Jump to content
Nugmen

355 -360 Jüngeres Baujahr oder weniger Kilometer?

Empfohlene Beiträge

Nugmen CO   
Nugmen
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Servus beinander,

wie der eine oder andere sicher schon mitbekommen hat, hab ich mich von meinem Ferrari 328 getrennt. Nun soll was andere her und da tingle ich noch zwischen 360 Modena oder evtl auch ein 355 GTS, der müsste dann aber knallgelb sein O:-)

Wahrscheinlich wirds aber ein Modena.

Nun bin ich in einem kleinen Zwispalt. Ich hab so ca 95000 Teuronen zur Verfügung da kriegt man schon nen einigermassen vernünftigen 360er.

Nun, was meint ihr:

Würdet ihr eher ein 2003er Baujahr mit 40000 km kaufen

oder :wink:

ein 2000 Bj mit nur 20 000 km ?

beide Fahrzeuge werden so in meinem Preissegment gehandelt..... was währe euch wichtiger, Km oder Baujahr?

Nug

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Aircraft   
Aircraft
Geschrieben

Hallo.

Bin kein Experte, aber pauschal kann man darauf wahrscheinlich keine Antwort geben. Wichtig wäre es wohl, ob die o.g. Fahrzeuge über eine F1-Schaltung verfügen oder nicht. Wenn es die F1-Schaltung 2000 schon gab, dann ist sie sicherlich bis 2003 nochmal deutlich verbessert worden. Das gilt auch für andere Sachen im Auto.

Wie es ein Ferrari mit den Kilometern hat kann ich absolut nicht sagen, 40.000 klingt aber doch schon relativ viel.

superphoenix   
superphoenix
Geschrieben

Ich würd den 2000'er mit weniger km dem 2003'er eindeutig vorziehen.

Es gibt nach meinen Kenntnissen keine relevanten Unterschiede vom 2000 zum 2003'er. (1999 wär was anders, Xenon wie auch F1 Software)

Vorausgesetzt beide sind frisch wie auch regelmässig bei autorisierten Ferraripartnern gewartet worden.

LG

Superphoenix

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben
Ich würd den 2000'er mit weniger km dem 2003'er eindeutig vorziehen.

Es gibt nach meinen Kenntnissen keine relevanten Unterschiede vom 2000 zum 2003'er. (1999 wär was anders, Xenon wie auch F1 Software)

Vorausgesetzt beide sind frisch wie auch regelmässig bei autorisierten Ferraripartnern gewartet worden.

LG

Superphoenix

danke superphoenix,

war quasi eine modifizierung ende 99 anfang 2000? Wurde da ausser dem Xenon und der F1 Software noch was geändert?

Ich würd sowieso ein 6 Gang Getriebe dem komplzierten F1 Getriebe vorziehen.

Nug

X-328 CO   
X-328
Geschrieben

Hallo Nug,

war der 328er der letzte aus Deiner "Ferrarisammlung" ?

viele Grüße

Hans

superphoenix   
superphoenix
Geschrieben

Hallo Nugmen, der 1999'er war ja das ertse Modell des Modena, ausser Xenon und Motorelektronik zum 2000'er und spätere ist mir nichts bekannt.

Da ich selbst einen 99'er hatte, ist mir ausserdem noch bekannt, dass ab 2000'er ein Update der Motronic inkl. der F1 Software, jederzeit auf den aktuellsten Stand (bis 2004) möglich ist. Beim 99'er ging das leider nicht, was mich etwas geärgert hatte.

Ich rate Dir auf jeden Fall zum F1 Getriebe, der Spassfaktor ist x-Mal höher! :-))! LG Superphoenix

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben
Hallo Nug,

war der 328er der letzte aus Deiner "Ferrarisammlung" ?

viele Grüße

Hans

Hallo Hans,

nein, zum Verkauf stand ja nur der 328 GTS und das hatte persönliche Gründe, ausserdem kam ich mit diesem Fahrzeug nicht besonders gut klar.

Der Dino steht nach wie vor in der Halle und wird dort auch bis zu meinem Lebensende verweilen. Dann erbt ihn mein Sohn, was der dann damit macht iss mir wurscht O:-). Das gleiche gilt für den Maserati.

Beim 512TR iss immer noch die Kupplung defekt, weiß der Kuckuck wann sich Zeit findet diese endlich mal zu reparieren.

