Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
mäggymetzger

Kaufen Ferraristi beim Discounter

Empfohlene Beiträge

mäggymetzger
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo

Kaufen Ferraristi oder deren Frauen beim Discounter ??

Meine beobachtung bei der Bodenseetour 2 ein Fahrer eines Ferrari holte aus seinem Wagen eine Flasche Saskiaquelle (Lidl) ist für mich nicht ganz nach vollziehbar weil ein glatter wiederspruch .

Ferrari fahren ist doch eine lebenseinstellung wenn mann das dazugehörige Kleingeld hat natürlich vorrausgesetzt.

Wenn ich mir aber nur einen Sportwagen kaufen und unterhalten kann wenn ich am essen spare dann ist das nicht zu vereinbaren , denn essen ist ein genuss und Sportwagen fahren schliesslich auch .

Bin auf Eure meinung gespannt , wenn ich mir vorstelle mit einem Ferrari auf den Lidl od. Aldiparkplatz zu fahren wie peinlich ist denn sowas , einerseits auf dicke Hose machen und andererseits na ja.

Gruss Mäggymetzger

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
zetti-hh
Geschrieben

wo is das problem? auch leute den es finanziell sehr gut geht kaufen bei aldi/lidl usw ... warum unnötig geld ausgeben für qualität die eigentlich aufem gleichem level ist.

wir kaufen eigentlich sehr oft bei solchen läden ein ... allerdings kaufen wir fleisch z.B. in richtigen läden (nicht so ein abgepacktes zeug) .... aber sowas verbinde ich nicht mit geld oder was für ein auto ich fahre. selbst wenn ich das geld hätte und ferrari fahren würde ... würd ich weiter mein wasser und aufschnitt bei aldi kaufen -_-

mailmane
Geschrieben

Jap das ist so. Über sowas haben wir letztes Semester in BWL geschreiben.

stelli
Geschrieben

Ich habe es schon in dem anderen Fred geschrieben, dass das Wasser von Aldi als Beispiel eine viel besssere Qualität als teure Luxus Marken wie z.B. San Pelegrino hat.

Teuer heisst nicht immer gut. Auch die Discounter haben einen Ruf zu verlieren. Das hat auch nichts mit sparen zu tun. Das ist einfach eine Frage der Einstellung. :wink:

:-))!

mäggymetzger
Geschrieben
wo is das problem? auch leute den es finanziell sehr gut geht kaufen bei aldi/lidl usw ... warum unnötig geld ausgeben für qualität die eigentlich aufem gleichem level ist.

wir kaufen eigentlich sehr oft bei solchen läden ein ... allerdings kaufen wir fleisch z.B. in richtigen läden (nicht so ein abgepacktes zeug) .... aber sowas verbinde ich nicht mit geld oder was für ein auto ich fahre. selbst wenn ich das geld hätte und ferrari fahren würde ... würd ich weiter mein wasser und aufschnitt bei aldi kaufen -_-

Du sprichst von richtigen Läden wenn Du Fleisch kaufst aber den Aufschnitt kaufste als abgepacktes zeug im Discounter wiederspruch in einem satz

und wiedereinmal tüpisch Deutsch geiz ist geil und dann sich aufregen wenn alles ins ausland geht um billiger produzieren zu können aber die Deutschen wollen viel verdienen aber alles billig kaufen .

So rationalisiert sich jeder seinen Arbeitsplatz selbst weg un merkt es nicht einmal Suuuuppper dafür muss man auf die Uni oder was.

zetti-hh
Geschrieben
Du sprichst von richtigen Läden wenn Du Fleisch kaufst aber den Aufschnitt kaufste als abgepacktes zeug im Discounter wiederspruch in einem satz

und wiedereinmal tüpisch Deutsch geiz ist geil und dann sich aufregen wenn alles ins ausland geht um billiger produzieren zu können aber die Deutschen wollen viel verdienen aber alles billig kaufen .

