Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
thomas463

Bilderbuch des Murciélago´s

Empfohlene Beiträge

Markus Berzborn
Geschrieben (bearbeitet)

Das ist sehr interessant. Dann könnte es ja sogar sein, dass solche Schaltungen irgendwann auch mal wieder in Neufahrzeugen angeboten werden. :)

 

Gruß

Markus

bearbeitet von Markus Berzborn
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Mr.lambo
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb Markus Berzborn:

300.000? Wow. Wusste ich gar nicht, dass der Murciélago so gefragt ist.

 

Gruß

Markus

Sind natürlich Affolter Preise.... Der ist zuweilen der teuerste Händler in der Schweiz..... 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Lamberko
      Ob die "Tessis" wirklich von Koenig kamen oder von L & R, kann ich auch nicht sagen. Koenig war doch im Grunde "nur" ein Komponist. Aus dem Angebot der unterschiedlichsten Anbieter hat er sich das Beste herausgesucht und auch (mehr oder weniger) gekonnt zusammengesetzt. - Mehr nicht!
      Fakt ist aber, dass der Cabrio-Umbau von Koenig (oder evtl. L&R) extrem aufwä(e?)ndig gewesen war. Computerberechnungen der Rohrrahmenstruktur. Dieser war durch die für den Umbau notwendigen Versteifungen wohl deutlich verwindungsfester als der Originalrahmen der geschlossenen Version. - Respekt!
      Sehr schön fand ich auch, dass das Verdeck beim Tessi-Umbau von Koenig unter einer festen Abdeckung verschwand (wie bei einem 3er BMW). Merkmal ist auch noch die Strebe (Tür), welche den Eindruck eines Dreieckfensters (wie beim 911 Cabrio) erweckt. Da ist in dem Dreieck aber gar kein Fensterchen. Das ist nur eine Führungsschiene des großen Seitenfensters um ein Flattern der Seitenscheibe bei hohem Tempo zu vermeiden.
       
      Tschüß
    • F40org
      Mittlerweile darf der Roma schon ungetarnt aus dem Haus.

    • Ultimatum
    • F40org
      Und auch noch ein Bilderbuch für die BB-Reihen.
      512 BBi - s/n 45735
    • F40org
      Ein Bilderbuch nach bewährten Schema - diesmal für die genialen 6-Zylinder.
      206 und 246 - GT und GTS. Es gibt bestimmt in Eueren "Archiven" schöne Dinobilder.
      246 GTS - s/n 04804
      246 GTS
       

×
×
  • Neu erstellen...