Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
SirRichi

Der neue S600, Perfektion von A-Z

Empfohlene Beiträge

SirRichi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen

Endlich komme ich mal wieder dazu, einen kleinen Bericht zu verfassen zu einem Fahrzeug, das mich so fasziniert hat, wie schon lange keines mehr. Wie die meisten ja wissen, mag ich vor allem Sportwagen und Sportlimousinen mit hoher Qualität und Verarbeitung und gestern konnte ich einen weiteren (Traum)wagen in diese von mir kreierte Kartei aufnehmen. Es handelte sich hierbei um einen Mercedes-Benz S600 (gibt’s nur in der Langversion) mit V12 Biturbomotor und 517PS & 830Nm Drehmoment. Das Fahrzeug war voll ausgerüstet vom Nachtsichtgerät über Distronic, Multimediabildschirme hinten, Vollleder/Edelholz/Alcantara, 20 Zoll AMG Räder, Panoramaglasdach, Doppelverglasung & elektrische Rollos etc.

Zur Verarbeitung:

Da ich den Wagen direkt abholen konnte mit 2km auf dem Tacho, wurde in der Firma alles genau angeschaut und überprüft ob es Schäden gab oder ob etwas nicht entfernt wurde (Transportsicherungen/-verpackungen etc). Hier konnten wir noch diverse Plastikhäubchen etc entfernen, welche offensichtlich von der MB-Vertretung übersehen wurden. Dabei viel die absolut perfekte Verarbeitung vom Leder und vom Holz auf. Die Nähte sind alle absolut perfekt gelegt, auch an verdeckten Stellen bei den Sitzen sind diese wirklich so gut verarbeitet, das kenne ich nicht mal von Bentley so. Einfach 1A! Alles im Innenraum ist ganz grosse Klasse, egal wo man hinschaut, perfekte Verarbeitung. Man kann drücken wo man will, nichts gibt nach. Auch die Holzintarsien sind perfekt gelegt und geklebt.

Auch die Spaltmasse sind sowohl Innen wie auch aussen hervorragend, auch die Auspuffrohre sind absolut symmetrisch, nicht wie beim Vorgänger teilweise leicht verdreht oder etwas verschoben.

Zur Haptik:

Ich durfte den Wagen bei einem MB Händler holen, in die Firma fahren und konnte daher Sitze usw. für mich einstellen. Egal was ich angefasst oder gedrückt habe, alles erschien mir edel und passend, keine Schrottschalter wie in einem Aston Martin und auch der Comanddrehknopf liegt gut in der Hand und ist sogar logisch bedienbar, neue S-Klassen sind relativ selten und doch komme ich immer sofort damit zurecht, egal was ich einstellen muss, ganz im Gegensatz zum BMW Idrive :evil: .

Die Türen fallen satt in’s Schloss wenn man die Türen zuschlägt, wäre aber gar nicht nötig, der Wagen hat eine Zuziehautomatik, man muss die Türen also nur anlehnen.

Zum Motor:

Wie schon erwähnt war es ein Neuwagen und daher habe ich das Gas nur angetippt, Drehzahl kam gar nie über 3000. Der Motor ist extrem leise, nur beim Starten hört man vom Auspuff ein Brabbeln, das war es aber schon. Im Fahrbetrieb hört man vom Motor nur ein minimales Geräusch. Windgeräusche X-) 0! Das wird für Besitzer von diesem Fahrzeug nicht ganz leicht sich immer an die Verkehrsregeln zu halten, man merkt einfach nicht, dass man 80 fährt…

Das Gaspedal habe ich nur maximal etwa 2cm gebraucht und war trotzdem immer im Verkehr dabei, die Potenz von dem Motor lässt sich nur erahnen…

Die Automatik schaltet sehr fein und gefühlvoll, kein Kopfnicken etc.

Zum Fahrwerk/Komfort:

Einen S600 konnte ich noch nie fahren vom W221, ich kannte bisher nur die S350 und 500er mit normaler Federung und maximal 19“. Diese waren sehr schön und angenehm gefedert. Ich habe erwartet, dass mit 20“ Felgen/Reifen Komfort verloren geht aber davon war nichts zu spüren. Sehr weich gefedert, extrem komfortabel, keine Geräusche von den Reifen, nichts.

Die Sitze sind ebenso perfekt, vor allem der aktive Fahrersitz war eine Freude. Ich kenne die aktive Lehnenverstellung aus M5/M6, im S600 ist diese Funktion noch mal besser und schneller. Das Aufpumpen geschieht fast augenblicklich und ist wirklich klasse, Kreiselfahrten können so schön sein :-))!

