Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
BMW-7er

Frage über Outlook 2003!

Empfohlene Beiträge

BMW-7er
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hey,

Kann man einen Ordner bei Outlook mit einem Passwort sichern? Ich möchte nicht ein Passwort wenn ich Outlook starte, sondern nur wenn ich auf einen gewissen Ordner klicke.

Also – geht das beim 2003’er? Wenn ja, wie?

Danke!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Wenn Du einen Ordner nimmst wie z.B. Posteingang oder eine darin selbst erstellten Unterordner, dann kannst Du mit Rechtsklick auf diesen Ordner In den Eigenschaften und dann in der Ordnerverwaltung Zugangsberechtigungen vergeben. Das ganze hat aber einen Haken. Soweit ich weiß funktioniert das nur wenn Outlook über einen Exchange Server betrieben wird. Im Privatbereich mit dem klassishcen POP 3 Postfach funktioniert das nicht.

BMW-7er
Geschrieben

Danke für die schnelle Antwort.

Also wir haben hier in der Firma alles via. Exchange Server, das mit den Berechtigungen weiß ich auch (so mehr oder weniger). Aber konkret eine Passwortabfrage wenn man auf einen spezifischen Ordner klickt gibt es also nicht?

Hintergrund ist dass die IT Jungs hier gerne mal die E-Mails von uns durchforsten und manche E-Mails geht die halt nichts an…

Oder kann man ggf. einen tool runterladen?

Dankesehr.

chip
Geschrieben

Probier das hier mal:

http://%20www.suedwest-pc.de/folder_access-Details-7191.html

Ein pauschales Kennwort gibst Du so ein:

Du gehst in Outlook unter Extras Optionen; Register Mail Setup; SchaltflächeDatendateien. Dort doppelklickst Du Deinen persönlichen Ordner an und im darauf folgenden Dialog kannst der der Schaltfläche Kennwort ändern Deinen persönlichen Ordner mit einem Kennwort versehen. Dieses müsste dann beim Start von Outlook dann immer abgefragt werden.

Achtung. Hier wird für Outlokk insgesamt beim Start ein Kennwort abgefragt,

dass heißt nur ein Ordner schützen ist somit nicht möglich, ist aber trotzdem eine Option als Alternative.

BMW-7er
Geschrieben

Also weder mit Firefox oder IE kann ich das File dort downloaden, ist nur 18k groß! :???: ( Ja ich habe das % entfernt und auf Download starten geklickt).

Na ja, aber ein Passwort am Anfang tut es wohl erstmal auch.

Vielen Dank für die Hilfe!

MOK24
Geschrieben

Leg Dir einfach einen lokalen Ordner an (.PST). Der liegt dann bei Dir auf der Platte, da kommen die Jungs nicht dran.

(Ich bin selbst einer von den "IT-Jungs")

Gruß

Martin

chip
Geschrieben
Also weder mit Firefox oder IE kann ich das File dort downloaden, ist nur 18k groß! :???: ( Ja ich habe das % entfernt und auf Download starten geklickt).

Na ja, aber ein Passwort am Anfang tut es wohl erstmal auch.

Vielen Dank für die Hilfe!

Sorry, der Link scheint nicht zu funktionieren. Es sollte aber irgendwo eine Freeware in der Art geben. Der Tip von MOK24 den Ordner lokal anzulegen ist zwar gut, jedoch wird dieser dann wahrscheinlich nicht ins Datensicherungskonzept der Firma einbezogen sofern dieses Serverbasierend ist. Ein möglicher Nachteil bei Systemabstürzen...

Pirat
Geschrieben

krass irgendwie

bei uns wars so das man als admin zwar zugriff hatte (is ja klar) aber mir wär nie eingefallen die mails zu lesen oder sowas.

itf joegun
Geschrieben
Leg Dir einfach einen lokalen Ordner an (.PST). Der liegt dann bei Dir auf der Platte, da kommen die Jungs nicht dran.

