Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
CountachQV

21-jähriger erschiesst Drängler...

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
mFKomega
Geschrieben

Einfach Unglaublich :-o

In den USA gehört sowas fast zum Alltag aber jetzt auch in D :-(((°

poluxx
Geschrieben

Gaaaaanz Böse Sache :cry::-o

Sind diese kugelsicheren Folierungen eigentlich schon zugelssen?

AlexGT-R
Geschrieben

einfach nciht drängeln kostet weniger als ne folie:wink:

alpinab846
Geschrieben

Unglaublich-wobei in Deutschland davon nichts publik geworden ist. Hat die "Blick" nicht einen ähnlichen Wahrheitsgehalt wie die "Bild" in D?

CountachQV
Geschrieben
Unglaublich-wobei in Deutschland davon nichts publik geworden ist. Hat die "Blick" nicht einen ähnlichen Wahrheitsgehalt wie die "Bild" in D?

Der Blick ist etwa zu 80% Bild-mässig

Hans-Peter Karl
Geschrieben
Unglaublich-wobei in Deutschland davon nichts publik geworden ist. Hat die "Blick" nicht einen ähnlichen Wahrheitsgehalt wie die "Bild" in D?

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,433664,00.html

alpinab846
Geschrieben

Dem Spiegel glaube ich. Scheint eine Impulskontrollstörung zu haben, der Gute...Mein Beileid den Angehörigen.

Aber: Drängeln ist einfach auch nicht die Art....

Marc W.
Geschrieben

Es ist hier oben bei uns absolut in den Medien, schon seit dem Augenblick, wo der Erschossene gefunden wurde. Liegt aber auch daran, daß es nur ca. 100km Luftlinie zum Tatort sind.

RS-Fan
Geschrieben

Drängeln ist halt doch gefährlich.

Jetzt mal im Ernst.

Es ist wirklich unglaublich wegen welcher Kleinigkeiten manche Menschen ausrasten.

BMW-M5
Geschrieben
Das Landgericht Itzehoe hat den Kinderschänder inzwischen dafür zu 2 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt.

Was für ein schlechter Witz.

stelli
Geschrieben
Na das nenne ich dann mal einen Zufallserfolg...

Das stimmt. Aber echt erschreckend was das für ein kranker Typ ist.

taunus
Geschrieben
Was für ein schlechter Witz.

Hört sich jetzt blöd an, aber:

Ein sexuelles Verhältins muss nicht gleichgesetzt werden mit sexuellem Missbrauch, auch wenn ein erheblicher Altersunterschied besteht.

Die Bildzeitung ist meistens sehr schnell mit der Urteilsbildung.

sauber
Geschrieben
Das stimmt. Aber echt erschreckend was das für ein kranker Typ ist.

Dann frage ich mich, ob der Erschossene wirklich gedrängelt hat. Eins ist klar, der Typ darf meiner Meinung nach nicht mehr aus dem Vollzug entlassen werden.

mecki
Geschrieben
Dann frage ich mich, ob der Erschossene wirklich gedrängelt hat.

nein hat er nicht! quelle: lokal radio wiedergabe des polizeibericht

und dazumal gegoogelt:

http://www.rp-online.de/public/article/nachrichten/journal/justiz/deutschland/349218

Der 21-Jährige habe angegeben, aus reinem Frust gehandelt zu haben. Er habe sich geärgert, von dem 41-Jährigen überholt worden zu sein, habe ihn dann mit seinem Auto wieder überholt, ausgebremst und gestoppt. Anschließend feuerte er auf den Mann. Dieser wurde auf einer Landstraße mit mehreren Kopfschüssen tot in seinem Auto sitzend gefunden. Die Polizei sprach von einem "reinen Zufallsopfer".

lg

mecki

Pikes Peak
Geschrieben

Was für ein krankes Hirn! Ich könnte :puke: :puke: :puke: ! Hoffentlich wird der Typ den Rest seines Lebens weggeschlossen.

skr
Geschrieben

Ich möchte hier wirklich keine Diskussion lostreten, aber es sind Fälle wie dieser, in denen ich die Einführung der Todesstrafe befürworten würde. :(

alpinab846
Geschrieben

ein Psychopath....der kriegt sicher ein psychiatrisches Gutachten und geht in eine forensische anstalt...

chip
Geschrieben
Ich möchte hier wirklich keine Diskussion lostreten, aber es sind Fälle wie dieser, in denen ich die Einführung der Todesstrafe befürworten würde. :(

In D wird aber völlig konträr dazu gerne in solchen Fällen noch das Jugendstrafrecht angewandt...

Beispiel: (muß nicht auf den Fall zutreffen)

Obwohl über 18 war der Täter zum Tatzeitpunkt noch im Übergangsalter und ist aufgrund einer Untersuchung halt noch nicht reif genug. Dann gibt es max. 10 Jahre wovon bei guter Führung nicht alle vollzogen werden.

taunus
Geschrieben
In D wird aber völlig konträr dazu gerne in solchen Fällen noch das Jugendstrafrecht angewandt...

Beispiel: (muß nicht auf den Fall zutreffen)

Obwohl über 18 war der Täter zum Tatzeitpunkt noch im Übergangsalter und ist aufgrund einer Untersuchung halt noch nicht reif genug. Dann gibt es max. 10 Jahre wovon bei guter Führung nicht alle vollzogen werden.

Das kann aber zum Glück in diesem Fall nicht zutreffen, da es sich hier um zwei unterschiedlich geartete Mordfälle handelt. Dieser Kerl gehört für immer weggesperrt.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...