Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
djanton

335i vs 335d vs M3

Empfohlene Beiträge

djanton
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute,

Fahre zur Zeit einen E46, 330i. Hat jemand Erfahrungen mit dem Fahrverhalten des M3 im Vergleich zu den neuen 335d oder 335i coupe? Bin mir mit anstehender Kaufentscheidung nicht schlüssig. Ist der 335d wegen seines hohen Drehmoments beiden Modellen womöglich überlegen in puncto Durchzugskraft und Sportlichkeit?

Über Anregungen wäre ich sehr dankbar...

Liebe Grüße, StephanO:-)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
FunkyStar
Geschrieben

Durchzugskraft:

M3 dürfte leicht schneller wie die beiden 335 sein - wobei der Benziner auch schneller als der Diesel sein sollte - "Vorausgesetzt man hat den optimalen Gang - Bei 100 km/h im 5.Gang wird der Diesel schneller sein"

Sportlichkeit:

Ganz klar der M3. Fahrwerk und die allgemein sportliche Abstimmung machen dieses Fahrzeug deutlich sportlicher als einen 335d mit automatik oder einen 335i. Ich finde sowieso das die neuen E90 im Vergleich zum E46 etwas träger und unsportlicher wirken.

Fazit:

Wenn dir die hohen Unterhaltskosten nichts ausmachen finde ich auch heute noch den M3 E46 besser als jeden E90 wenn du an sportlichem Fahren und Fahrspass interessiert bist - allerdings denk daran das schon bald der M3 E90 die Bildfläche betritt und du dann nur noch ein "altes" Autos hast.

djanton
Geschrieben

Danke für Deine Stellungnahme. Weisst Du zufällig, wann der neue M3 kommen soll und wie voraussichtlich die Technischen Daten ausschauen? Ich denke jedoch, dass dieses Fahrzeug den preislichen Rahmen, den ich beim Neukauf eines Fahrzeugs gesetzt habe, sprengen wird, denn der alte M3 kostet ja nun nackt schon 56900 € :-o

Hat jemand von Euch zufällig Erfahrung in einem persönlichen Vergleichstest zwischen dem 335d und dem 335i? Bei einer Anfrage bei den BMW-Händlern meiner Umgebung wurde mir ein ProbefahrtTermin im Februar 2007 zugesichert:-))! Bissi spät....

bmwracer
Geschrieben

Der M3 E92 wird circa 420-430 Ps bekommen.

Ich denke er fängt preislich bei circa 60.000-62.000€ an, aber kann sein das ich da auch total falsch liege!

Lg

Lukas

arndt556
Geschrieben

also der neue m3 kommt 2007 mit einem v8 und ca. 420ps.

nochmal zum 335d. also der 535d geht schon sehr gut und im 3er wird er bestimmt noch besser gehen. jedoch ist beschleunigung etc. nicht überwältigend. sprich ohne die soundkulisse die dazu gehört. es fällt dir erst beim blick auf den tacho auf.

MasterM
Geschrieben

Eigentlich sollte in der jetztigen AMS ein Vergleich zwischen 335i und 335d drin sein, war er aber nicht wie angekündigt. Vielleicht kommt er im nächsten Heft.

Der könnte dir vielleicht ein wenig weiterhelfen.

rog
Geschrieben

Zwischen genau diesen 3 Motorisierungen werde ich mich entscheiden. :D

djanton
Geschrieben

Danke für den Hinweis, werde mal schauen in der AMS.

ist schon schwierig die Entscheidung8)

M3 - 365Nm/4900U - 343PS/7900U - 9,3-20,6l Verbrauch

335i - 400Nm/1300-5000U - 306PS/3800U - 6,7-14,3l Verbrauch

335d - 580Nm/1750-2250U - 286PS/4400U - 5,9-10,3l Verbrauch

Mein Gefühl und mein Verstand sagt, KAUF EINEN 335i :D

Aber Probefahren möchte ich auf jeden Fall noch alle 3...:wink:

Bin schon begeistert von der Power meines E 46 330i mit 170kW, bin echt gespannt. Aber von der Optik eines E46 bin ich nach wie vor begeistert, da muss sich BMW für den neuen M3 schon was einfallen lassen.

bmw_320i_touring
Geschrieben
M3 - 365Nm/4900U - 343PS/7900U - 9,3-20,6l Verbrauch

335i - 400Nm/1300-5000U - 306PS/3800U - 6,7-14,3l Verbrauch

335d - 580Nm/1750-2250U - 286PS/4400U - 5,9-10,3l Verbrauch

Die Verbrauchsangaben sind wohl nur Theoriewerte. Denn mich würde mal interessieren, wie man einen 306PS starken Bi-Turbo auf 6,7l bringen soll. Klar bei 80 auf der Landstraße und große Beschleunigungsetappen. Und 14,3l auch nur im Drittelmix. Man kommt mit dem 335i sicherlich auch problemlos auf das Verbrauchsniveau des M3.

