Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Frantheod

KTM : Vom Motorrad zum Auto

Empfohlene Beiträge

Frantheod
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zu alle,

Scheint dass KTM, der Österreiche Motorrad Hersteller, einen "ultra-light"

roadster (als Caterham oder Donkervoort) mit 250PS VW-Motor bauen würde...

Habit ihr etwas weiteres dazu ?

Gruss

Francis

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tomato
Geschrieben

Keine Ahnung, aber wenn es wirklich so "ultraleicht" wird, wozu, frage ich mich dann, braucht es 250PS?

BMW-M5
Geschrieben

Im Frühjahr 2007 will KTM anscheinend erstmals das KTM-Auto der Öffentlichkeit zeigen.

Hier mal ein Link: http://www.automobil-cluster.at/index.php?main=3700_DEU_HTML.php

Gruß HB

p.s.: @tomato: Nicht jeder versteht die Philosophie des Leichtbaus...:D

Diablo6.0
Geschrieben
Keine Ahnung, aber wenn es wirklich so "ultraleicht" wird, wozu, frage ich mich dann, braucht es 250PS?

Damit so ein Ding auch mal jenseits der 100km/h ein wenig Vortrieb entwickelt ;-)

G1zM0
Geschrieben

Oh Bitte nicht!

Bleibt doch bei 2-Takt Moto X Maschinen. Der Rest von euch taugt nichts.

Frantheod
Geschrieben

Trotzdem , 40000 euros wenn ein Donkervoort mit Audi 1.8-210 PS das doppelt kostet..:???:

smokeymcpot
Geschrieben

06-gx3-f3q-a.jpg

Bildquelle/Source: www.channel4.com

Das einfachste und effektivste jedenfalls wäre, wenn KTM den VW GX3 übernehmen würde. Somit hätten sie ein fertig entwickeltes, einmaliges Konzept; und eine fertige Kalkulation.

Das Problem, dass das Moonraker 'GX3' Projekt zum scheitern brachte, war ja einzig und allein die unmögliche Rechtslage in Amerika. Ein Unfall eines Prominenten mit dem offenen, helmpflichtlosen GX3 und VW hätte auf diesem Kontinent einpacken können.

Aber eine Kleinserie, von KTM gebaut und vertrieben und VW und Partnern entwickelt, wäre genial. Natürlich könnte man den GX3 dann nicht mehr für 18.000 USD$ verkaufen, wie es ursprünglich über die Stückzahlen von Amerika und Co. geplant war; aber einer Kleinserie für- von mir aus- 35.000 bis 40.000 € wäre durchaus lohnenswert.

Aber, wird wohl leider nur ein Traum meinerseits bleiben :(

Gruß

daKrusty
Geschrieben

In der neuen Motorrad stehen ein paar Daten von dem Ding drin:

Leistung: 220Ps, S3 Version: 320 PS

Motor:Zwei Liter Turbmotor

Trockengewicht: Unter 700 Kg

Heckantrieb

Kein dach, Scheiben

Preis: unter 40.000€

Zu Kaufen übers VW Händlernetz

Vorstellung: März 2007 Genfer Salon

Gruss

BMW-M5
Geschrieben

Neue Infos zum KTM X-Bow:

Studie KTM X-Bow

Armbrust im Anschlag

Motorrad-Spezialist KTM verlässt vertrautes Terrain und zeigt einen Pfeil auf vier Rädern. In Genf feiert der X-Bow Premiere.

--------------------------------------------------------------------------------

Von Stephanie Sander X-Bow – sprich "Cross-Bow" – ist das englische Wort für Armbrust. Wie ein Pfeil dürfte man sich denn auch im geplanten vierrädrigen Geschoss von KTM fühlen – bei einem Motorrad-Hersteller eigentlich nicht verwunderlich. Die Karosserie des offenen Zweisitzers ist aus Kohlefaser, 700 Kilo Fliegengewicht sind die Folge. Gepaart mit einem turbogeladenen Zweiliter-FSI-Aggregat von Audi – wahlweise mit 220 oder 300 PS – bedeutet das enormen Vortrieb. In weniger als fünf Sekunden soll damit die 100-km/h-Grenze geknackt werden.

KTM X-Bow: Kleinserie von jährlich 500 Stück ist denkbar.

Auf dem Genfer Autosalon 2007 (8. bis 18. März) wollen die Österreicher den X-Bow präsentieren. Im Laufe des Jahres sollen 100 Exemplare im Hause des italienischen Rennwagen-Spezialisten Dallara gefertigt und über KTM vertrieben werden. Sollte der X-Bow gut ankommen, planen die Zweirad-Profis eine Kleinserienproduktion von jährlich 500 Flitzern. Ab 2008 könnte es in Österreich damit losgehen. Auch in Deutschland sei "ein Vertrieb denkbar". Der Preis für den Sportler dürfte bei etwa 40.000 Euro liegen.

Quelle: http://www.autobild.de/aktuell/meldungen/artikel.php?artikel_id=12896

In der aktuellen "Sportscars" (Nr. 2 / Februar 2007) ist auch ein Artikel enthalten. In dem steht, dass für das Fzg. ein DSG-Getriebe angedacht ist und in Verbindung mit dem 300PS-Motor selbst ein Enzo Ferrari beim Ampelstart alt aussehen dürfte.

Mit dem 220PS-Motor soll der Sprint von 0-100 in weniger als 4 sek. erledigt sein.

