Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Oklino

Erfahrungswerte zum Renault Laguna Grande Tour?

Empfohlene Beiträge

Oklino
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen!

ich hole mal ein wenig weiter aus :)

Ich bin Rollstuhlfahrer und möchte demnächst einen Führerschein machen. Hierzu muss ich leider vorher nach einigem Hin und Her (wegen Gutachten usw.) einen Wagen kaufen und umbauen lassen.

Mein Herz gehört seit geraumer Zeit dem Renault Laguna Grande Tour. Nur habe ich sehr untschiedliches über die neuen Modelle von Renault gehört was die Zuverlässigkeit angeht.

Wäre blöd wenn die Elektronik besonders anfällig wäre - schließlich wollt ich ja nicht mobiler werden um zur Vertragswerkstatt zu fahren :D

Hat vllt. jemand von euch in letzter Zeit nen Langzeittest gelesen, Kundenberichte gehört oder eigene Erfahrungen gemacht?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
kkswiss
Geschrieben

Hoi Oklino

Mein Arbeitgeber bestellt diese Fahrzeuge immer im Hunderterpack. Dementsprechend haben wir recht viel vom Laguna. Überwiegend wird der Grande Tour Diesel genommen.

Klar bei dieser Masse gibt es schon mal Fahrzeuge mit Problemen, aber die wirklich grosse Masse sieht die Garage nur zum Service.

Das Auto sieht gut aus und kostet nicht viel im Unterhalt. Ich glaube Du machst nichts verkehrt damit.:-))!

Lamberko
Geschrieben
...

Das Auto sieht gut aus und kostet nicht viel im Unterhalt. Ich glaube Du machst nichts verkehrt damit.:-))!

Sicherlich bekommt Dein Arbeitgeber einen Flotten-Rabatt beim Händler und in der Werkstatt, denn ich habe da indirekt etwas andere Erfahrungen.....

[...] Hierzu muss ich leider vorher nach einigem Hin und Her (wegen Gutachten usw.) einen Wagen kaufen und umbauen lassen. [...] Nur habe ich sehr untschiedliches über die neuen Modelle von Renault gehört was die Zuverlässigkeit angeht.....Wäre blöd wenn die Elektronik besonders anfällig wäre - schließlich wollt ich ja nicht mobiler werden um zur Vertragswerkstatt zu fahren.
Mahlzeit,

soll es denn ein neuer oder ein gebrauchter Laguna werden? - Ich frage, da die ersten Modelle des Laguna zweite Serie doch arge Schwierigkeiten hatten. Mein Nachbar fuhr seinen neuen Laguna damals ganze 5 Monate und bestand dann auf Wandlung. KeyLessGo funktionierte perfekt: Ohne Schlüssel verriegelte der Wagen selbständig und zuverlässig. Schade nur, dass die KeyLessGo-Karte noch im Wagen war. Renault musste einen Service-Mechaniker schicken um die Karre aufzuschließen. Drei (!!!) Stunden später konnte mein Nachbar dann endlich sein im Kofferaum geladenes Kaminholz ausliefern. :D

Bordcomputer wie im Raumschiff. Viele Funktionen...und fast alle kamen gleichzeitig. Es blinkte und blitzte wie beim Flippern. Konnte nach unzähligen Anläufen dann wenigstens vorübergehend (!!!) verbessert werden. :D

Schiebedach ohne Funktion; Schalter für Sitzverstellung abgefallen; elektr.FH defekt; Motorelektronik mit Software-Fehler; ...... wie gesagt: Der Wagen war damals nagelneu! :evil:

Die Wandlung klappte beim Händler. Mein Nachbar hat sich dann lieber den ausgereiften Vorgänger (Laguna Serie I) als Gebrauchtwagen gekauft: Bisher (also runde 2 Jahre) absolut keine Probleme. Einziger Wermutstropfen: Da als Langstreckenwagen genutzt, müssen natürlich regelmäßig Verschleißteile gewechselt werden. Ist bei jedem anderen Wagen bzw. jeder anderen Marke ja auch so..... A B E R : Die Preise! - 2 (in Worten: Zwei!!!) Bremsscheiben vorne für runde 95,-Euro Freundschaftspreis. Montage/Arbeitslohn? - Na, der kommt noch dazu. Auspuff komplett fast 600,-Euro (ohne Kat.). Plus Montage! Die Ersatzteilpreise liegen deutlich - ja, sogar sehr, sehr deutlich - über denen anderer einheimischer Marken. Einige Elektronikteile mussten sogar direkt aus Frankreich bestellt werden. Da können schon mal ´n paar Tage ins Land gehen.... :evil:

Bei Gebrauchten aus den ersten Baujahren ist also wirklich Vorsicht geboten. - Wie es bei den aktuellen Neuwagen bezüglich der Zuverlässigkeit ausschaut, dass kann ich allerdings nicht sagen.

Tschüß,

Berko

.

Tiefflieger
Geschrieben

Ich selbst fahre seit 2 Jahren einen Laguna Gandtour (2.2 dci).

Ich habe das Fahrzeug als Jahreswagen gekauft, und seit dem immer wieder sehr unschöne Erlebnisse gehabt. Hier ein kleiner Auszug von unplanmäßigen Werkstatt Besuchen:

- Kupplungsdefekt nach 18k km Gesamtlaufleistung!!!:???:

- Domlager nach 21k km Gesamtlaufl. :evil:

- Diverse EGR Ventile gewechselt (Abgas-Rückführung)

- Mehrere OT Geber gewechselt (Ruckelt stark beim Beschleunigen oder springt erst garnicht an...):evil: :evil: :evil:

-Türschlösser defekt

-Kofferraum schließt nicht

- Armaturen, Kofferraum Abdeckung und Sitze rappeln knatschen und scheppern

- etc. etc. etc

Meine Erfahrungen decken sich mit den meisten Usern dieses Forums:

http://www.laguna2.de/forum/

Kurzum: Hätte ich nicht so einen guten Draht zu meinem freundlichen Createur, hätte ich das Teil am liebsten schon mehrfach angezündet!!!:oops:

Ein Arbeitkollege von mir fährt zwar ohne größere Probleme das gleiche Auto, aber das scheint nach Aussage meiner Werkstatt eher die Ausnahme zu sein.:-o

Hinzu kommen dann noch diverse Mängel in der Konstruktion.

So scheint es in Frankreich nie zu regnen.:???: Wie sonst kann man sich erklären, daß nach einem Regenschauer der Kofferraum besser geschlossen bleibt, weil man sonst das gesammelte Wasser in den Nacken bekommt?

Was soll dieser Keyless Kram, wenn ich die Karte dann doch aus der Tasche nehmen muss, um sie als Zünschlüssel zu benutzen?

Wieso muss ich nach jedem Start des Motors die Warnhinweise des (ungenauen) Navis wegdrücken?

Wieso, wieso, wieso?

Fazit für mich: Nie wieder!!! Ich werde mir auf jeden Fall in den nächsten Monaten was anderes suchen, und diesem Luder nicht eine Träne nachweinen.

Und by the way: Der Kofferraum ist auch nicht besonders großzügig bemessen. Könnte also für deinen Rolli etwas knapp werden.

Oklino
Geschrieben

Hallo!

danke erstmal für die ausführlichen Antworten! Ich muss sagen dass mich diese Berichte auch leicht an einheimische Fahrzeuge (vorletztes Passat Modell) erinnern :)

Nun wie auch immer kommen wir mal zu den gestellten direkten/indirekten Fragen.

Ich möchte auf jeden Fall den aktuellen Laguna haben, weil er mir vom Design mehr zusagt als der alte. Was den Platz im Kofferraum angeht, mache ich mir keine Sorgen :) bei meiner Körpergröße (1,20m) ist das Raumangebot (Bein-, Kopf-, Armfreiheit u. Kofferraum) zum Glück Nebensache und wahrscheinlich wird die Rückbank einer Mechanik zur Rollstuhlbefestigung weichen.

Hmmm wie gesagt ich danke euch vielmals für eure ERfahrungsberichte. Da ich eh noch wahrscheinlich bis zum Ende des Jahres warten muss mit dem Kauf, lasse ich mir lieber noch einmal alles durch den Kopf gehen und schaue mir auch ein paar Berichte anderer Marken/Modelle an :)

Mfg

Oklino

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...