Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
alpinab846

Porsche 993....ein Traum?

Empfohlene Beiträge

alpinab846
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich habe bevor ich den Alpina gekauft habe kurz überlegt, ob ich mir einen 993 kaufen sollte-die Differenz war damals nicht weltbewegend und eigentlich wolen wir ja alle ein 911er Derivat fahren. Meine Erfahrungen beschränkten sich bis zu diesem Zeitpunkt auf Beifahrten im 68er 911 T (meine Eltern haben mich damit nach der Geburt abgeholt-wahrscheinlich habe ich da bereits den ersten "Schaden" bezüglich Autos genommen. Dazu durfte ich einmal als Beifahrer in einem späten G50 Targa meines Bruders. Daran habe ich relativ gute Erinnerungen, da es erst 5 Jahre her ist. Die letzte Fahrt im G50 war für mich eine Enttäuschung-laut, eng, wenig Leistung. Ich bin damals entspannt in den M3 gestiegen und war von Dannen gefahren-in dem Wissen, das bessere Auto zu haben was meine Bedürfnisse angeht. Dann ist da noch die Fahrt mit chips 996 4s-das Auto war gut, mich störte aber die "leichte Front, ist sicher Gewöhnungssache.

Am vergangenen Montag hatte ich dann das Vergnügen in einem 993 4S über die Nordschleife gefahren zu werden. Der 993 steht bei mir immer noch hoch im Kurs, ich bin immer der Meinung gewesen, daß man solch ein Auto sein Eigen genannt haben muß.

Zunächst mal sollte man wissen, daß Montag "Schietwetter" war und meine Pilotin erst wenige Runden Nordschleifenerfahrung hatte. Wir waren zunächst einige Runden B8 gefahren, so daß ich einen Vergleich habe.

Zunächst mal hat mich wieder die Enge gestört-auf dem Beifahrersitz hatte ich kaum Platz zum Armaturenbrett, dementsprechend unbequem wars. Nach dem Anlassen ist mir der äußerst rauhe Motorlauf aufgefallen-auch wenn dieses spezielle Exemplar schon einige Kilometer runter hatte wäre ich mit jedem anderen Auto sofort in die Werkstatt gefahren.:D Aber alles schien normal. Die Leistungsentfaltung ist "ganz nett"-als überragend habe ich sie hingegen nicht empfunden. es gibt ja diesen Vergleichstest zwischen 993 und B8, das Patt in den Fahrleistungen will ich nicht glauben. Aber das mag man den Wetterbedingungen zuschreiben-es war wenig Traktion.

Straßenlage und Bremsen haben mich überzeugt-die Gutmütigkeit hat mich restlos überzeugt. Meine Chauffeurin hatte die Lage jederzeit im Griff, die Konter ließen sich gut abfangen.

Mein Fazit: es hat mir Spaß gemacht. Das Auto ist von der Form her immer noch einer meiner Traumwagen. Leistung, Platzverhältnisse und Geräuschentwicklung überschreiten definitiv meine Toleranzgrenzen...

Ich würde den B8 um nichts in der Welt gegen einen 993 tauschen-und habe damals die richtige Entscheidung getroffen.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Heiko82
Geschrieben

Peter der 993 Turbo wäre keine Alternative?

Toni
Geschrieben

So wie ich das bei Dir herauslese, weckt der 993 ganz andere Emotionen als Dein B8. Evtl. bist Du doch etwas "geschädigt" aus Deiner Kindheit...:) Ausserdem sind die beiden Fahrzeuge sehr weit auseinander, was den Nutzen betrifft. Du solltest Beide haben.

Ich weiss jetzt nicht genau, welche Motorisierung das ist bei Deinem B8, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Fahrleistungen nahe beieinander sind.

alpinab846
Geschrieben

333 PS, knapp 500 Nm....:wink:

Klar wäre ein Turbo eine Alternative-aber ich hatte halt immer diesen Typ vor Augen. Ich bin nicht enttäuscht, ich habe halt nur erkannt, daß es ein Porsche fü mich mal wieder nicht war....Das sollte auch in keinster Weise den Elfer abwerten, diese Diskussion liegt mir absolut fern!

9964S
Geschrieben

993 4S und 996 4S sind natürlich auch nicht die Raketen. Zu fett und Allrad. Hast Du mal einen C2 probiert?

Zum Racen vielleicht sogar einen 964 mit nettem Fahrwerk und paar Features?

Da sind dann Welten dazwischen. Wichtig ist, dass man mit seinem Auto Spass hat.

