Jump to content
caali

E36 M3 Gebrauchtwagen

Empfohlene Beiträge

caali   
caali
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hab da mal ne frage bezüglich der Motoren. Es gab ja den 3.0L und den 3.2L

Welchen würdet ihr empfehlen, hab gehört der 3.2L soll der anfälligere Motor sein.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ebmw   
ebmw
Geschrieben
Hab da mal ne frage bezüglich der Motoren. Es gab ja den 3.0L und den 3.2L

Welchen würdet ihr empfehlen, hab gehört der 3.2L soll der anfälligere Motor sein.

Ob er anfälliger ist oder nicht hängt auch von der Wartung ab. Auch kommt es drauf an wie der Wagen behandelt wurde. Ist nunmal so, dass man bei 321PS oft schnell fährt und man oft den Motor in den Begrenzer jagt.

So viel ich weiss, ist der 3.2l der Motor der die 321Ps selten erreichte, der 3.0l erreichte oft mehr als die Angegebenen 286PS. :-))!

Ich hatte mal einen 3.0l, der war schon sehr sehr flott, aber wenn ich nochmals die Auswahl hätte würd ich den 3.2l vorziehen.

Dieser verbraucht zwar 1-1.5 Liter mehr aber man hat auch überall mehr Leistung und Drehmoment als der 3.0l.

MFG :wink2:

Z3Silver   
Z3Silver
Geschrieben

Soweit mir bekannt ist, war der 3.2l anfälliger.

Hatte nen 3,0l, der sehr gut ging. Der 3,2 hat vor allem mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereích. Obenrum hatte ich subjektiv den Eindruck, daß mein 3,0l besser ging.

So oder so, ist man in beiden Fällen gut motorisiert :D

Du solltest darauf achten, ein gepflegtes Auto zu bekommen, daß unfallfrei und sauber ist. Da ist es dann egal, ob 3.0. o. 3,2 :-))!

Weitere Unterschiede: Der 3,2er hat ein paar Verbesserungen, wie 6 Gang, größere Bremse, und verbesserungen an der HA, sowie ne andere Ölwanne. Die Motorsteuerung inkl. Vanos ist auch anders

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben
Ich hatte mal einen 3.0l, der war schon sehr sehr flott, aber wenn ich nochmals die Auswahl hätte würd ich den 3.2l vorziehen.

Dieser verbraucht zwar 1-1.5 Liter mehr....

Wirklich? :???: Der 3.2er hat Doppelvanos, Euro 2... meiner verbraucht selbst bei Kurzstrecke und flotter Fahrweise nur 11 L/100 km - Überland sogar nur 8 L/100 km - ich kann mir nicht vorstellen das ein 3.0er da noch sparsamer sein soll.

Weitere Unterschiede: Der 3,2er hat ein paar Verbesserungen, wie 6 Gang, größere Bremse, und verbesserungen an der HA, sowie ne andere Ölwanne. Die Motorsteuerung inkl. Vanos ist auch anders

Die Bremse ist gleich groß, nur eben schwimmend gelagert. Die Ölwanne ist fast gleich, nur die Ölpumpe geht über Kreuz um den Ölpegel bei Fliehkräften auszugleichen.

Ich würde den 3.2er nehmen, schon allein wegen der KFZ-Steuer und 6-Gang.

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

1.) sowohl 3,0 als auch 3,2 Liter haben Probleme mit der Vanos. Ersatz ist teuer....

2.) die Fahrleistungen sind kaum unterschiedlich-der 3 Liter ist meist aufgrund des geingeren Gewichts genauso schnell wie der 3,2er. Um eine wirkliche Steigerung der Fahrleistungen zu erzielen hat man auf den Kunstgriff einer kürzeren HA-Übersetzung und auf ein 6-Gang zurückgegriffen.

3.) sollte man in jedem Fall die 3,2er Ölwanne mit den Schwabbelblechen verbauen, wenn man nicht nur geradeaus fährt. Ansonsten ist irgendwann der Lagerschaden vorprogrammiert.

4.) gibt es-gerade beim M3-keine Sicherheit, was das Halten angeht.Die Motoren halten 30.000 oder 300.000 km-ein Platzer kann immer passieren.

Was willst Du? Den Landstraßen Renner? Ganz klar einen M3GT 3.0 mit 305 PS

DAs günstigste Auto? Einen 93 3.0 mit wenig LAufleistung und vollem Scheckheft. Das modernste, langstreckentaugliche Fahrzeug? ganz sicher einen der letzten M3 als Limousine mit Vollausstattung.

