Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
BMW-7er

Schnelle Excel Hilfe gesucht.

Empfohlene Beiträge

BMW-7er
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

Ich habe 2 Excel Datein mit Namen.

Eine Liste (a) hat etwa 290 Namen und die Andere (B) etwa 340. Ich muss nun herausfinden welche Namen auf Liste (a) sind aber auf (B) fehlen.

Kann man mit Excel sowas machen.

Danke fuer Hilfe, wuerde mich freuen.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
sniper
Geschrieben

die zu verwendende Formel heisst SVERWEIS, findest du am besten, wenn du über "EINFÜGEN" "Funktion" gehst.

Die Formel wendest Du an auf dem File mit MEHR Namen und lässt so das File mit weniger Namen nach Übereinstimmungen durchsuchen (geht evt noch ein wenig einfacher wenn Du die beiden Tabellen in die selbe Datei stellst).

BMW-7er
Geschrieben
die zu verwendende Formel heisst SVERWEIS, findest du am besten, wenn du über "EINFÜGEN" "Funktion" gehst.

Die Formel wendest Du an auf dem File mit MEHR Namen und lässt so das File mit weniger Namen nach Übereinstimmungen durchsuchen (geht evt noch ein wenig einfacher wenn Du die beiden Tabellen in die selbe Datei stellst).

Okay, also ich bin kein Excel Profi, was gebe ich dann in die Zelle konkret ein damit ich die Vergleichen kann?

Kannst du vielleicht ein kurzes Beispiel schreiben, bitte?

Dankesehr!!!

BMW-7er
Geschrieben

Hallo,

Chip: Der Command geht nicht, da mein Excel Englisch ist.

Das ist das "szenario".

Sibbena braucht eine Liste der Menschen die auf Liste A stehen, aber auf Liste B fehlen.

Es handelt sich hier konkret um 2 Listen mit Nachnamen von 2 Firmen, da Liste B schon lange nicht mehr upgedated wurde muss ich wissen wer also alles auf A ist, aber auf B fehlt, da A Stand heute ist und B Stand April 2006.

Gut erklaert? Ne, oder? X-)

Erator
Geschrieben

Kopiere a in b. Jetzt hast Du alle in einer Datei.

Jetzt ersetzt Du alle Namen durch den vorhandenen, D.h. der doppelte wird automatisch gelöscht.

Ist aber eine heiden Arbeit, da Du jeden Namen eingeben musst.

Andere Möglichkeit, setzte einen Filter. wenn eine Name doppelt erscheint, lösche ihn.

Musst aber auch jeden Namen durchgehen!

Good luck...X-)

JohBon
Geschrieben

Ganz einfach:

Die beiden Execel Tabellen in 2 verschiedene Access Tabellen importiren und eine Abfrage erstellen, die die Unterschiede anzeigt.

Gruß

Andy

BMW-7er
Geschrieben

Na ja, nun auch zu spaet, brauche das fuer morgen frueh, also nach etwa 3 Stunden fertig, alles selber gemacht! :puke::-(((°:abgelehnt

Trotzdem Danke fuer eure Hilfe!:-))!

JohBon
Geschrieben
Na ja, nun auch zu spaet, brauche das fuer morgen frueh, also nach etwa 3 Stunden fertig, alles selber gemacht! :puke::-(((°:abgelehnt

Trotzdem Danke fuer eure Hilfe!:-))!

na pech gehabt, das hätte vielleicht maximal 1 stunde gedauert mit meiner methode

compuking
Geschrieben

dazu muss man aber acces beherschen...

ich hätte beide listen nach namen sortiert... dann hätte ich die ältere liste ausgedruckt und dann halt die so miteinander verglichen ;)

matelko
Geschrieben

Mein Problem:

Normalerweise werden Formeln in einem Spreadsheet, welche in einer Sprachversion von Excel erstellt werden, beim Nutzen in einer anderen Sprachversion automatisch konvertiert. Die Excel Berechnungen sollten also unabhängig der jeweiligen Landessprache funktionieren.

Nun, es scheint mal wieder die Regel zu herrschen, daß es keine Regel ohne Ausnahme gibt:

Im englischen Excel gibt es den Berechnungs-Befehl HEX2BIN, um eine Hexadezimalzahl in eine Dezimalzahl zu konvertieren. Im deutschen Excel wird der Befehl aber offensichtlich nicht automatisch in HEXINDEZ konvertiert. Genauso verhält es sich mit der Umkehrung, d.h. DEC2HEX / DEZINHEX.

Oder wo liegt mein Fehler? Muß man evtl. irgendein Tool nachinstallieren? Alle anderen Befehle werden bei mir automatisch konvertiert, wie man das erwarten dürfte.

Wer kann helfen?

Danke.

itf joegun
Geschrieben
Im englischen Excel gibt es den Berechnungs-Befehl HEX2BIN, um eine Hexadezimalzahl in eine Dezimalzahl zu konvertieren.

Stop! Hex2Bin wandelt eine hexadezimale Zahl in eine Binärzahl um!! Nicht in eine Dezimalzahl...

