Jump to content
K-L-M

Genauigkeit von stationären Geschwindigkeitsanzeigen

Empfohlene Beiträge

K-L-M VIP CO   
K-L-M
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Habe heute mal mein neues Spielzeug - Driftbox - ausprobiert.

Toll das Teil, und simpel zu bedienen sogar ich habs sofort kapiert.O:-)

War natürlich interessant die Genauigkeit der stationären Geschwindigkeitsanzeigen zu testen.

In Aschheim bei München stehen gleich mindestens 4 Stück :-(((° :-(((°

Die Vermutung liegt nahe, daß das mit RolandK zusammen hängt :D:-o:D

Die Driftbox misst lt. Bedienungsanleitung mit 0,1 kmh Toleranz.

Die Differenzen waren erheblich: Tatsächliche Geschwindigkeit 52

von der "Tafel" blinkend angezeigt 56 !!

Ist das Absicht oder sind die Dinger so ungenau. Gleiches System wie Polizei Radar ?

( Roland, war die Tafel zwischen Ortseingang und Hotel Post )

Habt Ihr schon mal gemessen ?

Was habt Ihr festgestellt ?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
BrunoI CO   
BrunoI
Geschrieben

Ich vermute mal das das Absicht ist damit die angezeigte Geschwindigkeit besser zu dem paßt was der Tacho im Auto zeigt (eilt ja auch vor). Sonst könnten ja einige auf die Idee kommen ständig um die Differenz schneller zu fahren.....

Bruno

FunkyStar   
FunkyStar
Geschrieben

also ich habe festgestellt das die anzeigen hier bei uns in der gegend ziemlich genau sind - was mich aber gerade viel mehr interessiert - was ist eine driftbox und was kann die so :-)

der_messias   
der_messias
Geschrieben

ich glaube, die system sind einfach zu ungenau, auch glaube ich nicht, dass die die selben system verwenden, wie die polizei, das wäre wahrscheinlich von der anschaffung her viel zu teuer und auch unnötig, damit muss man ja vor gericht keinen beweis antreten können.

da man weiß, dass es ungenau misst, also wahrscheinlich auch nach unten genauso streut, wird es halt nach oben "justiert"

bigpappa   
bigpappa
Geschrieben

Ich hatte bisher die Erfahrung, dass diese Tafeln die Geschwindigkeit sehr genau anzeigen, d.h. sie weichen schon etwas (nach unten) vom Tacho ab.

@FunkyStar:

Versuchs mal mit www.driftbox.de.

@Klaus:

Was hast du "Böses" damit vor?? O:-)

K-L-M VIP CO   
K-L-M
Geschrieben
Ich hatte bisher die Erfahrung, dass diese Tafeln die Geschwindigkeit sehr genau anzeigen, d.h. sie weichen schon etwas (nach unten) vom Tacho ab.

@FunkyStar:

Versuchs mal mit www.driftbox.de.

@Klaus:

Was hast du "Böses" damit vor?? O:-)

Endlich mal genau den Tacho checken.

Die Beschleunigung auf 100, 200, 0-100-0 usw.

Die G Kräfte

Rundenzeiten

Aufzeichnung und Überlagerung der gefahrenen "Ideallinie"

Driftwinkel

Sektorenzeiten

usw. usw

Brauch ich aber nicht alles.

Angeblich warnen die auch vor Radarfallen, Rotlichtkameras . Muß man nur die Koordinaten haben bzw. up daten. Ist aber nicht vorrangig .

Hat in Tests sehr gut abgeschnitten. Simpl zu bedienen und zu installieren.

Grüße

idontknow   
idontknow
Geschrieben

Ich hab neulich ne Radtour nach Luxemburg gemacht. Da standen auch 3 Geschwindigkeitsanzeigen rum, an denen ich mit dem Fahrrad vorbei gefahren bin.

Zeigte einmal 56km/h an (Bei mir auf dem Tacho 54)

einmal 33 (genau gleich wie Tacho)

und einma 42 (Tachno 45)

mhh... was stimmt jetzt nun?

K-L-M VIP CO   
K-L-M
Geschrieben
Ich hab neulich ne Radtour nach Luxemburg gemacht. Da standen auch 3 Geschwindigkeitsanzeigen rum, an denen ich mit dem Fahrrad vorbei gefahren bin.

Zeigte einmal 56km/h an (Bei mir auf dem Tacho 54)

einmal 33 (genau gleich wie Tacho)

und einma 42 (Tachno 45)

mhh... was stimmt jetzt nun?

Das Du gut drauf bist:-))!

idontknow   
idontknow
Geschrieben
Das Du gut drauf bist:-))!

Nagut, muss fairerweise zugeben, das die Bergab standen (bis auf die 30er)

Aber in der 50er Zone und der 30er Zone hätts wohl nen Strafzettel geben können O:-) *lol*

Gast   
Gast
Geschrieben
In Aschheim bei München stehen gleich mindestens 4 Stück :-(((° :-(((°

Die Vermutung liegt nahe, daß das mit RolandK zusammen hängt :D:-o:D

ja diese Teile haben hier wieder Konjunktur...In Ismaning und Unterföhring stehen auch je 4 Stück davon rum...

FutureBreeze   
FutureBreeze
Geschrieben

glaube die messen nicht mit radar, sondern mit ultraschall - sprich wie ein abstandssensor.

Und wir wissen alle wie ungenau die dinger messen.

Ultraschall ist einfach günstiger als Radar.

ToM3 CO   
ToM3
Geschrieben
Und wir wissen alle wie ungenau die dinger messen.

Jup, das entspricht auch meinen Erfahrungen.

Mal zeigt die Tafel ziemlich genau den Tachowert. Dann mal wieder etwas weniger oder manchmal rundet so eine Tafel sogar um ein, zwei km/h (lt. Tacho) auf.

Ich glaube auch kaum das es sich hierbei um Bundesweit (Landesweit) einheitlich gegeichte Geräte handelt. (wenn man so etwas eichen kann)

Es ist doch auch so schon deutlich zu sehen. Da steht so eine Tafel mal ganz billig in einer mit Beton ausgegossenen Tonne "lose" am Strassenrand.

Bei der einen Tafel schaltet die Schrift von orange auf rot erst bei 60km/h, bei der anderen schon bei 51km/h.

Klar, das kann man sicherlich einstellen, gibt es die Tafeln ja auch für 30er Zonen, bei denen dann eben ab 31km/h oder eben ab 40km/h die Anzeige rot wird.

Trotzdem denke ich, dass diese Tafeln zur Verkehrssicherheit beitragen. So eine Tafel hat mir auch schon mal gezeigt, dass ich unbewusst etwas zu schnell dran war. Besser so, als wenn gleich das rote Licht aufblitzt.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×