Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
dogfriedwart

Einparkassistenten und andere Helfer

Empfohlene Beiträge

dogfriedwart
Geschrieben

Das Thema beschäftigt mich schon seit längerem: Autos von heute, morgen und nächster Woche erhalten nicht nur eine Vielzahl an (sinniger und unsinniger, je nach Standpunkt) Elektronik, sondern auch eine Vielzahl an Helferlein, die dem Fahrer das Fahren mehr und mehr abnehmen.

BEste Beispiele sind z.B. der Abstandsregelautomat oder die Intelligente Einparkhilfe (in beiden Fällen Mercedes) oder auch die Möglichkeit, beim Langsamfahren dem Auto das Dahinrollen selber zu überlassen (durch Antippen des Gaspedals).

Solche Innovation sind ja schön und gut: Sie sorgen für immer mehr Sicherheit auf der einen Seite, auf der anderen aber auch für mehr Komfort und Annehmlichkeiten. Früher war es die Klimaanlage, heute sind es oben angesprochene Dinge.

Was mich aber an diesen Neuerungen stört, ist:

1. Das "Autofahren" wird immer mehr zum "Fahren", man fährt also nicht mehr selber; das auto (=selber) entfällt. DAs Auto fährt für Einen. Mir, und vielleicht auch dem einen oder anderen Autoenthusiasten, geht es so, dass damit der eigentliche Spass (das Fahren) verloren geht. Klar, solche Dinge muss man beim Autokauf nicht mitbestellen, aber trotzdem.

2. Was ich viel schlimmer finde: Der Mensch verlässt sich sehr oder zu sehr auf die Technik. Das Auto nimmt Einem das Fahren ab. Man könnte denken, einem wird auch die mögliche Gefahr abgenommen. Aber das kann die Technik natürlich nur bis zu einem bestimmten Punkt. Abstandsregelautomaten können kaum einen Crash vorhersehen, der vor einem passiert. Intelligente Einparksystem von heute erkennen z.B. Hindernisse selten bis gar nicht. Nicht immer landete das Auto auch in der gewünschten Lücke (Siehe Artikel in der FAZ vom 12.9.06).

Ich habe bis jetzt noch kein Auto bewegt, dass ein der o.a. Systeme innehatte. Allerdings empfinde ich schon beim Einschalten des Tempomats ein Gefühl der Unsicherheit. Das Auto hält für Einen die Geschwindigeit und man gibt so einen Teil der Hoheit über das Auto an die Technik ab. Ein sehr beunruhigendes Gefühl; beim Tempomat ist es mir, wenn auch nur in sehr geringer Form, das erste Mal bewusst geworden.

Gruss

Constantin

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...