Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Nub

Kaufberatung bis max 8 Tausend € ??

Empfohlene Beiträge

Nub
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo :)

Bin auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen , Modell, Marke, Motor ob deutsches Fabrikat,Japaner oder Engländer etc. alles Egal.

Einzigstes Kriterium, dürfte nicht die 8 Tausend Euro überschreiten. Und wenn nicht all zu viel X-)

Info zum Zweck ist, Person mag es gerne Sportlich jedoch muss es nicht unbedingt gleich ein M3 sein :wink:

Da es als Erstwagen geplannt ist sollte man die Alltagstauglichkeit nicht vergessen.

Mein Vorschlag war , Audi A6 ab bjh 98 als 2.4 oder 2.8 ......E46 als 323 oder 328i oder sogar 330d , eventuell E39 obwohl nich gewünscht. Passat oder Audi A4 ???

In Betracht obwohl von den deutschen nicht sehr beliebt Saab 9-5 oder Volvo S80.... lol

um eure Vorschläge bzw. Hilfe wäre ich sehr dankbar. :-))! :-))! :-))!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
--AngryAngel--
Geschrieben

Wenn man die "wieviel PS für wieviel Euro"-Rechnung aufmacht muss man immer Alfas in die engere Wahl ziehen.

Bei dem Budget würde ich - je nach vorliebe - zu einem 156 2.5 V6 (190Ps), wahlweise als Limo oder Sportwagon (Kombi) oder einem 916 greifen. Hier hat man dann die Wahl zwischen GTV (Coupé) oder Spider. Erste Wahl bei dem Budget wäre dann wohl der 3.0 24V (220PS). Wenn man auf Turbos steht gibts auch noch den 2.0 V6 TB mit ca. 200PS.

Sind alles sehr gute Autos, in Punkto Fahrspaß / Sportlichkeit ist der GTV ganz vorne dabei, ist nochmal deutlich fahraktiver als der Spider. Der 156 ist halt nen einigermaßener sportliches Mittelklasse-Auto.

Gruß

Christian

Aircraft
Geschrieben

Hallo.

Na du hast doch schon einige Vorschläge. Auch wenn die m.E. nicht unbedingt die besten sind. Außerdem ist wohl bei einem Erstwagen auch die Versicherung relativ wichtig. Die sind in der Regel bei BMW ziemlich hoch.

Audi A6 ab bjh 98 als 2.4 oder 2.8 ......E46 als 323 oder 328i oder sogar 330d , eventuell E39 obwohl nich gewünscht.

Richtig vernünftige Autos wirst du unter den hier genannten in deinem gesetzten Preisrahmen nicht finden. Die haben dann alle mindestens 120k(eher mehr) km runter.

Audi A4, Audi A3, VW Golf(z.b. mit 1.8T Motor), Passat etc. gehen da schon eher in die richtige Richtung. Oder ihr schaut nach einem vernünftigen unverbastelten E36.

Geronimo_
Geschrieben

Hallo Nub

für 8tausend bekommst schon ein recht gutes gebrauchtes Auto.

Sicherlich mußt halt in betracht ziehen das es schon etliche Kilometer hat.

Auch die EZ könnte unter 2000 sein . Also eines von beiden hat er sicherlich , weder viele KM und nicht so "alt" oder anderst rum .

Mußt auch noch auf Dinge wie Versicherung und Steuer schauen .

Schau doch einfach mal bei mobile.de oder auto scout.de nach .

Dort findest sicherlich was und dann hast mal einen Anhaltspunkt.

Nub
Geschrieben

Also E36 schließ ich generell aus da zu "alt", Alfas trotz netter Empfehlung ebenfalls. Obwohl der GTV 3.0 sehr gefällt, jedoch hoher Verbrauch geparrt mit irgendeinem kaputen Teil alle 4 Wochen X-)

Laufleistung darf er ruhig haben nur nicht mehr als 150 tkm,

Mobile und scout 24 etc. alles durch. Fast ausschließlich nur Mehment's und Ali's die keinerlei Probleme damit haben jemanden ein schrottreifes Auto für viel Geld zu verkaufen! :puke:

Ach doch E39 gibt es schon ein paar brauchbare für das Geld nur halt will er nicht :rolleyes:

Versicherung ist eigentlich Nebensächlich, da 30 %

A3 aus Prinzip sehe ich nicht ein, man verlgeiche mal die Neuwagenpreise von damals mit den Gebrauchtwagenpreise von Heute :-o

Nur weil so Mamas etc. die so goldig finden. Außerdem zu klein :wink:

schlagt mal was vor X-)

chip
Geschrieben

Bei so etwas empfehle ich immer mobile.de Nach allen Marken suchen und über die Kriterien wie PS, Preis, KM, Umkreis etc. einfach mal schauen was da so an Angeboten raus kommt. Vieleicht sind dann ein paar Autos dabei, an die man garnicht auf Anhieb denkt.

P.S. In dem Preisrahmen sind natürlich auch Autos dabei, die vom Alter her sehr schnell Reparaturbedarf haben und dann einen ordentlichen Nachschlag vom Geld her brauchen.

Was inst mit z.B. Golf IV Gti, oder GTI TDI ?

oder so was hier:

http://www.mobile.de/SIDVemByknbdNSgMAqpzg260g-t-vaNexlCsAsCsK%F3P%F3R~BmSB11LsearchPublicJ1161454318A1LsearchPublicD1100CCar%5B-t-vctpLtt~BmPA1C401B20C406%81q-t-vCaMIPOPRQuSeUnVb_X_Y_x_ypoprrdsO~BSRA6D1100F150000C147H80000000BGNCPKWA0HinPublicA2A0A0A0C110H70000000D2000A0/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&sr_qual=GN&top=401&id=11111111229849851&

Geronimo_
Geschrieben

Lieber etwas mehr Geld ausgeben und was ordentliches dafür bekommen .

Es gibt auch Jahreswagen , die teilweise günstig angeboten werden , jedoch reicht dann das Budget von 8tausend nicht aus .

Wie chip es gesagt hat , ältere Autos , mehr Reperaturkosten .

Nub
Geschrieben
Bei so etwas empfehle ich immer mobile.de Nach allen Marken suchen und über die Kriterien wie PS, Preis, KM, Umkreis etc. einfach mal schauen was da so an Angeboten raus kommt. Vieleicht sind dann ein paar Autos dabei, an die man garnicht auf Anhieb denkt.
:-))!

Super Idee !

Werd ich gleich mal machen und ja der gezeigte Fiat von dir ist Super, mal abgesehen von den komischen silbernen Bemalungen am Heck, jedoch bei dem Namen "Fiat" bekomme ich Angst vor folgekosten X-)

alpinab846
Geschrieben

Seat Leon 1-Golf IV Technik zum gerinegn Preis, immer 4 Türen, nett ausgestattet und absolut bezahlbar.

Alle Autos, die oben gelistet sind verursachen zu hohe Folgekosten!

Aircraft
Geschrieben
Seat Leon 1-Golf IV Technik zum gerinegn Preis, immer 4 Türen, nett ausgestattet und absolut bezahlbar.

Alle Autos, die oben gelistet sind verursachen zu hohe Folgekosten!

Eigentlich ein guter Tipp und im ersten Moment auch für mich eine Überlegung wert. Aber bei mobile musste ich leider festellen dass alle Leon's im akzeptablen Umkreis(50km) über 9000 Euro kosten.

Golfs(IV) sind da deutlich häufiger und daher m.E. auch günstiger zu kriegen. Die Folgekosten sollten umgefähr gleich sein.

--AngryAngel--
Geschrieben
Alfas trotz netter Empfehlung ebenfalls. Obwohl der GTV 3.0 sehr gefällt, jedoch hoher Verbrauch geparrt mit irgendeinem kaputen Teil alle 4 Wochen X-)

Da spricht der Fachmann...

Nub
Geschrieben
[AngryAngel][']Da spricht der Fachmann...

Nö jedoch hab ich mich auf Alfisti.net mal ein bißchen schlau gemacht zum Thema 916, und was ich da zu lesen bekamm ist alles andere als erfreulich bzw. vertrauenswürdig.

sprich wer ein Auto fürn Alltag sucht welches zuverlässig ist, sollte die Finger weg lassen:wink:

und wer ein wenig spass " X-) " nicht versteht, tuhts mich auch nicht leid :wink:

genug Off topic, was hällt ihr von einem Seat Leon 1.8 t mit 179 PS ??