Ansonsten geh bei Alpina schauen. B3 3,2 ist top, B8 ist im Alltag in fast jeder Disziplin überlegen.

ebmw   
ebmw
Geschrieben
Wirklich? :???: Der 3.2er hat Doppelvanos, Euro 2... meiner verbraucht selbst bei Kurzstrecke und flotter Fahrweise nur 11 L/100 km - Überland sogar nur 8 L/100 km - ich kann mir nicht vorstellen das ein 3.0er da noch sparsamer sein soll.

Ich würde den 3.2er nehmen, schon allein wegen der KFZ-Steuer und 6-Gang.

Meiner verbrauchte auch ca. 11l. Mir wurde oft gesagt, dass der 3.2er mehr verbraucht.

Ich verstehe auch nicht ganz wieso.

Jetzt hab ich mal ne Frage:

Und zwar, ich habe einen 3.2er gefunden für sehr wenig Geld. Er hat so ziemlich alles drin (Leder, elektr. Sitze, original).

Jedoch ist nicht alles prima mit dem Motor. Bei kalten Temperaturen stockt der Motor bei 2000U/min in den ersten Minuten. Ansonsten läuft er Tiptop. Ausserdem setzt die Tachoelektronik z.T. für Sekundenbruchteile aus.

Die Reifen müssten ersetzt werden. Nächster Service in 2000km.

Kilometerstand: 175'000

1. Was würdet ihr max. ausgeben?

2. Was kann es, neben der Drosslklappe sein, wenn der Motor stockt?

3. Was fehlt dem Tacho?

Wäre froh um eure Hilfe.

Vielen Dank und gute Nacht... :wink2:

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

gar nichts.

2 Reifen hinten 400 Euro, Inspektion mit Ventilen einstellen, Treibriemen machen, Öl und allen Filtern etwa 500 Euro, Bremse rundum.

Tacho hat nen Fehler-kann man nur ersetzen, unklare Moorproblrmr können alles sein. Vom kleinen Geber über Lambda-Sonden, Steuergeräte bis hin zur Vanos.

Tu Dir einen Gefallen: Kauf ein sauberes, laufendes Auto, an dem von Vorneherein nichts gemacht werden muß. Am besten beim Händler mit einem Jahr Garantie.

Alles andere kann einen ruinieren....

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben

Dass der 3.2er im kalten Zustand stockt, gehört doch schon fast zur Motorcharakteristik. :wink:

alpinab846   
alpinab846
Geschrieben

Stefan-warum hast Du Deinen E36 gekauft, was war das ausschlaggebende Argument?

ebmw   
ebmw
Geschrieben
gar nichts.

2 Reifen hinten 400 Euro, Inspektion mit Ventilen einstellen, Treibriemen machen, Öl und allen Filtern etwa 500 Euro, Bremse rundum.

Tacho hat nen Fehler-kann man nur ersetzen, unklare Moorproblrmr können alles sein. Vom kleinen Geber über Lambda-Sonden, Steuergeräte bis hin zur Vanos.

Tu Dir einen Gefallen: Kauf ein sauberes, laufendes Auto, an dem von Vorneherein nichts gemacht werden muß. Am besten beim Händler mit einem Jahr Garantie.

Alles andere kann einen ruinieren....

Danke für deine Antwort. :-))!

Also der Service und die Reifen sind nicht so mein Problem. Bremsen auch nicht, mach ich selber.

Du hast schon recht, ein Auto vom Händler zu kaufen, aber für solch einen Preis bekommt man nichts. Der Preis ist 10'000 Fr.- (6500Eur). Ich denke ich werde noch auf ca. 8'000 runter handeln, ansonsten kauf ich den nicht.

Es wäre sowieso mein 2. Auto, mein Liebling ist und bleibt der 330er. O:-)

@ S.Schnuse

Du meinst also, dass es normal ist?

Ich werde ihn sicherlich fragen ob er das immer hatte.

Mein M3 hatte nie Probleme, auch bei -10 Grad kein Problem zum fahren.

PS: Müssen beim 3.2er die Ventile immernoch eingestellt werden?

Ich dachte der hat Hydrostössel.

MFG

Danke.

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben
PS: Müssen beim 3.2er die Ventile immernoch eingestellt werden?

Ich dachte der hat Hydrostössel.

MFG

Danke.

Leider ja, der S50 hat Tassenstössel. Der E60 M5 ist der erste M mit Hydrostößeln.

Mr.TOM   
Mr.TOM
Geschrieben

Was?

Mein e30 (M40) hat sogar Hydrostößel.

Das überrascht mich jetzt aber schon!

tap333   
tap333
Geschrieben

@Mr.Tom

Ich glaub aber kaum, dass dein Motor eine so hohe Drehzahl schafft. :lol:

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben
Was?

Mein e30 (M40) hat sogar Hydrostößel.

Das überrascht mich jetzt aber schon!

Das liegt am Hochdrehzahlkonzept.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×