Negativpunkte:

Eigentlich keine, wo MB schuld ist, einzig das nicht komplette Entfernen der Kleber & Abdeckungen hat mich irritiert (war ja ab Ablieferungshalle mit 2km auf dem Tacho und wäre so zum Kunden gegangen…), dazu waren drei Stellen grottenschlecht poliert worden (Staubeinschlüsse ausgeschliffen und hässlich nachpoliert mit Schlieren und Kratzern)

Teuer, nein sehr teuer --> unbezahlbar, darum freue ich mich immer wie ein kleines Kind, wenn ich mal so einen "Exoten" fahren darf :-))!

Fazit:

Dieses Fahrzeug hat mich einfach nur fasziniert… Alles stimmt bei dem Wagen, die Optik ist wieder klasse (der Vorgänger sah wie ein gelifteter Lexus aus…), die Verarbeitung ist auch wieder so, wie man es erwartet hat, die Details sind unglaublich ausgearbeitet und intuitiv bedienbar (Comand oder auch die Verstellung der Sitze vorne und die Einzelsitze hinten), der Fahrkomfort ist perfekt, sehr komfortabel und trotzdem wird man nicht seekrank wie in einem Range Rover. Der Motor arbeitet absolut vibrationsfrei und hinterlässt selbst bei solchen Fahrten mit nur Streicheln vom Gaspedal einen bleibenden Eindruck…

Dieser Wagen ist in meinen Augen das ultimative Auto. Perfekt bis in das letzte Detail, perfekt verarbeitet und sehr schön fahrbar, leicht zu parkieren dank Parksystem & Rückfahrkamera.

Anbei paar Fotos, wer mehr sehen möchte, kann das auf meiner Webseite unter „Showcase“ machen.

Ich hoffe euch nicht zu sehr gelangweilt zu haben und entschuldige mich für meine Photofertigkeiten, ich kann nur Photos machen, automatische Bildanpassung und das war es dann schon :cry::oops:

Viele Grüsse :)

Richi

PS: Der Lack ist natürlich versiegelt… O:-)

post-762-14435311516553_thumb.jpg

post-762-14435311518197_thumb.jpg

post-762-14435311519829_thumb.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
BMW-M5
Geschrieben

Schön geschrieben und obwohl ich eher ein Fan des W220 bin gefällt mir der Neue immer besser. Das liegt wohl daran, dass er verdienterweise mit zu dem Besten in diesem Segment gehört und dementsprechend oft herumfährt. :-))!

PS: Der Lack ist natürlich versiegelt…

Das hätte hier wohl niemand vermutet... :)

chip
Geschrieben

Dürfte letztens ausgiebig im neuen CL 500 sitzen und kann Deine Erfahrung bezüglich der Verarbeitung und der Bedienbarkeit nur bestätigen.

P.S. Prima Bericht :-))!

stelli
Geschrieben

Danke für den Bericht! :-))!

Ich bin vorallem von dem Leder begeistert. Ist echt handschuhweich. Und die Sitze sind äusserst bequem......ein top Auto für Langstrecke.

Toni
Geschrieben

Mit Sicherheit ist das Flaggschiff von Daimler-Chrysler bzw. MB ein sehr gutes und vor allem komfortables Auto.

Jetzt kommt's und das ist nicht nur meine Meinung, sondern auch die einiger MB-Fans die ich kenne: Das Design ist sowas von potthässlich, z.B. mit den unförmig bauchigen Kotflügeln die wie aufgesetzt wirken. :puke:

Bei der Siebener-Reihe von BMW sagte mal jemand: Das ist ein unkoordinierter Haufen Blech. Die neue S-Klasse steht sogar noch mehr für diesen Spruch.

Aber eben; Jedem das Seine.:???:

BMW Frust
Geschrieben

Ich konnte das gleiche Fahrzeug wie Sirrichi ebenfalls fahren und kann mich seiner Beurteilung nur anschliessen. Ein wunderbares Auto für längere Strecken mit allem erdenklichen Komfort und den allerbesten Autositzen, welche ich bis heute geniessen konnte. Der Fahrkomfort des S600 ist trotz der 20"-Räder meinen knallharten 18"-RFT-Reifen am 330d kilometerweit überlegen O:-)

Ich war zudem sehr überrascht, wie fein dosierbar der Motor Gas annimmt und mit zunehmendem Pedalweg einen turbinenartigen Schub erzeugt.... Glücklich derjenige, welcher den Wagen sein eigen nennen darf :-))!

