Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Heiko82

SA Vergleich BMW Z4 M Coupe vs. Porsche Cayman S

Empfohlene Beiträge

Heiko82
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

In der aktuellen Sportauto ist der Vergleich zu sehen.

Die Probanden: Cayman S und BMW M Coupe stellen sich dem Showdoun in einem Vergleichstest.

Das Ergebnis überrascht...........das M Coupe verliert trotz deutlichen Mehrleistung den Vergleich!

Die Messwerte:

M Coupe / Cayman

0-100 km/h: 5,2 sec. 5,7 sec.

0-200 km/h: 18,9 sec. 19,8 sec.

Rundenzeiten (kleiner Kurs Hockenheim):

BMW Z4 M Coupe: 1.17,2 sec.

Porsche Cayman: 1.16,9 sec.

Bremsen:

BMW Z4 M Coupe: 35,0 m

Porsche Cayman: 33,6 m

Hier noch das Fazit der Redakteurs:

BMW M Coupe

Besseres Leistungsgewicht, günstiger Preis:

Der Sieg des M Coupes schien, oberflächlich betrachtet, eine klare Sache zu sein. Dass sich der Vorsprung jedoch primär nur auf die Leistung und Preis stüzt, war so klar nicht.

Einer 343 PS scharfen Waffe aus den Hallen der M-GmbH hätte man wohl fahrdynamisch etwas mehr Schärfe zugetraut.

Die die vorherrschenden Temperaturen mögliche Bestzeiten verhinderten, ändert nichts an den Verhältnißmäßigkeiten zwischen den am gleichen Tag getesten Probanden.

Porsche Cayman S

Der Porsche Cayman S schafft es mit beeindruckender Leichtigkeit, dem M-Geschoss im Grenzbereich den Schneid abzukaufen - ohne übertriebene Härte im Fahrwerks-Setup und zudem mit fast 50 PS weniger im Kreuz.

Die Leistung verdient höchste Anerkennung. Auch im Alltag geziemt sich der Schwabe deutlich umgänglicher, bietet bei aller Sportlichkeit mehr Komfort und unterm Strich jenes gesundes Maß an Feinschliff, das dem Z4 M COupe schlußendlich fehlt.

Der komplette Test in der akktuellen SA

Ich bin ehrlich MEGA beindruckt vom Cayman :-o:-))! :-))! :-))!

Sven

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Heiko82
Geschrieben

Überdies ist ein Test vom R32 etc.pp. zu lesen :-))!

Björn
Geschrieben

Hallo Sven,

ich will ja nicht meckern, aber nach Punkten gewinnt der BMW mit 48 zu 46. :???:

Hier alle Punkte der Wertung:

BMW Z4 M Coupé <> Porsche Cayman S

Kleiner Kurs Hockenheim: 1.17,2 min = 6 Punkte <> 1.16,9 min == 6 Punkte

Slalom (18 m): 68,1 km/h = 9 Punkte <> 69,2 km/h = 9 Punkte

0 - 100 km/h (Beschl.-Prüf.): 5,2 s = 7 Punkte <> 5,7 s = 6 Punkte

100 - 0 km/h (Brems-Prüf., warm): 35,0 m = 9 Punkte <> 33,6 m = 10 Punkte

Leistungsgewicht: 4,3 kg/PS = 8 Punkte <> 4,8 kg/PS = 7 Punkte

Preis-Leistungs-Verhältnis: 163 Euro/PS = 9 Punkte <> 198 Euro/PS = 8 Punkte

Summe (maximal 60 Punkte): 48 Punkte <> 46 Punkte

Politisch nicht ganz korrekt ist übrigens, das Preis-Leistungs-Verhältnis mit dem Grundpreis zu berechnen und dann eine Keramikbremse in den Porsche zu verbauen, die - das muss man natürlich auch sagen - hervorragende Werte liefert.

Insgesamt kommt der Porsche im Testbericht besser weg. Das Lob geht also nach Stuttgart und die Enttäuschung nach München.