Später soll es auch eine Version mit Dach und Türen geben. Ein Helm ist empfehlenswert gerade wegen der fehlenden Frontscheibe.

Damit so ein Ding auch mal jenseits der 100km/h ein wenig Vortrieb entwickelt ;-)

Zitat "Sportscars": Die Höchstgeschwindigkeit soll um die 217km/h liegen.

Den Cw-Wert von 0,55 bezeichnet selbst Designer Gerald Kiska als "grotenschlecht", aber es ging ihnen mehr um Abtrieb, als um Höchstgeschwindigkeit.

Noch ein paar Bilder:

123841_835142.jpg

123842_914066.jpg

Jan69
Geschrieben

Im Fernsehen sagten sie was von 45000€,und 6000 Stück in den nächsten Jahren.Sehr optimistisch,wie ich finde.Obwohl die Formensprache der aktuellen Moppeds sehr gut umgesetzt wurde.In der Reportage zeigte KTM erstmals ein Modell des X-Bow.Wir werden sehen,

Gruss, Jan

BMW-M5
Geschrieben
Im Fernsehen sagten sie was von 45000€,und 6000 Stück in den nächsten Jahren.Sehr optimistisch,wie ich finde.Obwohl die Formensprache der aktuellen Moppeds sehr gut umgesetzt wurde.In der Reportage zeigte KTM erstmals ein Modell des X-Bow.Wir werden sehen,

Gruss, Jan

In der Sportscars steht zw. 40-50t€ also deckt sich das.

Auf welchem Sender kam das? 6000 Stck.? Na dann ran an die Buletten!

Jan69
Geschrieben

War auf 3Sat glaube ich.6000 ist aber sehr ambitioniert,da absolute Nische,

Gruss, Jan

Spideristi
Geschrieben

Erste Bilder vom X-Bow-Modell im Maßstab 1:2,5: News von AutoMotorSport - Klickkk..!!

Sie scheinens ja echt ernst zu meinen, bei KTM - mal abwarten, wieviel die Kiste am Ende dann wirklich wiegt und wie teuer sie letztendlich wird... :D

ld911
Geschrieben
Oh Bitte nicht!

Bleibt doch bei 2-Takt Moto X Maschinen. Der Rest von euch taugt nichts.

Na ja, so ganz kann ich Dir da nicht recht geben. Ich fahre jetzt seit vielen Jahren 4-Takter (MX und Enduro) von KTM und so schlecht sind die nicht gerade (wenn man mal die Serien White Power vergisst)

Ich glaube das könnte ein lukrativer Nebenverdienst für KTM werden, wenn Sie es bei so einer Fun-Mühle belassen.

Auserdem müssen die Jungs aus Mattighofen was tun. Die Verkaufszahlen gehen dramatisch nach unten.

ciao, Jochen

...

BMW-M5
Geschrieben

Vor kurzem wurde der X-Bow der Presse vorgestellt.

Und nun gibt es auch endlich gscheide Fotos von dem Ding:

ktmxbow1wm0.png

ktmxbow2cm2.png

ktmxbow3pd6.png

ktmxbow4xx0.png

ktmxbow5xd8.jpg

Ariel Atom und Lotus 340 R lassen grüßen. :)

AlexM
Geschrieben

Ich hatte Gelegenheit in der vergangenen Woche einige

Kilometer mit dem X-Bow über Landstrasse rund um den NBR zu fahren.

Der X-Bow ist völlig anders, als alles was ich bisher gefahren bin.

Durch die einstellbaren Pedale ist eine gute Sitzpostion schnell gefunden.

Ein geschlossener Helm, am besten mit etwas Abtrieb, ist absolut notwenig.

Bei meinem Jethelm gab es unangnehme Verwirbelungen ab ca. 80 km/h.

Durch den Helm und die Windgeräusche ist die Schaltlampe ab 6000 rpm

sehr nützlich, man hört vom Motor garnichts und das Zentraldisplay liegt nicht im Sichtbereich.

Die Beschleunigung bis ca. 160 km/h ist vollkommen ausreichend, obwohl...

da geht mehr.

Durch den Verzicht auf jegliche Fahrhilfen ist besonders das Bremsen ohne Bremskraftverstärker anfänglich sehr gewöhnungsbedürftig.

Die Bremse ist aber sehr gut dosierbar, aber halt mit höherem Kraftaufwand.

Besonders beeindruckt hat mich die extrem direkte Umsetzung von Lenkbefehlen. Man dreht den Kpof nach rechts und schon fährt der X-Bow nach rechts.

So stell ich mir das Fahrverhalten eines Formel Autos vor.

Der Grenszbereich ist sehr hoch und sehr schmal. Zwischen schneller Kurve und Dreher

ist da nicht viel.

Durch die freistehenden Voderräder kann man den X-Bow extrem ganau um die Kurve zirkeln.

Der Wagen bietet extremen Fahrspass bei null Nutzwert, das ideale Fünftauto.

Schön, dass es sowas gibt!!

Wegen des Dauergrinsens beim Fahren musste ich mir nach dem Aussteigen einige Fliegen aus den Zähne kratzen, s.o. geschlossener Helm.

Grüsse

AlexM

scuubar
Geschrieben

Da haben die Leute von KTM ja ein echt leckeres Spaßgefährt auf die Beine gestellt. Quasi eine vierrädrige Supermoto!

Aber wenn ich mir den Xbow von vorne angucke, muss ich immer hierdran denken:

http://afroman.dc512.org/images/transformers/bumblebee.jpg

X-)

Chris

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...