Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
MarioRoman

Aggressive Brummis

Empfohlene Beiträge

MarioRoman
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Als ich Donnerstag nach München gefahren bin ist mir wieder folgendes aufgefallen. Brummis die einfach ohne Ankündigung aussscherren besonders gerne wenn du gerade mit 250 sachen die Autobahn langfegst. Besonders extrem wird dies immer auf 2 spurigen Autobahnen. Das passiert mir allerdings nich nur mit den Testwagen sondern auch mit meinem Carina so das ich desöfteren mal wieder mit meinen mühsam erreichten 210 wieder richtung 80 runterbremsen muss. Ist das Neid? Spaß an der Freude? Sarkasmus? ich weiß es nicht. jedenfalls fällt mir das immer wieder auf und ich hab einmal sogar eine richtig bedrohliche situation gehabt als nachts ein dicker LKW meinte auf die dritte Spur zu fahren gegen vier uhr morgens also die Autobahn komplett leer war. Mit mühe und Not gelang es mir von 250 auf 50 !!! km/h runterzubremsen. als ich dann natürlich empört gehupt habe, schaltete der Truckfahrer auch noch seine extrem grellen Ausladelichter am Heck an.

Drängler sind eine Sache die mag ichauch nicht aber solche Dinge provozieren gerade zu aggressives Fahren. Mein Vater war früher auch Fernfahrer und hat mir auch viel vom (leidigen) Alltag der Brummifahrer erzählt. Rechtfertigt dies aber trotzdem solche Aktionen?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Anonymous1
Geschrieben

Dies ist eine unendliche Geschichte.Ich verstehe dich sehr gut,ich reagiere wahrscheinlich wesentlich aggressiver und genervter als du,obwohl ich immer versuche mich in die Lage des LKW Fahrers zu versetzen.Es ist ja nun nicht leicht ein LKW Fahrer zu sein,und wenn dieser auch noch in Zeitnot ist,dann gute Nacht.

Aber wie du bereits geschrieben hast,manchmal wird es einfach zu gefährlich.Unübersichtliche Kurven,ein Müder Lkwfahrer,eine kleine Unachtsamkeit und ruckzuck kann man im Graben enden.naja was will man groß machen,dann müsste man genausogut 80% der Rentner und Frauen der Autobahn verbannen :oops:

BMW-7er
Geschrieben

Mario, wo ist das Problem?

Kein *oink**oink* lässt einen LKW mehr ausscheren zum überholen, dann drückt er sich halt mit der Brechstange rein. Ist auch sein gutes Recht, und Neid oder sonst ein Schrott ist es keinesfalls.

Und zu knapp ist es einfach nicht, das Auto wird schon bremsen, und wenn nichts mehr geht ist auch noch immer der Standstreifen frei, also ich verstehe dein Argument nicht.

Beispiel als Vergleich.

Du bist in Hamburg im Stadtverkehr, fährst in der Mitte und willst Links abbiegen, keiner lässt dich nach Links rein, dann siehst du eine kleine Lücke und dort schmeißt du dich rein damit du überhaupt noch wo hin kommst, obwohl der hinter dir abbremsen muss ist es dir eigentlich vollkommen egal, denn du willst Links abbiegen. Genau so macht es auch der LKW Fahrer, mehr nicht.

Mit Neid oder Langeweile hat es nichts zu tun, die wollen einfach nur vorbei.

blackbarac
Geschrieben

Also an der Stelle will ich mich auch mal für die LKW Fahrer einsetzen. Denn was manche Autofahrer abziehen ist echt die Härte.

LKW überholt (einen langsamen PKW!!!!!! Hallo?), hinten kommt ein Mercedes. Der muss bremsen. LKW schert wieder ein, der Mercedesfahrer vor ihn und bremst den LKW aus. LKW Fahrer schert zum überholen aus, Mercedesfahrer gibt Gas. LKW schert ein, Mercedes bremst...............und so weiter und so fort. Was sind das für Ars*****?

Und es ist jetzt auch nicht so, dass LKW die ganze Zeit links fahren. Wenn man 250 fahren will, dann muss man Rücksicht auf Andere nehmen und nicht umgekehrt!!!! Das sehen viele Leute leider noch nicht immer richtig.

Auch ich bin ein Mensch, der gerne mal diese Geschwindigkeit fährt und man erliegt schnell dem Speedkick.......hier muss man halt den Verstand einschalten, auch wenn es nicht immer einfach ist.