Gruß,

Björn

sauber
Geschrieben
Hallo Sven,

ich will ja nicht meckern, aber nach Punkten gewinnt der BMW mit 48 zu 46. :???:

Hier alle Punkte der Wertung:

BMW Z4 M Coupé <> Porsche Cayman S

Kleiner Kurs Hockenheim: 1.17,2 min = 6 Punkte <> 1.16,9 min == 6 Punkte

Slalom (18 m): 68,1 km/h = 9 Punkte <> 69,2 km/h = 9 Punkte

0 - 100 km/h (Beschl.-Prüf.): 5,2 s = 7 Punkte <> 5,7 s = 6 Punkte

100 - 0 km/h (Brems-Prüf., warm): 35,0 m = 9 Punkte <> 33,6 m = 10 Punkte

Leistungsgewicht: 4,3 kg/PS = 8 Punkte <> 4,8 kg/PS = 7 Punkte

Preis-Leistungs-Verhältnis: 163 Euro/PS = 9 Punkte <> 198 Euro/PS = 8 Punkte

Summe (maximal 60 Punkte): 48 Punkte <> 46 Punkte

Politisch nicht ganz korrekt ist übrigens, das Preis-Leistungs-Verhältnis mit dem Grundpreis zu berechnen und dann eine Keramikbremse in den Porsche zu verbauen, die - das muss man natürlich auch sagen - hervorragende Werte liefert.

So ist es, dass der Cayman S bei einem Mehrpreis von 21'000 Euro den M nicht deutlich distanzieren kann, ist schon sehr ernüchtern.

Aber mit einer genug dicken Porsche Brille kann man jedes Ergebnis in einen "Sieg" umwandeln. Wenigstens hat Heiko diesmal keine falschen Zahlen gepostet wie im Z4 3.0l Thread. :rolleyes:

bodohmen
Geschrieben

Fahrdynamisch hat mich der Cayman S auch in seinen Bann gezogen, was allerdings auch sehr stark vom mörder geilen Sound herrührte :-))!

Wie aber sooft, streitet man sich hier um Sekundenbruchteile, was abermals so müßig ist, wie kaum etwas anderes, für manche aber doch die einzige Religion darstellt O:-)

Ehrlich gesagt strahlt der Cayman auf mich auch eine sehr viel größere Faszination aus, als der BMW, ist aber natürlich sehr subjektiv.

Wie siehts denn mit den Preisen der Testkandidaten aus?

sauber
Geschrieben
Fahrdynamisch hat mich der Cayman S auch in seinen Bann gezogen, was allerdings auch sehr stark vom mörder geilen Sound herrührte :-))!

Wie aber sooft, streitet man sich hier um Sekundenbruchteile, was abermals so müßig ist, wie kaum etwas anderes, für manche aber doch die einzige Religion darstellt O:-)

Ehrlich gesagt strahlt der Cayman auf mich auch eine sehr viel größere Faszination aus, als der BMW, ist aber natürlich sehr subjektiv.

Wie siehts denn mit den Preisen der Testkandidaten aus?

Dass einem ein Produkt mehr zu sagt als das andere ist ja ganz normal. Was mich einfach stört, ist der enorme Preisunterschied, obwohl man keine Mehrleistung hat.

Testwagenpreis:

Z4 M 61'580 Euro

Cayman S 82'129 Euro

bodohmen
Geschrieben

82k Euro :-o

Da hol ich mir doch lieber einen gebrauchten 11er und hab the real thing O:-)

Das sieht dann wieder ein klein wenig anders aus.

Das ein Porsche ein paar Euros mehr kostet, als ein vergelichbarer BMW ist ja nichts neues , aber 20k Euro, nein, das ist wirklich happig und in dieser Hinsicht verlieren die paar zehntel noch sehr viel mehr an Bedeutung.

MVBrutale
Geschrieben

mal vom Preis abgesehen bin ich aber schon angetan vom cayman vorallem weil die M GmbH sich ja immer als das non plus Ultra in sachen querbeschleunigung ausgibt!Trotz 50 mehr PS den Cayman aber kaum Distanzieren kann! Sogar eher das Gegenteil!