Liebe Grüße

Malte

Toni
Geschrieben

Ein 964C mit gutem Fahrwerk ist auch nicht gerade eine Rakete. Aber es geht ihm ja nicht darum.

Vieleicht solltest Du mal einen 993 3.8l fahren, im Idealfall noch einen mit Katumbau, Sportauspuffanlage und optimierter Elektronik, d.h. mit ca. 330-340PS. Oder eben einen 993turbo mit WLSII oder einem guten Umbau eines Tuners.

alpinab846
Geschrieben

Wie gesagt-es ging mir um das Erlebnis. Ich bin selbst nicht gefahren, es war die Nordschleife und der kopf war eigentlich noch voll mit anderen Dingen.

Zum Spaß: den habe ich mit dem B8...

Wenn ich das Geld in die Hand nehmen wollte hätte ich nach einem 993 2 S Ausschau gehalten-einfach weil er mir am sinvollsten erscheint und mir die Karosserie in turbobreit am besten gefällt.... Wobei, wenn ichs mir recht überlege gäbs für das Geld ja ein oberkorrektes B3 3.2 Cabrio und einen netten M3GT E36 für die Schleife.....:wink:

Ich finde es toll, mal in einem Porsche über die Schleife gefahren worden zu sein, es war mir wirklich ein unvergessliches Erlebnis-Danke an Karin, falls sie hier mitliest. Das Auto hätte aber für mich so viele Kompromisse, daß ich es wahrscheinlich nicht machen würde.

9964S
Geschrieben
Ein 964C mit gutem Fahrwerk ist auch nicht gerade eine Rakete. Aber es geht ihm ja nicht darum.

Vieleicht solltest Du mal einen 993 3.8l fahren, im Idealfall noch einen mit Katumbau, Sportauspuffanlage und optimierter Elektronik, d.h. mit ca. 330-340PS. Oder eben einen 993turbo mit WLSII oder einem guten Umbau eines Tuners.

Auf der Geraden nicht unbedingt, aber in den Kurven ist das ein TOP-Spassbringer. Das soll es doch sein, oder?

alpinab846
Geschrieben

Mir ist bewußt, daß ein 964RS (und davon sprechen wir ja) auf Rennstrecken das ultimative Spaßgerät ist.....

e-xtreme
Geschrieben

Ehrliche Worte! Für mich besteht die Faszination der 993 Baureihe eh zum größten Teil in der Optik. Diese ist wirklich ein Traum.

OT:

alpinab846, wie gefällt dir denn der 997 (4)S? Vom Preis mal abgesehen dürfte der ja schon eher in deinem Toleranzbereich fallen!?

alpinab846
Geschrieben

Definitiv-aber ich habs nicht so mit den ganz neuen Autos. Wenndas Geld da wäre würde es wohl ein E92 mit V10 und 7-Gang SMG werden....

9964S
Geschrieben

Ja, die Porsche sind gegen einen BMW eben doch wenig alltagstauglich. Wenn man allerdings den Platz nicht braucht, dann ist er auch kein Stück weniger alltagstauglich.

Ich glaube für Dich wäre als bester Kompromiss ein 996 Turbo das richtige spielzeug. Für mich auch, aber dann müsste ich mal wieder in die Tasche greifen.

Gruß

Malte

alpinab846
Geschrieben

Ja, so ein Turbo....aber dann ein 930 aus 88 oder 89 mit 5-Gang im Originalzustand.

Aber auch nur zum putzen und Kotflügel-Streicheln....

9964S
Geschrieben
Ja, so ein Turbo....aber dann ein 930 aus 88 oder 89 mit 5-Gang im Originalzustand.

Aber auch nur zum putzen und Kotflügel-Streicheln....

Sowas bin ich ein einziges Mal gefahren. Wer mit dem richtig schnell ist verdient höchsten Respekt. Das Teil ist mörderisch zu fahren, macht aber Spass.

Gruß

Malte

MARKFE
Geschrieben

Hallo Peter,

Der 993, obwohl des oefteren dafuer benutzt, ist nicht wirklich ein Alltagsauto, aber ist das ist dein B8 (fuer dich) doch auch nicht ?

Ein 930 Turbo hatte ich selber mal, dafuer braeucht man, bei artgerechter Bewegung, einen Waffenschein O:-) Derjenige der damit die Nordschleife einigen schnellen Runden ueberlebt, hat meinen allerhoechsten Respekt :-o

Im stroemenden Regen bin ich damit mal 170km nach Hause gefahren, kein Vergnuegen.

Das RIEEESEN Turboloch bringt auf der BAB aber jede Menge Spass !