Im deutschen Excel wird der Befehl aber offensichtlich nicht automatisch in HEXINDEZ konvertiert.

Wie auch, es ist nicht die gleiche Funktion. Ich habe die noch nie benötigt, von daher kommt die Info jetzt aus der Excel Hilfe...ich denke aber das wird es sein...

Edit: "Hex2Dec" und "Hex2Bin" gibt es auch im deutschen Excel 2003.

matelko
Geschrieben

Ähhh, Tschuljung....

ich meinte natürlich HEX2DEC, nicht HEX2BIN. Das Problem bleibt aber dasselbe, d.h. auch HEX2BIN wird ebenfalls nicht zu HEXINBIN konvertiert...

itf joegun
Geschrieben
Ähhh, Tschuljung....

ich meinte natürlich HEX2DEC, nicht HEX2BIN. Das Problem bleibt aber dasselbe, d.h. auch HEX2BIN wird ebenfalls nicht zu HEXINBIN konvertiert...

Ok, kapiert. Aber wie ich oben schon sagte, die Funktion Hex2Bin gibt es auch im deutschen Excel. Eigentlich müsste er das doch gar nicht konvertieren, oder?

Was passiert den wenn Du eine englische Datei mit der Funktion aufmachst? Wird der Krempel nicht oder falsch berechnet?

Das steht in der Hilfe:

HEX2DEC

Wandelt eine hexadezimale Zahl in eine dezimale Zahl um.

Wenn diese Funktion nicht verfügbar ist und den Fehlerwert #NAME? zurückgibt, installieren und laden Sie das Add-In Analyse-Funktionen.

Wie wird's gemacht?

Klicken Sie im Menü Extras auf Add-Ins.

Aktivieren Sie in der Liste Verfügbare Add-Ins das Kontrollkästchen Analyse-Funktionen, und klicken Sie dann auf OK.

Folgen Sie, falls notwendig, den Anweisungen im Setup-Programm.

Edit: Okok habs kapiert, die Funktion heißt zwar Hex2Dec, aber in Excel wird sie als HexinDez verwendet.

matelko
Geschrieben
Was passiert den wenn Du eine englische Datei mit der Funktion aufmachst? Wird der Krempel nicht oder falsch berechnet?
Excel mault, d.h. das entsprechende Feld wirft eine Fehlermeldung aus.

Beispiel:

Im englischen Excel sieht das so aus:

Im Feld B2 steht: e6912f4

Im Feld H2 steht: =HEX2DEC

Das Ergebnis lautet: 241767156. Richtig.

Im deutschen Excel sieht das so aus:

Im Feld B2 steht: e6912f4

Im Feld H2 steht: =HEX2DEC

Das Ergebnis lautet: "#WERT!"

Ersetzte ich nun den Inhalt des Feldes H2 durch HEXINDEZ, lautet das Ergebnis 241767156. Jetzt ist's auch hier richtig.

Natürlich kann ich jetzt hingehen und alle HEX2DEC Befehle in HEXINDEZ umschreiben. Aber erstens wären das ca. 35 Felder mit zum Teil sehr komplexen Formeln und damit wäre eine Umschreibung sehr fehlerträchtig, zweitens wäre die Kompatibilität zum englischen Excel futsch, d.h. man kann die Dateien nicht mal eben von einem Rechner zum anderen tauschen. Denn wenn ich HEXINDEZ im englischen Excel nutze, erhalte ich als Ergebnis "#Name?".

Grrrrr......

chip
Geschrieben

Die Lösung in Excel 2003 geht über Menü Bearbeiten Suchen ersetzen (Optionen Suchen in Formeln) relativ einfach.

Suche hex2dec ersetze hexindez und fertig.

Hab ich eben probiert, funzt einwandfrei

compuking
Geschrieben

kannst du nicht über die "suche / ersetzten" Funktion einfahc alle "HEX2DEC" durch "HEXinDEC" ersetzen? das sollte sogar klappen....

EDIT: toll, chip war nen tick schneller, aber 2 dumme, ein gedanke :D

itf joegun
Geschrieben

Saumäßig OT:

Habt Ihr euch abgesprochen? :D

matelko
Geschrieben

3 BMW-User auf einen Schlag. 2 davon mit einer tragfähigen Lösung. Vielleicht sollte ich auch auf BMW umsteigen, damit ich selbst auf solche Lösungen komme X-)

Besten Dank!

itf joegun
Geschrieben
3 BMW-User auf einen Schlag. 2 davon mit einer tragfähigen Lösung. Vielleicht sollte ich auch auf BMW umsteigen, damit ich selbst auf solche Lösungen komme X-)

Besten Dank!

Ansonsten kannst Du es machen wie ich: "Wenn Du nicht überzeugen kannst, dann versuche wenigstens zu verwirren"...:D Sorry...

compuking
Geschrieben

Bitte, kein Problem. Ich beschäftige mich ja regelmäßig mit Excel und Consorten...

Das mit den BMWs fällt mir jetzt erst auf, stimmt :D

Nur ich hab den kleinsten *fg* dafür aber den offensten :D

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...