Mittelmotor und Porsche Performance machen es halt wieder Gut!

Und bei der Punkte vergabe bekommt der BMW ja beim Kl.HH kurs und beim Slalom gleiche Punktzahl gelle...

bodohmen
Geschrieben

Wen interessieren denn schon diese Punkte:???:

Fakt ist, daß ein nominell 50 PS schwächeres Auto, den BMW in fast allen BElangen schlägt, allerdings zu einem exorbitanten Mehrpreis.

Also wo viel Licht ist, ist im Falle des Porsche auch ein gewaltiger Schatten:wink:

chip
Geschrieben
allerdings zu einem exorbitanten Mehrpreis.

Also wo viel Licht ist, ist im Falle des Porsche auch ein gewaltiger Schatten:wink:

Nun ja wenn man ließt, dass der Porsche mit der Keramikbremse ausgestattet ist (7800 Euro Aufpreis) und den addaptiven Sportsitzen (2400 Euro Aufpreis) dann relativiert sich der Preisunterschied ein wenig.

Daher ist auch das Punktesystem der Sport Auto ein wenig zu erklären. Einerseits gewinnt der Porsche durch seinen sehr kurzen Bremsweg Punkte verliert er aber andererseits wieder durch sein schlechteres Preis Leistungsverhältnis. Man hätte besser daran getan für den Vergleichstest ein Fahrzeug mit Stahlscheibenbremse zum Vergleich heranzuziehen. Dadurch hätten sich die Rundenzeit des Porsche in Hockenheim wohl auch ein wenig besser vergleichbar und möglicherweise insgesamt einen Tick schlechter dargestellt ja nachdem wann und in welchem Zustand die Zeit genommen wurde.

Für mich sind beide Autos faszinierende Sportgeräte. Besonders mit dem Cayman S ist Porsche ohne Zweifel ein Top Auto gelungen, nur zum Vergleichstest hätte man von der SA eine etwas bessere und objektivere Auswahl der Testwagen erwarten können.

sauber
Geschrieben
Nun ja wenn man ließt, dass der Porsche mit der Keramikbremse ausgestattet ist (7800 Euro Aufpreis) und den addaptiven Sportsitzen (2400 Euro Aufpreis) dann relativiert sich der Preisunterschied ein wenig.

Die Sportsitze sind beim Z4 M serienmässig. Der Z4 ist auch besser verarbeitet. Was mich auch noch wundert, dass der Cayman S trotz schlechterer Beschleunigung und weniger Ps fast einen Halben Liter mehr säuft.

Heiko82
Geschrieben
Wen interessieren denn schon diese Punkte:???:

Fakt ist, daß ein nominell 50 PS schwächeres Auto, den BMW in fast allen BElangen schlägt, allerdings zu einem exorbitanten Mehrpreis.

Also wo viel Licht ist, ist im Falle des Porsche auch ein gewaltiger Schatten:wink:

Schön gesagt :-))!

Bin immer noch baff und dat mit 50 PS weniger :D

bibiturbo
Geschrieben
Wen interessieren denn schon diese Punkte:???:

Fakt ist, daß ein nominell 50 PS schwächeres Auto, den BMW in fast allen BElangen schlägt, allerdings zu einem exorbitanten Mehrpreis.

Also wo viel Licht ist, ist im Falle des Porsche auch ein gewaltiger Schatten:wink:

Das ist wie in den anderen Preisklassen auch: Porsche ist deutlich teurer als BMW u.a. - bietet dafür aber auch das perfekte Paket. Der eine ist bereit zu zahlen, dem anderen ist es zu teuer...

So finden sie alle Ihre Kunden: Porsche, BMW etc.

chip
Geschrieben
Das ist wie in den anderen Preisklassen auch: Porsche ist deutlich teurer als BMW .

