Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
griffith

Ferrari-Preise in den Boom-Jahren... Wahnsinn!

Empfohlene Beiträge

griffith
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Anfangs der Neunziger wurden für Ferraris fast unglaubliche Preise gezahlt, vor allem weil die Japaner ganz wild auf das Cavallino als Spekulationsobjekt waren.

Die folgenden Preise stammen aus dem englischen Heft "Classics & Sportscars", 1990:

1987 Testarossa 8,900 miles : 362'000 CHF

1987 Testarossa 9,300 miles : 335'000 CHF

1989 328 GTS 600 miles : 250'000 CHF

1988 Mondial Cab 7,000 miles : 240'000 CHF

1987 328 GTS 6,000 miles : 187'000 CHF

1986 328 GTS 21,000 miles : 175'000 CHF

1987 Mondial Cab 26,000 miles : 187'000 CHF

1984 308GTS 42,000 miles : 140'000 CHF

1985 Mondial QV 12,000 miles : 125'000 CHF

1983 Mondial QV 44,000 miles : 115'000 CHF

1985 288 GTO: 2'500'000 CHF

1966 275 GTB/2 51,000 miles : 2'310'000 CHF

1973 Daytona 14,000 miles : 1'125'000 CHF

1960 250 PF Coupé : 487'000 CHF

1973 246 GTS 9,000 miles : 450'000 CHF

1977 512 BB 595'000 CHF

1980 512 BB 650'000 CHF

1976 308 GT4 150'000 CHF

Vor allem die Preise für das Mondial Cabrio sind der helle Wahnsinn...:wink:

Ich habe einen Freund, dem wurde für seinen 512 BB von verschiedener Seite über 500'000 CHF geboten. Er hat ihn jedoch nicht hergegeben. Ist ein Thema, auf das man ihn heute noch besser nicht anspricht...:wink:

Grüsse Andy

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Telekoma
Geschrieben

Wirklich absoluter Wahnsinn. Kann mich noch sehr gut dran erinnern.

Da war es wirklich schwierig an einen Neuwagen heranzukommen.

Umso interessanter, dass man mir bei Walter Wolf 1992 einen nagelneuen Diablo mit Werksabholung für 250.000 DM inkl. angeboten hat.

Da lag Lamborghini im Stellenwert doch noch etwas weiter hinten.

Lamberko
Geschrieben

Im Strom dieses Super-Spekulations-Hype sind dann aber auch die Preise für die Lamborghinis deutlich nach oben gegangen. Damals - so um 1990/91 - sollte in Braunschweig ein roter und leider völlig ausgelutschter Jalpa3500 noch um die 180.000,-DM kosten.

FrankWo
Geschrieben

01,00 SFr/1990 --> 01,09 DM/1990 --> 1,49 €/2006 ; bzw., 01,00 DM/1990 --> 1,36 €/2006.

Mit Grüssen, FrankWo.

griffith
Geschrieben
01,00 SFr/1990 --> 01,09 DM/1990 --> 1,49 €/2006 ; bzw., 01,00 DM/1990 --> 1,36 €/2006.

Mit Grüssen, FrankWo.

Die ursprünglichen Preise waren in GB £. Ich habe den damaligen Umrechnungskurs von 1 GB £ = 2.50 CHF als Grundlage genommen. Die Preise sind also diejenigen in CHF von 1990.

F40org
Geschrieben
Ich habe einen Freund, dem wurde für seinen 512 BB von verschiedener Seite über 500'000 CHF geboten. Er hat ihn jedoch nicht hergegeben. Ist ein Thema, auf das man ihn heute noch besser nicht anspricht...:wink:
So einen Menschen kenne ich auch. Er hatte 4 Stk. 512 BB daheim stehen - noch für günstiges Geld irgendwann gekauft. Als der Hype kam verkaufte er die Fahrzeuge zwischen 420 und 460.000 DM.

Allerdings ist mir auch ein anderer Fall bekannt. Jemand zahlte damals für einen neuen F40 knapp 1.5 Mio. DM und hat ihn Anfang dieses Jahres für rund 230.000,-- EURO verkauft. Gefahren ist er in der Zeit keine 5.000 km.

whatzmyid
Geschrieben

Vielleicht kommen die Zeiten wieder, wenn die Russen und die Chinesen auf den Geschmack kommen....

Lamberko
Geschrieben

Die sind doch schon längst am Kaufen, darum sind die Preise momentan auch so stabil bzw. gehen geringfügig nach oben.

whatzmyid
Geschrieben
Die sind doch schon längst am Kaufen, darum sind die Preise momentan auch so stabil bzw. gehen geringfügig nach oben.

Russen und Chinesen konzentrieren sich noch auf die neuen Autos. Die sind ähnlich gestrickt, wie die Araber. Die haben auch nichts am Hut mit klassischen Autos.

CountachQV
Geschrieben
Wirklich absoluter Wahnsinn. Kann mich noch sehr gut dran erinnern.