So rationalisiert sich jeder seinen Arbeitsplatz selbst weg un merkt es nicht einmal Suuuuppper dafür muss man auf die Uni oder was.

fakt ist aber auch das die meisten läden überteuert sind und ca. gleiche qualität bieten ... teilweise auch schlechter ... warum dann nicht beim discounter kaufen? ich würde nie mehr geld ausgeben als nötig ... warum auch ... "geiz ist geil" mag vll etwas extrem klingen .. aber ich zahl nicht das doppelte für gleichgute lebensmittel .. nur weil es ausem feinkostladen kommt

und nochmal zum topic .. ich finde es absolut nicht lächerlich oder widersprüchlich wenn ein ferraristi beim discounter kauft. is mir sogar symphatischer ...

mäggymetzger
Geschrieben
fakt ist aber auch das die meisten läden überteuert sind und ca. gleiche qualität bieten ... teilweise auch schlechter ... warum dann nicht beim discounter kaufen? ich würde nie mehr geld ausgeben als nötig ... warum auch ... "geiz ist geil" mag vll etwas extrem klingen .. aber ich zahl nicht das doppelte für gleichgute lebensmittel .. nur weil es ausem feinkostladen kommt

und nochmal zum topic .. ich finde es absolut nicht lächerlich oder widersprüchlich wenn ein ferraristi beim discounter kauft. is mir sogar symphatischer ...

Warum erscheint er dir dann als sympatischer bitte erklär mir das

botzelmann
Geschrieben
Warum erscheint er dir dann als sympatischer bitte erklär mir das

Vielleicht weil er somit vielen Vorurteilen, wie du sie hier anpreist, aus dem Weg geht?

Auch besser Betuchte sind nur Menschen und kochen mit Wasser :wink:

zetti-hh
Geschrieben
Warum erscheint er dir dann als sympatischer bitte erklär mir das

ich find dieses thread schon unsympatisch ...

menschen danach zu beurteilen wo sie einkaufen und welches auto sie fahren find ich einfach nurnoch peinlich.

und genau das macht leute für mich unsympatisch.

genauso wie ich mal auf einem sportwagen event blöd angeschaut wurde als ich mir ne 0,5l flasche wasser von aldi an hals gesetzt habe ... und warum ... weil sie irgendwie son nobeles überteuertes quellwasser inner hand hatten ... klasse

da hab ich lieber ein ferraristi der abends zum discounter fährt und danach in seine 3 zimmer wohung :D

marek911
Geschrieben

Wer sich einen Ferrari kauft um nach Außen Protz und Reichtum auszustrahlen hat für mich sowieso nichts in so einem Wagen zu suchen. Warum um alles in der Welt sollte man sich schämen mit einen teuren Sportwagen auf dem Aldi-Parkplatz vorzufahren?!

Für mich ist sowas eher ein Zeichen für Schlauheit, den wie bereits geschrieben sind die Produkte niemals qualitativ schlechter, man hat lediglich weniger Auswahl und muss sich direkt von der Palette bedienen anstatt alles sauber und ordentlich im Regal vorzufinden.

Einfach lächerlich, wer sowas denkt!

mäggymetzger
Geschrieben
Vielleicht weil er somit vielen Vorurteilen, wie du sie hier anpreist, aus dem Weg geht?

Auch besser Betuchte sind nur Menschen und kochen mit Wasser :wink:

Kommt einer von Euch aus der Brance weil Ihr über die Quallitaten so bescheid wissen wollt ??

Im Übrigen habe ich keine vorurteile ich möchte lediglich darüber diskutieren.

ib96830
Geschrieben

probleme habt ihr :-o aufgrund der aussage muss man also davon aus-

gehen, dass man erwartet, dass sich fahrer von luxusfahrzeugen

gefaelligst ausschliesslich in gourmet- und feinkosttempeln eindecken, am

mediamarkt vorbeifahren um den naechsten fachhaendler anzupeilen und

natuerlich ihre ferien nur uebersee in luxusresorts verbringen....??

auch duerfen diese leute - oh schreck- keine GAP oder Mustang jeans

tragen - das schickt sich nicht, ausschliesslich ueberteuerte markengueter

sind das mindeste.....oder?

vielleicht fahren aber solche leute genau solche autos weil sie wissen,

wie man das geld geschickt und sinnvoll 'ausgibt', wohl auch darum gibt es

sprichworte im sinne von: "von den reichen lernt man sparen" oder

..."wohlstand faengt mit sparen an".....oder...oder....oder......

zusaetzlich kommt noch eine 'allgemeine krankheit unserer gesellschaft', dass

sich manche viel zu viele sorgen machen was andere ueber einen selbst

denken.......

gruss

iwan

chip
Geschrieben

Was ist das eigentlich für ein total überflüssiger Thread ???

