Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
RADI

Leds löten??

Empfohlene Beiträge

RADI
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo!

Stimmt dieses Bild:

LEDS-einzeln.JPG

gehört immer der plus Pol an den Wiederstand???

Mir ist die Sicherung durchgekanalt als ich meinen FH Schalter auf blau umlöten wolllte, aber das kürzer Füßchen ging zum Wiederstand.

mfg

Radisa

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Aircraft
Geschrieben

Guten Abend.

Es ist i.d.R. egal ob der Widerstand an den Pluspol oder an den Minuspol kommt.

Vielleicht ist der Widerstand zu klein gewählt oder sonstiges? Aber dann wäre höchstens die LED durchgebrannt.

RADI
Geschrieben
Guten Abend.

Es ist i.d.R. egal ob der Widerstand an den Pluspol oder an den Minuspol kommt.

Vielleicht ist der Widerstand zu klein gewählt oder sonstiges? Aber dann wäre höchstens die LED durchgebrannt.

Ganz sicher??

Die Standard LED die drin war hatte das kürzer Füßchen zum Wiederstand, also hab ich darauf auch minus zum Wiederstand gemacht.

Der FH funktionierte kurz (die Beleuchtung aber ned) dann ging er nicht mehr.

Im Sicherungskasten nachgesehen, Sicherung Ausstellfenster durchgebrannt.

Die voderen FH hab ich hingekriegt. Aber heute ging die komplette Amturenbeleuchtung nicht mehr, vielleicht wegen der Sicherung??

mfg

Radisa

Aircraft
Geschrieben
Ganz sicher??

Die Standard LED die drin war hatte das kürzer Füßchen zum Wiederstand, also hab ich darauf auch minus zum Wiederstand gemacht.

[...]

Ich bin mir nicht 100 prozentig sicher.

Nur von diversen Heimbastelarbeiten mit LEDs weiß ich, dass es egal ist. Ich arbeite hier allerdings auch mit 12V Gleichstrom.

S.Schnuse
Geschrieben

Ich denke auch das es keine Rolle spielt, ob der Widerstand vor oder hinter dem Verbraucher sitzt.

Shabooboo
Geschrieben

Hi,

was hast du denn für einen Widerstand drin? Der Strom einer LED sollte doch max. 20 mA betragen oder nicht? Dann sollte der Widerstand nämlich min. 600 Ohm haben.

Gruß Matze

locodiablo
Geschrieben

also sinn würde es mehr machen wenn der widerstand ans kurze stück kommt..so hat man dannach 2 gleich lange stück bzw. drähte :???:

ich könnte jetzt aber nicht mal sagen ob ich sie jeweils an den minus oder plus pol gemacht habe obwohl ich schon einige leds gelötet habe :oops:

lag da keine beschreibung bei? falls nein, hilft eines immer....einfach mal ausprobieren :D

RADI
Geschrieben

Meint Ihr ist jetzt die LED bzw. der Schalter im *****??? Also wenn ich womöglich die Polung vertauscht habe??

Mach jetzt ne neue Sicherung rein, und schau ob dann die Amaturenbeleuchtung geht.

Was auch sein kann, dass ich nen kurzen gemacht sprich die Füße der Led bzw. Metall berührt haben.

Aircraft
Geschrieben
Meint Ihr ist jetzt die LED bzw. der Schalter im *****??? Also wenn ich womöglich die Polung vertauscht habe??

Mach jetzt ne neue Sicherung rein, und schau ob dann die Amaturenbeleuchtung geht.

Was auch sein kann, dass ich nen kurzen gemacht sprich die Füße der Led bzw. Metall berührt haben.

Dann wahrscheinlich eher letzteres.

Weil wenn du einfach die Polung vertauscht hast sperrt die LED. Eine LED ist ja schließlich eine Diode. Der Zweck von Dioden war ursprünglich mal den Strom nur in eine Richtung zu leiten.

Ein Kurzschluss ist wohl das wahrscheinlichste.

RADI
Geschrieben

Meinst weil ich die Polung vertauscht habe ist die Sicherung durchgebrennt, oder weil ich nen kurzen gemacht habe, weil vielleicht ein Füßchen Metall berührt hat???

Brauch ich jetzt nen neuen Schalter?? bzw. nen neue Led??

Werd heute noch ne Sicherung reinmachen, betroffen Schalter ausstecken und schon ob die restliche Amaturenbeleuchtung funktioniert.

Dann wieder den überarbeiteten Schalter rein und schaun was passiert....

mecki
Geschrieben

Brauch ich jetzt nen neuen Schalter?? bzw. nen neue Led??

Wenn du einen Kurzschluß verursacht hast, brauchst du in erster Line erstmal ein neue Sicherung! LED und Schalter werden wohl heil gebleiben sein!

lg

mecki

RADI
Geschrieben

Hab jetzt die Sicherung erneuert, die Schalter hatte ich gestern bereits überprüft so das kein Kurzschluss möglich ist.

Die Schalter funktionieren jetzt, nur lechten tuns nicht, sowohl die vorderen (die hatte ich als erstens gemacht und leuchten blau) als auch diese für die Ausstellfenster, und die 3 Birnen die für die Tachobeleuchtung zu ständig sind leuchten nicht.

Radio, Km-Anzeige, und erstaunlicher weiße die Birne vom Lichtschaltzentrum leuchten.

Die Sicherungen hab ich alle überprüft, aber alle OK!

Edit:

Mein Lichtdimmer hats zerfetzt, nachm Kurzschluss. Deshalb leuchten alle Leuchten die übern Dimmer regelbar waren nicht mehr. Ein neuer kostet ca. 50€ fürn BMW E36!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...