TaKeTeN
Geschrieben

Ich bin zwar keines der Autos gefahren, aber rein vom Verstand würde ich dir zum 335i raten.

Das gesparte Geld zum M3 kannst du dann in Chip und Fahrwerk investieren. Dann hast du das neueste Modell, Leistung des M3 und fast das Drehmoment des Diesels. Durch das Fahrwerk, vorrausgesetzt man besorgt sich professionelles Equipment, kann der e46 M3 in Sachen Sportlichkeit auch nicht mehr anstinken.

Alles in allem also eine perfekte Symbiose der 335i.

FoxMulder
Geschrieben

Denke es ist schlussendlich auch eine Budgetfrage. Wenn Du für wenig Geld viel Sportlichkeit willst, dann würde ich Dir einen gebrauchten M3 empfehlen. Auch wenn mit 335i nach Tuning sicher Fahrleistungen über M3 Niveau möglich erscheinen, wird er trotzdem keinen M-Charakter haben.

Mit ein bisschen Ausstattung und etwas Tuning wird dich ein neuer 335 schnell an die 55t Euro oder mehr kosten. Aus diesem Grund werde ich nächstes Jahr anstatt einen neuen 335i den M3 (Jg 03) meines Bruders übernehmen, im Moment ca. 33t Euro Restwert übernehmen. Ist halt nicht mehr das neuste Modell, aber kommt mich in der Anschaffung einfach billger und macht sicher auch Spass.

sauber
Geschrieben
Ich bin zwar keines der Autos gefahren, aber rein vom Verstand würde ich dir zum 335i raten.

Das gesparte Geld zum M3 kannst du dann in Chip und Fahrwerk investieren. Dann hast du das neueste Modell, Leistung des M3 und fast das Drehmoment des Diesels. Durch das Fahrwerk, vorrausgesetzt man besorgt sich professionelles Equipment, kann der e46 M3 in Sachen Sportlichkeit auch nicht mehr anstinken.

Alles in allem also eine perfekte Symbiose der 335i.

Da hast schon recht. Ich konnte den 335i letzte Woche fahren. Ein sehr gutes Auto. Verarbeitung, Sound, Agilität, Leistungsentfaltung, Automatik. Alles Top.

Am Meisten beeindruckt hat mich aber die neuste DSC Generation. Wenn man es nicht ausschaltet, wird man die Sperre des M3 nicht vermissen. Die Tratkion ist Top auch bei Regen. :-))! Und das DSC greift viel später und sanfter ein als im M3.

Aber dennoch ist der M3 einfach was anders. Optik, Sound und das Fahrverhalten sich einfach speziell. Er ist "härter" und Lauter zu fahren. Und dieses sportliche Gefühl hast du beim 335i einfach nicht. Der e92 ist ein komfortabler, gelassener Gleiter. Während der M3 einfach ein Tier ist, dass gezähmt werden muss. Um es mal martialisch auszudrücken.

Aber ich werde den 335i sicher als Nachfolger in Betracht ziehen.

djanton
Geschrieben
Die Verbrauchsangaben sind wohl nur Theoriewerte. Denn mich würde mal interessieren, wie man einen 306PS starken Bi-Turbo auf 6,7l bringen soll. Klar bei 80 auf der Landstraße und große Beschleunigungsetappen. Und 14,3l auch nur im Drittelmix. Man kommt mit dem 335i sicherlich auch problemlos auf das Verbrauchsniveau des M3.

Du hast sicherlich recht, mein 330i verbraucht auch 7,8l, aber nur wenn meine Freundin mich aus Holland zurückfahren muss, weil das Bier so lecker war. :D

tdi-man
Geschrieben

...ab wann kann man den 335d denn genau kaufen??? bzw. wann werden die Fahrzeuge ausgeliefert?

sauber
Geschrieben
...ab wann kann man den 335d denn genau kaufen??? bzw. wann werden die Fahrzeuge ausgeliefert?

Ab dem 9/2006. Ist in allen Baureihen des 3er verfügbar. Das gleiche gilt übrigens auch für den 335i.

tdi-man
Geschrieben
Ab dem 9/2006. Ist in allen Baureihen des 3er verfügbar. Das gleiche gilt übrigens auch für den 335i.