OliverGF
Geschrieben

Also der 1,8er T mit 180PS ist eigentlich ein ganz ordentlicher Motor, fährt sich schön gleichmäßig und ruhig aber auch ziemlich unspektakulär da das Drehmoment von unten an bis oben hin gleich bleibt. Gechippt geht da gleich viel mehr und der Motor fährt sich wie ausgewechselt. Die Maximalleistung steigt dank des kleinen Laders nicht extrem aber das Drehmoment kriegt man über 300nm was schon ein ordentlicher Wert ist.

Ob du mit 8000€ hinkommst ist eine andere Frage...

NicksB
Geschrieben

juten tag

ich hoffe, ich mach hier grad nicht etwas, das gegen die foren-regeln geht, aber ist wohl besser, wenn ich diesen thread weiterbenutze, als auf der ersten seite des sub-forums 2 threads mit dem selben topic aufzumachen. also:

ich suche ebenfalls ein vernünftiges auto im bereich von 5 (naja, wegenmeiner auch von 0 bis...)-12000€. am besten wäre ein diesel, da ich täglich ca. 100km fahren muss, aber auch ein benziner wäre nicht auszuschliessen. bei mobile.de hab ich schon gesehen, das es nichtmal zwangsläufig ein gebrauchtwagen sein muss, gibt in dem bereich sogar neuwagen. aber das sind halt hauptsächlich fiats und so, oder ich kann nicht richtig suchen :) nunja, ins auge gefasst hatte ich bisher z.b. einen passat, die gibts mit +-150k km auch schon für unter 5000€, dann habe ich schon von netburner die empfehlung bekommen, das der seat arosa diesel auch ziemlich gut sein soll. dennoch möchte ich wohl gerne mal ein paar empfehlungen auch hier einholen. wer weiss, am ende kommt noch ein traumwagen dabei raus :D

jetzt kann ich sogar noch ein on-topic tipp geben, nämlich oben genannter seat arosa diesel. aus eigener erfahrung weiss ich, das der kleine flitzer schon als benziner spass machen kann, und laut netburner (und auch allgemein über diesel bekannten tatsachen) kann der diesel ja nur besser sein, denn er zieht ja schliesslich mit viel mehr druck.

OliverGF
Geschrieben

Worauf kommts dir denn an bei dem Auto? Zwischen einem Arosa und einem Passat sind schon ein paar Klassen...

NicksB
Geschrieben

ja, das stimmt allerdings. nunja, bei dem passat geht es mir vor allem darum, das er mir als kompromiss auto ganz gut gefällt vom rein optischen her und er verbraucht nicht grad viel. der arosa kommt in frage, weil er sehr wenig verbraucht, aber trotzdem noch ein spassig zu fahrendes auto sein soll. optisch gefällt er mir nicht wirklich.

dementsprechend suche ich ein optisch schönes auto (das ist natürlich schwierig danach andere leute zu fragen, ist ja geschmacksache) das nicht viel verbraucht, da ich langstrecke fahre. auf alltagstauglichkeit lege ich kaum wert, wenn ich ein auto brauche, was viel transprotieren soll (was bisher nur sehr selten der fall war), frage ich nach dem von meinen eltern.

ein rundum schönes beispiel wäre die lotus elise, allerdings braucht die ja nun super, wenn auch davon nur ganz wenig für ein auto mit der leistung. da wäre dann wieder allerlei andere sachen zu überprüfen, ob sich das rentiert.

wie z.b. versicherungstechnisch, da sollte das auto natürlich auch niedrig liegen (bin ja nur 'nen armer student :D ) aber das lässt sich ja meisst nicht vorher sagen, ohne die versicherungen selbst anzusprechen und zu vergleichen.

OliverGF
Geschrieben

Kauf dir das zweitneuste Passat Modell als 130PS TDI...

Oder z.B. einen Skoda Octavia, gibts auch mit der Motorisierung.

tap333
Geschrieben
Kauf dir das zweitneuste Passat Modell als 130PS TDI...

Oder z.B. einen Skoda Octavia, gibts auch mit der Motorisierung.