Jeder kann doch da kaufen wo und wie er will. Discounter hin oder her, so ist nun mal heute das Leben. Wir leben in einer freien Welt und da ist die Wahl der Einkaufsmöglichkeit genauso frei wie die Wahl der Automarke etc. Wer sagt mir dasich als Ferrari oder sonstwas Besitzer nur in bestimmten Läden einzukaufen habe :???:

Fazit für diesen Thread: Schrottplatz :???:

SirRichi
Geschrieben

Ich kann mich der Mehrheit hier nur anschliessen: Wieso soll man nur noch in Feinkostläden und Gourmetshops einkaufen dürfen, sobald man ein teures Auto fährt? Darf man als Ferrari/Lambo/etc-Besitzer auch nicht mehr in den McDonalds gehen oder in die Pizzeria an der Ecke? Darf man beim Tanken nur noch V-Power tanken und beim Waschprogramm nur noch das teuerste nehmen? X-):D

Wer Geld immer und überall sinnfrei zum Fenster rauswirft, fährt keinen Ferrari oder nur ganz wenige würde ich mal sagen. Die Leute, die sich so ein Fahrzeug erarbeitet haben, haben das nicht durch rumprollen und Geldverbrennen bekommen und gehen daher auch nach dem Kauf sinnvoll damit um.

Und wenn amn mal die Verbraucherberichte ab und zu anschaut und liest, sieht man, das sehr oft günstige Lebensmittel besser abschneiden als die teure Konkurrenz. Meist ist es ja sogar das gleiche, halt anders verpackt. Wieso soll ich dann mehr bezahlen für die gleiche Ware?

Und was ich auch nicht verstehe: Wie kommt man auf die Idee, dass man nach dem Kauf von einem teuren Auto nur noch teuer einkaufen und leben kann? Das finde ich ziemlich lächerlich :D Wer seinen Charakter (sofern man überhaupt davon sprechen kann) mit dem Kauf von einem teuren Auto ändert, sollte zum Psychiater und nicht zum Feinkostladen O:-)

Viele Grüsse

Richi

EDIT: Ganz vergessen: Auch ich schliesse mich noch weiter an: Schrottplatzthread. Vielleicht ist ja Ferienzeit bei euch? ;)

mäggymetzger
Geschrieben
Ich kann mich der Mehrheit hier nur anschliessen: Wieso soll man nur noch in Feinkostläden und Gourmetshops einkaufen dürfen, sobald man ein teures Auto fährt? Darf man als Ferrari/Lambo/etc-Besitzer auch nicht mehr in den McDonalds gehen oder in die Pizzeria an der Ecke? Darf man beim Tanken nur noch V-Power tanken und beim Waschprogramm nur noch das teuerste nehmen? X-):D

Wer Geld immer und überall sinnfrei zum Fenster rauswirft, fährt keinen Ferrari oder nur ganz wenige würde ich mal sagen. Die Leute, die sich so ein Fahrzeug erarbeitet haben, haben das nicht durch rumprollen und Geldverbrennen bekommen und gehen daher auch nach dem Kauf sinnvoll damit um.

Und wenn amn mal die Verbraucherberichte ab und zu anschaut und liest, sieht man, das sehr oft günstige Lebensmittel besser abschneiden als die teure Konkurrenz. Meist ist es ja sogar das gleiche, halt anders verpackt. Wieso soll ich dann mehr bezahlen für die gleiche Ware?

Und was ich auch nicht verstehe: Wie kommt man auf die Idee, dass man nach dem Kauf von einem teuren Auto nur noch teuer einkaufen und leben kann? Das finde ich ziemlich lächerlich :D Wer seinen Charakter (sofern man überhaupt davon sprechen kann) mit dem Kauf von einem teuren Auto ändert, sollte zum Psychiater und nicht zum Feinkostladen O:-)

Viele Grüsse

Richi

EDIT: Ganz vergessen: Auch ich schliesse mich noch weiter an: Schrottplatzthread. Vielleicht ist ja Ferienzeit bei euch? ;)

wer sagt denn das man dies oder das nicht mehr darf nur weil mann ferrari fährt kein Mensch ich glaube auch das keiner von Euch den tread verstenden hat

Erator
Geschrieben
wer sagt denn das man dies oder das nicht mehr darf nur weil mann ferrari fährt kein Mensch ich glaube auch das keiner von Euch den tread verstenden hat

doch ich hab verstanden.