So langsam scheine ich älter zu werden - früher gab es für mich nur BMW, beim nächsten Wechsel werde ich mir neben BMW auch Mercedes und Lexus mal genauer ansehen :wink:

bibiturbo
Geschrieben
Ich konnte das gleiche Fahrzeug wie Sirrichi ebenfalls fahren und kann mich seiner Beurteilung nur anschliessen. Ein wunderbares Auto für längere Strecken mit allem erdenklichen Komfort und den allerbesten Autositzen, welche ich bis heute geniessen konnte. Der Fahrkomfort des S600 ist trotz der 20"-Räder meinen knallharten 18"-RFT-Reifen am 330d kilometerweit überlegen O:-)

Ich war zudem sehr überrascht, wie fein dosierbar der Motor Gas annimmt und mit zunehmendem Pedalweg einen turbinenartigen Schub erzeugt.... Glücklich derjenige, welcher den Wagen sein eigen nennen darf :-))!

So langsam scheine ich älter zu werden - früher gab es für mich nur BMW, beim nächsten Wechsel werde ich mir neben BMW auch Mercedes und Lexus mal genauer ansehen :wink:

Ich fände ihn allerdings noch besser, wenn (a) eine Allradoption verfügbar wäre und (B) das Design nicht so "verkünstelt" wäre (ich finde das Auto vom Design etwas misslungen).

Problem (B) könnte evtl. über den CL gelöst werden. Bleibt Problem (a)...

bibiturbo
Geschrieben
So langsam scheine ich älter zu werden - früher gab es für mich nur BMW, beim nächsten Wechsel werde ich mir neben BMW auch Mercedes und Lexus mal genauer ansehen :wink:

Evtl. macht es Sinn, auch Audi mit einzubeziehen?

Ich komme auch aus der BMW-Ecke, kann die Autos aber aufgrund des extrem üblen Designs nicht fahren (geschweige denn kaufen). Ich bin derzeit der Marke Audi verfallen, m.M. bieten die von der Ausrichtung die sportlichen Qualitäten für die auch BMW steht. Und das in Verbindung mit einem gelungenen (dezenten) Design und Allradantrieb. Bin sehr zufrieden.

Mr.Sommer
Geschrieben

Hallo Richi,

schöner Bericht. Mal eine Frage: Kann man das Distronic (ist doch das Abstandsradar bei MB?) eigentlich auch abschalten?

Finde die neue S-Klasse schon sehr schön; das Design ist sehr gelungen und sieht gut aus. Dennoch würde ich einer normalen S-Klasse immer einen 7er BMW vorziehen.

Hätte ich jedoch die Wahl zwischen 7er und S65 AMG würde ich die S-Klasse nehmen. Das AMG Design bei der neuen S-Klasse ist der Wahnsinn. Da wirken auch die von Toni angesprochenen Kotflügel nicht so übertrieben, sondern sehr stimmig. Mit AMG Design (und Motor) ist die S-Klasse unschlagbar :-))!

SirRichi
Geschrieben

@ Mr. Sommer

Hm, ich glaube das Distronic muss man immer erst aktivieren, von alleine läuft das nicht mit, ich habe jedenfalls keine Meldung/Anzeige dazu gefunden. :oops:

Viele Grüsse

Richi :)

BMW Frust
Geschrieben

Die Distronic lässt sich meines Wissens nach auch problemlos deaktivieren.

Audi hat mich designmässig bis heute noch nicht überzeugen können - ich persönlich fand die Fahrzeuge immer etwas bieder (auch, weil wir massenhaft A3/A4/A6) davon im Firmenfuhrpark haben). Dafür hat das Lexus-Design für meinen Geschmack wirklich grosse Fortschritte gemacht.

Cessna340
Geschrieben
Dieser Wagen ist in meinen Augen das ultimative Auto. Perfekt bis in das letzte Detail, perfekt verarbeitet und sehr schön fahrbar, leicht zu parkieren dank Parksystem & Rückfahrkamera.

Deine Begeisterung kann ich voll nachvollziehen. Daher verkauft sich die S-Klasse trotz ambitionierten Preisen auch sehr gut.

Es gibt zum S 600 L allerdings noch 'ne Steigerung... :wink:

Diese war für mich auf 1.500 km bislang ultimativ, sofern wir von einer Selbstfahr-Limousine mit gelegentlichem Chauffeur sprechen. Anschließend musste ich mich mit 2 Tagen CLK erstmal wieder neu einnorden.

Spaceframe
Geschrieben
Deine Begeisterung kann ich voll nachvollziehen. Daher verkauft sich die S-Klasse trotz ambitionierten Preisen auch sehr gut.