Da war es wirklich schwierig an einen Neuwagen heranzukommen.

Umso interessanter, dass man mir bei Walter Wolf 1992 einen nagelneuen Diablo mit Werksabholung für 250.000 DM inkl. angeboten hat.

Da lag Lamborghini im Stellenwert doch noch etwas weiter hinten.

1992 hat sich der Hype auch schon wieder gelegt... 1993 war dann voll die Krise da.

Ich kenne ne Story von einem Countach, das Krasse: Händler und potentieller Käufer kannten sich gut.

Woche 1: LP400s kostet 150t CHF, Käufer will abklären

Woche 2: kostet nun 250t CHF, Käufer ungehalten, muss schauen

Woche 3: kostet nun 350t CHF, Käufer ausser sich.

Händler daraufhin, nimm ihn nun für 400t, denn nächste Woche kostet er 450...

Ich kenne sowohl Händler wie Käufer, die Geschichte ist echt.:???:

taunus
Geschrieben
1992 hat sich der Hype auch schon wieder gelegt... 1993 war dann voll die Krise da.

Ich kenne ne Story von einem Countach, das Krasse: Händler und potentieller Käufer kannten sich gut.

Woche 1: LP400s kostet 150t CHF, Käufer will abklären

Woche 2: kostet nun 250t CHF, Käufer ungehalten, muss schauen

Woche 3: kostet nun 350t CHF, Käufer ausser sich.

Händler daraufhin, nimm ihn nun für 400t, denn nächste Woche kostet er 450...

Ich kenne sowohl Händler wie Käufer, die Geschichte ist echt.:???:

Und für wieviel ist er dann letztlich über den Tisch gegangen ?

Kai360
Geschrieben

Hi,

ja die Geschichte damals war einmalig (und ich kann mir nicht vorstellen, dass das wiederkommt bei Autos, aber vielleicht bei Tulpen, Aktien, Öl, Zucker, wer weiß).

Mitgespielt hat damals wohl auch Enzos Tod.

Hatte damals zufällig kurz vor seinem Ableben einen Mondial gekauft (mein erster Ferri), und dann im Sommer nach seinem Tod sehr gut wieder veräußert (ca. verdoppelt). Gute Aktie sozusagen, und vor allem legal steuerfrei!!

War dann die Basis für mein Häuschen, tja die Prioritäten änderten sich irgendwie...

Die Hype war dann aber auch schnell wieder vorbei, unter anderem auch weil sich viele Juppis dachten: "So werd ich schnell reich ohne Arbeit".

Nen Ferri oder Lambo für vollkommen überzogenes Geld finanziert, Preise gingen wieder runter, Zwangsversteigerung, Preise noch weiter unten.

Auto weg, Kredit noch da, irgendwie dumm gelaufen.

Das war damals ein ähnlicher Hype wie 1999 / 2000 der Internethype an der Börse, oder im vorigen Jahrhundert der Tulpenhype, usw., usw.

Wird es immer wieder geben, nur wenn man den Hype erkannt hat ist es zu spät einzusteigen,

und wenn man ihn noch nicht erkennen kann, wie soll man ihn dann rechtzeitig erkennen?

Gruß

Kai

GeorgW
Geschrieben
...Nen Ferri oder Lambo für vollkommen überzogenes Geld finanziert, Preise gingen wieder runter, Zwangsversteigerung, Preise noch weiter unten.

Auto weg, Kredit noch da, irgendwie dumm gelaufen.

Schön geschrieben ! Vermutlich hat daher der 348 einen erheblichen Teil seines schlechten Rufes weg, eben weil sich einige daran "die Finger verbrannt" haben. An der Technik kanns ja nicht liegen, denn die ist deutlich zuverlässiger als die des vielgepriesenen Nachfolgemodels.

Gruß, Georg

stelli
Geschrieben

Das sind und waren ja auch richtig heftige Preise. Auto Becker hat doch so seine ersten richtigen großen Gelder verdient, indem er den Japanern usw die Ferraris teuer verkauft. Auch die Mercedes Modelle waren dort wahnsinnig gesucht. Meiner Tante hatten sie damals auch sehr viel Geld für ihren SEC geboten.

Denke aber schon das ein richtiger Hype diesmal recht schwierig wird. Allein schon durch die weite Verbreitung vom Internet hilft doch schon ganz gut zu vergleichen und Angebote von nah und fern zu suchen. Damals ging es doch meist nur durch Mittelsmänner, die dann auch noch was draufschlugen.

War bei den Aktien nicht anders. Nach der Verbesserung der Handelssysteme waren die richtigen Fetten schnellen Gewinne nicht mehr so einfach. Vorher konnte man woanders noch Aktien richtig günstig einkaufen und machte damit schon eine ordentliche Mark.

CountachQV
Geschrieben
Und für wieviel ist er dann letztlich über den Tisch gegangen ?

400... :-o

stelli
Geschrieben
400... :-o

Und der ist dort noch Kunde? :-o

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...