Schrottplatz ist dennoch angesagt. Dieses Thema ist sowas von überflüssig.

Unterhalte Dich mit dem jenigen persönlich warum er bei Aldi einkauft und einen Sportwagen fährt.

mäggymetzger
Geschrieben
doch ich hab verstanden.

Schrottplatz ist dennoch angesagt. Dieses Thema ist sowas von überflüssig.

Unterhalte Dich mit dem jenigen persönlich warum er bei Aldi einkauft und einen Sportwagen fährt.

Anscheinend fühlen sich bei diesem thema alle angegriffen weil alle die gleichen

Müll schreiben

chip
Geschrieben
Anscheinend fühlen sich bei diesem thema alle angegriffen weil alle die gleichen

Müll schreiben

Vorsicht nicht frech werden. Wir haben Dir trotz des total verfehlten Themas alle so gut es ging nett und sachlich geantwortet. :???:

Sgt.Moritz
Geschrieben

Ich finde es wirkt schon witzig,wenn ein Ferrari auf dem Aldi Parkplatz steht.

Der inoffizielle Slogan bei Ferrari ist doch:"Freude am fahren und Freude an der Marke" und nicht "Freude daran einem Klischee nachzulaufen und sich standesgemäß zu verhalten".Ich fände es eher peinlich,wenn sich ein Ferraristi eine 2.000€ Flasche Wein kaufen würde,auch wenn sie scheußlich schmeckt,aber nur um zu Wissen: Die war teuer,die muss gut sein!Wenn mir so ein billig-Fusel besser schmecken würde,dann würde ich das billig-gesöff trinken frei nach dem Motto: Erlaubt ist was gefällt!

best regards,Moritz

P.S.Wo liegt eigentlich das Problem?Hat er den ganzen Stand der Ferraristi gedemütigt?

HDennis
Geschrieben

So dann will ich auch mal meine Meinung äußern.

Also wenn ich Ferrarifahrer wäre oder Fahrer eines anderen exklusiven Sportwagens würde ich auch bei einem Discounter einkaufen. :wink:

Außerdem findet man einen Discounter fast in jedem größeren Dorf. Das kann man von einem Gourmetladen nicht behaupten. Weiterhin ist die Qualität nicht minderwertiger als in einem Fachgeschäft. Oft stecken hinter den Produkten namenhafte Hersteller :wink:

mfG Dennis

K-L-M
Geschrieben

Ich habe mit diesen Lidls, Aldis und was weiß ich noch für Läden eh ein Problem.

Wenn einer wirklich!!! auf den Cent schauen muß OK, dann muß man das schon aus Existenzgründen machen. Aber sonst?? Sehr kurzsichtig gedacht

Wer von Euch hat eigentlich Eltern oder auch Omas und Opas die nicht mehr so mobil sind??? Wer von denen denkt denn daran selbst mal in so ein Alter zu kommen ?

Was ist das für eine Gesellschaft die aus egoistischen Motiven durch ihr Verhalten dafür sorgt daß die ganze Infrastruktur für, nicht nur ältere Menschen zusammenbricht.

Kaum macht ein weiteres Nachbarschaftsgeschäft zu ist das Geschrei groß.

Keine Bank mehr in der Nähe, Keine Bäckerei, Metzgerei

usw, usw.

Die haben Ihren Kunden in der Regel nicht diesen abgepackten, umeticketierten Mist verkauft. Da hatten sich die Kunden untereinander und der Verkäufer gekannt. Da ist man noch mit dem Namen angesprochen worden. War man gebrechlich ist es aufgefallen wenn man einige Tage nicht da war.

Da gab es noch Gespräche und kein gescanntes abfertigen. Die armen "Abfertigungskräfte" an den Scannerkassen erschrecken ja richtig wenn man mal ein nettes Wort an sie richtet oder sogar fragt wie es ihnen geht.