AStrauß
Geschrieben

Was sind das für Situationen wo der LKW ohne ersichtlichen Grund einfach rauszieht ???

Mir schon 2 X passiert !!!

Als ich den einen anhalten wollte, hat er den Schw*** eingezogen , dem hätte ich so eine Kopfnuss verpasst, dass der erst mal nicht mehr gefahren wäre :evil:

Auch wenn es warscheinlich so ausgegangen wäre, dass ich geblecht hätte und meinen Lappen weg gehabt hätte .

Aber für solche Provokationen habe ich kein Verständnis sorry !

Wenn du mal mit ca. 300 angeflogen kommst und rechts nur ein LKW sonst weit und Breit nichts, nur du und er und auf einmal zieht er raus .

Junge da wird es dir so kalt , das du fast einen Herzinfakt bekommst .

Bitte deine Analyse über solche fälle !?:???:

MarioRoman
Geschrieben

hallo? stellt micht hier nicht als agressiven Proll Typen hin bitte. Wenn ein LKW zum überholen ansetzt und blinkt hab ich damit kein Problem. Den mit den Autos mit denen ich fahre ist es mir wurscht wenn ich kurz eine minute warten muss bis der mit seinem Überholvorgang fertig ist. Ich bin dann schnell wieder auf meinem gewünschten Geschwindigkeitslevel. Und wie gesagt durch meinen Vater habe ich hier auch ein wenig Einblick und weiß das es solche Leute wie eben genannten Mercedes Fahrer zu Massen gibt. Ich habe eher davon geredet das manche LKW Fahrer ohne ein Zeichen zu geben gerne immer ausscherren wenn was schnelles von hinten ankommt. Das ist in meinen Augen einfach nur Provokation.

sowas kann und darf nicht sein und fördert auch nicht gerade den Ruf der Trucker. Schlimmer wird es dann auch noch wenn sich der überholte LKW Fahrer angepisst fühlt und die sich noch eine Brumi Rennen liefern. so wird auf einmal eine schön Autoschleichschnlange erstellt.

Ach ja zum Großstadtverkehr. Ich weiß nicht wie du fährst aber ich komme immer mit Blinken und einer fragenden Gestik an den Fahrer in meine Lücken. Ein Brechstangensystem hab ich hier bisher noch nie gebraucht.

AStrauß
Geschrieben
hallo? stellt micht hier nicht als agressiven Proll Typen hin bitte. Wenn ein LKW zum überholen ansetzt und blinkt hab ich damit kein Problem. Den mit den Autos mit denen ich fahre ist es mir wurscht wenn ich kurz eine minute warten muss bis der mit seinem Überholvorgang fertig ist. Ich bin dann schnell wieder auf meinem gewünschten Geschwindigkeitslevel. Und wie gesagt durch meinen Vater habe ich hier auch ein wenig Einblick und weiß das es solche Leute wie eben genannten Mercedes Fahrer zu Massen gibt. Ich habe eher davon geredet das manche LKW Fahrer ohne ein Zeichen zu geben gerne immer ausscherren wenn was schnelles von hinten ankommt. Das ist in meinen Augen einfach nur Provokation.

sowas kann und darf nicht sein und fördert auch nicht gerade den Ruf der Trucker. Schlimmer wird es dann auch noch wenn sich der überholte LKW Fahrer angepisst fühlt und die sich noch eine Brumi Rennen liefern. so wird auf einmal eine schön Autoschleichschnlange erstellt.

Ach ja zum Großstadtverkehr. Ich weiß nicht wie du fährst aber ich komme immer mit Blinken und einer fragenden Gestik an den Fahrer in meine Lücken. Ein Brechstangensystem hab ich hier bisher noch nie gebraucht.

Ich bin voll deiner Meinung !

BMW-7er
Geschrieben

Wenn du mal mit ca. 300 angeflogen kommst und rechts nur ein LKW sonst weit und Breit nichts, nur du und er und auf einmal zieht er raus .

Junge da wird es dir so kalt , das du fast einen Herzinfakt bekommst .

Bitte deine Analyse über solche fälle !?:???:

Alex, ich verstehe komplett deine Denkweise aber mal ehrlich, kein LKW Fahrer wechselt die Spur wenn er nicht muss. Mir ist es schon einmal bei etwa 280/290 passiert. Dann bremst du halt voll runter so weit es geht, und wenn es nicht geht über den Standstreifen (so habe ich es zumindest gemacht.)

