglichen Leben !!
       










    • netburner
      Es gibt Rechnungen, teure Rechnungen und "verdammt, ist das teuer"-Rechnungen - und dann gibt es die jährlichen Kosten eines Bugatti Veyron.
      Das englische Magazin Autocar hat mal aufgeschlüsselt, was da so zusammenkommt. Natürlich erheben die Zahlen keinen Anspruch auf absolute Korrektheit.
      Man muss dabei ja auch sehen, dass die Kosten von Land zu Land unterschiedlich sind. So kostet ein Satz der speziell für den Veyron gefertigten Michelin-Pneus in den USA ziemlich genau 30.000,- US$, in Großbritannien liegt der selbe Satz Reifen allerdings bei umgerechnet 38.216 US$. Da Bugatti ein Wechselintervall von 4.000 km vorgibt, hängt es natürlich davon ab, wieviel man seinen Bugatti bewegt. Übrigens empfiehlt das Werk, alle 16.000 km die Felgen ebenfalls zu wechseln, womit dieser Wert natürlich noch um ein vielfaches nach oben geht.
      Die große jährliche Inspektion pendelt sich bei rund 20.000,- US$ ein, die kleineren Inspektionen zwischendrin entsprechend etwas "günstiger".
      Versicherung? Ja, braucht man auch. Wie kürzlich erst gesehen, sollten speziell Amis auch eine gegen Pelikane und Wasserschäden abschließen. Ohne diese beiden Policen liegt die Summe jedoch je nach Wohngegend bereits bei rund 10.000,- US$, halbjährlich und mit gedecktem Konto bitte. Wie das hier in Deutschland aussieht, entzieht sich meiner Kenntnis, viel weniger dürfte es aber vermutlich nicht sein, zumindest wenn man den Veyron nicht nur als "Stehzeug" ins Wohnzimmer stellt.
      Autocar geht von jährlichen Kosten in Höhe von rund 300.000,- US$ aus, inklusive Sprit, Versicherung, Reifen, etc. Wie bereits oben geschrieben, können diese Kosten bei uns natürlich ein wenig anders aussehen und es kommt darauf an, wieviel Kilometer im Jahr man mit dem Wagen wirklich zurücklegt. Aber mal ehrlich: Ein Veyron ist nicht wirklich zum hinstellen und anstarren gebaut worden, oder?
      Laut Autocar gibt es wohl einen Veyron-Besitzer, der aufgrund der hohen laufenden Kosten sein Auto zu den Straßen, die er gerne damit abfahren möchte, hinbringen lässt und mit dem Privatjet nachreist.
    • san remo
      Da ich, wie auch ein paar weitere Enthusiasten glauben,  das es endlich an der Zeit ist etwas in Wort und Bild über die Marke Lotus zu Verfassen beginne ich dieses Thema und möchte mit ein paar Bildern meines Lieblings  Lotus Esprit Turbo beginnen.
      Ich hoffe auf rege Teilnahme und los gehts.
      San Remo
       
      Einer der Ersten
       
      Die Film Esprits (ja die Bademode)
       
      Der allerletzte Esprit 20. Februar 2004





       
       



    • kkswiss

×