Die Facelift Passats fangen erst bei 8000EUR an. Für das Geld bekommst du keinen Guten.

OliverGF
Geschrieben

Der Tipp ging an NicksB

NicksB
Geschrieben

so, ich habe mich noch ein bischen bei mobile.de umgeschaut, mit netburner unterhalten und allgemein etwas nachgedacht was noch so in frage käme. dabei rausgekommen sind zumindest schonmal 4 weitere fahrzeuge:

1. Audi A6 2,5 TDi

2. Seat Léon 1,9 TDi

3. Skoda Octavia 1,9 TDi

4. Volvo S40 1,9 D

soweit mir persönlich das bekannt ist, sind das alles recht zuverlässige fahrzeuge, wobei netburner mir grad gesagt hat, das der a6 meisst versicherungstechnisch etwas teurer werden kann, da er gerne mal geklaut wird :( wie ich ihm schon sagte, fragen kostet nichts, also beziehe ich den einfach mal mit ein.

den seat gibt es allerdings bei mobile.de nur über 13000€, da müsste man dann halt gucken, ob lokale händler sowas da haben.

--AngryAngel--
Geschrieben
so, ich habe mich noch ein bischen bei mobile.de umgeschaut, mit netburner unterhalten und allgemein etwas nachgedacht was noch so in frage käme. dabei rausgekommen sind zumindest schonmal 4 weitere fahrzeuge:

1. Audi A6 2,5 TDi

2. Seat Léon 1,9 TDi

3. Skoda Octavia 1,9 TDi

4. Volvo S40 1,9 D

soweit mir persönlich das bekannt ist, sind das alles recht zuverlässige fahrzeuge, wobei netburner mir grad gesagt hat, das der a6 meisst versicherungstechnisch etwas teurer werden kann, da er gerne mal geklaut wird :( wie ich ihm schon sagte, fragen kostet nichts, also beziehe ich den einfach mal mit ein.

den seat gibt es allerdings bei mobile.de nur über 13000€, da müsste man dann halt gucken, ob lokale händler sowas da haben.

Wenn du tatsächlich soviel fährst, dass sich für dich ein Diesel lohnt, denk mal über einen Benziner mit Gasanlage nach. Anschaffung ist bei einem Gebrauchten häufig eh günstiger, Steuern sind bei nem 2.5er Diesel auch nicht ganz so niedrig. Fährst du 20Tkm oder mehr /Jahr würde sich das auf jeden Fall lohnen.

Gruß

Christian

netburner
Geschrieben

Wenns nach Nicks geht, läufts grad auf nen Alfa 156 2,4JTD EZ12/2000 raus....

--AngryAngel--
Geschrieben
Wenns nach Nicks geht, läufts grad auf nen Alfa 156 2,4JTD EZ12/2000 raus....

Da würde ich ja den 2.5 V6 bevorzugen - der V6 ist vom Sound her einfach nur geil, macht Spaß und ist definitv haltbar - und dann die Gasanlage, da biste von den Spritkosten unter nem 2.4er Trecker.

Wenn er natürlich auf Diesel steht, ist's was anderes.

Gruß

Christian

netburner
Geschrieben
[AngryAngel][']Da würde ich ja den 2.5 V6 bevorzugen - der V6 ist vom Sound her einfach nur geil, macht Spaß und ist definitv haltbar - und dann die Gasanlage, da biste von den Spritkosten unter nem 2.4er Trecker.

Wenn er natürlich auf Diesel steht, ist's was anderes.

Gruß

Christian

Er steht nicht nur drauf, er fährt ca 25000km im Jahr, da lohnt der V6 nicht wirklich :wink:

Und dazu kommt, dass wir hier in der Gegend heute einen relativ günstigen gefunden haben, den wir in den nächsten Tagen noch genauer betrachten werden.

--AngryAngel--
Geschrieben
Er steht nicht nur drauf, er fährt ca 25000km im Jahr, da lohnt der V6 nicht wirklich :wink:

Deswegen sprach ich ja von einer Gasanlage, da bist du mit den Spritkosten unter nem 2.4er JTD.

Wenn man jedoch gerne Diesel fährt - mich konnte diese Charakeristik nie begeistern - dann spricht natürlich nicht vieles gegen den Diesel.

Gruß

Christian

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...