...versteh ich jetzt nicht - bei unseren Händlern steht nirgens ein 335d rum :???:

Mich würde dieses Fahrzeug schon mächtig interessieren... :-o

bmw_320i_touring
Geschrieben
...versteh ich jetzt nicht - bei unseren Händlern steht nirgens ein 335d rum :???:

Mich würde dieses Fahrzeug schon mächtig interessieren... :-o

Bei bestehendem Kaufinteresse sollte es für den Händler möglich sein, einen 335d zur Probefahrt zu beschaffen.

tdi-man
Geschrieben
Bei bestehendem Kaufinteresse sollte es für den Händler möglich sein, einen 335d zur Probefahrt zu beschaffen.

...mich verwundert folgendes:

Fast alle Händler haben einen 335i in der Ausstellung stehen, aber keiner hat den 335d rumstehen.

An was liegt das? Ich habe auch noch keinen irgendwo fahren sehen...

Oder gibt es eventuell Lieferschwierigkeiten? ...wollte jetzt erst mal hier nachfragen, bevor ich mich morgen beim Händler blamiere... :-o

arndt556
Geschrieben

denke mal das das an dem hype um den 335i liegt. ist schleißlich der erste benziner mit turboaufladung nach dem 2002ti. und der liegt ja schon ein paar jahre zurück.

deshaöb denke ich, dass der 335d momentan nicht so häufig im gespräch wie der 335i

sauber
Geschrieben
...versteh ich jetzt nicht - bei unseren Händlern steht nirgens ein 335d rum :???:

Mich würde dieses Fahrzeug schon mächtig interessieren... :-o

Ist bei uns genau gleich. Ich habe auch bei 2 Händlern nachgefragt, es gibt nur den 335i. Aber Kaufen kannst du den 335d wie schon oben gesagt definitiv.

Stifler17
Geschrieben

War gerade im "BMW Car Configurator", sind alle 335 im 3er erhätlich!!!

Natürlich habe ich auch mal "gekonfict" :D ...auf jeden Fall hatte ich einen 335 D Touring und dort ist mir aufgefallen, dass er ja wie das 335i Coupe, welches ich in orginal schon gesehen habe, auch rechts und links ein Endrohr hat, hätte ich nicht erwartet, aber ich finds gut (hätten wir nicht erst ein Auto bekommen, dann dieses) :-))!

Gast
Geschrieben

Ich habe letzten Dienstag zwei 335d Limos gesehn, zwar hier in München aber ohne die BMW typischen Kennzeichen, also geh ich schwer davon aus, dass es ihn tatsächlich schon gibt und er auch ausgeliefert wird. :wink:

MasterM
Geschrieben
Eigentlich sollte in der jetztigen AMS ein Vergleich zwischen 335i und 335d drin sein, war er aber nicht wie angekündigt. Vielleicht kommt er im nächsten Heft.

Der könnte dir vielleicht ein wenig weiterhelfen.

Für die nächste AMS ist der Vergleich jetzt nochmal angekündigt. Ich hoffe, dass er auch diesmal dann drin ist.

mediaguy
Geschrieben

Durfte den 335d diese Woche erleben (war noch ein BMW Werkswagen) und bin äußerst positiv beeindruckt. Diese Erwartungshaltung hatte ich zwar eh, aber sie ist massiv untermauert worden.

Zuersteinmal dass er die selben Endrohre bekommt wie der 335i ist schön. Man sieht von außen quasi keinen Unterschied und wird auch im Fahrbetrieb zu 95% keinen Unterschied feststellen wenn man auf der AB hinterherfährt etc.

Der Klang ist wie ein typischer Reihen-Sechser-Diesel von BMW. Daran hat sich nichts geändert. Vom Auspuff hört man eh nix. Klingt im Innenraum wie ein 330d. Was ja nicht so schlimm ist.