Ein 993 Turbo waere fuer mich im Moment 1. Wahl, wenn da diese exorbitanten Preise fuer ein gutes Exemplar nicht waeren....

Ein 996 Turbo ist das schon viel attraktiver vom Preis her, faehrt sich allerdings nicht so Go-Kartmaessig wie der 993 Turbo. De 996TT ist da eher ein GT IMHO.

Soweit mein Kommentar zu der Geschichte.

gruss,

Mark

itf joegun
Geschrieben

@Peter

Wir haben da wohl beide die gleiche Erfahrung gemacht. Für mich war die Mitfahrt in einem Porsche einfach was ganz besonderes. Ich durfte zwar schon neben Klaus in AdR Platz nehmen, aber Anneau ist kein bischen mit der NS vergleichbar.

Daher habe ich mich auch ungeheuer gefreut, als mich K. als Instruktor angeheuert hat...:D

Ich bin auf der NS schon mit einigen Kisten mitgefahren, aber der 993 hat einfach was. Das Auto mag von der Power her nicht besonders überraschend sein, aber das GEFÜHL ist einfach viiiiiel besser als im 330i oder *nicht hauen* im B8.

Die Bremsen sind ein Traum, die Beherrschbarkeit (ohne Fahrhilfen) einfach genial. Als wir nach Kallenhardt quer Richtung Leitplanken tendierten, konnte K. einfach wunderbar das Auto wieder unter Kontrolle bringen. Gigantisch. Wie schon geschrieben hatte ich die Hosen voll. Für Sie war das nach eigener Aussage "normal", das Auto kann das einfach.

Also ich am Montag nach Hause gekommen bin, bin ich erst mal in Mobile.de rein und habe mich nach den Preisen umgeschaut. Ich war total über die Leistungsangabe geplättet, ich hatte den Eindruck das Auto wäre viel besser motorisiert.

Ich habe bei der ganzen Aktion Porsche-Luft schnuppern dürfen. Ich befürchte wirklich ich könnte infiziert worden sein. Ich habe schon die wildesten Überlegungen angestellt...:D

P.S.: Thema Straßenlage: Der 993 hatte ein PSS9, wenigen Stunden vorher von Düchtings Truppe auf die NS eingestellt. Noch Fragen? :D

alpinab846
Geschrieben

Du hast Post........:wink:

BMW-M5
Geschrieben

Der 993 ist für mich der ideale 911. Es gibt für mich keine schönere Form an einem 11er, wie die Form des 93igers.

Bis jetzt bin ich "nur" in zwei Porsche mitgefahren. Erst vor kurzem in einem Boxster und als ich ca. 5 war in dem Ur-Turbo. Leider habe ich daran keine Erinnerung mehr. Warum ich allerdings nun so stark zum 993 tendiere weiß ich nicht. Ein 962 ist natürlich auch ein Schmuckstück, aber er reizt mich nicht so, ist vllt schon zu alt für mich?!

Erst vor ca. 2Std. hat uns ein schöner silberner 993 auf der AB-Auffahrt stehen lassen. Ich konnte mir mein lautes Lachen dabei nicht verkneifen, als wir verblasen wurden.

Allerdings hatten wir nicht das richtige Streitzeug dabei um in die Stirn bieten zu können. O:-) Er hätte wohl eine über die Rübe gezogen bekommen...

Trotzdem war es schön von der Seite zu sehen, wie ein 993 unter Volllast aussieht. :-))!

--AngryAngel--
Geschrieben
@Peter

Wir haben da wohl beide die gleiche Erfahrung gemacht. Für mich war die Mitfahrt in einem Porsche einfach was ganz besonderes. Ich durfte zwar schon neben Klaus in AdR Platz nehmen, aber Anneau ist kein bischen mit der NS vergleichbar.

Daher habe ich mich auch ungeheuer gefreut, als mich K. als Instruktor angeheuert hat...:D

Ich bin auf der NS schon mit einigen Kisten mitgefahren, aber der 993 hat einfach was. Das Auto mag von der Power her nicht besonders überraschend sein, aber das GEFÜHL ist einfach viiiiiel besser als im 330i oder *nicht hauen* im B8.

Die Bremsen sind ein Traum, die Beherrschbarkeit (ohne Fahrhilfen) einfach genial. Als wir nach Kallenhardt quer Richtung Leitplanken tendierten, konnte K. einfach wunderbar das Auto wieder unter Kontrolle bringen. Gigantisch. Wie schon geschrieben hatte ich die Hosen voll. Für Sie war das nach eigener Aussage "normal", das Auto kann das einfach.