(Ich bin selbst einer von den "IT-Jungs")

Gruß

Martin

Wie Chip schon geschrieben hat, wenn Du einer der IT Junges bist, dann darf der Rat eigentlich nicht kommen. Erstens passt das sicher nicht zum Datensicherungskonzept, zweitens kann fast NICHTS einen Admin davon abhalten irgendwas zu lesen. Egal wo die Daten liegen, wenn sie auf einem PC abgelegt sind der im Netzwerk hängt, kommt der Admin auch ran.

Die initiale Frage aber, ist leicht zu beantworten. Outlook für sich bietet hier keine Möglichkeiten einen Passwortschutz zu vergeben. Aber, die lieben "IT Jungs" haben gar nichts in Deiner Post zu suchen. Das verstößt gegen den Datenschutz. Sowas geht wenn überhaupt nur bei begründetem Verdacht und unter einbeziehung des Betriebsrates.

Bei uns würde der Admin abgemahnt werden, wenn sowas bekannt werden würde...ich würde es also organisatorisch lösen, wenn das irgendwie geht.

BMW-7er
Geschrieben
Aber, die lieben "IT Jungs" haben gar nichts in Deiner Post zu suchen. Das verstößt gegen den Datenschutz. Sowas geht wenn überhaupt nur bei begründetem Verdacht und unter einbeziehung des Betriebsrates.

Bei uns würde der Admin abgemahnt werden, wenn sowas bekannt werden würde...ich würde es also organisatorisch lösen, wenn das irgendwie geht.

In England ist die Rechtssprechung anders diesbezüglich, noch dazu ist es ein Amerikanisches unternehmen, die schauen bestimmt auch gerade zu wie ich diesen Post verfasse! X-)

Aber danke für eure Hilfe, dann muss ich sie halt immer an meinen privaten account weiterleiten.

MOK24
Geschrieben
Der Tip von MOK24 den Ordner lokal anzulegen ist zwar gut, jedoch wird dieser dann wahrscheinlich nicht ins Datensicherungskonzept der Firma einbezogen sofern dieses Serverbasierend ist. Ein möglicher Nachteil bei Systemabstürzen...

Nun, wenn von Mails die Rede ist "in denen die IT-Jungs nichts zu suchen haben", gehe ich davon aus, daß es sich um privaten Kram handelt, der in der Firma eigentlich verboten/nicht gern gesehen ist. Da ist es nun relativ egal, ob die gesichert werden oder nicht.

In arbeitsrelevanten Mails hat die IT logischerweise auch nichts zu suchen, aber wenn es um so etwas ginge, würde man kaum in einem Forum dazu einen Post dazu aufmachen, sondern den Datenschutzbeauftragten oder wenigstesn den Chef heiß machen.

Gruß

Martin

TaKeTeN
Geschrieben

Bei uns gibt es in der Firma sogar einen Anhang zum Arbeitsvertrag, dass die Geschäftsführung oder auch der Vertrieb jeder Zeit emails lesen darf. Private Mails sind erlaubt, dürfen aber ebenso gelesen werden.

Ein Passwort im Outlook wird dir nichts bringen, da die emails im Postfach auf dem Exchange wie auch lokal auf deinem Rechner liegen. Ein Admin, der nicht der absolute DAU in sachen Exchange ist kann jedes Postfach und auch jede e-mail öffnen. Gute Backupprogramme sind sogar in der lage einzelne E-mails aus den Postfächern wiederherzustellen und somit lesbar zu machen.

Die einzige Möglichkeit wäre die emails zu verschlüsseln. Das muss aber auf beiden Seiten geschehen und ist somit wieder umständlich und meist unpraktikabel.

bmw_320i_touring
Geschrieben

Meine Kollegin hat das Problem bei Outlook, dass jpg-Dateien, die als Anlage an eine E-Mail eingefügt werden, automatisch als zip-Dateien übersandt werden.

Ich habe über Google leider nichts passendes gefunden.

Danke im Voraus für Tipps.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...