Okay, kommen wir zum Hauptthema bei dem Ding. 286PS und 580NM. Die Automatik stört, wie man fälschlicherweise evtl. denken könnte, überhaupt nicht. Die erledigt ihre Sache fein und relativ "smooth" und schnell. Also das geht in Ordnung. Der Antritt bei <2000 U/min ist gewaltig und würde, normal mit Diesel gedacht, bei ca. 4000 U/min aufhören. Nicht in diesem Auto. Der schiebt gnadenlos weiter bis ca. 4700 U/min (software-technisch begrenzt) ohne dabei auch nur ansatzweise Druck zu verlieren. Dem großen Turbo sei Dank. Wenn er oben rum so am Drehen ist klingt er schon fast sportlich ;) Es ist eine wahre Pracht im 3. Gang bei 80km/h anzusetzen und bis 140km/h zu drehen bei vollen 580NM - wirklich gewaltig. Man denkt die ganze Karosse wird von einer riesigen Welle nach vorn geschwemmt. Dann aber das Schmankerl. Das untenrum das Ding +/- irgendwas um die 6sek auf 100 ist, ist klar. Da gibt es keine allzugroßen Unterschiede zum 330d oder anderen Autos. ABER was z.B. bei 180km/h passiert wenn man durchzieht, das ist sagenhaft. Man muss ja immerhin bedenken, man sitzt in einem 3er Diesel. Aber der geht vorwärts, ich hab mich nur noch gefreut. Ohne nachzulassen zieht der bis in Begrenzer, ich konnts kaum glauben. Laut momentan-Verbrauch Bordcomputer 16L bei Geschwindigkeiten 240-260 (laut Tacho). Sonst so 10 (zügig gefahren). Geht also völlig in Ordnung. Aussage des BMW-Entwicklers (mit dem ich unterwegs war) war: "Ist schon ein schönes Motörchen. Man kann die allermeisten Autos ganz gewaltig ärgern. Ein aktueller 540i hat auf der Autobahn keine Chance auch nur etwas gegen den 335d zu tun!" Aussage von ihm war auch, dass der nicht wirklich große Vorteil des 335i auf keinen Fall in irgendeinem Verhältnis zum Mehr-Spritverbrauch des Benziners steht.

Also die Karre ist ein Bär. Und zwar kein "Bruno" - weil den erwischt man nicht so einfach zum "erschießen" ;)

Lustig wird es im Winter. Automatik, 286PS und diesel-typisch ansteigende Drehmoment-Welle. Aber gut - muss halt der DSC-Prozessor ein paar Überstunden schieben ;)

ein wirklich tolles Auto. Mich hat er so überzeugt (ich hab lange auf die Fahrt gewartete), dass ich ihn mir als Firmenwagen bestellen werde. Muss noch die finale Konfig anpassen, dann geht die Bestellung die nächsten 2 Wochen raus *freu*.

Grüße

Markus

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo an alle Auto verrückten unter euch,
       
      da ich von Lamborghini ziemlich enttäuscht wurde und ich aufgrund dieser Enttäuschung leider vom Kauf zurücktreten musste kommt jetzt wieder mein zweiter Kandidat in die nähere Auswahl.
       
      der Ferrari 488 hat es mir angetan jedoch möchte bevor ich einen kaufen mal die Meinung von anderen Ferrari Besitzern hören, wie das Auto in Sachen Haltbarkeit und Unterhalt ist. Beim Lamborghini hat mir besonders gefallen, dass das Fahrzeug auf gross Serien Technik beruht und somit enorm haltbar ist. Wie sehen so die Wartungskosten bei einem 488 aus, wieviel kostet ein neuer Satz reifen, wie ist die Haltbarkeit und gibt es irgendwelche Probleme mit den Autos ?
      ich hoffe mir kann jemand hier weiter helfen und mir sagen was ich beachten sollte. Habe mehrere Kandidaten zur Auswahl die alle 7 Jahre Maintanance  haben Und BJ Ende 2016 Anfang 2017 sind. 
       
      Mit freundlichen Grüßen 
    • Hallo Leute, hab mal eine Frage.
      Ich besitze schon über 20 Jahr einen 308GTBi und wenn ich ehrlich bin, will ich unbedingt einen Targa.
      Ich überlege, ob ich den 348er oder F355 nehmen soll...
      Ich wüsste nicht, welcher schöner ist, darum will ich die Alltagstauglichkeit und Folgekosten mit einbeziehen.
      Aber auch eine evtl. Wertsteigerung.
      Auf ein paar Euro bei der Anschaffung kommt es mir nicht darauf an.
      Kann mir da jemand einen guten Rat geben?
      Herzliche Grüße, Heinz
    • Hallo Freunde des gepflegten Sportwagens,
       
      ich fahre bisher einen Porsche 993 S und würde mir gerne einen Ferrari mit Wertsteigerungspotential anschaffen. Da ich mich in diesem Bereich nicht auskenne wär eine Empfehlung von euch hilfreich. Welcher Ferrari bietet uneingeschränkten Fahrspass und bietet dabei eine Werterhaltung bzw. Wertsteigerung?
       