Das nenn ich soziale Umgebung. Das braucht der Mensch!

Absolut hirnrißig finde ich eine Beratung beim örtlichen "Fachanbieter" zu beanspruchen und dann übers Internet den billigsten zu suchen.

Ist das fair? Ist das anständig. Ich sage das ist zum k....n. (Bin kein Einzelhändler).

Aber Geiz ist geil. Wie dumm muß man eigentlich sein um auf diesen Trick hereinzufallen?

Kommt mir nicht mit Wettbewerb oder Globalisierung. Das hat damit nichts zu tun. Denn, jeder Kunde hat den Lieferanten den er verdient. Sein, leider sehr beeinflußbares Verhalten "belohnt" das Angebot und sonst nichts.

War auf einer Tagung mit dem Thema zukünftige Entwicklung unserer Gesellschaft. Besser kann man nicht erleben, daß unsere Kultur untergeht.

Ist ja nichts schlimmes. Kulturen kommen und gehen.

Das wirklich traurige: das ist leider nicht aufzuhalten. Aber evtl. kann man es etwas hinauszögern.

Vielleicht mal ein wenig drüber nachdenken, und bewußter selektieren?

Klaus

chip
Geschrieben

P.S.Wo liegt eigentlich das Problem?Hat er den ganzen Stand der Ferraristi gedemütigt?

Auch für Dich nochmal zum mitschreiben:

Ferrari Es ist völlig egal ob Ferrari, Porsche, S Klasse, Opel, VW oder was auch immer. All diese Autos gibt es je nach Alter und Modell im Preisrahmen von sagen wir mal 20.000 bis 200.000 Euro. Wobei die eine Marke mit Modell X durchaus teurer sein kann als die andere mit Modell y.

Daher hat das ganze schonmal nichts mit der Marke zu tun. Insofern ist der Thread völlig nutzlos und überflüssig da er auf Vorurteilen und Polemik beruht.

Ich könnte genauso Fragen: Dürfen blinde Goldfische kaufen

Wenn es nur ums Thema Qualität beim Discounter geht, dann ist der Name des Threads völlig falsch gewählt und das Forum sowieso.

Ansonsten schließe ich mich im wesentlichen KLMs Ausführung an. :-))!

mäggymetzger
Geschrieben
So dann will ich auch mal meine Meinung äußern.

Also wenn ich Ferrarifahrer wäre oder Fahrer eines anderen exklusiven Sportwagens würde ich auch bei einem Discounter einkaufen. :wink:

Außerdem findet man einen Discounter fast in jedem größeren Dorf. Das kann man von einem Gourmetladen nicht behaupten. Weiterhin ist die Qualität nicht minderwertiger als in einem Fachgeschäft. Oft stecken hinter den Produkten namenhafte Hersteller :wink:

mfG Dennis

Hallo

Wer spricht denn hir von Gourmettempeln oder Feinkostgeschäften es gibt auch Märkte die in jeder näheren umgebung liegen und eben kein Discounter sind und das auch Produkte aus der Region anbieten was meiner meinung nach für die jeweilige infrastruktur von Bedeutung ist, des weiteren möchte ich nur Diskutieren und wenn man meine meinung und meinen thread als müll bezeichnet dann sollten diese Leute auch nicht mitdiskutieren wenns nicht gefällt .

Im übrigen hab ich schon selbst gemerkt das ich den thread falsch gepostet habe aber da wars scho spät:wink:

zetti-hh
Geschrieben
Ich habe mit diesen Lidls, Aldis und was weiß ich noch für Läden eh ein Problem.

Wenn einer wirklich!!! auf den Cent schauen muß OK, dann muß man das schon aus Existenzgründen machen. Aber sonst?? Sehr kurzsichtig gedacht

Wer von Euch hat eigentlich Eltern oder auch Omas und Opas die nicht mehr so mobil sind??? Wer von denen denkt denn daran selbst mal in so ein Alter zu kommen ?

Was ist das für eine Gesellschaft die aus egoistischen Motiven durch ihr Verhalten dafür sorgt daß die ganze Infrastruktur für, nicht nur ältere Menschen zusammenbricht.