Es gibt zum S 600 L allerdings noch 'ne Steigerung... :wink:

Diese war für mich auf 1.500 km bislang ultimativ, sofern wir von einer Selbstfahr-Limousine mit gelegentlichem Chauffeur sprechen. Anschließend musste ich mich mit 2 Tagen CLK erstmal wieder neu einnorden.

Brabus oder Maybach ?:wink:

Gruß

Spaceframe

astrafahrer
Geschrieben
Brabus oder Maybach ?:wink:

Gruß

Spaceframe

Ich denke Cessna meint den S 65 AMG :D .

Mr.Sommer
Geschrieben

der S65 amg ist echt der hammer! traumhaft. das design ist elegant, sportlich und brachial zugleich :-))!

wenn man bei dem auto noch die v-max aufmacht, dann kommt man nicht nur entspannt, sondern auch schnell an sein ziel :)

bmw_320i_touring
Geschrieben

Hi Richi,

ein schöner Bericht! Ich bin ehrlich gesagt nicht der Freund der Marke mit dem Stern, aber die S Klasse ist schon ein Sahneschnittchen des Automobilbaus...

SirRichi
Geschrieben
Deine Begeisterung kann ich voll nachvollziehen. Daher verkauft sich die S-Klasse trotz ambitionierten Preisen auch sehr gut.

Es gibt zum S 600 L allerdings noch 'ne Steigerung... :wink:

Diese war für mich auf 1.500 km bislang ultimativ, sofern wir von einer Selbstfahr-Limousine mit gelegentlichem Chauffeur sprechen. Anschließend musste ich mich mit 2 Tagen CLK erstmal wieder neu einnorden.

Das ist natürlich keine Frage, ein S65 AMG muss einfach nur noch krank sein O:-):-))!O:-)

Ich hoffe, das ich mal in den Genuss komme so ein Automobil fahren zu dürfen, vom Vorgänger kenne ich den S55 und 600er aber keinen 65er :( Aber kommt Zeit, kommt Kunde. Oder ich gewinne in den Euromillions :sensation

Wenn wir schon dabei sind: Was kostet denn ein S65 AMG volle Hütte? 200000€?

Viele Grüsse

Richi

Mr.Sommer
Geschrieben

meines wissens so kriegst du neu einen zwischen 205.000 € und 215.000 €

Cessna340
Geschrieben

Bei mobile.de steht einer. O:-)

@ SirRichi:

Falls Du demnächst mal nach Düsseldorf kommst, wird Dein Traum erfüllt.

SirRichi
Geschrieben

Vielen Dank Cessna! Wenn ich mal in der Nähe bin, werde ich das Angebot sehr gerne wahrnehmen O:-)

Viele Grüsse und bis am Trackday :-))!

Richi

MasterM
Geschrieben

Ich verstehe nur nicht, wieso MB den S600 und den S65 AMG nur als Langversion anbietet. Grad der S65 ist doch ein Fahrerauto. (Meinem Chauffeur würde den sicher nicht in die Hand bekommen:D )

Und ca. 15cm mehr Länge spielen sich im Handling schon nieder.

Marc W.
Geschrieben

Wenn Du dann doch mal hinten sitzt, wirst Du Dich über die 15-Zusatz-cm freuen. Außerdem läuft und federt Länge auch besser, da diese Dickschiffe ja doch eher auf der Autobahn unterwegs sind, ist diese Marketing-Entscheidung absolut nachvollziehbar.

Mr.Sommer
Geschrieben

zudem kann man auf der rückbank auch noch andere schöne dinge machen, für die man platz braucht :D

Toni
Geschrieben

Wenn hier schon über die neue S-Klasse gesprochen wird und über diese Kategorie Automobil, dann ist Bentley z.B. mit dem GT sicher das bessere und exklusivere Auto (für mich jedenfalls).

Mr.Sommer
Geschrieben

kommt drauf an welcher bentley.

der conti gt flying spur ist ein tolles auto. aber gefällt mir von aussen nicht wirklich. wirkt zu lang und unpassend - wie wenn man ein auto auf strech-limo umbauen lässt.

da wirkt der s65 ausgeglichener und dynamischer.

exklusiver ist sicher der bentley. ob besser kann ich nicht beurteilen. ich denke beide autos haben ihre vorzüge und es kommt letztlich auf den geschmack des besitzers an: deutsche perfektion und genauigkeit, oder britischer charme mit handgemachter liebe zum detail und persönlichen note.

der conti gt (coupé) ist ein super auto, aber ein ganz anderes konzept. ist ja ein coupé. sozusagen ein sportwagen mit eigenschaften und fahrkompfort einer limosine.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...