Also ich am Montag nach Hause gekommen bin, bin ich erst mal in Mobile.de rein und habe mich nach den Preisen umgeschaut. Ich war total über die Leistungsangabe geplättet, ich hatte den Eindruck das Auto wäre viel besser motorisiert.

Ich habe bei der ganzen Aktion Porsche-Luft schnuppern dürfen. Ich befürchte wirklich ich könnte infiziert worden sein. Ich habe schon die wildesten Überlegungen angestellt...:D

P.S.: Thema Straßenlage: Der 993 hatte ein PSS9, wenigen Stunden vorher von Düchtings Truppe auf die NS eingestellt. Noch Fragen? :D

Interessant - ähnlich habe ich das Auto in AdR als Beifahrer erlebt hat - ich war auch echt positiv überrascht.

Gruß

Christian

Marc W.
Geschrieben
Ich habe bevor ich den Alpina gekauft habe kurz überlegt, ob ich mir einen 993 kaufen sollte-die Differenz war damals nicht weltbewegend und eigentlich wolen wir ja alle ein 911er Derivat fahren.

Im Übrigen ein sehr wichtiges Argument pro 993. Mit einem 993 hat man in den letzten drei Jahren kein Geld vernichten können, mit dem B8 wenn ich mich nicht irre aber schon... :wink:

Vor drei Jahren habe ich einen 993turbo WLSII von 1998 mit 60Tkm zur Probe gefahren. Der sollte damals EUR 60.000 kosten. Ich habe ihn damals nicht gekauft, weil mir die Farbe nicht zu gesagt hat. Je länger die Zeit ins Land schreitet, desto mehr ärgert mich das, außerdem habe ich immer noch keinen 993turbo... :-(((°

taunus
Geschrieben
Im Übrigen ein sehr wichtiges Argument pro 993. Mit einem 993 hat man in den letzten drei Jahren kein Geld vernichten können, mit dem B8 wenn ich mich nicht irre aber schon... :wink:

Vor drei Jahren habe ich einen 993turbo WLSII von 1998 mit 60Tkm zur Probe gefahren. Der sollte damals EUR 60.000 kosten. Ich habe ihn damals nicht gekauft, weil mir die Farbe nicht zu gesagt hat. Je länger die Zeit ins Land schreitet, desto mehr ärgert mich das, außerdem habe ich immer noch keinen 993turbo... :-(((°

An mir liegts nicht... :wink:

chip
Geschrieben

Wenn 993 und Spaßgerät für die Piste, dann (Preis mal außen vor O:-) ) 993 RS. Bitte bedenkt, dass die Turbos doch so langsam in die Jahre kommen und das der Wartungsaufwand so wie die Anfälligkeit der Lader bei höheren Laufleistungen nicht grade geringer wird.

Toni
Geschrieben

Für den Alltag und Reisen jedoch ganz klar den turbo. Ich hatte ihn knapp über 1 Jahr, über 25'000km gemacht, nicht immer zimperlich gefahren und nicht das Anzeichen eines Problemchens. Ich verkaufte ihn für denselben Preis, wie ich ihn gekauft habe. Und ich hoffe im Laufe des nächsten Jahres, wird es wieder Einer sein.

LittlePorker-Fan
Geschrieben
Wenn 993 und Spaßgerät für die Piste, dann (Preis mal außen vor O:-) ) 993 RS. Bitte bedenkt, dass die Turbos doch so langsam in die Jahre kommen und das der Wartungsaufwand so wie die Anfälligkeit der Lader bei höheren Laufleistungen nicht grade geringer wird.

nicht nur der preis - auch die verfügbarkeit ... wird einer angeboten ist er zu einem astronischem preis ganz schnell wieder verkauft.

auch sieht man keinen mehr fahren :( war in den neunzigern immer recht nett zu den münchner porschezentren zu gurken und ein paar RS anzusehen.

Ein paar schnappschüsse aus 1997:

post-42436-1443531191649_thumb.jpg

post-42436-14435311917396_thumb.jpg

zenzo
Geschrieben

Ich bin 3 Jahre lang einen 993 mit dem 3.8 Boxer gefahren.

Das Auto war top hat nie Probleme bereitet und hatte mit einer TechArt Anlage einen super schönen Sound.

Das Auto wurde mit 60tkm nach Spanien verkauft und hat dort bestimmt noch viel Spaß auch wenn es jetzt die Nordschleife wohl nicht mehr sieht. :wink:

Mein M Coupe vom letzen Jahr ist jetzt auch in Spanien unterwegs.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...