Die Grundpreise der beiden Autos sind doch recht ähnlich. Wenn man neben der bereits erwähnten Keramikbremse, den addaptiven Sportsitzen auch noch den Aufpreis für die 19 Zoll Bereifung aus dem Test abzieht, dann ist die Differenz nur noch ca. 8000 Euro, da für die 19 Zöller ca. 2000 Euro Aufpreis fällig werden. Der Cayman S läuft ja in der Serie wie der M auch auf 18 Zoll.

Bei dem Rest der 8000 Euro möchte ich nur Mutmaßen, dass davon ggf. noch ein dicker Batzen auf Navi, Soundsystem und Telefonmodul entfällt.

Klar ist der Porsche unter dem Strich immer noch teurer aber die Differenz relativiert sich doch sehr stark wenn man gleiche Ausstattung unterstellt.

alpinab846
Geschrieben

Wieder mal eine Philosophie-Frage. Ich denke kaum, daß es einen wirklichen Interessenten interessiert ob das Auto 8000 Euro mehr oder weniger kostet. Das realisiert man beim Wiederverkauf wieder.

Der Motor des BMW ist sicher faszinierender-das Mittelmotorkonzept und die konsequent sportorientierte Auslegung des Porsche müssen ihn bei solch einem Test nach vorne bringen. Sieht wahrscheinlich bei der AMS schon wieder anders aus.

Unter dem Strich 2 faszinierende Automobile-die halbe Sekunde in Hockenheim ist für niemanden wirklich kaufentscheidend.

Heiko82
Geschrieben

Mann sollte auch durch die schiere Größe von BMW nicht die entsprechenden Einkaufsvorteile vergessen.........

Trotzdem gelungen der Einstieg von Porsche in der Fahrzeugklasse :-))!

Mein Vergleich würde so aussehen:

Z4 M

+ Traummotor nun im richtigen Auto

+ Preis

- Optik

Cayman S

+ Fazination einen Tick größer (Boxer/Sound, Mittelmotor)

+ Mythos fährt immer mit

+ Optik

- Preis

streicher
Geschrieben

Man kann natürlich aufgrund der Mehrleistung des M Coupés ihn als Verlierer hinstellen, ob das wirklich sinnvoll ist, weiß ich nicht.

Das Leistung auf der Rennstrecke sicher nicht alles, dürfte ja bekannt sein.

Ich denke aber schon, dass man auch oder gerade als BMW Anhänger einfach anerkennen sollte, dass Porsche (vergleicht man Serie vs Serie) in der Kurve einfach einen Tick besser geht. Egal welche Modelle man nun vergleicht. Ich kann mich jedenfalls an keinen Test erinnern, indem ein BMW dem Porsche fahrdynamisch was vormacht.

Das war so, das ist so und das wird wahrscheinlich auch so bleiben.

Ehrlich gesagt, es wäre doch auch traurig für Porsche, wenn es nicht so wäre.

Peter hat es schon gut formuliert.

Alles ist nun mal mehr auf Sport getrimmt, von der ersten Zeichnung an, als bei BMW. Porsche ist eben ein Sportwagenhersteller..

Und dennoch, BMW ist sehr nah dran, manchmal auch mehr, manchmal vielleicht weniger.

Gib dem M Coupé ebenfalls 19 Zöller + vernünftige Reifen und die 0,3s Vorsprung des Cayman S sind futsch. Von der Keramik-Bremse mal zu schweigen, gerade bei 34 Grad A.temp.

Wenn ich meine BMW Brille jetzt mal aufsetzen würde, könnte ich auch enttäuscht über den Cayman S sein, der aufgrund des besseren Materials nur so einen hauchdünnen Vorsprung herausfährt. Aber das mache ich ja nicht O:-)

Okay, darüber zu streiten ist sicher müßig...(auch wenns Spaß macht O:-) )

Fakt ist, und das ist doch schön, die Autos sind so nah beieinander, dass im wirklichen Leben der Fahrer entscheidet, wer die Nase vorn hat.