LKWs fahren nun mal unser Essen von A nach B, und da ich morgen früh auch noch Butter haben will lasse ich die halt kurz überholen, nach 1 min. Pause gibst du halt wieder voll und gut.

Also wie gesagt, ich bin da komplett anderer Meinung, vorbei kommt man immer, und auf 100 runter bremsen geht auch. Da wir alle sowieso vorausschauend fahren sollen bekommt man sowieso nach 'ner Zeit den Blick für so was ob der jetzt rauszieht oder nicht. Wie gesagt, wir haben immer den Standstreifen und die Lichthupe...

EDIT:

hallo? stellt micht hier nicht als agressiven Proll Typen hin bitte.

Das war nicht meine Absicht, entschuldige bitte.

Ach ja zum Großstadtverkehr. Ich weiß nicht wie du fährst aber ich komme immer mit Blinken und einer fragenden Gestik an den Fahrer in meine Lücken. Ein Brechstangensystem hab ich hier bisher noch nie gebraucht.

Dann hast du wohl halt immer etwas mehr Glück wie ich. Noch dazu habe ich zumindest noch nie einen LKW gehabt der ohne zu blinken/Zeichen setzen rauszieht ( :???: ) !

Und da du auch sagst dass du Bremsen hast die gut genug sind kommt wieder meine Frage - wo ist das Problem, dir passiert nichts, Ihm passiert nichts und fertig. :confused:

AStrauß
Geschrieben
Alex, ich verstehe komplett deine Denkweise aber mal ehrlich, kein LKW Fahrer wechselt die Spur wenn er nicht muss. Mir ist es schon einmal bei etwa 280/290 passiert. Dann bremst du halt voll runter so weit es geht, und wenn es nicht geht über den Standstreifen (so habe ich es zumindest gemacht.)

LKWs fahren nun mal unser Essen von A nach B, und da ich morgen früh auch noch Butter haben will lasse ich die halt kurz überholen, nach 1 min. Pause gibst du halt wieder voll und gut.

Also wie gesagt, ich bin da komplett anderer Meinung, vorbei kommt man immer, und auf 100 runter bremsen geht auch. Da wir alle sowieso vorausschauend fahren sollen bekommt man sowieso nach 'ner Zeit den Blick für so was ob der jetzt rauszieht oder nicht. Wie gesagt, wir haben immer den Standstreifen und die Lichthupe...

Also Respect vor denen die Ihren sicherlich Harten Job gut verichten !

Aber vor dingen wie Oben geschrieben , nein sorry kein Verständnis.

Bei 280/ 290 mal einfach rüber auf den Standstreifen und weiter gehts :-o:???: Also so einfach war es bei mir nicht , ich war Froh das ich das Ding einigermasen Stabil halten konnte und kein Abflug gemacht habe.

Und ich hatte die Mutter aller Bremsen montiert eine 38 Brembo aus dem F 40 LM !!!!!!!!!!!!!!

So einfach geht es nicht , also das ist meine Meinung !!

BMW-7er
Geschrieben

Sorry, falsch ausgedrückt, ich habe gebremst so weit es noch ging, und dann mit immer noch etwa 120/140 über den Standstreifen, sonst hätte ich den LKW wohl etwas näher kennen gelernt.

AStrauß
Geschrieben
Sorry, falsch ausgedrückt, ich habe gebremst so weit es noch ging, und dann mit immer noch etwa 120/140 über den Standstreifen, sonst hätte ich den LKW wohl etwas näher kennen gelernt.

Das hört sich schon anderst an , ist der einfach raus ohne Grund und dabei bleibst du so relaxt ??:-o

Deine Nerven würde ich gerne haben !!!

BMW-7er
Geschrieben
Das hört sich schon anderst an , ist der einfach raus ohne Grund und dabei bleibst du so relaxt ??:-o

Deine Nerven würde ich gerne haben !!!

Du der hat schon geblinkt, habe aber einfach zu spät reagiert, und da er trotz Lichthupe nicht zurück wollte musste ich halt so reagieren, was will man denn sonst machen, am Ende will ich ja auch noch unbeschädigt nach Hause kommen!