Kaum macht ein weiteres Nachbarschaftsgeschäft zu ist das Geschrei groß.

Keine Bank mehr in der Nähe, Keine Bäckerei, Metzgerei

usw, usw.

Die haben Ihren Kunden in der Regel nicht diesen abgepackten, umeticketierten Mist verkauft. Da hatten sich die Kunden untereinander und der Verkäufer gekannt. Da ist man noch mit dem Namen angesprochen worden. War man gebrechlich ist es aufgefallen wenn man einige Tage nicht da war.

Da gab es noch Gespräche und kein gescanntes abfertigen. Die armen "Abfertigungskräfte" an den Scannerkassen erschrecken ja richtig wenn mam mal ein nettes Wort an sie richtet oder sogar fragt wie es ihnen geht.

Das nenn ich soziale Umgebung. Das braucht der Mensch!

Absolut hirnrißig finde ich eine Beratung beim örtlichen "Fachanbieter" zu beanspruchen und dann übers Internet den billigsten zu suchen.

Ist das fair? Ist das anständig. Ich sage das ist zum k....n. (Bin kein Einzelhändler).

Aber Geiz ist geil. Wie dumm muß man eigentlich sein um auf diesen Trick hereinzufallen?

Kommt mir nicht mit Wettbewerb oder Globalisierung. Das hat damit nichts zu tun. Denn, jeder Kunde hat den Lieferanten den er verdient. Sein, leider sehr beeinflußbares Verhalten "belohnt" das Angebot und sonst nichts.

War auf einer Tagung mit dem Thema zukünftige Entwicklung unserer Gesellschaft. Besser kann man nicht erleben, daß unsere Kultur untergeht.

Ist ja nichts schlimmes. Kulturen kommen und gehen.

Das wirklich traurige: das ist leider nicht aufzuhalten. Aber evtl. kann man es etwas hinauszögern.

Vielleicht mal ein wenig drüber nachdenken, und bewußter selektieren?

Klaus

eigentlich hast du recht .. schade um die kleinen händler ... aber sowas wird heut einfach nichtmehr gefragt. ich hab keine zeit um mich um die sorgen meines verkäufers zu kümmern ... und lästiges nachfragen weil ich 2 tage nichtmehr im laden war sind auch unnötig ... auch wenns hart klingt .. ich fahre los um einzukaufen und nicht um mein soziales umfeld im EINKAUFSLADEN auszuleben, das habe ich auch sonst.

du schreibst "abgepackten, umeticketierten Mist" ... gerade bei aldi/lidl solltest du mal drauf achten ... diese wurden teils sehr gut in der qualität bewertet ... damit haben heutzutage eher die kleineren händler probleme da sie ihre überteurerte ware nicht loswerden.

bei deinem abschnitt über fachanbietet und internet kann ich dir nur zustimmen ... aber das hat wenig mit lebensmittelnzutun ;-) ich kaufe meine kamera für die preise auch lieber in einem fachgeschäft als im internet!

K-L-M
Geschrieben
eigentlich hast du recht .. schade um die kleinen händler ... aber sowas wird heut einfach nichtmehr gefragt. ich hab keine zeit um mich um die sorgen meines verkäufers zu kümmern ... und lästiges nachfragen weil ich 2 tage nichtmehr im laden war sind auch unnötig ... auch wenns hart klingt .. ich fahre los um einzukaufen und nicht um mein soziales umfeld im EINKAUFSLADEN auszuleben, das habe ich auch sonst.

du schreibst "abgepackten, umeticketierten Mist" ... gerade bei aldi/lidl solltest du mal drauf achten ... diese wurden teils sehr gut in der qualität bewertet ... damit haben heutzutage eher die kleineren händler probleme da sie ihre überteurerte ware nicht loswerden.

bei deinem abschnitt über fachanbietet und internet kann ich dir nur zustimmen ... aber das hat wenig mit lebensmittelnzutun ;-) ich kaufe meine kamera für die preise auch lieber in einem fachgeschäft als im internet!

Du bist ja auch noch mobil und nicht gebrechlich. Das ist es eben, "noch nicht wichtig für mich". Kommt aber noch, wenn Du das Glück hast älter zu werden. Da kannst Du ganz, ganz sicher sein."

Klaus

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...