(Sieht man mal von der Autobahn ab)

Also, im Prinzip ist es doch fast so wie immer, wenn ///M gegen Porsche antritt, auch in diesem Test:

In der Kurve leichte Vorteile für den Porsche, geradeaus kann er, logischerweise, nicht so recht folgen. Für mich nun nicht wirklich überraschend.

So, genug weiß/blau verteidigt :D

Gruß Oliver

ToniTanti
Geschrieben
Mann sollte auch durch die schiere Größe von BMW nicht die entsprechenden Einkaufsvorteile vergessen.........

Trotzdem gelungen der Einstieg von Porsche in der Fahrzeugklasse :-))!

Mein Vergleich würde so aussehen:

Z4 M

+ Traummotor nun im richtigen Auto

+ Preis

- Optik

Cayman S

+ Fazination einen Tick größer (Boxer/Sound, Mittelmotor)

+ Mythos fährt immer mit

+ Optik

- Preis

@ Heiko82

Da unterschätzt Du aber die gnadenlose Einkaufspolitik von Porsche ganz gehörig. In Zuffenhausen gehört es zum guten Ton, bestehende Vereinbarungen nach unten, zu Lasten des Lieferanten, nachzuverhandeln.

In vielen Punkten sind die Porsche AG-Mitarbeiter der Meinung, das ja die Referenz, mal für Porsche ein Projekt betreut zu haben, schon ausreichende Entlohnung sein. Warum man(n) eigentlich überhaupt ne Rechnung schreibe.

Sorry, aber ich kenne im ganzen Automobil-, Lkw-, und Busbereich keinen doppelzüngigeren Hersteller. Die Jungs in Zuffenhausen nutzen sowohl die Lieferanten wie auch die Kunden (Zubehör und Kulanz) sehr gekonnt zum Wohl der eigenen Bilanz aus. Solange es geht und es jemanden gibt der das mitmacht (oder mitmachen muß) ist es ja ok. Aber die Tränendrüse von wegen Großeinkauf kommt hier nicht zum Tragen.

Ansonsten kann ich unter Berücksichtigung der markanten Preisunterschiede zwischen den beiden Wagen keinen großen Vorteil pro Porsche Cayman erkennen. Und ob wir hier nun auch noch gleich von einer generell neuen Fahrzeugklasse sprechen müssen, darf ich in Frage stellen. Diese Klasse gab es schon immer. Neu ist nur, das nun auch Porsche neben dem Boxter das Segment unter dem 11er bedient.

Adios

master_p
Geschrieben

Also ein Kollege interessiert sich ja für den Cayman S und wir sind ihn auch Probe gefahren. Wirklich ein Sahne-Teil. Aber über längere Strecken mit 200+ über die Autobahn ist das Ding innen schon recht laut. Entspannt kann man das nicht nennen. Bzw. entspannt schon (auf den Sportsitzen), aber eben auch laut und man muss laut sprechen, weil der Motor direkt hinter'm Kreuz röhrt. Einerseits faszinierend, andererseits auf Dauer auch eben störend.

Das wird beim MZ4-Coupé wohl (hoffentlich) anders sein. Mich persönlich fasziniert der BMW mehr. Vielleicht aber auch, weil ich vom Turnshuh (M Coupé) einfach schon damals begeistert war. Zudem finde ich die Kofferraumvariante einfach super. So kann man wenigstens mal ordentlich beladen. Im Caymay S hat man vorne zwar einen recht großen Kofferraum, aber der ist eben aus Plastik, was schnell verkratzt und hinten haste die Sachen beim Bremsmanöver gleich im Kreuz. Wobei man sich hier mit dem optionalen Gepäckschott behelfen kann.

Würde bei mir die Entscheidung anstehen (und der Preis sei mal außer acht gelassen), ich würde den BMW nehmen. Weil ich ihn als Alltagsfahrzeug fahren würde und da für mich die Vorteile des BMWs einfach überragen. Wenn man allerdings einen richtigen Sportler will, der schon beim langsamen cruisen eine Rennatmosphäre schafft, dann ist man beim Cayman S sicherlich auf der richtigen Seite.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...