(Gut bin ehrlich, danach habe ich auch eine geraucht und 3 Kreuze gemacht!) X-)O:-)

AStrauß
Geschrieben
Du der hat schon geblinkt, habe aber einfach zu spät reagiert, und da er trotz Lichthupe nicht zurück wollte musste ich halt so reagieren, was will man denn sonst machen, am Ende will ich ja auch noch unbeschädigt nach Hause kommen!

(Gut bin ehrlich, danach habe ich auch eine geraucht und 3 Kreuze gemacht!) X-)O:-)

Ich hätte Zwei gebraucht und Ihm das Kreuz gebrochen :D :D :-o :-o O:-) O:-) :oops:

HabkeinAuto
Geschrieben

@ Strauss Du willst mir also erzählen, dass ein Brummifahrer, der mit extremen Zeitdruck im Rücken durch Deutschland tuckelt und dann vorsätzlich mal von rechts nach links rauszieht, weil Du da gerade mit annähernd 300 angefahren kommst?

Was kann da nicht stimmen

Wenn Jemand mit 300 von hinten ankommt, dann muss man davon ausgehen, dass dieser jemand dann nicht unbedingt zum Stehen kommt, wenn man so ein Manöver bringt---> Folge: schwerer Unfall evtl. mit Todesfolge,

verbrannter LKW --> Job los, fahrlässige Tötung usw. Warum sollte er das tun?

oder

Wenn man dem jetzt Neid oder sowas unterstellen würde---"Ich fahr hier mit 90 den ganzen Tag rum und dort flitzt ´nen Juppie mit seinem Ferrari voller Freude rum *grml*- dem zeig ich es jetzt mal" dann setzt man voraus, dass er grad in den Sekundenbruchteilen die er dann hat, wenn ein Auto mit 210 Überschuß von hinten kommt nach hinten schaut, sich den "fun" durchdenkt und noch rüberzieht. Wie soll das funktionieren?

Glaub an sowas nicht. Viel wahrscheinlicher sind Windböe, Sekundenschlaf oder ähnliche Dinge die eine solche Situation hervorrufen könnten. Und mit sowas muss man dann rechnen, wenn man sich mit so einer Geschwindigkeit bewegt.

G1zM0
Geschrieben
Ich hätte Zwei gebraucht und Ihm das Kreuz gebrochen :D :D :-o :-o O:-) O:-) :oops:

lol! :D :D

Man muss beide Seiten verstehen. Es stimmt schon das die Truckfahrer einen harten Job haben, aber müssen sie wirklich Ausscheren wenn einer hinter ihnen angeschossen kommt?

Wenn ich nur aus der ferne Autos bzw. LKW´s sehe blinke ich die ganze Zeit mit meiner Lichthupe um auf mich Aufmerksam zu machen. Meistens sind sie auch sehr fair mir gegenüber, aber es gibt oft solche Vollidi***. Wenn ich mich mit Tempo 300 quasi Ansauge, und genau dann muss die Waffel auf die Idee kommen genau jetzt zu Überholen platzt mir der Kragen. Das er die halbe Minute nicht aushalten kann bis ich an ihm Vorbeiziehe ist mir unerklärlich. Das ist pure Provokation. Es haben leider auch schon ein Paar Seitenspiegel daran glauben müssen.

MarioRoman
Geschrieben

lol... bei dir möchte ich nicht mitfahren ;-) seitenspiegelzerstörer ;-)

DTM Race Driver
Geschrieben

Unverantwortlich mit 300km/h auf eine Kolonne LKW aufzufahren. :vollgas:

G1zM0
Geschrieben
lol... bei dir möchte ich nicht mitfahren ;-) seitenspiegelzerstörer ;-)

Was soll ich sonst machen.

Wenn ich auf einer zweispurigen links sehr schnell unterwegs bin und keine 150m vor mir schert einer aus (waren allerdings Autos) . Bremsen hilft da nichts mehr, also bisschen rechts lenken zwischen beide Fahrstreifen und ab durch die Mitte. Schnell beten, Augen zu und durch. Insgesamt sind 4 Spiegel geflogen, meine beiden und jeweils einer der beiden anderen Verkehrsteilnehmer.