Ich such halt jetzt einen Ferrari, mit dem ich als (fast) Alltagsauto immer fahren kann auch wenns Wetter mal nicht danach ist. Diese Anforderung erfüllen nunmal nur die moderneren Modelle. Bei den älteren isses doch immer von Vorteil wenn sie trockenen Fusses nach einer Ausfahrt wieder in den Stall zurück kehren. O:-)

@superphönix: danke für die Lehrstunde :wink:

Nug

whatzmyid   
whatzmyid
Geschrieben

Ein Freund von mir hatte einen 360er frühes Baujahr (glaube Bj. 2000) und hat einen Bj. 2003. Der jüngere war im Vergleich in Sachen Verarbeitung und Kinderkrankheiten (Elektronik) besser.

Ich persönlich würde ein jüngeres Baujahr und mehr Kilometer bevorzugen. Die Motoren sind standfest und bei dem hast Du die Gewähr, dass der ständig bewegt wurde. Das ist besser, als ein Auto was über Jahre nur 3000 km pro Jahr gefahren wurde.

F1 oder nicht ist eine Glaubensfrage. Ich persönlich würde auch den manuellen Schalter fahren, weil der sich prima schalten und kuppeln läßt. Fährt man gelegentlich in der Stadt oder Stop and Go dann kann die F1 nervig sein. Kupplungsverschleiß ist bei der F1 auch höher. Auch von der Schaltgeschwindigkeit war die F1 noch nicht so der Hit.

superphoenix   
superphoenix
Geschrieben
Fährt man gelegentlich in der Stadt oder Stop and Go dann kann die F1 nervig sein.

:-o na dann wünsch ich mit der manuellen Schaltung beim ewigen Ein- und Auskuppeln in der Stadt beim Stop and Go viel Spass! O:-)

Ich hatte als Ersatzwagen mal einen Manuellen F360... die Kupplung war extrem "hart"! Mein kleiner Zeh des linken Fusses hatte sich am Ende noch entzündet... :oops:

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben
:-o

Ich hatte als Ersatzwagen mal einen Manuellen F360... die Kupplung war extrem "hart"! Mein kleiner Zeh des linken Fusses hatte sich am Ende noch entzündet... :oops:

Ich hab sowieso vorgehabt nur mit dem grossen Zeh des linken Fusses zu kuppeln, der wird das dann schon aushalten :D

Nug

Lamberko   
Lamberko
Geschrieben
Ich hab sowieso vorgehabt nur mit dem grossen Zeh des linken Fusses zu kuppeln, der wird das dann schon aushalten :D

Nug

Eben, und gegenüber der F1 erster Generation entfällt auch dieses scheinbar freundliche Kopfnicken :D
skr CO   
skr
Geschrieben

Also wir wollen die Kirche doch mal im Dorf lassen. Die Kupplung eines 360 ist wirklich leichtgänging und sehr einfach zu bedienen, auch im Stop and Go. Ist mir unverständlich, wie man diese Kupplung als zu hart empfinden kann (sofern dieser Kommentar ernst gemeint war). Als Kontrastprogramm empfehle ich mal eine Runde in einem Diablo. :D

Und ich würde den 360 nur mit der manuellen Schaltung nehmen, da die F1 bis einschließlich des 360 nicht rundum überzeugen kann. Gerade bei Stop and Go, bzw. beim Rangieren läßt einen die F1 im 360 immer wie einen blutigen Anfänger aussehen, da durch das ständige Auf und Zu der Kupplung der Eindruck entsteht, man könnte nicht richtig Auto fahren.

Aber Du willst ja sowieso einen Schalter, gut so. :-))!

Was die Kilometer angeht, kommt es sicher darauf an, wie der Wagen bewegt und gewartet wurde. Man kann das nicht so pauschal sagen und wie whatzmyid schon geschrieben hat, ein "alter" 360 mit wenig Kilometer muß nicht unbedingt besser sein als ein "junger" mit höherer Fahrleistung, bei einem kaum bewegten 360 ist die Gefahr von Standschäden z.B. höher als bei einem oft gefahrenem Wagen. :wink2:

superphoenix   
superphoenix
Geschrieben

1. Ein 360'er mit über 24'000 km mit dem Jg. 2000 ist wohl kaum "zuwenig" bewegt worden.

2. Der manuelle Modena, welchen ich als Ersatzwagen hatte, war sicher viel härter zu Kuppeln als z.B. der 550 Maranello

3. Ich spreche aus eigener Erfahrung, nicht vom "hören Sagen"

4. Bevor man ein solches Fzg. nicht scharf beäugt und probegefahren hat sollte man eh keinen Entscheid treffen.

skr CO   
skr
Geschrieben
3. Ich spreche aus eigener Erfahrung, nicht vom "hören Sagen"

Wie schön für Dich, umso mehr erstaunt mich Deine Aussage. :wink:

Naja, vielleicht hattest Du damals, zur Zeit des 360-Probewagens, einfach nur ein bißchen Magnesiummangel, der sich in bösen Wadenkrämpfen äußerte... :wink2::DX-)