      Gruß
       
      Anni 
    • Hallo zusammen,
       
      der EVO hat mich schon inspiriert. .... ganz pragmatisch gesehen, der Vorgänger Performante, Technik hin und her mit Ala usw. mit so einem Brotzeitbrett tu ich mich einfach schwer. Also Performante .... hmmm. Der neue EVO Auspuff ....... einfach geil..... ein „must“ 
       
      Jetzt bin ich auch jemand dem dieses „forged“  Carbon überhaupt nicht gefällt ....... und technisch ist es sinnfrei ..... da Carbon normalerweise wegen dem geringen Gewicht und gleichzeitiger Zug- und Druckfestigkeit verwendet wird. Dieses Zeug ist nicht leichter ..... meiner Meinung nach eine Verarsche der AUDI AG. Wieder was zum mehr Asche machen, ...... bringt also nix an Vorteilen das FC, deshalb würd ich das alles weg lassen wie es geht. Und sich damit fast 50k sparen, wie wenn man den ganzen Extramist komplett bestellt. 
       
      Das Modell EVO RWD!!!
       
      ....... leichter, ..... = gut, Ok nicht viel. Und stimmiger als AWD und günstiger. Ich habe keinen Nachteil er“fahren“ können durch die nur hinten angetriebenen Räder. Die Elektronik regelt das sowieso sehr gut....... und der Moment wo bei mir der Respekt grösser wird, liegt eh weit vor dem Moment da die Elektronik eingreift. 
      Was sein muss ist der Lift....... ansonsten kann man ne Menge an Gimmicks weg lassen die man einfach nicht braucht. „Puristischer Sportler“ ist das was man dann hat. Die neuen Sportsitze müssen auch sein, guter Komfort und mehr Platz für grosse Menschen. Hat sich gut angefühlt. 
       
      Das was da an Preis raus kommt, .....wenn man den so konfiguriert, ...... ist knapp 220 Liste! Und das find ich beeindruckend. 
       
      ....... gehen tut er, ..... einfach geil. Bin nicht gedriftet und würde ich auch nicht, genauso wie ich nicht auf die Rennstrecke gehen werde. Das kann er besonders toll, gut aber betrifft mich nicht. 
       
      NACHTEIL! ....... wegen der Corona Werksschliessung ist alles gerade verzögert. Eine Bestellung wird also vermutlich dieses Jahr nicht mehr kommen. Die Farben die jetzt ausgeliefert werden, gemäss Vorbestellungen der Händler..... hmmm, ..... ich will schwarz oder dunkelgrau. Und die Höndler bestellen halt auch immer ne Menge Mist, also Extras die ich nicht will...... und auch nicht bezahlen werde. 
       
      Gibt derzeit etwas an Marketing Zuschuss, .....das wäre wiederum ein Vorteil. Und die Welt verändert sich meiner Meinung nach sowieso in die Richtung das es schwerer wird und sich das auf die Preise auswirken „könnte“. 
       
      Ich würde oder werde den EVO RWD bestellen, ...... vielleicht hab ich Glück und finde irgendwo einen der so ist wie ich das will...... oder fast so ist. Sitze und Lift sind ein Muss, genauso wie Farbe Schwarz oder dieses Dunkelgrau metallic. Finde ich keinen, dann verschiebe ich es auf nöchstes Jahr, das wäre schade. 
       
      Das Auto selbst ...... meines Erachtens „PERFEKT“ 
       
    • Hi
       
      meine freie Lambo-Werkstatt rät mir hart ab mit dem kleinen Schwarzen in die Textilwaschanlage zu fahren mit Verweis auf den Motor. Ein Freund (fährt 430 Spider) fährt mit seinem immer in die Waschanlage und lässt den Motor laufen...ist weder erlaubt noch für mich eine Option. Sagt er hätte schon von einigen Fällen gehört wo die Karren nicht mehr ansprangen und rausgerollt werden mussten. 
       
      Ich habe weder Zeit noch Lust auf Handwäsche. Ich finde bei uns auch keinen Anbieter für (Mobile) Handwäsche für den Alltag. Würde ja jede Woche einmal den Service in Anspruch nehmen aber wie gesagt: Nada an Angebot in meiner Ecke,
       
      Frage: Wie macht Ihr das? Oder übertreiben  meine „Berater“? Bin schon total genervt habe es mal selbst gemacht alles Schlieren null Spaß nasse Schuhe und den ganzen Scheiss....brauche eine gangbare Lösung.
       
      Danke für einen Tip 😉

×
×
  • Neu erstellen...