Also ein Frontaler von hinten bei einem Tempo unterschied von ca. 150< wäre sicher nicht so glimpflich ausgegangen.

der yeti
Geschrieben

war dass gluck oder können?

gruss aus Belgiën

HabkeinAuto
Geschrieben
war dass gluck oder können?

gruss aus Belgiën

Laut ICQ hat er am 5.5. 1988 Geburtstag. Sollte es denn stimmen, dass er über 250 Sachen drauf hatte (wenn er 150 Differenz zum ÜBERHOLENDEN hatte, muss es ja in der Größenordnung gewesen sein), dann würde ich mal behaupten es war Glück. Denn 2 Monate Führerschein in Deutschland kann nicht so die gravierende Fahrerfahrung mit sich bringen....:???:

der yeti
Geschrieben

2 monate fuhrerschein und schon mit uber 250 unterwegs? :???:

chip
Geschrieben

Das klassiche Thema für zwei Meinungen. Ebenso das klassiche Thema für Vorurteile --egal ob begründet oder nicht-- auf beiden Seiten.

Lassen wir doch mal die Fakten sprechen:

Nach meiner Beobachtung sind hier im Großraum Düsseldorf in den letzten Jahren immer wieder und vor allem immer mehr dramatische LKW Unfälle, teils mit vielen Toten passiert. Da besteht Handlungsbedarf. Ich denke, die Politik und damit indirekt auch die Polizei hat es stark verschlafen da mal streng und konsequent zu kontrollieren und durchzugreifen. Überholverbote werden permanent mißachtet und grade bei ausländischen LKW aus den Ostblockstaaten ist die Sicherheit doch extrem fraglich.

Leider nützt es nichts, die Fahrerausbildung weiter zu verbessern, da ja der größte Teil der LKW mitlerweile im Transitverkehr aus dem Ausland unterwegs ist und hier eben kein Einfluß genommen werden kann. Ich würde zumindest dafür plädieren, die Strafen für grob fahrlässige Unfälle drastisch zu verschärfen, da diese in Deutschland dorch im Vergleich zur Gefahr und zum Schaden, der von einem LKW Unfall ausgehen kann gradezu lächerlich sind.

Geronimo_
Geschrieben
@ Strauss Du willst mir also erzählen, dass ein Brummifahrer, der mit extremen Zeitdruck im Rücken durch Deutschland tuckelt und dann vorsätzlich mal von rechts nach links rauszieht, weil Du da gerade mit annähernd 300 angefahren kommst?

Was kann da nicht stimmen

Wenn Jemand mit 300 von hinten ankommt, dann muss man davon ausgehen, dass dieser jemand dann nicht unbedingt zum Stehen kommt, wenn man so ein Manöver bringt---> Folge: schwerer Unfall evtl. mit Todesfolge,

verbrannter LKW --> Job los, fahrlässige Tötung usw. Warum sollte er das tun?

oder

Wenn man dem jetzt Neid oder sowas unterstellen würde---"Ich fahr hier mit 90 den ganzen Tag rum und dort flitzt ´nen Juppie mit seinem Ferrari voller Freude rum *grml*- dem zeig ich es jetzt mal" dann setzt man voraus, dass er grad in den Sekundenbruchteilen die er dann hat, wenn ein Auto mit 210 Überschuß von hinten kommt nach hinten schaut, sich den "fun" durchdenkt und noch rüberzieht. Wie soll das funktionieren?

Glaub an sowas nicht. Viel wahrscheinlicher sind Windböe, Sekundenschlaf oder ähnliche Dinge die eine solche Situation hervorrufen könnten. Und mit sowas muss man dann rechnen, wenn man sich mit so einer Geschwindigkeit bewegt.

Kann sich wohl keiner vorstellen warum die das tun . denke mal die können die geschwindigkeit vom heran fahrenden auto gar nicht richtig einschätzen .

Geronimo_
Geschrieben

@ DTM Race Driver

wo hast du was gelesen wo jemand mit 300 auf eine LKW Kolone zufährt!!!!!!

Das andere immer wieder was dazu dichten müssen oder dazuerfinden!!!!!!!

DTM Race Driver
Geschrieben
@ DTM Race Driver

wo hast du was gelesen wo jemand mit 300 auf eine LKW Kolone zufährt!!!!!!

Das andere immer wieder was dazu dichten müssen oder dazuerfinden!!!!!!!

Mir ist es schon einmal bei etwa 280/290 passiert. Dann bremst du halt voll runter so weit es geht, und wenn es nicht geht über den Standstreifen (so habe ich es zumindest gemacht.)

..........

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...