ScuderiaF430   
ScuderiaF430
Geschrieben

Der Apotheker hat gesprochen...O:-)

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben
Ist mir unverständlich, wie man diese Kupplung als zu hart empfinden kann (sofern dieser Kommentar ernst gemeint war). Als Kontrastprogramm empfehle ich mal eine Runde in einem Diablo. :D

Doch glücklich einen Roten zu fahren, gell:wink:

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben
Der Apotheker hat gesprochen...O:-)

Stefan hat bestimmt noch einen Überbestand an Pillen:D X-)

superphoenix   
superphoenix
Geschrieben
Wie schön für Dich, umso mehr erstaunt mich Deine Aussage. :wink:

Na ja, ich will Dich ja nicht "blossstellen" aber ich wunder mich doch sehr über die Fahrkünste eines Menschen, welcher mit einem 430 nicht in der Lage zu sein scheint, einem 456 zu folgen... (sprich, dies lässt mich etwas dazu verleiten, Deine Aussagen beterffend Modena nicht ganz ernst zu nehmen..) sorry...

Naja, vielleicht hattest Du damals, zur Zeit des 360-Probewagens, einfach nur ein bißchen Magnesiummangel, der sich in bösen Wadenkrämpfen äußerte... :wink2::DX-)

unsachlicher Post... X-) --> wir könnten ja einen extra Thread über "Nahrungsergänzung" eröffnen und dort weiterdiskutieren? *gg*

LG Superphoenix

ScuderiaF430   
ScuderiaF430
Geschrieben
Stefan hat bestimmt noch einen Überbestand an Pillen:D X-)

Stefan ist auch "nur" Kaufmann....:D

"duck und weg"

Razor49   
Razor49
Geschrieben

Hi,

man könnte sich ja darauf einigen, das der 360 Ersatzwagen eine sch*** Kupplung hatte und das Drucklager extrem schwer ging :D

Aber normalerweise sind die Kupplungen relativ leichtgängig

Mfg

Gast Anonym16   
Gast Anonym16
Geschrieben
Na ja, ich will Dich ja nicht "blossstellen" aber ich wunder mich doch sehr über die Fahrkünste eines Menschen, welcher mit einem 430 nicht in der Lage zu sein scheint, einem 456 zu folgen... (sprich, dies lässt mich etwas dazu verleiten, Deine Aussagen beterffend Modena nicht ganz ernst zu nehmen..) sorry...

Vielleicht hast du mal Lust mit uns gemeinsam eine Ausfahrt zu machen??

Ist immer gut wenn man seine Erfahrungen selber macht:wink:

ScuderiaF430   
ScuderiaF430
Geschrieben

Ich hatte den Manettino auf Schnee und Eis....:D

Vielleicht lag es ja daran!:???:

Bin jederzeit dabei!

Dieter kommst du am 25.6 nach Esslingen?

kkswiss   
kkswiss
Geschrieben
Vielleicht hast du mal Lust mit uns gemeinsam eine Ausfahrt zu machen??

Ist immer gut wenn man seine Erfahrungen selber macht:wink:

Na, immerhin blieb superphoenix bei mir gut am Heck als wir den Klausenpass hochfuhren und langsam war das gerade nicht.

Jetzt ist hier aber Ruhe. superphoenix hatte schon beide Autos, einen Maranello und einen 360 F1. Vom fahrerischen können kann ich nur sagen er ist keine Spassbremse.:-))!

Zwischen uns Hobbyfahren gibt es nur wenig Unterschiede, selbst wenn man glaubt, man selber würde am besten fahren.:???:

Nugmen CO   
Nugmen
Geschrieben

Spieglein Spieglein an der Wand wer iss der schnellste im Carpassion -Land O:-)

Wobei mich das in "meinem Thread" relativ wenig interessiert. Ich wollt eigentlich nur Erfahrungswerte über den 360er haben :wink:

Schönen Restfeiertag

Nug

Aircraft   
Aircraft
Geschrieben

Ich hatte mal das Glück kurz in einem manuellen 360er zu sitzen und ein bisschen im Leerlauf mit dem Gas zu spielen O:-) . dabei habe ich auch mal durchgeschaltet und die Kupplung bewegt(is schon ein weilchen her).

Die Kupplung war für mich persönlich im Grenzbereich(richtung hart), aber nicht "knüppelhart". Denke damit kann man durchaus gut fahren. Meine Aussage ist allerdings sehr subjektiv, zum Vergleich hatte ich bislang nur BMW/VW/Benz Kupplungen also ist meine Aussage wahrscheinlich ohnehin wertlos.

Aber eines kann ich mit Sicherheit sagen: Einen Krampf oder diverse andere "Verletzungen" kann man sich damit m.E. nicht holen.:wink:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×